Page 1 of 1

Bildqualität bzw Kontrast im Schwarzbereich (DVI/YUV)

Posted: Tue Jan 24, 2006 22:08
by funkahdafi
Hallo,

was mir immer öfter negativ auffällt und langsam richtig stört, ist der mangelnde Kontrast des Bildes im schwarzen Bereich.

Beispiel: Ein Nachrichtensprecher trägt ein schwarzes Sakko. An diesem kann man weder das Rever noch die Brusttasche erkennen, es ist alles eine kompakte, schwarze Fläche, ohne erkennbare Konturen.

Beispiel: Ein großer Felsen oder Canyon wirft einen dunklen Schatten. Innerhalb des Schattens ist nichts mehr zu erkennen, obwohl die entsprechende Bildinformation vorhanden ist.

Ich könnte weitere Beispiele nennen, aber ich denke, es ist klar was gemeint ist.

Ich habe natürlich mit meinem alten SAT Receiver per YUV gegen geprüft (am selben Display und Eingang). Dort taucht das Problem nicht auf, so dass ich die beteiligten Komponenten ausschließen kann. Eine Veränderung der Displayeinstellungen (Helligkeit, Kontrast) bringt leider keine Abhilfe, bzw. nur dann, wenn das Bild extrem hell gestellt wird, was sich aber natürlich nicht nur auf schwarze Bereiche auswirkt, sondern aufs komplette Bild.

Ich habe das Gefühl, im Schwarbereich fehlen komplette Bildinformationen oder werden nicht richtig übertragen.

Können das auch andere beobachten? Rudi, was sagst Du dazu?

Posted: Wed Jan 25, 2006 1:53
by geisterbob
Muss ich leider bestätigen. Der fehlende Kontrast in dunklen Bildbereichen war das erste, was mir negativ am AMC auffiel. Inzwischen hab ich mich scheinbar dran gewöhnt, da der direkte Vergleich vor meinem geistigen Auge immer mehr schwindet.

Posted: Mon Mar 06, 2006 14:09
by alpha123
Auch ich kann das Bestättigen das der Kontrast bei DVI im Schwarzen bereich schlecht ist. Habe einen FSC Myrica V32-1 LCD Fernseher.

Posted: Wed Mar 08, 2006 17:58
by Moviestar
Auch an meinem Loewe Röhrenfernseher habe ich den fehlenden Kontrast im Schwarzbereich. Hoffe ja, dass da Abhilfe geschafft wird.

hier auch...

Posted: Thu Mar 09, 2006 16:43
by Tom_007
Hallo allerseits,

leider kann auch ich das ganze bestätigen, diesmal für den ganz normalen Chich-Video-Ausgang, an dem ich meinen ACM betreiben muß, bis das YUV-Ruckel-Problem gelöst ist.

Das Bild wirkt dadurch insgesamt zu dunkel, da die "Nuancen von Schwarz" nicht dargestellt werden sondern alles eine schwarze "Soße" ist.

Und bevor es jemand sagt: Mir ist selbst klar, daß das die ungünstigste Methode ist, Projektor und ACM zu verbinden... :wink:

LG

tom

Posted: Sat May 27, 2006 9:03
by zapper
Habe versucht Kontrast mit Testpattern (Burosch, Finzel) einzustellen, leider merkt man erst dann das schlechte Kontrastverhältnis (lasst sich nicht optimieren), auch die Scalierung zeigt starke Schwächen. :(

Zapper

Posted: Sat May 27, 2006 10:48
by DaRpH
Also ich hab das im Vollzugriff mit Luminance Gain, Outputlevel ein bissel um Dunkelheit beschneiden korrigiert.

Hab da so einen kleinen Testschnipsel den kann ich bei Gelegenheit mal bereitstellen an dem sieht man es ganz deutlich das da was fehlt und den kann man auch ganz gut zum kalibrieren hernehmen, man darf nur aufpassen das es dann nicht alzu grosse Probleme in den sehr hellen Bereichen gibt.

Posted: Sat May 27, 2006 11:39
by Chrissi
Ich habe das gleiche Problem nur umgekehrt. Bei mir ist es im Weißen reichlich kontrastarm.

Beispiel: Jemand trägt ein weißes Hemd. Benutze bei anderen Geräten sieht man noch die Falten und den zugehörigen Schattenwurf, beim Activy ist das alles eine weiße kompakte Fläche.