Page 1 of 1

Storagebird LAN2 v1.1, verliert alle Einstellungen

Posted: Mon Feb 11, 2008 14:45
by riddler
Hi Leute!

Habe ein Problem mit meinem NAS Storagebird LAN2 V 1.1 500GB.
Habe es erst seit Freitag, und das problem ist dass es wenn ich es abdrehe oder neustarte es alle Einstellungen verliert.
Also egal ob ich den knopf drücke, oder im webinterface einen Neustart mache, sobald es neustartet sind alle Benutzer, die fixe IP passwörter usw weg.
Ausgeliefert wurde es mit FW 1.01, da bestand das problem bereits, im Moment habe ich 2.0 Beta drauf und das selbe Problem.
Hab hier im Forum auch noch nichts ähnliches gefunden aber kann mir eventuell jemand weiterhelfen.
Oder soll ichs gleich Einschicken zwecks garantie?

LG

Martin

Posted: Mon Feb 11, 2008 20:24
by lochness
Tja, sporadisch hatten schon mehrere das Problem, irgendwo gibt es da auch Beiträge zu, aber der Fehler konnte wohl noch nicht reproduziert werden. Ich hatte das auch mal, aber dann ist das Problem verschwunden und nicht wieder aufgetreten.
Hast Du zufällig eine USB-Disk/einen USB-Stick dran und wenn ja, was für ein Dateisystem? Es hat mal jemand gesagt, es gäbe da einen Zusammenhang.
Wärest Du bereit, mal die FW-Extension mit telnet-Zugang zu installieren, damit man mal auf der Box schauen kann? Wäre ja gut, falls wir was finden, dann könnte man Tobias das noch sagen.
Es könnte natürlich auch ein Defekt vorliegen, glaube ich aber nicht, da der Fehler schon öfters gemeldet wurde. Aber, umtauschen kannst Du ja immer noch :wink: . Lass uns erst mal nach Deiner Konfiguration schauen...

Hi!

Posted: Tue Feb 12, 2008 8:23
by riddler
Nein hängt kein USB teil drann. Wie auch, das gerät hat ja keinen USB Anschluß, oder hab ich da was übersehn?!?
wie gesagt hab den lanbird2 nicht die activy media center.
Welche Extension wäre das, könnten wir schon machen.
Ginge halt nur wenn ich daheim bin, bin im moment im büro, aber wenn ich daheim bin sollte es kein problem sein.
Also am anfang hatte ich das problem mal beim erstenmal einschalten, dann ging es einen tag lang und seit sonntag gehts nicht.
müsste es heute mal probieren, vielleicht gehts dann wieder, aber ehrlich gesagt auch wenn das problem nur sporadisch auftreten sollten, könnte ich mich ja nicht darauf verlassen was aber schon wichtig wäre weil ich mehrere PC's übers netzwerk automatisch sichern will.

achja PS:

Posted: Tue Feb 12, 2008 8:25
by riddler
wegen dateisystem, daran hab ich nichts geändert also ich habe die platte nicht formatiert, es ist alles so wie bei Auslieferung formatiert.

Posted: Tue Feb 12, 2008 8:32
by lochness
Wer lesen kann, ist im Vorteil :oops: :) ... Hast natürlich recht... Dann liegt es natürlich an etwas anderem und wenn Du die Beta drauf hast, ist es vielleicht einen Versuch wert.
Nimm mal diese FW-Extension:
SBLAN2%20V2.22.zip
Zugangsdaten liegen im Zip im readme. Ich bin heute Abend erst spät zu Hause. Aber, Du kannst ja schon mal den Zugang einrichten. Und, schau schon mal mit "df" auf den Füllungsgrad der RAM-Disk (/dev/ram).
Hast Du schon mal die Config per Web-Oberfläche gesichert oder zurückgespielt? Vielleicht hat es auch damit was zu tun...

ok, passt

Posted: Tue Feb 12, 2008 9:57
by riddler
komm heute auch erst recht spät heim, mal sehn ob es sich noch ausgeht.

ja, also mit der firmware werden dann die einstellungen nicht mehr auf die ramdisk sondern auf die hdd gespeichert? oder versteh ich das falsch?

ja gesichert und wieder zurückgespielt hab ich die config schon mehrmals nur nachdem er danach jedesmal automatisch einen neustart macht ist dann wieder alles beim alten :-(

aber gut, ehrlich gesagt ich wusste nichtmal dass das ding eine ramdisk hat, gibts da eventuell auch eine interne batterie so wie am mainboard fürs bios, könnte es sein dass die einfach leer ist?

Re: ok, passt

Posted: Tue Feb 12, 2008 23:52
by lochness
riddler wrote:ja, also mit der firmware werden dann die einstellungen nicht mehr auf die ramdisk sondern auf die hdd gespeichert? oder versteh ich das falsch?
Nein und ja :) ... Die Einstellungen werden jedenfalls nicht auf der Festplatte gespeichert, sondern werden jeweils geladen und wieder gesichert, wohl in einen nicht-flüchtigen Teil des Gerätes - jedenfalls sollte das so ablaufen :wink: .

riddler wrote:ja gesichert und wieder zurückgespielt hab ich die config schon mehrmals nur nachdem er danach jedesmal automatisch einen neustart macht ist dann wieder alles beim alten :-(
Ja, schon klar. Es war eher die Überlegung, ob das "Vergessen" der Konfiguration mit einem vorherigen Sichern zu tun haben könnte.

riddler wrote:aber gut, ehrlich gesagt ich wusste nichtmal dass das ding eine ramdisk hat, gibts da eventuell auch eine interne batterie so wie am mainboard fürs bios, könnte es sein dass die einfach leer ist?
Nein, das glaube ich nicht. Wenn ich das richtig verstanden habe, hat das Ding die Firmware in einem NVRAM oder so ähnlich und packt sie dann beim Booten in die RAM-Disk aus. Die Firmware-Extensions liegen auf der Festplatte. Wie das intern genau aussieht, kann ich aber auch nicht sagen.

ok

Posted: Wed Feb 13, 2008 8:47
by riddler
also ich bin leider gestern nicht mehr dazu gekommen, aber heute sollte es klappen, werd mir mal die extension installieren und dann sehn obs geht.
werde berichten, stay tuned! ;-)

Posted: Wed Feb 13, 2008 20:07
by lochness
Ich rechne jetzt eigentlich nicht damit, dass es funktioniert :wink: ...
In den neuen Firmware-Extensions ist nichts geändert, außer dass telnet dazu gekommen ist. Dann könnte es nur sein, dass durch den Flash-Prozess etwas geändert wurde. Ich bin gespannt...

soo geschafft

Posted: Thu Feb 14, 2008 14:55
by riddler
also ich hab mich gestern noch mehrere stunden damit gespielt und jetzt scheints zu funktionieren, bzw ich werds sehn wenn ich heute heimkomm....

und zwar hab ich keine firmware extension installiert, sondern das problem dürfte gewesen sein weil ich den namen des geräts von SBLAN2 auf NAS geändert habe, jedesmal wenn ich den namen geändert habe hat war die config nach einem neustart verschwunden.
find ich zwar bissl komisch, aber ok, wenns daran liegt und jetzt alles geht solls mir recht sein, um 80 Euro, passt das schon!!

so, aber eine frage hätt ich noch, bekomm den FTP zugang nicht gscheit hin.
hab am SBLAN2 den port 77 eingegeben, am router (wrt54gl) den port zur IP (fix) des Storagebird weitergeleitet.
Intern kann ich drauf zugreifen (also mit 192.168.1.105:77) nur extern nicht.
ich denke es liegt am router, hat jemand eventuell eine idee worans liegen kann?

lg

Posted: Thu Feb 14, 2008 22:23
by lochness
80 EUR ist geschenkt, da bekommt man ja nicht mal die 500 GB-Disk für :wink: ...

Das mit der Namensänderung kann ich ja mal testen.

Probier FTP mal bitte mit Port 21 aus. FTP macht schon mal Probleme über NAT-Router, wenn er nicht erkennen kann, dass es sich um FTP handelt. Moderne Router sollten das aber können.
Und, mal den FTP Client zwischen passiv und aktiv Modus umschalten, ob es in dem andern Modus funktioniert.

stimmt

Posted: Fri Feb 15, 2008 8:36
by riddler
hast recht, das hab ich noch nicht getestetn, nachdem es im lan mit port 77 gekplappt hat, dachte ich sollte eigentlich funktionieren, aber ich werds noch mit port 21 im lan und wan probieren.
ich glaub aber auch dass es am router liegt....