Externe HDD

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Externe HDD

Postby berndausdo » Wed Feb 20, 2008 19:43

Tach,

es würde mich mal interessieren, ob nur ich die Zeit, die der AMS150 benötigt, um eine USB - HDD zu mounten, quälend lang finde ? Die HDD wird zwar erkannt. es dauert aber schlicht unerträglich lange, bis sie tatsächlich gemounted ist. Mittlerweile habe ich die HDD, die ich ursprünglich dran hatte (Western Digital MyBook 500GB), wieder abgesteckt und direkt am Client angeschlossen. Aber das kann es ja nicht sein, oder ?

Imo ist eine externe HDD praktisch am AMS150 unbrauchbar.

Gruß

P.S.: Meine negativen Erfahrungen beschränken sich nicht auf die WD; auch mit einer LaCie und Medion - HDD dauert es einfach zu lange.
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.
Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

?

Postby Brevheart » Wed Feb 20, 2008 20:54

Und wie lange dauert es ca. bei dir? Deine Firmware ist die 1.0?

Gruß Brevheart

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Postby berndausdo » Wed Feb 20, 2008 23:23

Tja, ich warte jetzt seit etwa 10 Minuten und es tut sich nix. Unter >Disk setup zeigt er mir zwar den Hersteller, die Größe und als type Linux (ist mit ext3 formatiert) an, aber keine Bezeichnung für die HDD. Ich kann also nicht darauf zugreifen. So, jetzt sind es also ca. 15 Minuten, und es passiert nüscht. Kann irgendwie nicht normal sein, oder ?

Ok, jetzt habe ich versuchsweise eine andere HDD an den USB1 angechlossen. Effekt: kein Zugriff mehr über den Browser. Lämpchen leuchtet, aber das war´s auch.

Nee, Leute, da liegt echt etwas im Argen !

Server ausgeschaltet, wieder neu gestartet: komme wieder drauf. HDD angeschaltet und... "no usb device connected". Aha, jetzt will er wohl überhaupt keine HDD mehr.

Ja, FW ist 1.0

Gruß
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Feb 20, 2008 23:35

Mach mal bitte ein Update auf die neue FW 2.0 (die es bei Tobias per PN gibt). Wenn es dann Probleme gibt, kann man sie wenigstens direkt melden.
Bei USB gibt es (jedenfalls bei mir) noch ein bekanntes Problem. Nach einem Reboot funktioniert USB nicht mehr, bis man ohne USB noch mal rebootet hat. Auch wenn man die Geräte abzieht und neu steckt, wird es nicht neu erkannt. Warten hilft in der Situation jedenfalls nichts :wink: ...
Ich meine, ich habe das auch im Beta-Thread beschrieben, obwohl das Problem auch schon mit der FW 1.0 drin war. Bis jetzt ist das Problem noch nicht behoben. Es hat aber wohl was mit dem Mounten der Disk beim Neustart zu tun.
Kann gut sein, dass das mit eSATA das gleiche ist. Es wundert mich dann nur ein wenig, dass niemand sonst von dem Problem berichtet hat (auch nicht das mit dem USB).
eSATA muss ich noch mal testen, bei mir funktioniert es ja noch gar nicht.

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Postby berndausdo » Wed Feb 20, 2008 23:41

Der Selbsversuch geht weiter: Nun habe ich über die Weboberfläche bei angeschalteten HDD´s den Server neu gestartet. Einziger Erfolg: mein bisheriges PW ist weg und stattdessen darf ich jetzt wieder das Standard-PW verwenden. Immerhin zeigt er jetzt beide HDD an, aber ohne sie gemounted zu haben ... oder ich bin bloss zu doof

Ich habe mal ein Bild des aktuellen Standes eingefügt:

Image


Gruß
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Feb 20, 2008 23:48

Nein, ich denke nicht, dass Du zu doof bist :wink: ...
Ehrlich gesagt, wusste ich nicht mal, ob Du über USB-Disks oder eSATA Disks redest ... Also USB, gut.
Du bist wohl gerade Opfer von einem anderen, noch nicht behobenen Problem geworden, dass sich der AMS von selbst auf Werkseinstellungen gesetzt hat. Es wurde berichtet, dass das Problem auftreten kann, wenn man USB angeschlossen hat und bootet. Aber, es wurde auch schon auf dem SBLAN2 beobachtet (der ja kein USB hat).
Der Rest sieht ja genau nach dem Problem aus, das ich beschrieben habe.
Ich würde folgendes tun: Die USB Disks abstöpseln und durchbooten, bis die Anzeige definiert leer ist. Dann USB stecken und es sollte erkannt werden. Vor dem Reboot entfernen (im GUI).
Und, wie gesagt, FW 2.0 draufspielen, damit Fehler gemeldet werden können. Klar, kann man zu 1.0 auch noch offiziell Fehler melden, aber die Antwort wird dann wohl auch die FW 2.0 sein :wink: .

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Re:

Postby berndausdo » Wed Feb 20, 2008 23:51

Tach,

lochness wrote:Mach mal bitte ein Update auf die neue FW 2.0 (die es bei Tobias per PN gibt).


Ne, danke: solange das Prob mit dem Lüfter nicht behoben ist, bringt es nix. Ich will eigentlich nicht ständig den Server an und aus machen. Im Moment brauche ich die USB-HDD nicht, die 500GB reichen aus. Ich hoffe, bis es knapp wird, ist der Bug behoben - wenn´s denn einer ist. Anscheinend habe nur ich das Problem mit der USB, oder ?

By the way: ist es eigentlich normal, dass bei einem Wechsel der Sprache auf Deutsch das "Wartungsmenu" weiterhin in Englisch erscheint ? Alle anderen Seiten sind deutsch.

Ergänzung: jetzt ist es wieder deutsch. Komisch...

Gruß

Noch n´Ergänzung: sehe gerade, dass das Lüfterproblem behoben scheint. Traue mich trotzdem nicht...[/i]
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Thu Feb 21, 2008 7:55

berndausdo wrote:Ne, danke: solange das Prob mit dem Lüfter nicht behoben ist, bringt es nix.
Wie Du ja schon richtig erkannt hast, ist es behoben.

berndausdo wrote:Ich hoffe, bis es knapp wird, ist der Bug behoben - wenn´s denn einer ist. Anscheinend habe nur ich das Problem mit der USB, oder ?
Das kann ich noch nicht sagen, ich habe nur das Problem, wie ich es beschrieben habe. Nach einem Reboot geht bei angeschlossenem USB nix mehr mit dem USB-Port, bis erneuter Reboot. Man erkennt das daran, wie bei Dir im Screenshot, dass das Gerät grau ist und man nichts mehr damit machen kann.

berndausdo wrote:By the way: ist es eigentlich normal, dass bei einem Wechsel der Sprache auf Deutsch das "Wartungsmenu" weiterhin in Englisch erscheint ? Alle anderen Seiten sind deutsch. Ergänzung: jetzt ist es wieder deutsch. Komisch...
Das ist nicht normal. Und, es könnte eventuell auf eine zu volle RAM-Disk hindeuten, dann entstehen schon mal solche Effekte beim Wechsel der Sprache.

berndausdo wrote:... Traue mich trotzdem nicht...
Ok, aber dann können wir Dir leider auch nicht helfen.
Wenn Du die Beta jetzt nicht einspielst, dann kannst Du Tobias eventuelle Fehler nicht melden und sie bleiben in der Final drin und dann hast Du die gleichen Fehler auch, nur später, und bis zur Behebung dauert es dann wieder lange... Diese Beta läuft schon ganz gut, und ich kenne nur kleine Fehler, von dem der eine Dich nicht betrifft (wenn Du direkt vor der Installation noch einmal durchbootest).
Ok, ist natülich Deine Entscheidung.
Mein Vorschlag wäre, die neue Beta 2.0 von Tobias einzuspielen, dazu die telnet-FW-Extension 2.22 von Zap und dann ggf. mit telnet-Zugang (nach Anleitung) die RAM-Disk beobachten und auch die USB-Mounts, wenn es wieder Probleme gibt, dann kann man vergleichen, ob es der bekannte Fehler ist.

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Re:

Postby berndausdo » Thu Feb 21, 2008 9:48

Moin,

lochness wrote:Ok, aber dann können wir Dir leider auch nicht helfen.
Wenn Du die Beta jetzt nicht einspielst, dann kannst Du Tobias eventuelle Fehler nicht melden und sie bleiben in der Final drin und dann hast Du die gleichen Fehler auch, nur später, und bis zur Behebung dauert es dann wieder lange... Diese Beta läuft schon ganz gut, und ich kenne nur kleine Fehler, von dem der eine Dich nicht betrifft (wenn Du direkt vor der Installation noch einmal durchbootest). Ok, ist natülich Deine Entscheidung. Mein Vorschlag wäre, die neue Beta 2.0 von Tobias einzuspielen, dazu die telnet-FW-Extension 2.22 von Zap und dann ggf. mit telnet-Zugang (nach Anleitung) die RAM-Disk beobachten und auch die USB-Mounts, wenn es wieder Probleme gibt, dann kann man vergleichen, ob es der bekannte Fehler ist.


Ich habe einen Neustart - das meinst du wohl mit durchbooten ? - durchgeführt, ohne das die USB - HDD angeschlossen war. Vorer unmounten ging nicht, weil ja auch nichts angzeigt wurde. Nach dem Reboot und dem Anschalten der HDD wird diese immer noch nicht angezeigt: USB-Standard "Speicher", Hersteller: "unknown" (voher stand da ja wenigstens noch "LaCie"), Gerätename "unknown" (auch da stand jedenfalls gestern noch der Name der Platte), USB 2.0/1.1. "2.0" (richtig). Disk-Einstellungen: "kein USB angeschlossen". Na toll ! Hardwaredefekt ? HDD ausgestöpselt und am PC angeschlossen: funzt. Wieder an AMS150: Lämpchen "USB1" leuchtet, brav ! Aber "kein USB-Gerät anschlossen". Anscheinend habe ich es geschafft, dass jetzt gar keine externe HDD mehr funktioniert.

Und nun ? Also doch neue FW ? Ich schicke Tobias mal eine Mail und überlege dann noch einmal neu....

Gruß *frustriert* Bernd

Ergänzung: Nachdem ich den obigen Text geschrieben hatten war die HDD plötzlich dann doch wieder erreichbar; und jetzt wird der Server gequält :twisted: und ich schalte auch die zweite an ! Mal sehen, wie ihm das gefällt.....

2. Ergänzung: 1. HDD ist immer noch da (toll !), 2. HDD ist erkannt, wird aber (eine Waschmaschine später) nicht gemounted.
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Postby berndausdo » Fri Feb 22, 2008 13:55

Tach,

also: ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass der AMS150 mit den USB-Ports im gegenwärtigen Zustand schlicht unbrauchbar ist.

Heute aber ich nochmals versucht, zwei externe HDD (Medion mit ext3 und LaCie mit FAT32) anzuschließen, ohne Erfolg. Beide HDD werden erkannt aber nicht gemounted :( , bzw. die LaCie erst, wenn ich sie noch einmal ausgesteckt und bei laufendem Betrieb wieder angesteckt habe (aber auch das scheint eher Zufall zu sein). Ist das vielleicht Absicht ?

Hat vielleicht noch jemand diese Erfahrungen gemacht ?

Gruß, Bernd
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Fri Feb 22, 2008 14:44

berndausdo wrote:also: ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass der AMS150 mit den USB-Ports im gegenwärtigen Zustand schlicht unbrauchbar ist.
Ja, sieht so aus.

berndausdo wrote:... wenn ich sie noch einmal ausgesteckt und bei laufendem Betrieb wieder angesteckt habe (aber auch das scheint eher Zufall zu sein). Ist das vielleicht Absicht ?
Ich denke, da sollte man eSATA und USB auseinanderhalten. eSATA wird laut Anleitung beim Reboot erkannt, USB sollte im laufenden Betrieb funktionieren und macht, jedenfalls bei mir (wie von mir berichtet), Probleme beim Reboot. Es kann natürlich - theoretisch - auch noch am USB-Device liegen, aber Du testest ja mit zwei verschiedenen Plattentypen und beide gehen nicht, dann sieht es ja so aus, als wäre es ein Problem des AMS. Momentan habe ich auch wieder den Zustand, dass beide USB-Geräte zwar gemeldet werden, aber nicht gemountet sind.

berndausdo wrote:Hat vielleicht noch jemand diese Erfahrungen gemacht ?
Selbst wenn, was bringt das jetzt konkret? Du hast die Erfahrungen gemacht, gut. Wir haben Dir bestätigt, dass Du alles richtig gemacht hast und dass wohl kein Bedienerfehler vorliegt. Also hilft doch nur, entweder einen Schritt nach vorn machen und dafür zu sorgen, dass das Problem behoben wird, oder weiter damit zu leben oder Dich von dem Gerät zu trennen. Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein. Um das Problem zu melden, kannst Du Dich mit FW 1.0 aber ohne Zap-Extensions an den FSC-Support wenden oder Du installierst die aktuelle Beta von Tobias und hinterläßt eine Fehlermeldung im Beta-Thread, wenn das Problem weiterhin auftritt.

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Re:

Postby berndausdo » Fri Feb 22, 2008 18:43

lochness wrote:
berndausdo wrote:also: ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass der AMS150 mit den USB-Ports im gegenwärtigen Zustand schlicht unbrauchbar ist.
Ja, sieht so aus.
Selbst wenn, was bringt das jetzt konkret? Du hast die Erfahrungen gemacht, gut. Wir haben Dir bestätigt, dass Du alles richtig gemacht hast und dass wohl kein Bedienerfehler vorliegt.


Stopp ! Auszeit ! Nicht sauer werden ! Ich wollte ja nur diese Bestätigung haben, denn ich weiss aus eigener leidvoller Erfahrung, dass das Problem meistens vor dem Bildschirm sitzt; vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich bin ja schon dankbar, dass es überhaupt ein derartiges Forum gibt.

lochness wrote:Also hilft doch nur, entweder einen Schritt nach vorn machen und dafür zu sorgen, dass das Problem behoben wird, oder weiter damit zu leben oder Dich von dem Gerät zu trennen. Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein. Um das Problem zu melden, kannst Du Dich mit FW 1.0 aber ohne Zap-Extensions an den FSC-Support wenden oder Du installierst die aktuelle Beta von Tobias und hinterläßt eine Fehlermeldung im Beta-Thread, wenn das Problem weiterhin auftritt.


Ok, mal sehen was ich mache. Die 2.0 habe ich trotz PN noch nicht bekommen. Ich würde es ja mal damit ausprobieren.

Der AMS wird doch keine Beschränkung hinsichtlich des FS auf der externen HDD haben ? Mir ist aufgefallen, dass er nur die, die mit ext3 formatiert ist nun wirklich überhaupt nicht mag; die mit FAT32 wird wenigstens nach einiger zeit eingebunden. Hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, ob es etwas bringt, wenn man die externe HDD mit vom AMS formatieren läßt :?:

Gruß, Bernd

P.S.: Ergänzung Support-Anfrage ist gestartet.
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sat Feb 23, 2008 5:47

Ich bin bzw. war nicht sauer, sondern nur etwas in Hektik, weil ich jetzt in den Urlaub fahre :D ... Ok, ist keine Entschuldigung :oops: , sorry.

Das Dateisystem könnte schon Einfluß haben, jedenfalls hatte ich so den Eindruck, und eine Formatierung am AMS könnte nicht schaden, aber meiner Ansicht nach müsste man auch eine Platte anhängen können, die unter einem anderen Linux formatiert ist und wo Daten drauf sind.

berndausdo
Posts: 37
Joined: Wed Feb 13, 2008 16:49

Re:

Postby berndausdo » Tue Feb 26, 2008 11:41

Hi,

lochness wrote:Das Dateisystem könnte schon Einfluß haben, jedenfalls hatte ich so den Eindruck, und eine Formatierung am AMS könnte nicht schaden, aber meiner Ansicht nach müsste man auch eine Platte anhängen können, die unter einem anderen Linux formatiert ist und wo Daten drauf sind.


Das sehe ich eigentlich auch so.

Auf meine Support-Anfrage habe ich eine neu Firmeware per Mail bekommen 234158675-NH231_FSC_V3.00_03-13-2007_.web, die habe ich brav eingespielt, aber leider ohne nennenswerten Erfolg. Die LaCi (Fat32) wird wietrhin nur sporadisch gemounted, die Medion (ext3) immer noch nicht :( .

Gruß
Server: AMS 150 (500GB) mit FW 2.00 und Twonkymedia 4.4.2.

Client´s: T+A Music Player, Noxon 2 Audio

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Tue Feb 26, 2008 12:31

berndausdo wrote:Auf meine Support-Anfrage habe ich eine neu Firmeware per Mail bekommen 234158675-NH231_FSC_V3.00_03-13-2007_.web,
Hmm, ich habe gerade keinen Zugriff auf mein Software-Archiv, mit welcher Version meldet sich die FW im Web-GUI (Version und Datum)?

berndausdo wrote:die habe ich brav eingespielt, aber leider ohne nennenswerten Erfolg. Die LaCi (Fat32) wird wietrhin nur sporadisch gemounted, die Medion (ext3) immer noch nicht :(
Dann würde ich das genauso wieder an den Support schreiben :wink: ...


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron