Page 1 of 1

Aufnahmen sichern vor Update oder ähnlichem

Posted: Sun Aug 27, 2006 12:37
by basler8
Hallo, ich habe mal eine grundsätzliche Frage.
Vielmals lese ich hier von Problemen nach Updates usw.
Bei mir auch schon passier.... nur da hatte ich das AMC 570 mit 23Sat erst neu und demnach noch keine Aufnahmen drauf. Deshalb hat es mich nicht geärgert ein Recovery (mit Verlust aller Sender und Aufnahmen) zu machen.
Nun ist es auch bei mir wie bei vielen anderen bestimmt auch so, man hat vieles aufgenommen und möchte diese Filme auch nicht so einfach verlieren.

Gibt es eventuell eine andere Lösung seine Aufnahmen zu sichern als die Daten auf DVD zu brennen? Eventuell über Netzwerk oder so?

Kennt sich da jemand aus? Weil man könnte dann getrost etwas ausprobieren und wenn es nicht klappen sollte ein Recovery machen, danach seine Filme wieder herstellen.
Wäre über jede Idee dankbar!
Gruss Akki

Posted: Sun Aug 27, 2006 12:46
by dawoife
Ja, ich habe das schon mal gemacht, zumindest die Sicherung.

Habe über das Netzwerk das gesamte Verzeichnis Recordings ausgelesen.
Waren damals nur so 30GB, hat aber bei mir recht lange gedauert, weil meine Ziel HD auf meinem (älteren) Rechner noch keine S-ATA HD ist sondern über IDE angesprochen wird, das dauert!!!

Ich ging davon aus, dass ich im Zweifel das Recordings Verzeichnis auf gleichem Weg wieder zurück schieben kann, war aber dann bei mir nicht nötig. Das AMC legt etliche weitere Index und Informations XML Dateien in jedem Aufnahmeverzeichnis mit an.

Ich würd's einfach mal mit einer kurzen Testaufnahme versuchen: aufnehmen, übers Netz kopieren, am AMC löschen und dann das Verzeichnis wieder komplett zurück.

Gruß aus München, dawoife

Aufnahmen sichern vor Update oder ähnlichem

Posted: Sun Aug 27, 2006 12:55
by basler8
Hey super, danke für deine schnelle Antwort.
Aber nun muss ich fragen, wie finde ich genau dieses verzeichnis "Recordings"??
Das ist mir nicht klar?
Sorry aber hab das Ding erst neu und kenne anscheinend noch nicht alle Funktionen.
Gruss Akki

Posted: Sun Aug 27, 2006 14:06
by dawoife
Hallo,
also zuallererst musst Du natürlich alle Netzwerkeinstellungen so vornehmen, wie im Handbuch angegeben, damit das AMC in Deinem Heimnetz bekannt ist. Also z.B. gleiche Arbeitsgruppe, aber auch einfache Dateifreigabe in Deinem Heimnetz, wenn ich mich richtig erinnere.
Ist alles eigentlich gut beschrieben. Es gibt auch hier im Forum einen eigenen Abschnitt Networking.

So mancher scheint auch Probleme zu haben, durch die Firwall durchzukommen, bei mir kein Thema, ich verwende zonealarm.

Nach einem neuen Boot solltest Du dann das AMC über eine Suche in Deinen Netzwerk Ressourcen am Rechner finden können. Vergibt standardmässig einen ganz schrägen Ressourcen Namen (OEM-(plus Buchstabenwirrwarr) ).
Rest ist selbsterklärend, darin findest Du das Verzeichnis Recordings. Erstaufbau des Verzeichnisinhalts dauert bei mir dann immer ein bisserl, danach klappts ganz gut...

Servus aus München

da Woife

Posted: Sun Aug 27, 2006 14:28
by Snofru
dawoife wrote:Waren damals nur so 30GB, hat aber bei mir recht lange gedauert, weil meine Ziel HD auf meinem (älteren) Rechner noch keine S-ATA HD ist sondern über IDE angesprochen wird, das dauert!!!


Das hat mit SATA oder IDE nichts zu tun, es dauert so lange, weil über das Netzwerk nunmal nur 100MBit/s übertragen werden können, selbst alte Festplatten sind da um ein vielfaches schneller. Das Netzwerk an sich ist die Bremse, ein neuer Rechner hilft da auch nichts.
Schneller könnte es lediglich mit einer USB2 oder Firewire-Festplatte direkt am AMC gehen.

Posted: Sun Aug 27, 2006 14:35
by dawoife
oh, danke für den Hinweis, bei mir noch schlimmer, habe einen älteren Switch im Einsatz, 10MBit/s Bandbreite (zumindest lt. Systemtray), das hat mich Richtung Internet nie gestört, da mein DSL ja deutlich drunter liegt und der Datenaustausch zwischen Laptop und Tower auch nicht so wild ist.

Erst mit dem AMC hatte ich erstmals signifikanten größeren lokalen Datenverkehr bei dieser Sicherungsgeschichte.

Dann weiss ich ja, worin zu investieren es sich bei mir als nächstes lohnt ;-)
Merci und Gruß aus München
daWoife

Re:

Posted: Sun Aug 27, 2006 14:53
by Snofru
dawoife wrote:Dann weiss ich ja, worin zu investieren es sich bei mir als nächstes lohnt ;-)


Die 10 Euronen (für einen neuen Switch) sind sicher gut investiert!

Grüße aus Leipzig,

Peter