LAN einrichten - welche Geräte?

NETZWERK

Moderator: ModTeam

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

LAN einrichten - welche Geräte?

Postby Snofru » Wed Apr 05, 2006 12:43

Hallo Netzwerkexperten!

In kürze ist es bei mir soweit - ziehe ins neue Eigenheim und besorge mir eine Activy 570 Sat. Das Haus ist mit LAN-Kabeln gut versorgt. Was die Einrichtung des Netzwerkes angeht bin ich allerdings völliger Anfänger und vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Folgendes will ich verbinden:
FritzBox SL WLAN
Laptop (per WLAN)
Desktop (per LAN)
Activy (per LAN)
evt. später einen Showcenter im Schlafzimmer (per LAN)

Mein Problem: meine Fritzbox hat nur einen LAN-Ausgang, deshalb folgende Fragen:

- soll ich besser einen anderen Router (Ersatz für Fritzbox mit mehreren LAN-Anschlüssen) kaufen oder einen Netzwerk-Switch?
- wenn Switch, könnt Ihr mir einen empfehlen (stehe da wie der Ochs vorm Walde), was kostet so was? Sollte man gleich einen Gigabit-tauglichen nehmen?
- wenn neuen Router, was bietet sich da an, könnt Ihr mir einen empfehlen?

Ich hätte lieber ein gut funktionierendes Gerät, als die billigste Lösung.

Ich bin für jeden Tipp dankbar,
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte

Moviestar
Posts: 73
Joined: Fri Feb 24, 2006 10:28
Location: Süddeutschland

Postby Moviestar » Wed Apr 05, 2006 16:57

Hi.

Schau mal bei Netgear. Die haben sehr zuverlässige Geräte, mit welchen ich noch nie Probleme hatte. Vor allem gibt es Gigabit-Geräte. Kosten auch nicht die Welt und sind bei Amzon zu haben :-).
Auf der Netgear Homepage kannst Dich erkundigen. Dort gibt es sehr informatives Material über ein Heimnetzwerk.

Viel Erfolg :-)
Moviestar lässt grüßen :-)

Software 3.2.409
AMC 570 SAT an
Philips LCD 37PF9731D Full HD
Verbindung DVI > HDMI

T-Com DSL 3000
Heimetzwerk über LAN mit Homeserver Windows Vista Home Premium
über DVI > HDMI

Bose Lifestyle 35 Digital

MarioMuc
Posts: 44
Joined: Sat Mar 11, 2006 20:28
Location: München
Contact:

Postby MarioMuc » Wed Apr 05, 2006 20:45

Hallo peter,

nachdem ich gesehen habe, das Du auch aus München bist, stell ich gleich mal eine Frage vorweg:

Bei welchem Provider bist du denn mit deinem Internetzugang? Wenn Du bei M-Net bist, würde ich dir von der Fritz sowie auch von Netgear abraten.

Generell bin ich, im Gegensatz zu Moviestar, mit Netgear HW nicht sehr zurfrieden gewesen (vor allem war der Support richtig schlecht).

Ich hab hier schon einiges ausprobiert und jedesmal ein "wenig" Geld ausgegeben:

1. Netgear WG 614
2. Netgear WG 624 v2 & v3 (das war bisher der schlimmste)
3. irgendeinen SMC (name leider vergessen)
4. und nun seid ein paar Monaten ENDLICH DAS Gerät: Draytek 2900 (ohne WLAN)

Meiner Meinung nach ist der Draytek absolut genial, auch wenn er SEHR viele Möglichkeiten bietet, die einem teilweise etwas abschrecken.
Bin auch nicht der Profi für Netzwerke aber es gibt für die Drayteks ein sehr gutes Forum. Näheres gerne per PM oder Mail.

Ferner habe ich (weil ich der Geräte nicht zusammen wollte und weil die Entfernung zu weit war) noch einen AP von D-Link (hier gibt es bestimmt noch bessere, aber mit damit voll zufrieden).

Zu deiner Frage mit dem Switch: Kannst Du natürlich auch machen, kosten auch nicht wirklich die Welt. Gibt ja in München ein paar günstige und gute Läden. Kann Dir da auch evtl. helfend unter die Arme greifen.

Gruß

Mario

P.S. Showcenter hatte ich VOR meinen AMC auch, war aber nicht besonders zufrieden damit (öfters Abstürze der Software am Rechner, hohe Last am Rechner, langsam......)
AMC 570 Kabel mit 2 Tunern an
Panasonic TX-32LXD65F
Onkyo TX-SR674E
DrayTek Vigor 2900
ADSL2+ 16000/1000
Allways On, FP

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Thu Apr 06, 2006 11:46

Netgear würde ich auch nicht nehmen.

Ich habe einen WGT634U und damit einige Probleme - aber sehr sehr wenige Probleme im Vergleich zu vielen anderen Usern, da kanns einen ganz schlimm erwischen.

Am Kostengünstigsten ist übrigens ein einfacher 4/5-Port-Switch! Gibts für 10 EUR und hängst Du zu Deinem einzelnen LAN-Anschluß der FritzBox.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

Moviestar
Posts: 73
Joined: Fri Feb 24, 2006 10:28
Location: Süddeutschland

Postby Moviestar » Thu Apr 06, 2006 11:55

Es ist natürlich klar, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen muss. Ich hatte in meinem Netzwerk mit D-Link so meine Probleme.
Nun habe ich einen Netgear WPN 802 und WPN 824 sowie einen Netzwerkswitch.
Das Einrichten ist unkompliziert, die W-Lan Verbindung ist um Welten besser als die von D-Link und Probleme hatte ich bisher noch nie.

Aber es ist halt alles Ansichtssache.
Moviestar lässt grüßen :-)



Software 3.2.409

AMC 570 SAT an

Philips LCD 37PF9731D Full HD

Verbindung DVI > HDMI



T-Com DSL 3000

Heimetzwerk über LAN mit Homeserver Windows Vista Home Premium

über DVI > HDMI



Bose Lifestyle 35 Digital

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Thu Apr 06, 2006 13:26

Würde mir an Deiner Stelle nur einen 10/100MBit Netzwerk-Switch kaufen.

Sowas kosten bei z.B. reichelt.de ca. 12€
Gigabit würde ich noch nicht kaufen da teuer und doch erst mal noch nicht notwendig.

Habe selbst auch einen solchen. Daran hängt Fritzbox, PC, AMC5xx, Netzwerkdrucker.
Macht überhaupt keine Probleme.

Soweit ich Deine Auflistung gesehen habe wäre also mit 12€ + Patch-Kable (z.B. auch bei Reichelt.de) alles erledigt.

Gruss,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

Postby Snofru » Fri Apr 07, 2006 14:41

Erstmal vielen Dank an alle Antworter, das ist wirklich ein super Forum hier :D !

@ Moviestar: Danke für den Tipp mit der Netgear-Homepage, habe einige interessante Informationen gefunden!

@ MarioMuc: Ich bin nicht bei M-Net sonder bei 1&1. Gibt es denn Schwierigkeiten bei bestimmten Kombinationen Provider/DSL-Modem? Bis jetzt lief die FritzBox bei mir eigentlich ganz gut. Übrigens bin ich nicht mehr lange in München, sondern ziehe nach Leipzig. Wer könnte sich in München schon ein Eigenheim leisten :wink: ?

@ Eddie: Du erwähnst ein Patch-Kabel, ich nehme mal an, das soll zwischen Modem/Router und Switch. Braucht man da ein Crossover-Kabel?

Nach den vielen guten Tipps werde ich jetzt erst einmal umziehen und überprüfen, ob ich in den größeren Gemäuern mit dem WLAN-Empfang der Fritzbox noch zurechtkomme, wenn nicht gibt´s einen neuen Router, wenn doch einen Switch (fast Ethernet sollte ja wirklich reichen, auch wenn ich mit meiner cat7-Verkabelung im Haus auch mit Gigabit kein Problem haben sollte).

Hat jemand mit seinem DSL-Router bzgl. WLAN-Reichweite besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht?
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Fri Apr 07, 2006 18:37

Hallo Snofru,

nein kein Crossover Kabel.

Soweit ich weiß iste eine
FritzBox SL WLAN = DSL Modem + Router + WLAN


Also: Hallo Snofru,

nein kein Crossover Kabel.

Soweit ich weiß iste eine
FritzBox SL WLAN = DSL Modem + Router + WLAN


Also:

Splitter
I
FritzBox--# #--Laptop
I
Switch
I...I...I...I
D A
e c
s t
k i
t v
o y
p



Damit wie gesagt nur ein paar Kabel + Switch notwendig.
Aus meiner Sicht brauchst Du keinen neuen Router usw.

Äh, außer Du wills die Activy über WLAn an die Fritzbox anschließen.
Das solltest Du erst mal probieren. Hatte z.B. schon bei zwei Bekannten damit ein Problem es mit WEP zum Laufen zu bringen.
Dagegen bei mir und noch zwei Bekannten läuft es ohne Probleme. Frag mich abre bitte nicht nach den jeweiligen Fritzbox Varianten.

Gruss,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel

1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART

*****************************

Activy Media Center 570 - 2x Kabel

3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

Postby Snofru » Fri Apr 07, 2006 23:23

@ Eddie,

vielen Dank für die ausführliche Information (sehr schöne "Zeichnung"!), ich denke jetzt blicke ich durch! Die Activy schließe ich lieber ans LAN an, dafür habe ich ja extra die Kabel verlegen lassen und dann kann es keine Konflikte (oder reduzierten Traffic) mit dem Laptop am WLAN geben.

Dir noch ein schönes Wochenende, auf die Activy freue ich mich schon, in 2 Wochen ist es soweit!
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte

User avatar
Snofru
Posts: 335
Joined: Wed Sep 07, 2005 19:11
Location: Leipzig

Postby Snofru » Sat May 20, 2006 11:12

Vielen Dank an alle Ratgeber, es hat wie vorgeschlagen geklappt (mit einem günstigen 5er-Switch) :) !

Allerdings hat es dann doch einige Weile gedauert, bis alles funktioniert hat. Zunächst gab es kein Internet, nachdem ich DHCP erst aus- und dann wieder eingeschaltet hatte ging es zunächst, dann wieder nicht (mein Laptop lieferte mit demselben LAN-Anschluss immer problemlos eine Verbindung).
Zum Glück hatte ich in den 5 Minuten, in denen es funktionierte die Zahlen aus dem Einstellungsmenü herausgeschrieben. Dann habe ich DHCP auf "nein" gesetzt, DNS, IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard Gateway per Hand eingetragen, seitdem funktioniert alles problemlos.

Ein wenig seltsam ist das schon, insbesondere weil es bei eingeschaltetem DHCP mal ging und mal nicht, aber jetzt ist ja alles OK.
Peter M.

AMC 570 (Sat)
Software 3.2.419
Internet über LAN
Panasonic TX-L37D28EW über DVI bei 720p50
1 GB RAM, 1 TB Festplatte


Return to “Networking”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron