Daten-Verschlüsselung beim AMS 150 möglich ?

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
FootHills
Posts: 15
Joined: Thu Nov 01, 2007 12:42

Daten-Verschlüsselung beim AMS 150 möglich ?

Postby FootHills » Tue Nov 20, 2007 11:57

Hallo @all !

Würde gerne auch ein paar "sensitive" Daten auf den AMS150 mit Möglichkeiten des Fernzugriffs auslagern. Doch wie sieht es bei einem Einbruch bzw. Diebstahl des Komplettgerätes aus .... :roll: ?

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit beim AMS150, die abgelegten Daten in den vorhandenen bzw. neu angelegten Ordnern komplett zu verschlüsseln bzw. einen entsprechenden Container z.B. mit Steganos anzulegen, den ich dann im Fernzugriff auch wieder öffnen und schließen kann ?

Hat jemand damit Erfahrung oder existiert evtl. ein integrierbares (Linux-)Tool ?

Danke schon mal für Eure Mühe :)

User avatar
FootHills
Posts: 15
Joined: Thu Nov 01, 2007 12:42

Postby FootHills » Sat Nov 24, 2007 1:09

... und ... mal wieder nach oben ...


A N Y I D E AS ? ? ?
-----------------------------------------------
Activy Media Server 150 (V2.00β + Ext.)
D-Link DSM 320 Wireless Media Player
FRITZ!Box Fon WLAN 7170
Cellvision CAS-370/W

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Nov 25, 2007 13:29

Fernzugriff über FTP oder über SMB/CIFS?
Einbruch oder Diebstahl ist dann die eine Sache, ein Zugriffsschutz über den Fernzugriff würde ich noch als wichtiger einstufen. CIFS ins Internet stellen ist nicht besonders empfehlenswert :wink: ...

Ich würde die Daten besser nicht unter Linux auf dem AMS verschlüsseln, sondern eine "transparente" Lösung verwenden, die netzwerkfähig ist und auch mit einem Samba Server zusammen arbeitet, falls es so was gibt. Ich kenne die Steganos Software jetzt nicht.
Und, Du solltest Dir überlegen, wie Du das Backup der Daten von dem AMS machen willst. Also, wohin und auch verschlüsselt oder nicht. Davon hängt es auch ab, was Du für eine Lösung brauchst.

Gegen eine Lösung auf dem Gerät spricht, dass Du gegen Einbruch geschützt sein willst, sonst hat ja jemand gleich alle Daten, die Software und den Schlüssel, der das Gerät mitnimmt. Und, Du müsstest dann auch die Software selbst übersetzen.

User avatar
Tobias
Posts: 43
Joined: Mon Oct 04, 2004 0:00

Postby Tobias » Mon Nov 26, 2007 12:39

Hallo,

persönlich arbeite ich hier mit dem Tool http://www.truecrypt.org/ wenn ich Daten auf meinem AMS, SBLAN2 oder einem anderen NAS ablegen möchte, auf die niemand anderes Zugriff haben sollte.
Das Tool legt dann eine verschlüsselte Datei an einem beliebigen Ort an. Die Art der Verschlüsselung kann man aus einem reichhaltigen Angebot an Encypting-Methoden selbst auswählen. Das Tool ist Freeware, also einfach mal ausprobieren :)

Mit freundlichen Grüßen
Tobias


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron