Page 2 of 2

Re:

Posted: Mon Feb 18, 2008 17:32
by berndausdo
lochness wrote: Nein, kein Blödsinn! Nur ein kleiner Tippfehler :wink: ... Der Ordner heisst Twonkyvision und nicht Twonkeyvision, das ist alles. Das wäre ja dann genau der Trick.


arrrrgh... Mein Fehler....

lochness wrote:Nur, eben noch unsicher, was die Zugriffsrechte angeht, weil die INI mit solchen Linux-Rechten angelegt ist, dass man sie als normaler Benutzer nicht überschreiben kann. Wenn Du das irgendwann machen möchtest, würde ich es vorher noch mal testen.


Ok, jetzt hatte mich dann doch wieder der typisch männliche Spieltrieb und Ehrgeiz gepackt und ich habe es jetzt genau so gemacht, wie du beschrieben hattest. Also: Verzeichnis angelegt, Rechte für alle (in meinem Netzwerk unproblematisch, da ich der einzige bin, der es nutzt). Zugriff auf die .ini war dann kein Problem. Schau´n mer mal, ob der reread jetzt wirklich erst alle 24h Stunden erfolgt und ob sie einen reboot überlebt, aber warum eigentlich nicht ? Ähm ich brauchte doch in Wordpad nichts umzustellen von wegen Zeichenkode ? Erinnere mich dunkel, dass es da manchmal Probleme gab beim Speichern, also dass die Datei in einem anderen Zeichenkode gespeichert wurde.

Vielen Dank erst einmal !

Gruß, Bernd

Nachtrag

Posted: Mon Feb 18, 2008 18:34
by berndausdo
Habe gerade den Tonkymedia-Server neu gestartet und mir die .ini noch einmal angesehen. Da ist wieder der Standardwert 240 angegeben. Dat bringt also wohl nix.

Schade auch !

Re: Nachtrag

Posted: Mon Feb 18, 2008 21:04
by janpiranha
berndausdo wrote:Habe gerade den Tonkymedia-Server neu gestartet und mir die .ini noch einmal angesehen. Da ist wieder der Standardwert 240 angegeben. Dat bringt also wohl nix.

Schade auch !


Siehe dazu im ersten Beitrag:
janpiranha wrote:Es ist wichtig, Twonky vor dem Kopieren zu beenden, da dieser sonst die Konfiguration wieder durch Standardparameter ersetzt.


Du musst erst Twonky beenden. Dazu den "AV Server" zuerst über die Weboberfläche ausschalten und dann das AMS neu starten. Erst dann sind (bei mir zumindest) alle Twonky-Prozesse gestoppt. Dann kannst du soviel editieren, wie du willst.

Bei mir hatte die Freigabe des Verzeichnisses übrigens nicht funktioniert. Und noch ein wichtiger Hinweis: Wenn du die Freigabe wieder löschen willst, wird automatisch der Ordner mitgelöscht (inkl. aller Dateien), also VORSICHT!

Gruß,
jan

Re: Nachtrag

Posted: Mon Feb 18, 2008 21:26
by janpiranha
janpiranha wrote:Bei mir hatte die Freigabe des Verzeichnisses übrigens nicht funktioniert. Und noch ein wichtiger Hinweis: Wenn du die Freigabe wieder löschen willst, wird automatisch der Ordner mitgelöscht (inkl. aller Dateien), also VORSICHT!


OK, das hatte lochness ja bereits alles beschrieben... :oops:

Immerhin ich habe das tatsächlich ausprobiert, jetzt ist es also verifiziert.
:lol: (ich hatte aber extra vorher ein tar-Backup gemacht).

j

Posted: Mon Feb 18, 2008 21:28
by berndausdo
Tach,

stimmt, hatte ich nicht mehr dran gedacht. Jetzt hält er die Änderungen.

So, jetzt muss ich noch herausbekommen, an welcher Schraube ich drehen muss, damit Shoutcast mehr als nur ca. 190 Sender (ist ja schon viel, aber nix im Vergleich mit den >10.000 des vtuner) anbietet.

Vielen Dank, Bernd

Re:

Posted: Mon Feb 18, 2008 22:28
by lochness
berndausdo wrote:arrrrgh... Mein Fehler....
Ohne Vollzugriff ist das ja nicht ganz so einfach, und mit FTP wird der Ordner ja auch ausgeblendet, woher wolltest Du dann wissen, wie er heisst :wink: ?

berndausdo wrote:Ok, jetzt hatte mich dann doch wieder der typisch männliche Spieltrieb und Ehrgeiz gepackt
:roll: :lol: Meinst Du?

berndausdo wrote:Ähm ich brauchte doch in Wordpad nichts umzustellen von wegen Zeichenkode ? Erinnere mich dunkel, dass es da manchmal Probleme gab beim Speichern, also dass die Datei in einem anderen Zeichenkode gespeichert wurde.
Diese Datei muss man sogar auf dem PC editieren, unter Linux geht's nicht so einfach mit vi.

janpiranha wrote:Bei mir hatte die Freigabe des Verzeichnisses übrigens nicht funktioniert.
Warum nicht? Und, Du erzählst ja weiter, dass das Löschen funktioniert hat :wink: ? Dann muss die Freigabe ja auch funktioniert haben. Ich hatte nur Bedenken mit den Usern, aufgrund eines Fehlers in der Firmware kann es einige root-User unter den Samba-Usern geben, das merkt man aber so nicht. Von den Linux-Rechten her hat die Twonky-INI bei mir 644 und gehört root.

janpiranha wrote:OK, das hatte lochness ja bereits alles beschrieben...
Ich hatte es aber nicht ausprobiert... Danke für den Test :wink: ...

Re:

Posted: Tue Feb 19, 2008 9:20
by berndausdo
lochness wrote:
berndausdo wrote:arrrrgh... Mein Fehler....
Ohne Vollzugriff ist das ja nicht ganz so einfach, und mit FTP wird der Ordner ja auch ausgeblendet, woher wolltest Du dann wissen, wie er heisst :wink: ?


Ganz einfach: ein Blick auf die Statusseite des AV-Servers. Da stehen nämlich der genaue Pfad und der Name der Konfig-Datei. Hat halt schon Vorteile, wenn man Lesen kann.... :-)

VG, Bernd