Firmware auf 2.6er kernel realistisch?

IDEEN, WÜNSCHE, FEEDBACK

Moderator: ModTeam

sblan2
Posts: 18
Joined: Thu Jan 07, 2010 23:23
Product(s): SBLAN2 R1.1 fw 2.00, NExt base 2.0.06 by lochness
NExt_addons:
- lighttpd mediatomb mc mysql php screen tools ushare by Brevheart
- dropbear ne perl by lochness
- webadmin by tobitobsen

web based software (installed by their own procedure)
- Joomla! 1.5.15,
- phpMyAdmin 2.11.10,
- phpSysInfo 3.0.4,
- SQL Buddy 1.3.2,
- Webmin 1.5.0.3

Firmware auf 2.6er kernel realistisch?

Postby sblan2 » Sun Feb 21, 2010 15:47

Der Stand der Dinge:

Die aktuelle firmware von AMS150 und SBLAN2 basieren auf einem 2.4er kernel.

[Anm. Das gilt auch für verwandte Geräte mit PowerPC-Prozessor Freescale (vorher Motorola) MPC824x, darunter ALLNET ALL62x0, Longshine LCS-8311, A-Tec/Vibe NS-349-S und auch für das Original NH-222 von Netronics (ob daher der Namensbestandteil FSC_222 in der FW-Datei stammt?).]

Sicher, einerseits laufen dank den NExt-Entwicklern alternative Webserver wie lighttp oder neuere Versionen von thttp (die Version in der Original-fw ist hoffnungslos veraltet). Zusammen mit Extensions wie MySQL/PHP wiederum laufen webbasierte Anwendungen wie WordPress und eine cms wie Joomla (in aktuellen Versionen).

Das ist bereits eine Menge und viel mehr, als die Original-Software an Extensions mitgeliefert hat. Warum also der Wunsch nach einem 2.6er kernel?

Nun, das hätte durchaus Vorteile. Angefangen von der grundsätzlichen Überlegung, dass künftig nur mit einem 2.6er kernel halbwegs Anschluss an die Softwareentwicklung gehalten werden kann bis hin zum praktischen Wunsch nach iSCSI, was wohl nur ab 2.6 geht. (Anm. Eine Portierung von FreeNAS würde es auch tun, wobei zwar min. 128MB angegeben sind, aber mit 64MB könnte es zumindest abgespeckt laufen).

Was technisch unter 2.6 machbar ist, zeigt beispielsweise OpenWRT auf, die beispielsweise aus wlan routern weit mehr rausholt als die Original-FW (und mittlerweile nicht mehr auf wlan router beschränkt ist).

Und rein technisch könnte auf dem MPC8241 mit 64MB RAM durchaus ein 2.6er kernel laufen. (Zum Vergleich: die FritzFon7150 von AVM mit einem MIPS Prozessor und 32 MB läuft unter einem 2.6er, sowie viele wlan router mit nur 16 MB RAM oder noch weniger.)

Das Konjunktiv könnte deshalb, weil kaum anzunehmen ist, dass die Hersteller diese Arbeit angehen und sie daher von der Entwicklergemeinde zu leisten wäre. Und der upgrade auf 2.6 stellt eine ganz andere Herausforderung (aber auch Motivation) dar als ein weiteres NExt-Paket. Ich selbst bin zwar kein Programmierer, kann mir aber vorstellen, welcher Aufwand damit verbunden ist. Daher frage ich mich (und euch), wie realistisch und sinnvoll das Ziel ist.

Edit: links & typos
SBLAN2 R1.1 fw 2.00, 500GB Seagate ST3500630AS

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: Firmware auf 2.6er kernel realistisch?

Postby Brevheart » Mon Feb 22, 2010 11:36

Von mir aus gesehen, ein klares NEIN.

2 Gründe die dagegen sprechen:

1.Einer der führenden Programierer im NAS Bereich (Zaphot, aus dem openNAS Forum) hat schon damit begonnen, zweifelt aber den praktischen Nutzen an (Aufwand, Nutzen) und zudem soll die Performance des 2.6er Zweigs relativ bescheiden sein, zusätzlich gibt es noch Boot Probleme!

2. Aktuelle Sourcen sind für den SBLAN2/AMS150 nicht vorhanden!

G. Brevheart

sblan2
Posts: 18
Joined: Thu Jan 07, 2010 23:23
Product(s): SBLAN2 R1.1 fw 2.00, NExt base 2.0.06 by lochness
NExt_addons:
- lighttpd mediatomb mc mysql php screen tools ushare by Brevheart
- dropbear ne perl by lochness
- webadmin by tobitobsen

web based software (installed by their own procedure)
- Joomla! 1.5.15,
- phpMyAdmin 2.11.10,
- phpSysInfo 3.0.4,
- SQL Buddy 1.3.2,
- Webmin 1.5.0.3

Re: Firmware auf 2.6er kernel realistisch?

Postby sblan2 » Wed Feb 24, 2010 20:43

Hallo Brevheart
Brevheart wrote:Von mir aus gesehen, ein klares NEIN.

Hab mal im Netz recherchiert. Die Aufgabe scheint in der Tat nicht ohne zu sein. Im OpenNAS-Forum von Zaphod gibt es übrigens Beiträge, wonach die 2er Version möglicherweise auf einem 2.6er kernel basiert. Aber das wird am besten Zaphod selbst wissen.

Die Performance des 2.6er kernels sollte eigentlich besser sein als der 2.4er. Mit Betonung auf eigentlich. Und ob die Unterschiede in der Praxis überhaupt relevant sind, steht freilich auf einem anderen Blatt.

Mir ging es auch weniger um speed (was auf der SBLAN ohnehin kein Thema ist), sondern mehr darum, dass man Schritt halten kann mit der technischen Entwicklung. Beispielsweise der Einbau einer größeren Platte (> 750MB). Oder vielleicht (mittelfristig) die Umstellung der Paketverwaltung auf iPKG/oPKG. Sowas sollte aber auch mit dem 2.4er Zweig gehen.
SBLAN2 R1.1 fw 2.00, 500GB Seagate ST3500630AS

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Re: Firmware auf 2.6er kernel realistisch?

Postby Brevheart » Wed Feb 24, 2010 22:27

Du redest vom schritthalten mit der Technik, das ist zwar nett gemeint, aber bitte nicht mit einem abgkündigtem Produkt, welches nun wirklich nicht mehr als performant bezeichnet wird!
Nein mal ehrlich, ich bin seit 3 Jahren in diesem Thema, es hat viel Spaß gemacht, es wurde sehr sehr viel Zeit investiert! Wir (das NeXT Team) haben es gerne gemacht. Aber der Aufwand um jetzt einen 2.6 Kernel zu bauen ist zu groß! Das Verbessern/Erweitern des 2.4 Kernels sollte Priorität haben, da sehe ich auch eine Möglichkeit, zeitnah was zu stande zu bringen!

Mein hartes NEIN, bezog sich auf mein Arrangement für den 2.6 Kernel (mir fehlt die Zeit) ! Ob Lochness oder jemand anderes weiter macht........., da kann ich nix zu sagen.

Und das ein 2.6 Kernel vielleicht schneller "sein kann", ist vielleicht möglich, aber der 2.6'er Kernel würde auch größer werden und ich würde lieber die Funktionalität im 2.4'er Kernel erweitern.
Ich denke das eine IPKG/OPKG Verwaltung keinen Sinn macht, da sonst alles neu gebaut werden muß!
Und wer sowas nutzen möchte kann sich vielleicht mit der openNAS Firmware anfreunden!

mfg. Brevheart


Return to “Ideas, Wishes, Feedback”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest