Storagebird LAN2, Uhrzeit, Admin-Konto und Mails

GRUNDLAGEN

Moderator: ModTeam

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Thu Jan 25, 2007 8:12

sascha123 wrote:Das mit der Geschwindigkeit werde ich am Wochenende noch mal testen.
Ich dann auch :).

sascha123 wrote:So nun zu den Samba Nutzern:
Nach dem Start des PC stehen unter dem Web-Admin 2 Samba-Nutzer, obwohl nur ein PC an ist. Nun klicke ich z.B. auf den Arbeitsplatz. Dies dauert ca. 5 Sekunden. Danach klicke ich auf das Netzlaufwerk, das wiederum ca. 10 Sekunden braucht bis es angezeigt wird. Schaue ich jetzt wieder unter dem Web-Admin nach, so habe ich 4 Samba-Nutzer.
Wenn ich nun auf dem PC "net use" eingebe, so wird nur ein Eintrag angezeigt. Die Samba Nutzer werden immer mehr bis es irgendwann 32 sind und ich den SBLAN2 neu starten muss um wieder eine Netzwerkverbindung zu bekommen.
Das ist merkwürdig. Das müsste man mal aufzeichnen (mit dem Programm wireshark, auf Deinem PC). Würdest Du das machen? Kennst Du das? Wenn nicht, schicke ich Dir mal eine Anleitung dazu, ist nicht so schwierig. Die Aufzeichnung würde ich mir dann anschauen.

sascha123 wrote:Wenn ich "<SBLAN">" geht es mal sehr schnell und manchmal muss man 10s warten.
Und das war jetzt das, was Du als langsam oder "nicht finden" beschrieben hast oder ist das jetzt besser? Die 10s sind aber nicht das Hochlaufen der Platte, falls sie im Standby war, oder? Und, wenn Du statt des Namens des SBLAN die IP-Adresse eingibst, geht es dann immer schnell?

sascha123 wrote:Netzwerkstruktur:
PC (Netgear NIC) und SBLAN2 sind mit einem Netgear Gigabit-Switch verbunden. Der Switch hängt an einem Netgear WLAN Router. Laptop war bei den Tests nicht im Netzwerk, somit keinen Einfluss. Auf dem PC läuft noch Zonealarm (SBLAN+Router gehören zu sicheren Zone) und Antivir.
Das sollte ok sein. Antivir und Zonealarm habe ich auch drauf. Aber, d.h. Router und SBLAN hast Du in einer DMZ, also in einem eigenen Subnetz?

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Postby triaxman » Thu Jan 25, 2007 11:15

der cronjob hätte vor 3h gestartet werden sollen. es ist leider nicht passiert. die uhr hing hinterher beim checken mit dem date befehl.
also:
entweder war die stelle falsch oder es gibt gar keinen cronjob auf der sblan2!!! und ich denke die 2. variante ist eher richtig denn weder in /bin noch in /sbin befindet sich ein crontab befehl. :cry:

auswege:
1. ich muss mir eine neue busybox binary besorgen mit allen möglichen befehlen. damit könnte man bei weitem viel mehr ansellen. :lol:
2. FSC sollte sich diese probleme langsam mal ansehen und fixes liefern.
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)
Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170
Switch: D-LINK DGS 1008D

CrissCross
Posts: 11
Joined: Mon Jan 22, 2007 22:02

Postby CrissCross » Thu Jan 25, 2007 11:19

Ich habe heute Antwort vom Support bekommen:
Leider können wir den von ihnen beschriebenen Fehler mit dem Storagebird Lan 2 nicht nachvollziehen.
Wir haben folgende Zeitserver zum Test genutzt.
time.windows.com
ntp3.fau.de
time.uni-bonn.de
Bitte überprüfen sie ihre Storagebird Lan 2 mit anderen Zeitservern

Aha! :roll:

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Postby George023 » Thu Jan 25, 2007 11:35

Hi CrissCross,
genau sie Antwort hatte ich damals auch erhalten (siehe 1. Seite dieses Beitrags). Auf meine erneute Rückfrage wurde das Problem an den Second-Level-Support weitergegeben (ProblemID 23314624). Von dort warte ich zwar immer noch auf eine Rückmeldung, aber auf jeden Fall hätte den Jungs beim Support dieser Fall bekannt sein sollen.
Ich schätze, wenn Du denen antwortest, wirst Du was ähnliches zu lesen bekommen.

Viel Erfolg
George

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Postby triaxman » Thu Jan 25, 2007 11:41

letztes mal als ich einen dieser timeserver eingestellt hatte, reagierte meine sblan2 danach nicht mehr...weder über die oberfläche noch nach einem neustart konnte ich an der kiste nicht mehr rankommen. ich dachte schon ich muss das ganze von vorne anfangen. also, ich habe das ding reseten und alle einstellungen von vorne machen müssen. :(
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

CrissCross
Posts: 11
Joined: Mon Jan 22, 2007 22:02

Postby CrissCross » Thu Jan 25, 2007 11:43

Ja, eine Antwort habe ich schon geschrieben. Ich bin mal gespannt wie es jetzt weiter geht und ob ich auch in höhere Sphären vorstoßen darf. :lol:

sascha123
Posts: 5
Joined: Tue Jan 23, 2007 13:11

Postby sascha123 » Sat Jan 27, 2007 22:59

Hallo Lochness!

Thema Samba-Nutzer:
Habe zu diesem Thema heute nochmal herumgespielt um vielleicht mehr Informationen zu bekommen.
SBLAN2 neu gestartet und danach in Windows eingeloggt (Platte die ganze Zeit an während des Tests!). Web-Interface zeigt 1 Samba-Nutzer an (ist ja OK). Danach in Windows ausgeloggt und wieder eingeloggt. Web-Interface zeigt jetzt 2 Samba Nutzer an (Arbeitsplatz sofort verfügbar). Nochmals ausgeloggt und wieder eingeloggt. Auf Arbeitsplatz geklickt und ich musste 10s warten bis etwas angezeigt wurde. Danach hatte ich unter dem Web-Interface 4 Samba-Nutzer. Jetzt wieder mehrmals ausgeloggt und wieder eingeloggt jedoch bleibt die Samba-Zahl nun bei 4. Nun habe ich diesen Abschnitt geschrieben und danach auf den Arbeitsplatz geklickt. Wieder 10s warten und danach 5 Samba-Nutzer.

Wenn ich mich in Windows einlogge, dann dauert es immer 10-20 Sekunden bis sich nach der Passworteingabe überhaupt etwas tut (Platte war immer an).

Thema Geschwindigkeit:
Am Anfang 3MB\\s wie letztes mal (mit mehreren Netzwerkkabeln getestet. So nun SBLAN2 neu gestartet, da ich ja das Problem mit den Samba-Nutzern habe. Mit einem Samba-Nutzer kam ich jetzt auf ca. 6.5 MB\\s. Spitzenwert beim kopieren war sogar mal 9 MB\\s.

Wireshark:
Installiert und unter Interfaces auf Start geklickt. Jedes mal wenn ich Wireshark gestartet habe trat das Samba-Problem nicht mehr auf. Protokolle abgespeichert.

Noch zu deiner Frage:
Router, SBLAN2 und PC sind im gleichen Subnetz!

Ich hoffe, du kannst mit meinen Angaben etwas anfangen, wenn nicht muss ich dir mal das Protokoll schicken!

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Postby George023 » Wed Feb 28, 2007 13:52

Hallo zusammen,

nachdem ich sich FSC auf meine Anfrage lange nicht gemeldet hat, habe ich vorgestern nochmal den Status erfragt. Daraufhin erhielt ich eben folgende Antwort.

FSC Support wrote:folgende Informationen habe ich von unsere 2nd Level bekommen.

Problem ID 23318744 (Information über Probleme per Mail)
nein es ist nicht möglich über Problemen eine Benachrichtigung zu bekommen.

the sblan2 is a home peripheral device. the anwser is no! ;o) the user can check the hdd-status via the user-interface of sblan2.

Problem ID 23312879 (Passwortänderung bei nicht englischer GUI-Sprache)
ist noch in Bearbeitung, noch keine Lösung verfügbar.

Problem ID 23314624 (Nachgehende Systemuhr)
auch hier noch keine andere Lösung, die ich Ihnen schon mitgeteilt habe, allerdings wurde dieser Lösung von uns zurück gewiesen, und wird noch von 2nd Level bearbeitet.

Mit freundlichen Gruessen


Ich bin sehr gespannt, ob ich zu den noch offenen Punkte jemals eine Meldung erhalte.

Gru0
George

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Re:

Postby triaxman » Thu Mar 08, 2007 15:54

triaxman wrote:1. ich muss mir eine neue busybox binary besorgen mit allen möglichen befehlen. damit könnte man bei weitem viel mehr ansellen.


hab mir heute eine neue busybox besorgt. diese hat auch "crond" drin!:lol:
muss sie noch einrichten und dann könnte mein zeit-synchronisation script laufen. gebe hier bescheid! 8)
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Postby Brevheart » Thu Mar 08, 2007 22:15

Hi lest Ihr auch die Beiträge aus dem Opennas Forum? Dort wurde das Problem mit einem cronjob schon gelöst. Bei mir habe ich alle 2 Std sync eingestellt und die Kiste läuft auf die Minute genau. :)

Gruß Brevheart

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Re:

Postby triaxman » Thu Mar 08, 2007 23:51

Brevheart wrote:Hi lest Ihr auch die Beiträge aus dem Opennas Forum? Dort wurde das Problem mit einem cronjob schon gelöst. Bei mir habe ich alle 2 Std sync eingestellt und die Kiste läuft auf die Minute genau. :)

Gruß Brevheart


krass! gibst du uns bitte einen link dann kann ich mir die bastelei teils ersparen. 8) ...die firmware extensions muss ich dennoch erweitern damit nach einem neustart alles wieder da ist.
danke!
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

User avatar
Brevheart
Posts: 461
Joined: Wed Feb 21, 2007 9:23
Product(s): Synology DS211j

Postby Brevheart » Fri Mar 09, 2007 0:57

Bitte schön http://forum.zaphot.org/viewtopic.php?t=731

Benutzer NCC1701D schrieb,

Hi,
hier wie versprochen eine busybox inkl. cronjob Unterstuetzung.

Um cronjobs auf dem NAS6250 zu nutzen:
1. busybox.tar.gz herunterladen
2. das Executable busybox z.B. mit:
- gzcat busybox.tar.gz | tar xfv - busybox entpacken
- unter Windows kann hierfuer Winzip benutzt werden
3. das Executable busybox auf der NAS6250 z.B. nach /mnt kopieren
- hierzu muss /mnt z.B. ueber NFS od. Shares erreichbar sein
4. an der Kiste via telnet anmelden ( all:all )
5. nach /mnt wechseln ( cd /mnt )
6. Links anlegen
crond -> busybox-new
crontab -> busybox-new
env -> busybox-new
more -> busybox-new
wget -> busybox-new

crond : daemon fuer cronjobs
crontab : 'client' zum Anlegen von User cronjob Eintraegen
env : zeigt die Inhalte von Environment Variablen an
more : Datei ( ASCII ) Inhalte anzeigen ohne die Datei in einem Editor zu oeffnen
wget : busybox wget Alternative, ich hatte teilweise Probleme mit dem in der Firmware enthaltenen wget

7. da bei jedem Start der NAS Buechse die ramdisk neu angelegt wird und somit alle bisher erzeugten cronjob Eintraege verloren gehen, habe ich mir so beholfen, dass die cronjobs bei jedem Neustart erneut angelegt werden. hierzu habe ich folgende Eintraege in prog_watch ( unter /mnt )
hinzugefuegt:

mkdir -p /var/spool/cron/crontabs/
echo "0,5,10,15,20,25,30,35,40,45,50,55 * * * * /sbin/ntpclient -h de.pool.ntp.org -s" > /var/spool/cron/crontabs/root
/mnt/crond

mkdir erzeugt die benoetigten Verzeichnisse
echo legt den cronjob Eintrag fuer user root an
es koennten weitere Eintraege in weiteren Zeilen folgen; es muss
dann allerdings darauf geachtet werden >> an Stelle von > in den
weiteren Zeilen zu benutzen
/mnt/crond startet dann den cron daemon


Gruß Brevheart[/url]

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Postby triaxman » Fri Mar 09, 2007 0:58

danke! bin schon dabei! die spannung steigt! :lol:


nachtrag:
was meinst du dazu?
http://forum.zaphot.org/viewtopic.php?t=905
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

triaxman
Posts: 70
Joined: Wed Jan 10, 2007 23:04
Location: München

Postby triaxman » Fri Mar 09, 2007 2:28

es funzt 1A! :lol:
habe nun auch das firmware extensions file angepasst, damit beim nächstes mal, alles da ist und auf anhieb funzt.
danke! 8)
Fujitsu Siemens StorageBird LAN2 500GB / V1.00(08-31-2006)

Router: Fritz!Box WLAN Fon 7170

Switch: D-LINK DGS 1008D

User avatar
George023
Posts: 56
Joined: Mon Jan 01, 2007 12:04
Product(s): FSC StorageBird LAN2 500 V1.00 (FW 2.01 04-01-2009)
AVM Fritz!Box 7390
Location: Rhein-Main-Gebiet

Antwort zur Frage nach Änderung des Admin-Passworts

Postby George023 » Thu Dec 06, 2007 12:44

Hallo zusammen,

ich war sehr überrascht, als ich gerade eine Antwort auf meine Fehlerbeschreibung beim Ändern des Admin-Passwort bei deutscher Oberfläche bekommen habe. Man achte auf das Datum.
FSC Support wrote:ich schreibe Ihnen bezüglich des am 12.01.2007 bei uns gemeldeten Problems, dass das Passwort Ihrer Storagebird LAN2 nur dann geändert werden kann, wenn zuvor die Sprache der Konfigurationsoberfläche auf "Englisch" eingestellt wird.

Dieses Problem wird durch ein Softwareupdate behoben werden. Da momentan leider noch keine endgültige Version verfügbar ist, können Sie die aktuelle Beta-Version installieren.
Beachten Sie bitte, dass diese Version nicht zu 100% fehlerfrei ist und die Installation auf eigene Verantwortung geschieht. Details und den Download-Link finden Sie auf:
http://forum.ts.fujitsu.com/Digit ... php?t=6562

Mit freundlichen Gruessen


Ich hätte beim besten Willen nicht mehr damit gerechnet noch eine Antwort zu erhalten. Dafür gibt es auf jeden Fall einen Daumen hoch auch wenn ich das ja eigentlich schon wusste. :D

Wie bei uns Deutschen üblich, nicht besonders schnell aber immerhin gewissenhaft...

Gruss
George


Return to “Basics”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron