SQL Server manuell starten

SONSTIGES

Moderator: ModTeam

Taiger2
Posts: 19
Joined: Fri May 16, 2008 22:17
Product(s): ACTIVY 570 2xSat mit Vollzugriff (normal + deluxe)
Software V3.2.412
P4 640, 500GB Festplatte und 1GB RAM
per LAN-Switch an AVM Fritz!Box 7240
per DVI -> HDMI Adapter an Pioneer LX5090h
Windows Home Server und weiterer Switch im Keller

SQL Server manuell starten

Postby Taiger2 » Mon Feb 22, 2010 19:10

Kann man den SQL-Server irgendwie manuell starten. Bei mir startet er nicht mehr. Damit funktioniert die ganze Activy nicht mehr.

Danke - Taiger

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: SQL Server manuell starten

Postby s_mario » Mon Feb 22, 2010 20:58

Taiger2 wrote:Kann man den SQL-Server irgendwie manuell starten. Bei mir startet er nicht mehr. Damit funktioniert die ganze Activy nicht mehr.

Danke - Taiger

Nun denn, versuch's mal damit:

Code: Select all

net start mssqlserver

Gibt es denn unter "c:\fscrun\run\" noch das Verzeichnis "42 start DB check" ?
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Taiger2
Posts: 19
Joined: Fri May 16, 2008 22:17
Product(s): ACTIVY 570 2xSat mit Vollzugriff (normal + deluxe)
Software V3.2.412
P4 640, 500GB Festplatte und 1GB RAM
per LAN-Switch an AVM Fritz!Box 7240
per DVI -> HDMI Adapter an Pioneer LX5090h
Windows Home Server und weiterer Switch im Keller

Re: SQL Server manuell starten

Postby Taiger2 » Mon Feb 22, 2010 21:50

Net start bringt "... could not be started"... Fehler ist 3534.

Das erwähnte 42er Verzeichnis gibt's noch. Hatte ich auch schon komplett in runonce kopiert und neu gestartet.

Das Problem könnte die Datei AMCM_DB.mdf sein. Im AMC_DB_Manager.log steht dass die DB corrupt sei. Ausserdem: Immer wenn ich die .mdf nach E:persist aus dem letzten funktionierenden Backup kopiere, ist sie nach dem nächsten Start gelöscht und liegt nur noch unter C:Windows.

Kann man diese DB wiederneu erstellen lassen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

DANKE - Taiger

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: SQL Server manuell starten

Postby s_mario » Mon Feb 22, 2010 22:13

Taiger2 wrote:Net start bringt "... could not be started"... Fehler ist 3534.

Das erwähnte 42er Verzeichnis gibt's noch. Hatte ich auch schon komplett in runonce kopiert und neu gestartet.

Das Problem könnte die Datei AMCM_DB.mdf sein. Im AMC_DB_Manager.log steht dass die DB corrupt sei. Ausserdem: Immer wenn ich die .mdf nach E:persist aus dem letzten funktionierenden Backup kopiere, ist sie nach dem nächsten Start gelöscht und liegt nur noch unter C:Windows.

Kann man diese DB wiederneu erstellen lassen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

DANKE - Taiger

Zu dem Fehler gibt es auch was bei MS:
http://support.microsoft.com/?scid=kb%3 ... &x=14&y=10

Die Datenbank wird z.B. durch das Tool AMC_RecDatabTVTV.CAB wie folgt gelöscht:

Code: Select all

net stop mssqlserver
del /q "E:\persist\AMCM_DB*.*"
del /q "E:\persist\*.ldf"
del /q "E:\persist\*.mdf"
del /q "E:\persist\*.ndf"


Also einfach mal die Dateien löschen, welche das Tool auch löscht.
Nach einem Neustart wird die DB dann neu aufgebaut.

Hast Du denn mittlerweile Platz geschaffen, die Platte überprüft, ggf. defragmentiert und repariert?
Die defekte Datenbank kann ja auch durch einen Plattenfehler entstehen / entstanden sein.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Taiger2
Posts: 19
Joined: Fri May 16, 2008 22:17
Product(s): ACTIVY 570 2xSat mit Vollzugriff (normal + deluxe)
Software V3.2.412
P4 640, 500GB Festplatte und 1GB RAM
per LAN-Switch an AVM Fritz!Box 7240
per DVI -> HDMI Adapter an Pioneer LX5090h
Windows Home Server und weiterer Switch im Keller

Re: SQL Server manuell starten

Postby Taiger2 » Mon Feb 22, 2010 22:35

Die entsprechenden Dateien hatte ich schon vorher gelöscht. Ich hatte auch die 42 schon manuell gestartet - der SQL Server will einfach nicht starten...

Platte ist überprüft und auf C: ist wieder genug Platz.

Den MS-Artikel habe ich auch versucht - ging gar nicht.

Noch eine Idee wie der doch zum Laufen zu bringen ist?

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: SQL Server manuell starten

Postby s_mario » Mon Feb 22, 2010 23:24

Taiger2 wrote:Die entsprechenden Dateien hatte ich schon vorher gelöscht. Ich hatte auch die 42 schon manuell gestartet - der SQL Server will einfach nicht starten...

Was bringt er denn jetzt für einen Fehler? Auf keinen Fall wieder eine alte .mdf reinkopieren.

Taiger2 wrote:Den MS-Artikel habe ich auch versucht - ging gar nicht.

Was ging denn da gar nicht, da gibt es ja mehrere Ansätze?
Ähnliche Aktionen laufen ja eigentlich auch im "42 start DB check" ab.

Taiger2 wrote:Noch eine Idee wie der doch zum Laufen zu bringen ist?

Dann bleibt wohl nur noch ein Recovery bzw. eine Neuinstallation.
Was hast Du denn eigentlich sonst noch auf der Kiste veranstaltet?
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Taiger2
Posts: 19
Joined: Fri May 16, 2008 22:17
Product(s): ACTIVY 570 2xSat mit Vollzugriff (normal + deluxe)
Software V3.2.412
P4 640, 500GB Festplatte und 1GB RAM
per LAN-Switch an AVM Fritz!Box 7240
per DVI -> HDMI Adapter an Pioneer LX5090h
Windows Home Server und weiterer Switch im Keller

Re: SQL Server manuell starten

Postby Taiger2 » Tue Feb 23, 2010 0:16

Hab so einiges drauf - von Firefox über MPC bis zu einer Maussteuerung über's iPhone. Und natürlich die Standards, wie HT Patch und VZGdeluxe. Hat aber alles super funktioniert, bis ich mit PM8 E: verkleinern wollte...

Im MS Artikel war von einem sqlsvr Befehl die Rede, der nicht ging. Auch mssqlserver ging nicht.

Beim 42er cmd steht auch, dass der mssqlserver nicht gestartet werden konnte.

Hab nun die Nase voll - jetzt ist auch noch beim Start ein Fehler mit der VFDControl.vfd dazugekommen. Morgen gibt es ein Recovery... Von CD oder aus dem 5er Menü?

Danke - Taiger

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: SQL Server manuell starten

Postby kbrause » Tue Feb 23, 2010 10:45

Taiger2 wrote:Hab nun die Nase voll - jetzt ist auch noch beim Start ein Fehler mit der VFDControl.vfd dazugekommen. Morgen gibt es ein Recovery... Von CD oder aus dem 5er Menü?
Das mit "VFDControl.vfd" ist normal wenn du irgendwas mit DriverInstaller machst (zB VZD) ich bin immer noch dran das zu "reparieren"
Meine Empfehlung ist: Aufnahmen sichern und dann Werksrücksetzung, Aufnahmen zurück und Datenbank zurücksetzen (natürlich mit dem ...TVTV...cab)
Das ganz am besten mit CD!

Grund:
Bei einem Normalen Recovery wird die "D-Patition" und "Persistent" auf "E" nicht angefasst!

Ah, bevor ich's vergesse: Platte natürlich komplett checken (Defrag ist natürlich hier nicht nötig/Sinnlos)

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: SQL Server manuell starten

Postby s_mario » Tue Feb 23, 2010 20:14

Taiger2 wrote: Morgen gibt es ein Recovery... Von CD oder aus dem 5er Menü?

Eine gute Entscheidung.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Taiger2
Posts: 19
Joined: Fri May 16, 2008 22:17
Product(s): ACTIVY 570 2xSat mit Vollzugriff (normal + deluxe)
Software V3.2.412
P4 640, 500GB Festplatte und 1GB RAM
per LAN-Switch an AVM Fritz!Box 7240
per DVI -> HDMI Adapter an Pioneer LX5090h
Windows Home Server und weiterer Switch im Keller

Re: SQL Server manuell starten

Postby Taiger2 » Mon Mar 08, 2010 16:21

Um das hier abzuschliessen: Es hat alles nix genützt: ich habe einen Factory Reset gemacht, dann auf 412 upgedated und dann wieder alles installiert, was ich so brauche. Hat brutto so seine 2 Wochen gebraucht - und fertig bin ich immer noch nicht so ganz.

Gruß - Taiger


Return to “Miscellaneous”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron