Aufnahmeformat und schneiden am PC

Moderator: ModTeam

Erre
Posts: 13
Joined: Sun Jul 31, 2005 12:13

Aufnahmeformat und schneiden am PC

Postby Erre » Sun Jul 31, 2005 12:44

Hallo zusammen,
ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Framegenauen Schnitt in einer mit dem AMC aufgenommenen Fernsehsendung.
Laut anderen Einträgen im Forum entnehme ich, daß ein Framegenauer Schnitt mit dem
AMC nicht möglich ist. Warum eigentlich nicht? Ein User hat geschrieben, es sind nur im 0,5 sec. Schritten (das entspricht 12 Frames) die Schnitte möglich.

Meine Fragen: Welches Aufnahmeformat wird den erstellt? Ist es ein MPEG2-Format?
Falls es verschiedene gibt, bitte genau beschreiben.
Und welche Codecs werden verwendet? (Audio?, etc.)

Gibt es seitens FSC Empfehlungen, mit welcher Software man eben exakt schneiden kann? Sollte aber einfach zu bedienen sein und wenn möglich, sollte eine Konvertierung in ein anderes Format nicht notwendig sein. Ich will das Originalformat vom AMC erhalten (nur eben um die Werbung gekürzt). Framegenau deshalb, weil ja bekannterweise nach der Werbung oft ein Teil des Filmes wiederholt wird.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
AMC 370, 2xSat
SW 1.5.206
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18

Fritz.Box 7170
direkt per LAN (10/100) angeschlossen
mit freundlichem Gruß
erre

rudi
Ehrenmoderator
Posts: 1551
Joined: Mon Apr 19, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby rudi » Mon Aug 01, 2005 12:01

Hallo,

Die ACTIVY nimmt bei SAT Aufnahmen genau in dem Format auf (MPG2) in dem die Sender die Programme senden. Die ACTIVY verändert nichts daran. Die ACTIVY kann nur I-Frame genau schneiden. D.h. sie kann nur an der Stelle schneiden an der ein komplettes Vollbild vorhanden ist und das geschieht nur ca. alle 0,5 sec.
Wenn die Ausgabedatei von einem Tool erzeugt wird, das MPG2 Dateien erzeugt, dann sollte es die ACTIVY ohne Probleme abspielen können.
Zu beachten: Die ACTIVY speichert alle zur Verfügung stehenden Audiospuren mit ab. Es kann sein, daß einige Schneideprogramme nicht damit zurecht kommen.

Gruß Rudi

Erre
Posts: 13
Joined: Sun Jul 31, 2005 12:13

Schnittpunkte I-Frames

Postby Erre » Tue Aug 02, 2005 12:05

Hallo,
kann es sein, das das AMC zwar korrekt an den I-Frames schneidet, jedoch die Schnittpunkte (Markierungen beim Schneiden - sprich rote Schraffur) ungenau darstellt?
Bedeutet das: angezeigte Schnittmarkierung ist UNGLEICH I-Frame?

Sollte das so sein, denke ich, liegt schon ein kleiner Systemfehler vor.
Sofern das AMC genau an den ANGEZEIGTEN UND MARKIERTEN SCHNITTPUNKTEN schneidet, denke ich ist für mich das eine absolut ausreichende und gelungene Lösung.
Aber wenn diese voneinander abweichen, bleibt wohl nur der PC mit dem wesentlich höheren Zeitaufwand. :(

Die Schneidefunktion würde bei entsprechender Genauigkeit (Anzeige und Schnitt) vollständig genügen. :D
Ich hoffe, ich spreche da für viele User!
Danke
AMC 370, 2xSat

SW 1.5.206

APP 2.0.12

GUI 1.5.0.18



Fritz.Box 7170

direkt per LAN (10/100) angeschlossen

mit freundlichem Gruß

erre

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Tue Aug 02, 2005 22:50

Hallo,

versuche die Schnittmarken immer im Einzelbild Modus (=I-Frame) zu machen.
Wenn Du von Einzelbild zu Einzelbild wechselst springt das Activy von I-Frame zu I-Frame. Das sollte den möglichen Schnittpunkten entsprechen.

Bei Play oder SloMo werden auch alle Zwischenframes angezeigt und daher entspricht ein Marker dort nicht 100%ig dem aktuellen bild.


Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

jane doe
Posts: 29
Joined: Fri Apr 01, 2005 0:00
Product(s): Activy 370
Location: Düsseldorf

Postby jane doe » Wed Aug 03, 2005 15:21

ich habe die feststellung gemacht, daß beim schneiden im standbild, das nochmalige drücken der roten/grünen taste die schnittmarke verändert, ich weiß aber nicht in welche richtung dies passiert (und welche länge es dann hat).

ich wollte eigentlich, daß genau das bild, welches angezeigt wird, der schnittpunkt wird (auch bei mehrmaligen drücken bleibt).
AMC 370 2x Kabel
AMC Tastatur
SW 1.5.206/APP 2.0.12/GUI 1.5.0.18
kein T-xxx dafür Arcor-DSL 2000
Ethernet zu DSL-Router

Erre
Posts: 13
Joined: Sun Jul 31, 2005 12:13

Schnittmarken setzen

Postby Erre » Thu Aug 04, 2005 12:20

Also wenn ich das richtig verstehe, kann man die Schnittmarken also doch richtig setzen. FRAGE: Mit welcher Taste machst Du das??????
mit den Sprungtasten rechts und links von der STOP-Tasten funktionierts jedenfalls nicht!
Oder arbeitest Du evtl. mit der Funktastatur. Ich hab nur die normale Fernbedienung.
Ich habe erst vorgestern mal versucht ein nach dem schneiden übrig gebliebenes Bild aus dem Werbeblock zu entfernen, ohne dabei vom Film etwas mitzuschneiden.
Ging nicht, obwohl die Markierung (rote Schraffur) dies eindeutig angezeigt hat.

I-FRAME hin oder her. Wie bekomme ich ganz klar das I-Frame am Fernseher angezeigt?
Bei dieser Anzeige müsste dann mit rot/grün die Schnittmarke einwandfrei und vor allem eindeutig gesetzt werden können.

Da hat wohl FSC noch eine kleine Baustelle?
Denn es gibt keinen aber auch gar keinen Grund (sofern das AMC eindeudig am I-Frame schneidet, wurde mir übrigens schon per Mail schriftlich zugesichert) dies nicht anzuzeigen.
AMC 370, 2xSat

SW 1.5.206

APP 2.0.12

GUI 1.5.0.18



Fritz.Box 7170

direkt per LAN (10/100) angeschlossen

mit freundlichem Gruß

erre

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: Schnittmarken setzen

Postby Touchscreen » Thu Aug 04, 2005 13:28

Erre wrote:Also wenn ich das richtig verstehe, kann man die Schnittmarken also doch richtig setzen. FRAGE: Mit welcher Taste machst Du das??????
mit den Sprungtasten rechts und links von der STOP-Tasten funktionierts jedenfalls nicht!
.


Doch, mit |< und >| funktioniert das definitiv. Kann es sein, dass die Tasten vielleicht bei dir nicht richtig erkannt werden? (Irgendwas in der Sichtverbindung FB und AMC?) Wenn du diese Tasten mal länger gedrückt hältst solltest du 0,5Sekundenweise springen. Vorher natürlich auf Pause schalten.
Last edited by Touchscreen on Fri Aug 05, 2005 7:26, edited 1 time in total.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Thu Aug 04, 2005 22:30

Hallo Zusammen,

nochmal kurz. Das Activy schneidet nicht bildgenau sondern auf I-Frame Basis. Hintergrund ist die MPEG kodierung, technisch würde eine Erklärung hier aber zu weit führen.
So ein I-Frame kommt je nach Encoder so ca. alle 0,5 Sekunden in der Aufnahme vor.

Wenn ihr mal ein Gefühl für die I-Frame Grenzen bekommen wollt verwendet bitte mal den Einzelbildmodus (ab Software 1.4).
Dazu erst Pause drücken und dann entweder |< oder >|. Damit springt ihr immer genau ein I Frame weiter. D.h. an diesen Stellen wird das Activy den Schnitt ansetzen. Da die Einblendung der roten Schraffur auf Zeitbasis erfolgt ist diese beim späteren abspielen nicht ganz exakt.

Also ich empfehele wie gesagt im Einzelbildmodus die Marken zu setzen.

Gruß,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel

1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART

*****************************

Activy Media Center 570 - 2x Kabel

3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

Erre
Posts: 13
Joined: Sun Jul 31, 2005 12:13

Re:

Postby Erre » Fri Aug 05, 2005 9:37

Hallo Eddi,
also mal ganz klar. Entweder liegt es daran, dass du die Kabelversion vom AMC hast,
oder Du erzählst nur was von der grauen THEORIE.
Da die Tasten >I und I< zum nächsten I-Frame springen sollen, gibt es keinen Einzelbildmodus. Die angenommenen 0,5 sec von I-Frame zum Nächsten beinhalten
ca. 12 Bilder (25 Bilder pro sec ist glaube ich der Aufnahmestandard)

Du solltest das auch mal bei einem Zeichentrickfilm ausprobieren! Da sieht man auch, daß an den angezeigten I-Frames der Schnitt nicht durchgeführt wird. (Sofern mit den sogenannten Einzelbildtasten >I und I< tatsächlich ein I-Frame angezeigt wird). Zumindest weicht die Anzeige beim schneiden davon ab.

Solltest Du dir die Mühe machen, dies exakt auszuprobieren, bitte schau dir bei der Gelegenheit auch den Fall an, dass nach der Werbepause ein Teil des Filmes wiederholt wird. Da muss man nämlich den Schnittpunkt genau setzen können.

An FSC: Es kann doch kein Zauberwerk sein, da was man macht auch anzuzeigen.
Eine Abweichung zwischen I-Frame und Schnittanzeige (rote Schraffur) auf Zeitbasis ist nicht sinnvoll und ich denke auch nicht akzeptabel.

Ich wiederhole mich. Die Bedienung der Schnittfunktion ist ansich voll akzeptabel, jedoch die Abweichungen zwischen Anzeige und tatsächlichem Schnitt nicht!
AMC 370, 2xSat

SW 1.5.206

APP 2.0.12

GUI 1.5.0.18



Fritz.Box 7170

direkt per LAN (10/100) angeschlossen

mit freundlichem Gruß

erre

Erre
Posts: 13
Joined: Sun Jul 31, 2005 12:13

Schnittmarken? I-Frames

Postby Erre » Sun Nov 27, 2005 0:27

Hallo FSC,
liegt zwar schon eine Weile zurück, aber warum gibt es kein Schluss-Fazit von euch.
Ihr habt doch nicht etwa ein schlechtes Gewissen?
Definitiv: Die Activy zeigt beim Schneiden nicht die I-Frames an!!! Oder der Schnitt wird nicht am angezeigten I-Frame gemacht.
Gruß
Danke
AMC 370, 2xSat

SW 1.5.206

APP 2.0.12

GUI 1.5.0.18



Fritz.Box 7170

direkt per LAN (10/100) angeschlossen

mit freundlichem Gruß

erre


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron