ftpd? Welcher ftp-server ist es?

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

nib2k
Posts: 13
Joined: Mon Aug 20, 2007 9:04

ftpd? Welcher ftp-server ist es?

Postby nib2k » Tue Aug 21, 2007 23:13

Hallo zusammen,

was jemand, welches ftp Server sich hinter der compilierten Binary "ftpd" im AMS150 versteckt?
Leider ist die Binary nicht sonderlich auskunftsfreudig was Name, Version etc. angeht, weder auf Console noch über eine ftp Verbindung.

Es heißt lediglich "AMS150 ftp Server".

Und wenn wir schon beim Pudels Kern sind, mit welchen Codeseiten (utf8?) ist das Binary compiliert worden?

Leider habe ich vsftpd und pureftpd noch nicht zum laufen bekommen, um das namenlose Kind zu ersetzen...aber vielleicht handelt es sich ja um eines der beiden Programme?


Danke und Grüße,
Niko
AMS150 400GB
FritzBox 7170

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Wed Aug 22, 2007 6:46

Das hört sich ja so an, als hättest Du Vollzugriff :) ?
Hat sich das mit der Lösung der Codepage-Frage erledigt?
Ansonsten kann man sich doch die Quellen vom AMS runterladen. Ich habe mal geschaut, ich habe hier einen Ordner "gnuftpd" liegen, und darin eine Datei ftpd.c basierend auf einem Standard-FTP-Server mit sccsid "@(#)ftpd.c 8.5 (Berkeley) 4/28/95" und noch speziellen Änderungen für die Box.

nib2k
Posts: 13
Joined: Mon Aug 20, 2007 9:04

Postby nib2k » Thu Aug 23, 2007 20:47

Das hört sich ja so an, als hättest Du Vollzugriff ?


Naja Vollzugriff, soweit es mit telnet und der Anleitung von Mr.Suicid möglich war. Ist aber schon eine Menge, finde ich. Immerhin gelang es mlnet (von der dsmg6000-Seite) zu starten.

Ich würde nur gern einen guten, voll konfigurierbaren ftp-server statt diesem unfähigem veraltetem gnuftp laufen lassen. Die config-Datei kann man ja mit vi etc. erstellen.
Nur habe ich leider nur rudimentäres Linux-wissen, und daher kann ich nicht mal compilieren.

Könnte nicht bitte jemand vsftpd für den AMS statisch bauen? Das wäre wirklich nett.


Gruß,
Niko
AMS150 400GB

FritzBox 7170


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron