Storagebird Lan2 - Standbyprobleme

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

drizzt001
Posts: 4
Joined: Mon Feb 11, 2008 12:35

Storagebird Lan2 - Standbyprobleme

Postby drizzt001 » Wed Feb 13, 2008 15:01

Hi Leute!

Habe mir vor ein paar Tagen den Storagebird Lan2 mit 500 Gig. Platte geholt. Dank diesem Forum hab ich diesen mit den gemoddeten Extensions mit dem TwonkyMediaServer ausgestattet.

Somit: Sblan V101 + inoffizielle Extensions.
Das klappte auch alles wunderbar nur musste ich leider feststellen das das Gerät nun nicht mehr in den Standbymodus geht.

Um die Quelle des Problems zu finden habe ich alles mögliche probiert.
Rescan auf 0, Factory Defaults, vom Router getrennt, etc. etc.

Dann hab ich mir mal mit telnet angeschaut was für prozesse auf dem Teil laufen und gesehen das 5 Instanzen des TwonkeymediaServers laufen. Hab dann den Prozess gekillt und siehe da, schon geht er in den Standbymode (so wies sein soll)

Soweit zur eingrenzung des Fehlers. Jetzt benötige ich hilfe um den Fehler zu beheben. Ich möchte nicht das das Gerät permanent läuft wenn es nicht genutzt wird.

Bitte um Hilfe
Mike

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Feb 13, 2008 20:11

Schau mal, was Du beim Twonky für einen Wert bei "Rescan in minutes:" eingestellt hast.
Und, da Du einen SBLAN2 hast, nehme ich mal an, dass Du den Twonky selbst irgendwie ans Laufen bekommen hast :wink: . Vielleicht hast Du da ja auch noch irgendwas anders gemacht?

drizzt001
Posts: 4
Joined: Mon Feb 11, 2008 12:35

Postby drizzt001 » Wed Feb 13, 2008 20:23

nu ja....da gibts diese abgeänderte extension die Bravehart meinem Kollegen zur Verfügung gestellt hat. (der hat sich das Lan2 auch geholt und bei ihm läuft alles ohne probleme)

Ganz egal welchen wert ich beim Rescan setze - das Teil geht nicht mehr in den Standby...

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Feb 13, 2008 20:24

Tja, dann würde ich mal den Brevheart-Support kontaktieren :wink: ...

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

TWONKY

Postby Brevheart » Wed Feb 13, 2008 21:17

Den Twonky hast du als Fehlerquelle selbst analysiert. Ist die config des Twonky bei dir und deinem Kumpel gleich oder gibt es da Unterschiede?
@lochness
du Witzbold :)

Gruß Brevheart

drizzt001
Posts: 4
Joined: Mon Feb 11, 2008 12:35

Postby drizzt001 » Wed Feb 13, 2008 22:25

sagen wir mal so. Zuerst hatte mein Kollege das Teil. Und nachdem er eine Weile damit herumexperimentiert hatte und nachdem du ihm die Files geschickt hast hat alles prächtig bei ihm geklappt.

Danach hab ich es ihm gleich getan und nachgekauft. Wie gesagt, bei 80 euro für das Ding ist da ja nichts verloren :lol:

Vorgehensweise:
SB Lan2 ausgepackt, angeschlossen, Brevheart ext. aufgespielt, rebootet und alles im Lot.

Bei den Rescan einstellungen wollte ich -1 setzen, aber jedesmal wenn ich das Teil neu booten lasse ist wieder 60 eingestellt.

Morgen stellen wir mal die beiden Geräte nebeneinander auf und schauen uns im telnet an ob unterschiedliche Prozesse laufen.

Ich würd nur mal gerne wissen, gäbe es eine Möglichkeit die extensions wieder zu löschen um sie neu aufzuspielen?

bzw. gibt es eine andere vernünftige Möglichkeit die funktionierenden Einstellungen meines Kollegen zu clonen ?

Eins ist klar, der Twonky ist bei mir der übeltäter, wenn ich den prozess kille, dann schläft mir auch der SBLan2 ein...

Ich könnte eigentlich den Siemens Support quälen...aber als Siemens MA weiss ich genau wie sinnvoll das ist ;-)

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Wed Feb 13, 2008 22:46

drizzt001 wrote:Danach hab ich es ihm gleich getan und nachgekauft. Wie gesagt, bei 80 euro für das Ding ist da ja nichts verloren :lol:
Wo gibt's den denn für 80 EUR?

drizzt001 wrote:Bei den Rescan einstellungen wollte ich -1 setzen, aber jedesmal wenn ich das Teil neu booten lasse ist wieder 60 eingestellt.
-1 wird von diesem Gerät nicht unterstützt, hat wohl nicht die Power dafür. Warum es dann angeboten wird, wird wohl nur Twonky wissen...

drizzt001 wrote:Morgen stellen wir mal die beiden Geräte nebeneinander auf und schauen uns im telnet an ob unterschiedliche Prozesse laufen.
Bei gleichen Extensions eher unwahrscheinlich...

drizzt001 wrote:Ich würd nur mal gerne wissen, gäbe es eine Möglichkeit die extensions wieder zu löschen um sie neu aufzuspielen?
Klar, die Platte formatieren :lol: ... Oder, mal den Brevheart-Support kontaktieren :wink: ...

drizzt001 wrote: bzw. gibt es eine andere vernünftige Möglichkeit die funktionierenden Einstellungen meines Kollegen zu clonen ?
Mal die Twonky-Ordner vergleichen, aber die Settings stehen da nicht im Klartext.

drizzt001 wrote:Eins ist klar, der Twonky ist bei mir der übeltäter, wenn ich den prozess kille, dann schläft mir auch der SBLan2 ein...
Die Platte schläft nicht ein, wenn Aktivitäten auf der Disk stattfinden. Du müsstest schauen, was Twonky da macht, denn Du hast ihn ja schon als Übeltäter identifiziert. Vielleicht hast Du ja auch Geräte im LAN, die Dein Kumpel nicht hat, die sich mit Twonky unterhalten? Mal ohne Verbindung zu Netzwerkgeräten getestet?

drizzt001 wrote:Ich könnte eigentlich den Siemens Support quälen...aber als Siemens MA weiss ich genau wie sinnvoll das ist ;-)
Erstens ist das Gerät von Fujitsu Siemens Computers und nicht von Siemens, als Siemens MA solltest Du das wissen :wink: . Zweitens fände ich das jetzt auch etwas unfair, den Support mit einem Twonky-Problem auf dem SBLAN2 zu konfrontieren. Da bleibt wohl nur der Brevheart-Support :lol: ... (Ok, ich höre ja schon auf...)

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

nene

Postby Brevheart » Wed Feb 13, 2008 23:40

Nicht unfair sondern absolut nicht O.K. wäre die Anfrage bei Fujitsu Siemens (da keine Unterstützung)!!!!

Vergleicht mal eure twonky**.ini Dateien!

Gruß Brevheart

drizzt001
Posts: 4
Joined: Mon Feb 11, 2008 12:35

Postby drizzt001 » Thu Feb 14, 2008 9:51

Hier bei uns in Wien hat es den Storagebird um 80 Euro in Aktion gegeben (bei Fa. Haas - die waren sehr schnell weg)

Gut, also das mit -1 geht nicht. egal. Selbst wenn ich auf 0 gehe und den Rescan unterbinde - das macht keinen Unterschied.

Die Platte formatieren, auf die Idee kam ich auch schon, leider hat das nichts genutzt. mit sblan2:9000 bin ich immer noch in die Twonkey einstellungen gekommen. Und beim Reboot wurde der Twonkey Prozess wieder gestartet...merkwürdig...

Da ich im Ausschluss Verfahren vorgegangen bin, hab ich natürlich auch schon das Lan Kabel abgesteckt um zu sehen obs vielleicht daran liegt...nope...

Ich werde schon nicht den F-Siemens Support in DE quälen. Als Össi hab ich da sowieso schlechte Karten ;-)

Wir werden heute mal rumtüfteln...gebe auf jedenfall Bescheid was da rausgekommen ist!

riddler
Posts: 8
Joined: Sat Feb 09, 2008 19:42

@drizzt001

Postby riddler » Thu Feb 14, 2008 15:03

sag, blöde frage, aber was kann der sblan2 dann mit der twonky extension?

kenn mich ned aus, habs mir aber auch um 80 euros geholt, und bis auch ein paar kleine startschwierigkeiten hab ichs eigentlich ned bereut.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Thu Feb 14, 2008 22:19

drizzt001 wrote:Die Platte formatieren, auf die Idee kam ich auch schon, leider hat das nichts genutzt. mit sblan2:9000 bin ich immer noch in die Twonkey einstellungen gekommen. Und beim Reboot wurde der Twonkey Prozess wieder gestartet...merkwürdig...
Nicht unbedingt merkwürdig. Hast Du beim Formatieren zugesehen? Wenn der blaue Balken recht langsam Schritt für Schritt weitergeht, dann formatiert er. Wenn der blaue Balken schnell von 0 auf 100 geht formatiert er überhaupt nicht! Das kommt jetzt drauf an, wie Brevheart seine Extension gebaut hat, vielleicht so, dass Du sie nie wieder los wirst :wink: ? Nee, im Ernst, der Fehler ist ja hinlänglich bekannt und auch hier diskutiert worden. Daher haben Zap und ich ja das letzte Update unserer FW-Extensions gebaut.


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron