Telnet und andere Dienste

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sun Jan 21, 2007 21:28

triaxman wrote:doch, die sind additiv und zwar im verzeichnis /mnt spielt sich alles ab. diese vielen versuche so wie du schilderst habe ich nicht gemacht. mir scheint aber dass es kein problem ist, die files von der sblan2 zu löschen die man nicht braucht um quasi wieder "sauber" zu machen.
Dazu bräuchte man aber tieferes Know How :). Die Gefahr ist doch immer, dass andere das nachmachen und sich damit das Gerät ruinieren. Daher hatte ich schon mal drüber nachgedacht, wie man das wieder entfernen kann :wink:.

triaxman wrote:ich frage mich was passiert wenn ich die original Firmware-Extensions wieder drauf mache.... wenn der telnet/ssh zugang weiterhin "lebt", dann hat das einspielen der original Firmware-Extensions nichts gebracht und telnet lebt weiter.
Soweit ich das gesehen habe, würde der telnetd doch dann nicht mehr gestartet, weil das watch_prog wieder im Original läuft?

triaxman wrote:...kann ich dir auch nicht beantworten. ich könnte mir aber vorstellen dass sogar ein reset diese löschen würde.
meine persönliche erfahrung damit: als ich nach dem kauf testweise einen reset und format gemacht habe, musste ich die firmware extensions wieder neu laden weil sie nicht mehr da waren.
Laut Handbuch ist das das Format der Platte gewesen, und das passt ja auch, wenn die Firmware Erweiterungen unter /mnt liegen.

triaxman wrote:oder du machst es dir einfacher wenn die hardware passt: du kopierst deine zeug von der ams auf einer grossen platte als sicherung. ich habe neben der sblan2 eh eine weitere platte im system die als backup der sblan2 immer da steht....ist ja schliesslich kein raid, also muss ich manuell was machen um die daten abzusichern.
Sicher habe ich eine zweite Platte mit den Daten, aber allein das wieder drauf kopieren würde mich Stunden kosten :wink: ...

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Postby triaxman » Sun Jan 21, 2007 22:00

jetzt fehlt mir noch openvpn als service auf der sblan2 und alles wäre fast perfekt! :lol: 8)
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)
Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170
Switch: D-LINK DGS 1008D

User avatar
steve40
Posts: 6
Joined: Thu Mar 15, 2007 1:09
Location: Ettlingen
Contact:

Root Password

Postby steve40 » Thu Mar 15, 2007 10:58

Hallo,

ich hab die Installation auch gut hinbekommen, und NFS dabei deaktiviert. Einfaches auskommentieren im Start-Script reicht da ja schon.

Was mir fehlt ist das root password. Kann das nochmal jemand erklären??

Gruss Steve

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Re: Root Password

Postby triaxman » Thu Mar 15, 2007 11:03

steve40 wrote:ich hab die Installation auch gut hinbekommen, und NFS dabei deaktiviert. Einfaches auskommentieren im Start-Script reicht da ja schon.


klar, man hat die freiheit! :lol:

Was mir fehlt ist das root password. Kann das nochmal jemand erklären??


user: root
pass: M5qStA
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

User avatar
steve40
Posts: 6
Joined: Thu Mar 15, 2007 1:09
Location: Ettlingen
Contact:

NFS startet nicht

Postby steve40 » Thu Mar 15, 2007 23:26

Hi all,

jetzt hab ich auch mal NFS getestet, allerdings fährt der unfsd nicht hoch: "unable to register (NFS3_PROGRAM, NFS_V3, udp" der Portmapper läuft aber.

Was kann das sein?

BTW: welchen NFS Client nimmt man denn am besten unter XP?

Greetz Steve
--
SBLAN2 V1.00(08-31-2006)
Fritz.Box Fon 7050 WLAN

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Re: NFS startet nicht

Postby triaxman » Sat Mar 17, 2007 12:56

steve40 wrote:jetzt hab ich auch mal NFS getestet, allerdings fährt der unfsd nicht hoch: "unable to register (NFS3_PROGRAM, NFS_V3, udp" der Portmapper läuft aber.
Was kann das sein?


http://forum.zaphot.org/viewtopic.php?t ... sc&start=0

HOWTO:
http://forum.zaphot.org/download.php?id=155
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

Mr. Suicid
Posts: 87
Joined: Fri Dec 17, 2004 1:00

Postby Mr. Suicid » Fri Jul 06, 2007 18:58

Ich würde gerne diese ntx_libra.tar.gz mal auf mein AMS 150 spielen, könnte mir bitte wer sagen ob ihr die Datei als Firmware oder als Firmware Extension auf Euren SB2 installiert habt?

Thnx :)
Activy Media Center 330 - Kabel
Firmware: 1.6.115

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Fri Jul 06, 2007 19:34

Das wird dann als Firmware Extensions aufgespielt. Allerdings ist im AMS150 noch der Twonky Server in den offiziellen Firmware Extensions vorhanden, den es beim SBLAN2 nicht gibt. Da wäre also noch ein wenig Anpassungsarbeit notwendig, wenn man eine Datei für das AMS150 mit der ganzen Software bauen wollte (ich habe es auch noch nicht gemacht).

Mr. Suicid
Posts: 87
Joined: Fri Dec 17, 2004 1:00

Postby Mr. Suicid » Sat Jul 07, 2007 11:16

Wobei, der Media Server ist bei mir auch in der offiziellen Firmware des AMS 150 bzw. darin liegen die Files des Twonky?!

Aber nochmal zum Verständnis, die originale Firmware des AMS 150 liegt auf dem Gerät in einem "Flash" Speicher während die Extensions hingegen direkt auf der eingebauten Festplatte liegen?!

Die Extension sind jedoch in einer "bin" Datei abgelegt die man nicht entpacken kann, keine Ahnung was da noch drinnen ist bzw. wieso man die überhaupt braucht, Twonky, FTP etc. sind ja in der Original Firmware drinnen...

Glaub ich komm wohl nicht drum rum mir das Source Package runterzuladen und alles selbst neuzukompilieren...


/EDIT
Keine Chance mit der ntx_libra.tar.gz auf dem AMS150 klappt nicht... Wobei es mich eh gewundert hätte, die Extension fürs AMS 150 ist ein "bin" File das man nicht auspacken kann im Gegensatz zum ntx_libra.tar.gz für den StorageBird...
Activy Media Center 330 - Kabel
Firmware: 1.6.115

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sat Jul 07, 2007 11:44

Mr. Suicid wrote:Wobei, der Media Server ist bei mir auch in der offiziellen Firmware des AMS 150 bzw. darin liegen die Files des Twonky?
Jedenfalls liegt in den FW Extensions des AMS150 ein Ordner Twonkyvision, den es beim SBLAN2 nicht gibt. Den sollte man dann noch mit einbauen.

Mr. Suicid wrote:Aber nochmal zum Verständnis, die originale Firmware des AMS 150 liegt auf dem Gerät in einem "Flash" Speicher während die Extensions hingegen direkt auf der eingebauten Festplatte liegen?
Ja, genau. Die Extensions sind Dateien auf der Platte. Die Firmware ist - zumindest auf der Produkt-CD - eine *.web-Datei, während die Firmware-Extensions eine *.tgz Datei sind.

Mr. Suicid wrote:Die Extension sind jedoch in einer "bin" Datei abgelegt die man nicht entpacken kann, keine Ahnung was da noch drinnen ist bzw. wieso man die überhaupt braucht, Twonky, FTP etc. sind ja in der Original Firmware drinnen...
Welche Extensions meinst Du? Die von FSC aus dem Download-Bereich sind bei mir auch die gleichen Formate. Sag mal genau, welche Datei Du meinst.

Mr. Suicid wrote:Glaub ich komm wohl nicht drum rum mir das Source Package runterzuladen und alles selbst neuzukompilieren...
... was aber wohl nicht so einfach ist, und dazu noch nicht nötig. Die Binaries aus der ntx_libra.tar.gz laufen schon auf den Geräten, Du musst nur die Library neu verpacken.

Mr. Suicid
Posts: 87
Joined: Fri Dec 17, 2004 1:00

Postby Mr. Suicid » Sun Jul 08, 2007 8:51

War wirklich mein Fehler, ich hatte meine Download Ordner falsch benannt und hatte daher die Original Firmware und die Extensions ständig verwechselt - man sollte halt nie mehr als 4 Sachen gleichzeitig machen :)

Hat aber alles geklappt, hab jetzt vollen Zugang zum AMS 150. Poste nachher noch einen kleinen Erfahrungsbericht.
Activy Media Center 330 - Kabel
Firmware: 1.6.115


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest