Newbe hat ein paar Fragen

TIPPS UND TRICKS, FAQ

Moderator: ModTeam

Richi

Newbe hat ein paar Fragen

Postby Richi » Sun Apr 02, 2006 19:00

Hallo,

ich finde den Scaleo keine schlechte Idee, welche sich zumindest schon mal gut anhört. Da ich Reelbxx-Geschädigter bin, will ich mich ERST informieren und dann erst zuschlagen...

(1) SAT Empfang
Der Scaleo wird mit 2 DVB-T Tunern (2 Karten oder Combi?) ausgeliefert. Leider bringt mir DVB-T gar nix, habe nur Interesse an DVB-S (bzw. DVB-S2).
Welche Karten funktionieren (im dual-modus) stabil?

(2) Varianten
Es gibt wohl 2 Varianten zum Kauf, welche sich nur in der Größe des RAM (500 MB - 1 GB) und HD unterscheiden. Sind das tatsächlich die einzigsten Unterschiede? Wo sind die genauen Specs (verbaute Hardware) zu finden. Die Homepage ist nicht gerade aussagefreudig.

(3) Ausbau
Was ist später ausbaubar? Passt z.B eine schnellere CPU? Für DVB-S2 vielleicht notwendig, oder???

(4) Dual-Monitoring und Grafikkarte
Eine Variante mit GForce 6600 habe ich nicht gefunden. Wie ist die Qualität der OnBoard Grafikkarte? Ist ein DualBetrieb möglich (z.B. zum Programmieren oder MP3 hören will ich nicht den TV "anheizen"). Neben DVI- hätte ich gerne einen YUV-Ausgang...

(5) Forum
Dieses Forum ist in Bezug Scaleo E sehr "übersichtlich". Wird es von FS-Mitarbeitern betreut? Gibt es immer Antworten zu allem oder wo ist immer Rat zu suchen?

Vielen Dank für Eure Antworten!
Gruss,
Richi

User avatar
AmericanAirlines
Posts: 103
Joined: Tue Feb 28, 2006 15:19
Product(s): Scaleo E
Location: Lübeck
Contact:

Postby AmericanAirlines » Mon Apr 03, 2006 11:13

hallo richi,

ich habe zwar (noch) keinen scaleo, aber ich versuche mal einen anfang:

zu 1:

der "kleine" hat eine, der große zwei dvbt (haupauge 1300) karten eingebaut.
ich werde mit den großen scaleo holen und dann auch eine der beiden gegen eine dvb-s karte tauschen. empfohlen wird immer wieder eine technotrend s-1500 (ich glaube wegen der bda-treiber), aber auch von haupauge gibts was, was irgendwie für die mce hingebogen wurde. problem ist, dass dvb-s nicht von der mce unterstützt wird...

zu 2:

unterschiede zwischen dem großen und dem kleinen: hdd, ram, anzahl dvb-t tuner UND: die cpu! der kleine hat einen 519er, während der große einen 630 HT verbaut hat (ich hoffe, die zahlen stimmen, habe die datenblätter auch gerade nicht zur hand). doppelkernprozessoren werden evtl. für dvb-s2 bzw. hdtv gebraucht (?)...

zu 3:

...hm, ich denke, dass es sich um einen normalen sockel handelt, aber da kann ich nicht wirklich was zu sagen...

zu 4:

die 6600er version gibt es von fusi derzeit wohl nicht. allerdings gibt es ja eine reihe von halbhohen grafikkarten, die mal selber noch nachrüsten könnte. für die "normalen" anforderungen wird die onboard-grafik sicherlich ausreichen.
um das ding "blind" zu bedienen, muss man sicherlich ein bisschen auswendig lernen, aber ich denke (hoffe) auch, dass ich zum mp3-hören nicht extra den projektor anmachen muss.
bei meinem jetzigen multitainer (ist ja ein verwandter) habe ich zur onboard-grafik (daran hängt ein kleiner "kontroll-tft" z. b. für mp3 usw.) eine aiw (zum projektor). so ähnlich hätte ich das beim scaleo natürlich auch gerne...
zur not gibt es ja auch externe usb-grafikkarten (habe ich neulich in einer zeitschrift gesehen). viel kann man davon sicherlich nicht erwarten, aber für einen kontroll-monitor würde das hoffentlich reichen.

zu 5:

vielleicht ist der scaleo noch zu neu, und deswegen ist hier noch nicht so viel los. fu-si mitarbeiter haben sich bisher auch ziemlich im hintergrund gehalten. vielleicht wird es hier mit der zeit ja noch etwas lebhafter.

weitere unterstützung bekommt man vielleicht bei der mce-community.
...irgendwas ist ja immer...

Richi

Re:

Postby Richi » Mon Apr 03, 2006 16:33

AmericanAirlines wrote:ich werde mit den großen scaleo holen und dann auch eine der beiden gegen eine dvb-s karte tauschen. empfohlen wird immer wieder eine technotrend s-1500 (ich glaube wegen der bda-treiber), aber auch von haupauge gibts was, was irgendwie für die mce hingebogen wurde. problem ist, dass dvb-s nicht von der mce unterstützt wird...


Ein Mischbetrieb funktioniert glaub ich überhaupt nicht.
-> 2*DVB-S wäre möglich (?)

Richi

User avatar
AmericanAirlines
Posts: 103
Joined: Tue Feb 28, 2006 15:19
Product(s): Scaleo E
Location: Lübeck
Contact:

Postby AmericanAirlines » Mon Apr 03, 2006 16:46

bin auch nicht ganz sicher, aber ich meine einer hier (Gringo?) hat genau diese kombi schon am laufen?

problem ist halt nur, dass du für dvb-s die mce verlassen muss und unter der normalen windows-oberfläche bist.
so habe ich das jedenfalls verstanden...
...irgendwas ist ja immer...

Richi

Re:

Postby Richi » Mon Apr 03, 2006 17:35

AmericanAirlines wrote:bin auch nicht ganz sicher, aber ich meine einer hier (Gringo?) hat genau diese kombi schon am laufen?

problem ist halt nur, dass du für dvb-s die mce verlassen muss und unter der normalen windows-oberfläche bist.
so habe ich das jedenfalls verstanden...


Nee, wenn die "richtigen" Treiber (und die "richtige" Karte) verwendet werden, läuft alles unter der MCE.

Richi

Gringo

Postby Gringo » Fri Apr 07, 2006 12:20

Genau. Und die "richtige" Karte für MCE hab ich natürlich nicht, da die SkyStar (bisher) keine BDE Treiber hat :-( D.h. für mich momentan MCE verlassen und DVBviewer starten.

Für einen parallelen Betrieb von 2 DVB-S Karten seh ich allerdings auch kein prinzipielles Problem das durch den Scaleo bedingt wäre ...


Gringo

User avatar
AmericanAirlines
Posts: 103
Joined: Tue Feb 28, 2006 15:19
Product(s): Scaleo E
Location: Lübeck
Contact:

Postby AmericanAirlines » Fri Apr 07, 2006 12:57

@gringo:

hast du mittlerweile deine dvb-t-karte mal ausprobiert? hatte ja schon gesagt, dass da ein minimum an antenne reichen müsste (je nachdem wo du wohnst).

und wenn: könntest du von dvb-s aufnehmen und gleichzeitig dvb-t kucken?
(das müsstest du doch ausprobieren können, auch wenn es dann nur schnee zu sehen gibt?)
...irgendwas ist ja immer...

Gringo

Postby Gringo » Fri Apr 07, 2006 13:53

Nein ... Aber ich tu Dir den Gefallen demnächst ... Vorausgesetzt ich finde was womit ich den Kleiderbügel an den DVB-T Eingang rankriege ...

Das alles hat für mich momentan einfach weniger Priorität, weil ich zum Fernsehen nachwievor den Festplatten-Receiver verwende. Live-TV mit dem Scaleo ist einfach qualitativ im Vergleich dazu zu schlecht, Thema Grafik-Karte, Deinterlacing etc. hatten wir ja schon - und nein, die andere GraKa hab ich auch noch nicht getestet ;-).


Gringo

User avatar
AmericanAirlines
Posts: 103
Joined: Tue Feb 28, 2006 15:19
Product(s): Scaleo E
Location: Lübeck
Contact:

Postby AmericanAirlines » Fri Apr 07, 2006 14:09

...wäre nett - aber ***** dir nicht das wochenende damit... :wink:

wäre nur schön, wenn man 2 anwendungen (dvb-t und dvb-s) tatsächlich gleichzeitig laufen lassen könnte.

mit schlechter qualität des live-tv's meinst du bei ausgabe über die scart-buchsen?
über dvi/vga erwarte ich schon ein vernünftiges bild...(?)

edit: was ist das denn für eine zensur? naja, ich meinte, dass du damit nicht dein we "versauerbieren" solltest...
...irgendwas ist ja immer...

Gringo

Postby Gringo » Fri Apr 07, 2006 15:01

Über Scart hab ich den LCD noch nicht an den Scaleo angeschlossen. Aber die Qualität über VGA ist so lala ... Siehe http://forum.ts.fujitsu.com/digit ... 3959#24324

Das hat IMHO mit den Codecs nix zu tun, hab schon diverse durchprobiert. Ich hab eher das Gefühl, daß die Kombination DVB-S Karte, Codec und VGA Ausgabe auf ein 30'' Display die teilweise schlechten Bitraten vom Sat einfach "sichtbarer" macht. Hab neulich z.B. IceAge aufgenommen und den MPG Stream später angeschaut, tadellos. Mälzer's Kochsendung z.B. dagegen (schnelle Bewegungen und Kamera-Schwenks) oder auch Sportsendungen: grauslig :-( Kamm-Effekte, leichtes ruckeln, das kann man nicht länger als 5 Minute gucken ... (egal ob live oder aufgezeichnet).


Gringo

Gringo

Postby Gringo » Sat Apr 15, 2006 18:19

So, Drahtkleiderbügel hab ich keinen gefunden, aber ein Wok-Gitter tut's auch ;-), zumindest um sporadisch ein paar Signale zu bekommen.

Parallele Aufzeichnung in MCE von DVB-T und in DVBViewer von DVB-S geht ohne sichtbare gegenseitige Beeinflussung.

Was empfiehlt man denn so als dezente Zimmer-Antenne ... ? Passiv, Aktiv, Stab, Reflektor ? Nur für den Fall, dass mal 3 interessante Sachen gleichzeitig laufen ...


Gringo

User avatar
AmericanAirlines
Posts: 103
Joined: Tue Feb 28, 2006 15:19
Product(s): Scaleo E
Location: Lübeck
Contact:

Postby AmericanAirlines » Sun Apr 16, 2006 17:53

Hängt ja stark von der Signalstärke ab...
Bei uns (Innenstadt von Lübeck) habe ich komischerweise mit passiver Stabantenne leider nur ca. die Hälfte aller Programme empfangen. Aber wir haben auch einen Sendeturm vor der Haustür, denke mal der stört ordentlich.
Bei Papa (Dorf zwischen Lübeck und Hamburg) war mit der Wurfantenne schon (fast) alles da.
Weil sowieso vorhanden, habe ich dort dann aber doch an die Dachantenne angeschlossen - dann hat man auch noch etwas "Schlechtwetterreserve". Wenn das bei dir auch möglich wäre, ist das natürlich auch eine dezente Lösung, weil kein zusätzliches Gerät rumsteht.
Sonst habe ich aber mit passiven Stabantennen keine schlechten Erfahrungen machen können, und die sind in der Regel ja auch so klein, dass man sie unauffällig irgendwo loswird. Aber wie gesagt: die Signalstärke ist natürlich überall unterschiedlich... Vielleicht mal Nachbarn fragen oder so?

EDIT: Ach so: Danke für das Experimentieren! Ich müsste meinen Scaleo in der nächsten Woche kriegen - eine Sat-Karte kommt dann auf jeden Fall rein, wahrscheinlich die s-1500 wegen BDA-Treibern und Mehrkanal-Ton...
...irgendwas ist ja immer...


Return to “Hints, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron