AMC570 als full HD player?

SONSTIGES

Moderator: ModTeam

Rufus
Posts: 22
Joined: Thu Jul 24, 2008 17:27
Product(s): Activy 570 Sat
P4 640
2GB RAM
VZD
Radeon 4350
Samsung LE52 LCD

AMC570 als full HD player?

Postby Rufus » Tue Jan 12, 2010 1:11

Hallo Community!

Ich habe nach langem Testen nun herausgefunden, dass meine P4 640 CPU abgebrannt ist und mein AMC deshalb nicht mehr gebootet hat. Deshalb habe ich jetzt wieder die originale drin. :( (jedoch 2GB RAM)
Habe noch keinen VZG installiert und spiele nun mit einigen Gedanken, das System wieder zu modden und würde gern eure Ideen dazu hören.

Dachte die AZBox premium plus HD wäre besser aber nun frage ich mich, ob das mit meinem activy auch machbar ist:

- Full HD Wiedergabe von avi bzw mkv
- (Video) Dateien von mehr als 4GB größe (durch interne Festplatte) wiedergeben

Hat jemand ein System mit dem er so etwas bewerkstelligen kann?

Danke für eure Antworten!

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Fri Mar 05, 2010 21:50

Sage mal welche Radeon 4350 hast du drin? Firma? Modell
Frage nur wegen der LP Bracket.
Wie sieht es im Alltagsbetrieb aus...

Lust auf Beta http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?t=8600

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Mon Mar 15, 2010 16:01

Mich würde auch sehr interssieren, welche Radeon HD 4350 Du verbaut hast, weil ich mit meinem AMC ebenfalls gerne MKVs u.ä. HD-Material schauen würde, ohne die CPU (bei mir noch der Original-Celeron) zu überhitzen. Ich frage aber nicht nur wegen des low-profile-Adapters, sondern auch weil ich mich wundere, dass eine Radeon HD 4350er GraKa überhaupt funktioniert - diese Serie gibt's doch nur als GraKas für den PCIe 2.0-Slot, und nicht für den älteren PCIe 16-fach-Slot, wie ihn das AMC-Motherboard hat?! Oder gibt's 4350er GPUs auch für den älteren PCIe 16-fach-Slot? Oder ist das Mainboard der AMC so gutmütig, dass es womöglich einige PCIe 2.0-Modelle akzeptiert?
Vielen Dank im Voraus für die Aufklärung!

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Tue Mar 16, 2010 11:47

Olorwe wrote:... PCIe 2.0-Slot, und nicht für den älteren PCIe 16-fach-Slot ...
Bitte verwechsel nicht die Slot-Bauform mit der PCIe Specification.
PCIe x1, x4, x8 und x16 sind mechanische (ja, natürlich auch die elektrischen Kontakte) Bauformen des PCIe Buses
PCIe 1.0 und 2.0 sind die Specification (und bald PCIe 3.0)

Zur Kompatibilität: http://www.10stripe.com/featured/quick/pci-express-2-0.php#fc

Viel viel wichtiger ist die Leistungsaufnahme. Und hier ist die Radeon x350 mit ca. um die 20W sehr gut!

CU Brause

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Tue Mar 16, 2010 12:48

Danke für die Erklärung bezüglich des Unterschieds zwischen der Bauform und der Spezifikation von PCIe! Als Nicht-Gamer habe ich mich nie sonderlich für Grafikkarten interessiert, sondern setze wg. des geringeren Stromverbrauchs stets auf gute onboard-GPU-Chips; mein derzeitiger - ein Radeon HD 3200 - bspw. spielt HD Material ohne die CPU übermäßig zu belasten recht flüssig ab...

Fürs AMC wäre eine leistungsfähigere Grafikkarte freilich eine feine Sache, wenn man nach einer solchen Aufrüstung HD-Videos ohne Ruckeln und die Gefahr, die CPU abzuheizen, anschauen könnte! Besonders interessant finde ich die neue Radeon HD 5450 Reihe, deren nomineller Stromverbrauch noch einmal etwas unter dem der 4350er Reihe liegt. Die 5450er scheinen übrigens alle der PCIe 2.1 Spezifikation zu entsprechen, aber gemäß deiner Information sollte das ja wohl ebenfalls keine Probleme verursachen?

Ein Wort noch zur Leistungsaufnahme: In meinem AMC habe ich einen DVB-S Tuner entfernt (weil ich das AMC eigtl. als HTPC und nicht als Receiver verwende und sowieso nur eine Sat-Buchse habe) und die offenbar sehr zur Hitzeentwicklung neigende Original-HDD durch eine langsam drehendere, aber größere HDD ausgetauscht (die bleibt übrigens 20-30° kühler als die Original-HDD!). Dafür sind zwei RAM-Riegel dazugekommen; wenn ich dann aber noch die Add2-Karte, die derzeit im PCIe-Slot steckt, abziehe, denke ich nicht, dass die Gesamtlast durch eine neue GPU nennenswert steigen würde. Außerdem würde ich mir evt. überlegen, die ganze Blende mit den Analog-Buchsen (Scart etc.) zu entfernen - falls das überhaupt möglich ist - um die Luftzufuhr zu verbessern und ggf. weitere Kleinverbraucher zu eliminieren. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Thu Mar 18, 2010 11:36

Olorwe wrote:Danke für die Erklärung bezüglich des Unterschieds zwischen der Bauform und der Spezifikation von PCIe! Als Nicht-Gamer habe ich mich nie sonderlich für Grafikkarten interessiert, sondern setze wg. des geringeren Stromverbrauchs stets auf gute onboard-GPU-Chips; mein derzeitiger - ein Radeon HD 3200 - bspw. spielt HD Material ohne die CPU übermäßig zu belasten recht flüssig ab...
Jap, eigentlich würde eine 3450 oder 3470 vollkommen reichen.

Olorwe wrote: Fürs AMC wäre eine leistungsfähigere Grafikkarte freilich eine feine Sache, wenn man nach einer solchen Aufrüstung HD-Videos ohne Ruckeln und die Gefahr, die CPU abzuheizen, anschauen könnte! Besonders interessant finde ich die neue Radeon HD 5450 Reihe, deren nomineller Stromverbrauch noch einmal etwas unter dem der 4350er Reihe liegt. Die 5450er scheinen übrigens alle der PCIe 2.1 Spezifikation zu entsprechen, aber gemäß deiner Information sollte das ja wohl ebenfalls keine Probleme verursachen?
Ich habe keine Ahnung ob PCIe 2.1 GraKa kompatibel ist zu einem PCIe 1.0a MoBo!
Eigentlich reicht ja eine 34x0 für HDTV und Blu Ray schon aus nur eine 4350 ist im Augenblick leichter zu bekommen.

Olorwe wrote:Ein Wort noch zur Leistungsaufnahme: In meinem AMC habe ich einen DVB-S Tuner entfernt (weil ich das AMC eigtl. als HTPC und nicht als Receiver verwende und sowieso nur eine Sat-Buchse habe) und die offenbar sehr zur Hitzeentwicklung neigende Original-HDD durch eine langsam drehendere, aber größere HDD ausgetauscht (die bleibt übrigens 20-30° kühler als die Original-HDD!). Dafür sind zwei RAM-Riegel dazugekommen; wenn ich dann aber noch die Add2-Karte, die derzeit im PCIe-Slot steckt, abziehe, denke ich nicht, dass die Gesamtlast durch eine neue GPU nennenswert steigen würde. Außerdem würde ich mir evt. überlegen, die ganze Blende mit den Analog-Buchsen (Scart etc.) zu entfernen - falls das überhaupt möglich ist - um die Luftzufuhr zu verbessern und ggf. weitere Kleinverbraucher zu eliminieren. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
Pass auf, deine Büchse erfriert noch :lol:

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Thu Mar 18, 2010 12:58

So, ich habe gestern gleich einmal eine Asus EAH4350 SILENT/DI/512MD2(LP) GPU gekauft und eingebaut: http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=sikN0jmrkCWmk1oD Man will ja Nägel mit Köpfen machen! :)
Die Installation war etwas kniffelig, weil ich am HD-ready-TV (nach dem BIOS/Bootscreen) zunächst kein Bild zusammengebracht habe und erst einen normalen PC-Monitor anschließen musste. Dann ging's aber, war aber etwas mühsam, weil ich ja das embedded XP und ein Win XP MCE im Dualboot laufen habe und die Arbeit somit die doppelte war...
Da ich die Activy eigtl. fast ausschließlich als Media Player verwende, habe ich mit dem embedded OS nicht weiß ich wie lange gespielt - dort war ich mit dem Bild aber nicht besonders zufrieden, es ist keinswegs besser als zuvor (angeschlossen habe ich den Samsung-LCD übrigens via VGA, weil er leider nur einen HDMI-Eingang hat - war im Frühjahr 2006 zwar ein sauteures und tolles Gerät, aber was die HDMI-Anschlüsse betrifft, ist er eben etwas spartanisch ausgestattet).
Unter XP MCE bin ich hingegen sehr zufrieden mit der Bildqualität. Nach Deinstallation des alten und Installation des neuesten K-Lite-Packs habe ich die Hardwarebeschleunigung aktiviert: das Um und Auf - ohne Hardwarebeschleunigung bringt die neue GPU rein gar nichts, wie ich zunächst enttäuscht feststellen musste.
Noch ein Wort zur Treiberinstallation, weil das andernorts in diesem Forum nicht so explizit gesagt wird: Ich habe die Treiber der Onboard-GPU nicht vorher deinstalliert, sondern einfach nur die Add2-Karte rausgenommen und die neue GPU eingesetzt. Das scheint problemlos zu klappen, sowohl im embedded XP als auch unter der MCE.

Je nach Encodierung der MKVs liegt die Prozessorlast des Original-Celerons so zwischen 20% und 40+% (interessanterweise lag sie bei einem getesteten 720p Film höher als bei einem 1080p Matroska) - die CPU hat also noch Luft nach oben und die Filme laufen recht flüssig unter Media Player Classic HC mit aktivierter Hardwarebeschleunigung. Die sehr komfortabel über (eine separate) Fernbedienung zu steuernde MCE-Oberfläche kann man hingegen für HD-Videos vergessen; durch das Codec-Pack spielt sie die Dateien zwar ab, aber mit einer CPU-Last um die 100% - nach kurzer Zeit fängt da jeder Film zu stocken an und bei 1080ern bricht die Widergabe bald ganz ab.

Deine Bedenken, dass die Büchse einfrieren könnte, kann ich übrigens zerstreuen ;) Die GPU heizt sich recht schnell auf 65+° auf (ich habe noch keinen ganzen zweistündigen Film angeschaut, werde die Temperaturen aber nachtragen, wenn ich das einmal getan habe) und gibt die Abwärme gut an die anderen Komponenten weiter.
Leider ist ja kein Platz für eine vernünftige Lüfterlösung. Eventuell werde ich also wirklich die Scart-Blende abschrauben und so zwei zusätzliche Ventilationsschlitze in CPU-Nähe schaffen - den Schrauben nach zu schließen, dürfte das möglich sein. Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht? Wenn ich mir mal einen neuen Festplattenreceiver zulege, werde ich aber wohl die ganze PCI-Riserkarte samt dem verbliebenen Tuner raushauen und dort einen Gehäuselüfter einbauen, das könnte etwas helfen...

Das Nachrüsten einer GPU kann ich also eigentlich nur unter der Bediengung empfehlen, dass man die Activy nicht im Dauerbetrieb laufen lässt. Selbst eine stromsparende GPU wie die von mir nachgerüstete erzeugt so viel Abwärme, dass eine Überhitzung im Dauerbetrieb nicht ausgeschlossen werden kann (allerdings steht mein AMC in einem engen Kasten und hat viel weniger Platz, als empfohlen/zulässig - für einen Film hie und da wird's aber hoffentlich kein Problem werden).

Eine abschließende Frage noch: Unter VZGD im embedded XP bin ich an der Installation des K-Lite-Packs gescheitert und die von mir separat installierten Versionen des MPC bzw. MPC-HC ließen sich auch nicht mit der Original-FB steuern. Hat jemand eine Idee, woran's da bei mir gescheitert sein könnte?!

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Thu Mar 18, 2010 14:05

Olorwe wrote: dort war ich mit dem Bild aber nicht besonders zufrieden, es ist keinswegs besser als zuvor (angeschlossen habe ich den Samsung-LCD übrigens via VGA, weil er leider nur einen HDMI-Eingang hat - war im Frühjahr 2006 zwar ein sauteures und tolles Gerät, aber was die HDMI-Anschlüsse betrifft, ist er eben etwas spartanisch ausgestattet).
Beim org. OS ist es nicht ganz so einfach die Auflösung zu ändern – mehr dazu wenn ich mit meiner Lösung fertig bin. Vorweg nur: Nimm doch bitte HDMI, alles andere wird nicht vom Erfolg gekrönt werden.
Olorwe wrote: Noch ein Wort zur Treiberinstallation, weil das andernorts in diesem Forum nicht so explizit gesagt wird: Ich habe die Treiber der Onboard-GPU nicht vorher deinstalliert, sondern einfach nur die Add2-Karte rausgenommen und die neue GPU eingesetzt. Das scheint problemlos zu klappen, sowohl im embedded XP als auch unter der MCE.
Jap dem ist so!
Olorwe wrote: Installation des neuesten K-Lite-Packs habe ich die Hardwarebeschleunigung aktiviert: das Um und Auf - ohne Hardwarebeschleunigung bringt die neue GPU rein gar nichts
Ja wie soll sie das den auch können?!
Olorwe wrote: Je nach Encodierung der MKVs liegt die Prozessorlast des Original-Celerons so zwischen 20% und 40+% (interessanterweise lag sie bei einem getesteten 720p Film höher als bei einem 1080p Matroska) - die CPU hat also noch Luft nach oben und die Filme laufen recht flüssig unter Media Player Classic HC mit aktivierter Hardwarebeschleunigung.
Die Prozessorlast ist zu hoch, irgendetwas stimmt noch nicht bei dir.
Olorwe wrote: Die sehr komfortabel über (eine separate) Fernbedienung zu steuernde MCE-Oberfläche kann man hingegen für HD-Videos vergessen; durch das Codec-Pack spielt sie die Dateien zwar ab, aber mit einer CPU-Last um die 100% - nach kurzer Zeit fängt da jeder Film zu stocken an und bei 1080ern bricht die Widergabe bald ganz ab.
Win7 MCE mit MP 12 – In dieser Konfig sollte der HW-Decoder allerdings bei 6 – 12 % P-Last liegen mit der Celeron 3.2GHz
Olorwe wrote: Deine Bedenken, dass die Büchse einfrieren könnte, kann ich übrigens zerstreuen ;) Die GPU heizt sich recht schnell auf 65+° auf (ich habe noch keinen ganzen zweistündigen Film angeschaut, werde die Temperaturen aber nachtragen, wenn ich das einmal getan habe) und gibt die Abwärme gut an die anderen Komponenten weiter.
Na dann werde ich wohl doch weiter mit meiner NVIDIA G210 machen – die wird nicht mal 30° warm, obwohl der Lüfter schon etwas stört!
Olorwe wrote: Leider ist ja kein Platz für eine vernünftige Lüfterlösung. Eventuell werde ich also wirklich die Scart-Blende abschrauben und so zwei zusätzliche Ventilationsschlitze in CPU-Nähe schaffen - den Schrauben nach zu schließen, dürfte das möglich sein. Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht? Wenn ich mir mal einen neuen Festplattenreceiver zulege, werde ich aber wohl die ganze PCI-Riserkarte samt dem verbliebenen Tuner raushauen und dort einen Gehäuselüfter einbauen, das könnte etwas helfen...
Wie du willst, funktionieren tut SCART usw sowieso nicht ohne die ADD2
Olorwe wrote: Das Nachrüsten einer GPU kann ich also eigentlich nur unter der Bediengung empfehlen, dass man die Activy nicht im Dauerbetrieb laufen lässt. Selbst eine stromsparende GPU wie die von mir nachgerüstete erzeugt so viel Abwärme, dass eine Überhitzung im Dauerbetrieb nicht ausgeschlossen werden kann (allerdings steht mein AMC in einem engen Kasten und hat viel weniger Platz, als empfohlen/zulässig - für einen Film hie und da wird's aber hoffentlich kein Problem werden).
Bei H264 habe ich deutlich bessere Werte für’s HW-Decoding, notfalls gibt’s halt HDTV ohne Blu Ray und MKV- Matroska
Olorwe wrote: Eine abschließende Frage noch: Unter VZGD im embedded XP bin ich an der Installation des K-Lite-Packs gescheitert
Ich installiere nur was ich brauche, kein Codec-Paket und das geht ohne Probleme
Olorwe wrote: die von mir separat installierten Versionen des MPC bzw. MPC-HC ließen sich auch nicht mit der Original-FB steuern
das steht sogar hier irgendwo im Board – brauche ich aber nicht – ich bringe dem AMCPlayer das Abspielen von MP4 und Konsorten bei.


Danke für den ausführliche Bericht!

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Thu Mar 18, 2010 16:08

Beim org. OS ist es nicht ganz so einfach die Auflösung zu ändern – mehr dazu wenn ich mit meiner Lösung fertig bin. Vorweg nur: Nimm doch bitte HDMI, alles andere wird nicht vom Erfolg gekrönt werden.

Nö, die Auflösung auf 1360x768 zu stellen war problemlos möglich im Explorer über Control Panel > Display bzw. das Catalyst Control Center von ATI. An der Auflösung liegt's also nicht. Gut möglich, dass HDMI ein klareres Bild bringen würde, aber das ist mir wegen des Umsteckens (am einzigen HDMI Eingang hängt der DVD Player) zu mühsam und unter XP MCE bin ich sowieso hoch zufrieden und darauf kommt's mir an! (Unterm orig. OS zeichne ich bloß manchmal Sendungen auf, das ist es dann aber schon auch wieder.)
Die Prozessorlast ist zu hoch, irgendetwas stimmt noch nicht bei dir.

Kann ich mir nicht vorstellen, dass 20-40% CPU Load bei einem 3,06 GHz Celeron (nicht 3,2 GHz!) zu hoch sind beim HD-Playback. Welche Software verwendest du denn fürs HD-Videoschauen?
Win7 MCE mit MP 12 – In dieser Konfig sollte der HW-Decoder allerdings bei 6 – 12 % P-Last liegen mit der Celeron 3.2GHz

Hoch interessant, was du da übers Win7 Media Center schreibst! Von der Struktur her gefällt mir das XP MCE ja eigentlich wesentlich besser, aber wenn das W7 MC definitiv Hardwarebeschleunigung und MKV bzw. H.264 Codes mitbringt (oder sich diese HD-Codecs einfach nachinstallieren lassen), wär's fast eine Überlegung wert, das zu installieren! Mit den Treibern gibt's keine Probleme unter Win7? Besteht irgendeine Chance, dass die Original Philips-DVB-S Tuner unter Win7 laufen? Und welche Treiber bräuchte man für die - ich hab ja nur die XP-Treiber extrahieren können.
Na dann werde ich wohl doch weiter mit meiner NVIDIA G210 machen – die wird nicht mal 30° warm, obwohl der Lüfter schon etwas stört!

Oh, ich wünschte, du hättest mir diesen Tipp schon vorher gegeben! :P Ich dachte, diese Serie kommt wegen des höheren Strombedarfs nicht in Frage. Ein bisschen aktive Kühlung hätte bei meinem Standort ja wirklich nicht geschadet, weil so werden wohl die Netzteillüfter nach einiger Zeit etwas höher drehen...

Vielen Dank dir für deine Hilfestellung und Tipps! Bin schon neugierig, was du mir zum Thema Win7 sagen kannst!

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Thu Mar 18, 2010 18:16

Olorwe wrote:Vielen Dank dir für deine Hilfestellung und Tipps! Bin schon neugierig, was du mir zum Thema Win7 sagen kannst!
Sag e'mole liest du gar keine andere Threads hier im Board oder benutze mal die Suche


VON Win7 MCE HABE ICH NUR THEORETISCH EINE AHNUNG - ICH WERDE DAS NIE WO ANDERST ALS AUF MEINEM DESKTOP OHNE MCE INSTALLIEREN.
Hast wirklich keine Ahnung was ich gerade mache?



BTW: DVB Win7 Treiber gibts man muss sie nur suchen (DVB-S funktionieren recht gut bis auf's CI/CAM)

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Thu Mar 18, 2010 19:10

Bitte vielmals um Entschuldigung dafür, dass ich es gewagt habe, außer dir meinen Dank auszusprechen auch noch versucht zu haben, dir als profundem Kenner dieses Forums eine kompakte Zusammenfassung einiger Punkte abringen zu wollen, die mir auch nach dem Studium der einschlägigen Threads nicht völlig klar sind! Ich hab das AMC ja erst seit kurzem und hatte beispielsweise den falschen Eindruck, dass du die Win7-Installation auf der Activy schon hinter dir hast und daher aus erster Hand bestätigen kannst, dass Hardwarebeschleunigung & Codecs vorhanden sind - dann hätte ja einfaches "Ja" gereicht.
Übrigens habe ich natürlich keine Ahnung, was du gerade machst; jedenfalls wünsche ich dir bei-was-auch-immer viel Erfolg und rasches Gelingen!

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Thu Mar 18, 2010 20:25

Olorwe wrote:Bitte vielmals um Entschuldigung dafür, dass ich es gewagt habe, außer dir meinen Dank auszusprechen auch noch versucht zu haben, dir als profundem Kenner dieses Forums eine kompakte Zusammenfassung einiger Punkte abringen zu wollen, die mir auch nach dem Studium der einschlägigen Threads nicht völlig klar sind!
Sorry bitte um Entschuldigung: So habe ich das nicht gemeint. Es ging mir um so profunde Aussagen wie:
Olorwe wrote:Oh, ich wünschte, du hättest mir diesen Tipp schon vorher gegeben! :-) Ich dachte, diese Serie kommt wegen des höheren Strombedarfs nicht in Frage.
Ich dachte du hättest das Thema verfolgt, klang für mich jedenfalls so.
Olorwe wrote:falschen Eindruck, dass du die Win7-Installation auf der Activy schon hinter dir hast und daher aus erster Hand bestätigen kannst, dass Hardwarebeschleunigung & Codecs vorhanden sind
Habe ich ja auch hinter mir und bin zum dem Schluss gekommen dass das AMC nix für MCE ist -> Dafür gibt es SCALEO E (EV, EVi)
Olorwe wrote:dann hätte ja einfaches "Ja" gereicht
Eben ist’s hier ein einfaches NEIN -> CODEC muss ebenfalls nachinstalliert werden. Aber unter Win7 gibt’s eben dxvaHD und nicht nur dxva2

Und wie gesagt bin ich ja Dankbar über jeden der ein bisschen Mumm hat mal aufs gerade Wohl los legt.

BTW: Win7 32Bit nehmen ;-)

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: AMC570 als full HD player?

Postby s_mario » Thu Mar 18, 2010 20:45

Eigentlich reicht ja von ATI schon eine HD2600pro für HDTV und BD.
Allerdings scheint ATI im Moment unter Win7 immer noch Probleme bei HD-TV zu haben, zumindest bei bestimmten Sendern in 720p wie Das Erste HD, Arte HD usw. aber auch mit BBC-HD.

Aber dazu steht ja jede Menge im MCE-Forum.
http://www.mce-community.de/forum/index ... opic=36906
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Olorwe
Posts: 17
Joined: Fri Nov 20, 2009 12:59
Product(s): Activy 570S
2 GB RAM
1,5 TB Samsung HDD
Windows XP Embedded mit VZGD/Windows XP MCE

Re: AMC570 als full HD player?

Postby Olorwe » Fri Mar 19, 2010 13:09

So, ich habe mir gestern Abend einen eineinhalbstündigen Film im MKV-1080p Container angeschaut (und vorher noch ca. eine halbe Stunde heruminstalliert) - womit die Spieldauer jener aus meinen früheren Temperaturmessungs-"Benchmarks" entspricht. Ich habe leider nicht alle Screenshots meiner Sensormessungen dabei, aber gegenüber dem letzten Test, den ich mit der Original-Seagate 250 GB HDD (die mit 50°C extrem warm wurde) und dem 2. Tuner im Gehäuse gemacht habe, ist die max. CPU-Temperatur gleich geblieben (48°C) und nur jene des Motherboard-Sensors 0 um 1° (auf 49°C) gestiegen. Die GPU wurde max. 77°C heiß, dafür wird sie aber wohl hoffentlich ausgelegt sein (die neue 1,5 TB HDD wurde mit 36° übrigens um ganze 14° weniger warm als die Original-HDD).

Diese Messung wurde nach dem Ausbau der Scart-Buchsen vorgenommen; vor dem Ausbau des Scartmoduls habe ich keine Messung gemacht (da war aber auch die Hardwarebeschleunigung noch nicht aktiviert), aber aufgrund des wesentlich lauteren Netzteillüftergeräuschpegels traue ich mich schon zu behaupten, dass diese kleine "Umbaumaßnahme" unbedingt zur Nachahmung zu empfehlen ist, wenn man eine neue GPU einbaut.
Somit liegen die Temperaturen also (bitte zu beachten: die Activy steht bei mir in auf sehr beengtem Platz in einem nach drei Seiten geschlossenen Kasten) auch mit einer rein passiv gekühlten Radeon HD4350 GPU innerhalb eines vertretbaren Rahmens und der Geräuschpegel des Netzteils wird nicht störend!

Und danke für die Warnung bzgl. Win7, aber ich denke, dass ich darauf sowieso verzichten werde! :mrgreen:

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: AMC570 als full HD player?

Postby kbrause » Fri Mar 19, 2010 16:26

Olorwe wrote:vor dem Ausbau des Scartmoduls habe ich keine Messung gemacht (da war aber auch die Hardwarebeschleunigung noch nicht aktiviert)
Wie sieht den jetzt die P-Last aus? Immer noch 20 - 40%?

Zu Win7 mit H264 DXVA: http://www.mce-community.de/forum/index.php?showtopic=31712&st=125&p=242810&#entry242810


Return to “Miscellaneous”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron