AMS 150 Twonky-MediaServer: Bättern in Interpreten....

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

thalys
Posts: 17
Joined: Mon Aug 06, 2007 11:46

AMS 150 Twonky-MediaServer: Bättern in Interpreten....

Postby thalys » Tue Aug 07, 2007 11:09

Hallo!
Bin noch ganz neu hier und habe da gleich mal eine Frage:
Ich nutze schon etwas länger einen Pinnacle/Reko SoundBridge M1001 MusicPlayer, zunächst mit meinem PC (FireFly Media-Server) zusammen. Wenn ich dort in Interpreten geblättert habe kam nach der Auswahl als nächstes eine Übersicht der entsprechenden Alben und danach die Titel (in korrekter Reihenfolge).

Jetzt habe ich mir, wie gesagt, einen AMS 150 angeschafft, damit der Rechner nicht immer laufen muss. Soweit alles OK, aber wenn ich genau die oben beschriebene Funktionen durchgehe (also nach Interpreten blättern), erscheinen nach der ersten Auswahl nicht die entsprechenden Alben, sondern ALLE Titel aus allen Alben. :(

Ist natürlich nicht wirklich schön....

Kann die Twonky-Software in der aufgespielten Version 3.x meine gewünschte weitere Auflistung gar nicht oder muss ich dem AMS erst mitteilen, dass ich es so haben möchte und wenn ja, wie geht das?

Klar kann man direkt in den Alben blättern, aber genau da fällt mir u.U. nicht gerade der genaue Name ein... also alles etwas unbefriedigend!

Hoffe mal, mir kann da jemand etwas Licht ins Dunkle bringen! :idea:

mik111
Posts: 11
Joined: Sat Jul 14, 2007 12:49

Postby mik111 » Thu Aug 09, 2007 11:23

Hallo thalys,

Du kannst in der Weboberfläche unter "Navigationsbaum" beliebige Strukturen aufbauen. Z.B steht standardmäßig unter Musikbaum 1 folgendes:
Interpret,%ARTIST

Wenn Du das wie folgt ergänzt, hast Du die gewünscht Struktur:
Interpret/Album,%ARTIST,%ALBUM

thalys
Posts: 17
Joined: Mon Aug 06, 2007 11:46

Postby thalys » Mon Aug 20, 2007 11:49

Danke @mik111!

Das hat geholfen, wenn auch nicht so ganz genau, wie ich es erhofft hatte. Aber das liegt anscheinend nicht unbedingt oder nur am AMS150.

Nach der Umstellung blieb die Funktion zunächst wie gehabt, Interpreten durchsuchen - ja, danach Alben - nein.
Dann schaute ich in der "blättern"-Funktion mal ein wenig weiter unten und dort fand ich dann die Option "Server durchsuchen" o.ä. (den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr im Kopf), dort war dann der Navigationsbaum wie eingestellt zu finden!
Geht also! Ist zwar etwas weiter versteckt aber zumindest gehts! :)

Wunder mich nur trotzdem, warum diese Funktion beim Firefly-Mediaserver auf dem PC sofort wie gehabt ging mit der "Abstufung".
Oder vielleicht muss ich das auch bei meiner SoundBridge M1001 irgendwie umkonfigurieren?! Werde das auch nochmal nachsehen. Sonst kann ich dort vielleicht den Menüaufbau etwas anpassen, so dass meine gesuchte Funktion etwas weiter vorne zu finden ist.

mik111
Posts: 11
Joined: Sat Jul 14, 2007 12:49

Postby mik111 » Mon Aug 20, 2007 21:51

Hallo thalys,

schau mal in die Doku:
8.2 Roku: Serverseitige Suche abschalten
Die nosearch Option erlaubt das Abschalten der Suchunterstützung für Roku Geräte. Roku Geräte benutzen ihr eigenes Benutzerinterface und ignorieren die serverseitig eingestellten Werte, wenn sie erkennen, dass der Server in der Lage ist Suchfunktionen zu unterstützen. Bei MediaServern, welche keine Suchfunktionen unterstützen, nutzen die Geräte ein vereinfachtes Navigationssystem, bei dem der vom Server erzeugte logische Baum genutzt wird. Um diese Ansicht zu erhalten, setzen Sie die nosearch Option auf 1.
Dann können Sie allerdings nicht mehr die "Search" Taste des Gerätes nutzen. Leider gibt es keine Möglichkeit beide Features gleichzeitig zu unterstützen – Unterstützung für die Suche und einen auf dem MediaServer konfigurierbaren Navigationsbaum.

Das sollte das gewünschte Ergebniss bringen. Falls Du die Search-Funktion nicht benutzt ist es kein Problem.

thalys
Posts: 17
Joined: Mon Aug 06, 2007 11:46

Postby thalys » Wed Aug 22, 2007 7:52

Ja, in der Tat. Jetzt ist die erste "Suchebene" verschwunden und ich blätter direkt auf dem Server!
Verstehe ich jetzt zwar nicht so ganz, da meine Roko SoundBridge eben keine alte Firmware drauf hat.... egal!
So ist das Problem zumindest gelöst (auch wenn jetzt beim Blättern keine direktes Buchstaben-Hopping mehr geht), dafür tauchen immer weitere auf.

Einige Alben tauchen jetzt gar nicht mehr auf, nur noch bei der direkten Suche in Verzeichnissen, bei denen werden die Titel dann aber nicht korrekt dargestellt. Sieht eher nach asiatischen Zeichen aus. Scheint wohl mit der Zeichenkodierung (siehe hier) zu tun zu haben, weil das genau die "verschwundenen" Alben betrifft....

Nur wäre mir neu, dass ich da mal was verändert hätte, einen Tag vorher konnte ich die Alben noch lesen. :roll:
Werde mal die Zeichensätze durchprobieren....

Ansonsten werde ich den AMS mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Keine Ahnung was ich beim Herumexperimentieren alles verstellt habe. :?


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron