AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 13:47

timmeh wrote:Hi, wie kann ich einen bestimmten Dienst deinstallieren. Hab neulich den telnet dienst nur zu testzwecken installiert und möchte ihn jetzt wieder entfernen.
Momentan gibt es dazu zwei Möglichkeiten. Entweder Du machst mal ein komplettes Cleanup über das Paket NEXT_cleanup, dann ist aber die komplette NExt Firmware Extension weg. Oder, Du machst ein Cleanup "zu Fuß", oder deaktivierst einfach den Dienst. Dazu müsste ich Dir dann noch was schicken, wie das geht.
Wir arbeiten gerade an einer Admin-Oberfläche, mit der man dann auch Pakete deinstallieren und auch Dienste deaktivieren kann.

timmeh wrote:Ach und außerdem speichert mein ams150 jetzt keine Passwörter mehr, seit dem ich den telnet dienst installiert habe. Nach jedem neustart sind wieder die Standardpasswörter drin.
Es gibt zwei Möglichkeiten, was das sein könnte. Einmal gibt es noch ein offenes Problem, das aber nicht reproduzierbar ist. Dabei "vergisst" der AMS alle Einstellungen, nicht nur die Kennwörter. Kannst Du mal was anderes verändern, ob die Änderung dann nach dem Neustart noch da ist? Möglichkeit zwei wäre, dass die Kennwort-Datei korrupt ist. Kannst Du denn die neuen Kennwörter benutzen, bis zum Neustart?

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 14:00

lochness wrote:Oder, Du machst ein Cleanup "zu Fuß", oder deaktivierst einfach den Dienst. Dazu müsste ich Dir dann noch was schicken, wie das geht.

Jo, das wäre super :D

lochness wrote:Wir arbeiten gerade an einer Admin-Oberfläche, mit der man dann auch Pakete deinstallieren und auch Dienste deaktivieren kann.

Coole Idee! Daumen hoch!

lochness wrote:Kannst Du mal was anderes verändern, ob die Änderung dann nach dem Neustart noch da ist?

Was soll ich denn ändern? Irgendwelche Einstellungen in der Weboberfläche? Also z.B. Sprache ändern oder so?

lochness wrote:Möglichkeit zwei wäre, dass die Kennwort-Datei korrupt ist. Kannst Du denn die neuen Kennwörter benutzen, bis zum Neustart?

Die Passwörter kann ich mit passwd ändern. Die sind dann auch bis zum nächsten Neustart gültig. Auch das ändern des Admin passworts über die Weboberfläche geht.
Allerdings ist das Passwort ebenfalls nach einem Neustart weg.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 14:11

timmeh wrote:
lochness wrote:Oder, Du machst ein Cleanup "zu Fuß", oder deaktivierst einfach den Dienst. Dazu müsste ich Dir dann noch was schicken, wie das geht.
Jo, das wäre super :D
Reicht es Dir, den Dienst zu deaktivieren? Warum willst Du telnet denn loswerden?

timmeh wrote:
lochness wrote:Kannst Du mal was anderes verändern, ob die Änderung dann nach dem Neustart noch da ist?

Was soll ich denn ändern? Irgendwelche Einstellungen in der Weboberfläche? Also z.B. Sprache ändern oder so?
Es werden bei der Sicherung der Konfiguration mehrere Dateien gesichert, u.a. auch die passwd. Die Sprache steht in der /etc/config (eine zweite Datei), genau wie das Admin-Kennwort.

timmeh wrote:
lochness wrote:Möglichkeit zwei wäre, dass die Kennwort-Datei korrupt ist. Kannst Du denn die neuen Kennwörter benutzen, bis zum Neustart?
Die Passwörter kann ich mit passwd ändern. Die sind dann auch bis zum nächsten Neustart gültig. Auch das ändern des Admin passworts über die Weboberfläche geht. Allerdings ist das Passwort ebenfalls nach einem Neustart weg.
Wie machst Du denn den Neustart? Und, warum änderst Du die Kennwörter mit passwd? Was ist mit Kennwörtern von Benutzern, die Du über die Web-Admin-Oberfläche setzt?

Hast Du sonst noch irgendwelche Einstellungen, die nicht Standard sind? Wie gesagt, ich kenne das Problem so, dass dann alles weg ist (außer den Daten auf der Platte natürlich). "Leider" ist das Problem bei mir nicht mehr aufgetreten.

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 14:42

lochness wrote:Reicht es Dir, den Dienst zu deaktivieren? Warum willst Du telnet denn loswerden?

Nöö, ich will telnet nicht unbedingt loswerden. Der Dienst soll halt bloß nicht mehr laufen (Dropbear reicht). Also deaktivieren reicht.

lochness wrote:Wie machst Du denn den Neustart? Und, warum änderst Du die Kennwörter mit passwd? Was ist mit Kennwörtern von Benutzern, die Du über die Web-Admin-Oberfläche setzt?

Also den Neustart mache ich einfach, indem ich den ams150 einaml aussschalte und dann wieder einschalte. Ich lasse den ams150 auch nicht ständig laufen. Es kommt also mal vor das der aus gemacht wird. Das Admin Kennwort habe ich über die Oberfläche gesetzt. Aber einige Kennwörter (wie zum Beispiel von amsadmin) stehen ja nun mal in der passwd. Deshalb hab ich das auch mit passwd gemacht (steht auch so in der readme von dem telnet packet glaube ich).

lochness wrote:Hast Du sonst noch irgendwelche Einstellungen, die nicht Standard sind?

Welche Einstellungen sind denn Standard?

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 14:57

timmeh wrote:
lochness wrote:Reicht es Dir, den Dienst zu deaktivieren? Warum willst Du telnet denn loswerden?
Nöö, ich will telnet nicht unbedingt loswerden. Der Dienst soll halt bloß nicht mehr laufen (Dropbear reicht). Also deaktivieren reicht.
Okay. Dann per telnet/ssh in den Ordner /mnt/.zap/etc/rc2.d wechseln und

Code: Select all

mv S20telnetd.sh old_S20telnetd.sh
aufrufen. Zum Re-Aktivieren dann wieder andersherum.

timmeh wrote:Also den Neustart mache ich einfach, indem ich den ams150 einaml aussschalte und dann wieder einschalte. Ich lasse den ams150 auch nicht ständig laufen. Es kommt also mal vor das der aus gemacht wird.
Das ist auch okay, Du solltest ihn nur nicht per Knopf ausmachen, sondern per Web-Interface. Probier das mal. Hast Du das vorher auch schon mit dem Ausschalter gemacht und sind dann die Settings gespeichert worden? Das müsste ich dann noch mal nachsehen, aber ich habe bisher noch nicht gehört, dass telnet oder die NExt Firmware Extension da was verändert. Zum Speichern der Konfiguration wird das Script /etc/rc.d/save_config.sh verwendet. Es wird aber nicht immer aufgerufen (z.B. wenn man aus der Shell restarten würde).

timmeh wrote:
lochness wrote:Hast Du sonst noch irgendwelche Einstellungen, die nicht Standard sind?
Welche Einstellungen sind denn Standard?
DHCP, Workgroup, AMS150, admin, admin-Kennwort ...
Ich vermute mal, Du verlierst nur die neuen Settings, oder?

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 15:15

Hmmm, irgendwie kann ich meine Passwörter garnicht mehr ändern. Beim Aufruf von passwd kommt die Fehlermeldung:

Code: Select all

passwd: no record of root in /etc/shadow, using /etc/passwd
Changing password for root                                 
New password:                                             
Bad password: too weak                                     
Retype password:                                           
passwd: cannot update password file /etc/shadow           


Ich hab das mit dem normalen passwd und dem unter /mnt/.zap/usr/bin probiert. Beide male das Selbe. Scheise....

PS: Mich würde grundsätzlich interessieren wie ihrs hin bekommen habt der FW von FSC beizubringen, die init Scripte von der Platte zu starten. Gibts da irgendwo ne Beschreibung oder so?

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 15:38

timmeh wrote:Hmmm, irgendwie kann ich meine Passwörter garnicht mehr ändern. Beim Aufruf von passwd kommt die Fehlermeldung:
Ich hab das mit dem normalen passwd und dem unter /mnt/.zap/usr/bin probiert. Beide male das Selbe. Scheise....
Vermutlich nimmst Du trotzdem zweimal das gleiche passwd, und zwar das aus der neuen Busybox. Ich werde passwd und reboot aber aus der neuen Busybox entfernen. Wenn Du es per Hand machen möchtest:
rm /mnt/.zap/usr/bin/passwd
rm /mnt/.zap/usr/bin/reboot
(das sind nur Links auf das Binary der Busybox). Nimm mal /sbin/passwd.

timmeh wrote:PS: Mich würde grundsätzlich interessieren wie ihrs hin bekommen habt der FW von FSC beizubringen, die init Scripte von der Platte zu starten. Gibts da irgendwo ne Beschreibung oder so?
Nein :). Aber, das geht genauso wie bei den Zap' Extensions, und das machen eigentlich alle so, die eine NAS-Box mit dieser Implementierung erweitern möchten (steht auch mehrfach hier im Forum). Man tauscht watch_prog (ein Binärprogramm) gegen ein Shell-Script aus, was erst eigene Dinge macht, und dann das Original-Binärprogramm startet. Das schöne und neue bei der NExt Firmware Extension ist das modulare Konzept. Man ändert das watch_prog nicht mehr, sondern im watch_prog werden nur weitere Scripts gestartet, die alle aktuell vorhandenen Startscripts (unter /mnt/.zap/etc/rc2.d) mit dem Namen S*.sh in einer vorgegebenen Reihenfolge starten. Gleiches gilt für Stoppen usw. Daher braucht man bei der NExt Firmware nur noch Pakete zu erzeugen, die dann installiert werden und automatisch loslaufen. Durch einfaches Umbenennen kann man sie dann aktivieren und deaktivieren, oder auch per Hand starten und stoppen.

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 16:25

Also ich hab jetzt mit /sbin/passwd die Passwörter geändert. Das hat funktioniert. Allerdings waren die Passwörter nach dem Neustart wieder auf die Standard passwörter zurück gesetzt.
Ich hab den Neustart diesmal auch über das Web-Inf gemacht.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 16:45

Okay, dann ändere mal bitte noch mehr, außer den Passwörtern. Nur, um das Problem einzugrenzen. Und dann starte mal über das Web-Interface neu. Beispielsweise mal eine Gruppe anlegen, die Workgroup umbenennen, den Sleep Timer der Platte hochsetzen, die Sprache des Web-Interface ändern, usw. Und dann mal sehen, was davon noch da ist.
Wenn es dann weg ist, dann bitte mal die Einstellungen wiederholen, und dann mal manuell /etc/rc.d/save_config.sh aufrufen. Schauen, ob das Script etwas ausgibt. Und dann über das Web-Interface noch mal neu starten.

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 18:09

Ok, also ich hab eine neue Gruppe angelegt und hab dann mal den ams150 über das Web-Inf neu gestartet. Die zuvor angelegte Gruppe war nach dem Neustart verschwunden.
Dann hab ich die Gruppe nochmal angelegt und über ssh /etc/rc.d/save_config.sh aufgerufen. Das Skript hat dabei keinerlei Ausgaben erzeugt. Anschließend hab ich den ams150 wieder neu gestartet über das Web-Inf. Danach war die neu angelegte Gruppe wieder verschwunden.

Irgend eine Idee was das sein könnte?

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Sun May 25, 2008 18:18

Wie gesagt, das Phänomen wurde schon mehrfach berichtet und niemand hat den Grund bisher gefunden (weil entweder keine Analyse möglich war, mangels Console-Zugang, oder weil der Fehler von selbst wieder verschwand).
Hast Du zufällig ein Gerät über USB dran? (wurde beim AMS berichtet, aber der Fehler war auch schon mal beim SBLAN2 aufgetreten)
Hast Du den AMS vorher mal komplett vom Strom genommen?
Hast Du Lust, dem Fehler mal richtig auf den Grund zu gehen?
Hast Du zufällig Chat? Dann könnten wir mal zusammen draufschauen.

timmeh
Posts: 18
Joined: Tue Apr 29, 2008 17:23
Product(s): AMS 150

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby timmeh » Sun May 25, 2008 18:54

Jo hab vor kurzem mal USB angeschlossen. Müsste ich mal gucken obs daran gelegen hat. Hab dafür leider heute abend keine Zeit mehr für (muss jetzt wech)
Ich schick dir die Tage mal ne PN mit meiner ICQ Nummer. Dann können wir dem ganzen evtl. auf den Grund gehen. Vielen Dank erstmal für die Unterstüzung.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Tue May 27, 2008 7:18

Ja, mach mal. Vor Freitag oder Samstag komme ich sowieso nicht dazu.

User avatar
badboyblue
Posts: 10
Joined: Wed Jun 04, 2008 0:12
Product(s): Activity Media Server 150/500GB
Location: Berlin

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby badboyblue » Mon Jun 09, 2008 1:41

Ich habe nun auch die NExt-FW Extension auf meinem AMS150, klasse Arbeit vielen Dank dafür allen Codern und Forschern :)

Ich habe mldonkey 2.9.5 CVS installiert und er läuft auch, allerdings hat er beim laden einige Schwierigkeiten, Torrents von drei verschiedenen ALT-Trackern wollte er nicht abschließen, stattdessen hat er immer weiter mit hohem Download gesaugt drei Stunden, nach Abbruch und komplettem Neustart über µTorrent 1.7.7 waren die Downloads binnen Minuten fertig. Ratio bekomme ich abgezogen, aber nicht gutgeschrieben, weil ich nicht connectable bin, Tests waren alle okay alle Port-FWD sind okay.

Der Eselpart läuft etwas besser, wenn auch nicht sonderlich schnell im Vergleich zu dem von mir sonst verwendeten ***** Razorback MOD mit Creditsystem.

lighttpd 1.4.19 und php 5.2.6 sind auch installiert dazu phpsysinfo 2.5.3, die einzige Anzeige die der Server zur Zeit macht ist Err 404, müssen hier noch Pfade angepasst werden oder hab ich was übersehen?

Besten Dank erstmal.
2xAMS150/500GB - Firmware V2.00 (21.02.2008) & NExt V2.0.02-TW for AMS
2xD-Link DGS-1005
Fritz!Box 7170 freetz-devel 2168

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: AMS/SBLAN2 Betatest für neue modulare FW-Ext (nicht FSC)

Postby lochness » Mon Jun 09, 2008 6:10

badboyblue wrote:lighttpd 1.4.19 und php 5.2.6 sind auch installiert dazu phpsysinfo 2.5.3, die einzige Anzeige die der Server zur Zeit macht ist Err 404, müssen hier noch Pfade angepasst werden oder hab ich was übersehen?
Probleme mit dem lighttpd kann ich bestätigen, und phpsysinfo läuft nur mit thttpd aber nicht mit lighttpd. Matze, wir bauen auf Dich :)!


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests

cron