aufnehmen und gleichzeitig anderen sender sehen mit dvb-s

SENDEREMPFANG (DVB,ANALOG) & CA

Moderator: ModTeam

ectivy

aufnehmen und gleichzeitig anderen sender sehen mit dvb-s

Postby ectivy » Sat May 20, 2006 15:18

hallo zusammen,

habe auf anhieb kein passenden thread gefunden. falls einer existiert bitte einfach den link angeben. danke!

hier die frage: habe zwei dvb-s tuner drin, einen splitter und zwei kabel. kann man damit erreichen, dass ich aufnehme und ohne unterbrechung der aufnahme auf einen anderen sender auf dem gleichen satellit bzw. der gleichen polarisation schalten kann?

schon mal dank im voraus.

grüße
ectivy
Last edited by ectivy on Wed May 24, 2006 9:13, edited 1 time in total.

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

Probieren!

Postby J.R.Ewing » Tue May 23, 2006 12:03

Wenn dein Splitter als Splitter und nicht als Weiche arbeitet sollte das gehen.
AMC 570 2xSat
SW 3.2.308
50'' Plasma DVI
WRT54G 3.1 mit dd-wrt

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Tue May 23, 2006 12:34

Wenn der Splitter nur die Steuersignale eines Ausgangs entgegennimmt, sollte es gehen, aber du kannst nur Kanäle der gleichen Satelliten-Position, der gleichen Polarisation und des gleichen Bandes (Low-Band, High-Band) sehen.

Ich frage mich halt was so ein Splitter macht, wenn er z.B. an einem Ausgang 14 V und am anderen 18 V bekommt. Schaltet er dann auf die Polarisationsebene mit 18 V um und deine Aufnahme auf der anderen Polarisationsebene mit 14 V wird ins Nirvana geschossen oder nimmt er Umschaltsignale der Polarisation und des Bandes nur an einem Ausgang entgegen?
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

Re:

Postby J.R.Ewing » Tue May 23, 2006 12:51

Chrissi wrote:... oder nimmt er Umschaltsignale der Polarisation und des Bandes nur an einem Ausgang entgegen?


Das wäre zumindest die übliche Variante. Bsp: http://www.johansson.be/instrumentarium/app-9607-eng-fra-splitter.pdf
AMC 570 2xSat

SW 3.2.308

50'' Plasma DVI

WRT54G 3.1 mit dd-wrt

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Re:

Postby Chrissi » Tue May 23, 2006 13:22

J.R.Ewing wrote:Das wäre zumindest die übliche Variante.



Und wie bringe ich jetzt dem activy bei, daß er nur mit dem Sat-Tuner, der als "Master" angeschlossen ist aufnimmt und den "Slave" zum TV-Gucken benutzt und nicht umgekehrt?
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Re:

Postby svbeagle » Tue May 23, 2006 15:04

Chrissi wrote:
J.R.Ewing wrote:Das wäre zumindest die übliche Variante.



Und wie bringe ich jetzt dem activy bei, daß er nur mit dem Sat-Tuner, der als "Master" angeschlossen ist aufnimmt und den "Slave" zum TV-Gucken benutzt und nicht umgekehrt?


Aufnahmen werden in der Regel am unteren Tuner gestartet. Also wenn Du das Master-Kabel kennst, kannst du es am unteren Tuner anschließen.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

ectivy

Postby ectivy » Wed May 24, 2006 9:12

hallo nochmal,

hab witziger weise keine mails erhalten, dass antworten da sind, sonst hätte ich mich früher gemeldet -sry 4 that

@J.R. ich muss gestehen, dass ich sat technisch gesehen eher unsicher bin. d.h. das teil was ich gekauft habe, macht im grunde aus einem kabel zwei mit den identischen signalen drauf. wenn das die def für splitter ist, dann hab ich einen.

das dabei eine beschränkung auf die polarisation und den sat ist, habe ich auch verstanden und so erwartet.

hat aber ned gefunzt und was schlimmer ist, mein ectivy verliert wohl die synchronisation oder so, weil es teilweise zu bildaussetzern kommt und es eeeeeewigkeiten dauert, bis er mal wieder ein signal bekommt. sprich, ich kann mich nicht mal darauf verlassen, dass eine programierte aufnahme auch wirklich aufnimmt :((

liegt es vlt. daran, dass ich über eine matrix (nein, ich nehm die blaue pille nicht..) an eine schüssel mit hotbird/astra lnbs angeschlossen bin?

und welches kabel soll der master sein, wenn doch beide das gleiche signal haben *grübel*?

vielen dank jedenfalls schon mal für die bisherigen antworten!
ectivy

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Wed May 24, 2006 9:35

@ectivy: Du bist dir sicher, daß das, was du da hast, kein Diseq-Schalter ist?

Zwischen dem LNB und deinem activy hängt ein Multiswitch (Matrix)?

Ist an dem Multiswitch noch ein ausgang frei?
Wenn ja, würde ich ein zweites Kabel direkt vom Multiswitch zum activy legen. Dann hast du auch keine Einschränkungen bezüglich der Senderwahl.
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

ectivy

Re:

Postby ectivy » Wed May 24, 2006 14:18

Chrissi wrote:@ectivy: Du bist dir sicher, daß das, was du da hast, kein Diseq-Schalter ist?

Zwischen dem LNB und deinem activy hängt ein Multiswitch (Matrix)?

Ist an dem Multiswitch noch ein ausgang frei?
Wenn ja, würde ich ein zweites Kabel direkt vom Multiswitch zum activy legen. Dann hast du auch keine Einschränkungen bezüglich der Senderwahl.


die matrix muss für 16 wohneinheiten herhalten. ich habe wohl den letzten freien bekommen. kann sein, dass eine weitere matrix angeschlossen werden musste, da weitere sat-tv wollten. allerdings sind da ettliche stockwerke dazwischen und der schacht ist schon so voll, dass es bei meinem jetzigen probleme gab :?

also als ich dat ding gekauft hat, stand nix von diseq drauf :(
wie kommst du drauf?

frage zum workaround. fsc bietet doch auch dvb-t über usb an. besteht die möglichkeit hierüber frei(er) sender zu gucken, während man aufnimmt?..

thnx
ectivy

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Wed May 24, 2006 16:59

Was steht denn auf diesem "Verteiler" drauf, den du da hast?

Weil du selber sagtest, daß du von Sat nicht allzuviel Ahnung hast, fiel mir halt nur ein, daß es ein Diseq-Schalter sein könnte.

Was DVB-T angeht: Würde es bei dir denn dann nicht mehr Sinn machen den einen DVB-S Tuner durch einen DVB-T Tuner zu ersetzen.

http://www.emarkt24.com/emarkt24/product_info.php/products_id/275228
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

ectivy

Postby ectivy » Thu May 25, 2006 11:26

Tatsächlich steht 2fach-Verteiler auf dem Stecker. auf der einen Seite eine F-Stecker Kupplung mit der Bezeichnung "in". Auf der anderen Seite zwei F-Stecker Kupplungen, wo jeweils 4 dB angegeben ist. Also wohl die Signalstärke nach Splitten angibt. Darüber hinaus gehen allerdings jeweils ein Pfeil in Richtung "in". Kenne die schaltungstechnische Bedeutung nicht (Vlt. die Angabe, dass die bidirektionale Übertragung durch den Verteiler nicht ausgeschlossen ist und somit Steuersignale an den Mehrfachverteiler bzw. Diseq möglich ist?) Am Ende ist es doch ne Weiche (?)

Was DVB-T angeht. Klar könnte ich das ins Auge fassen aber ich würde schon eher die anderen Möglichkeiten erste einmal versuchen. Danke jedenfalls für den Link.

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Thu May 25, 2006 17:04

Das hört sich für mich so an, als ob du da eine ganz normale Weiche (wahrscheinlich für analoges Kabel-TV) erwischt hättest. Leider wird heute die Antennenverkabelung meist auch mit F-Steckern durchgeführt und nicht mit IEC-Steckern (IEC-Stecker sind die Stecker der ganz normalen Antennenkabel zwischen Antennensteckdose und TV).

Aber da Du mit einem Splitter ja eh nicht zum Ziel kommst, da du dem Activy nicht fest beibiegen kannst, mit welchem der beiden Sat-Tuner er aufnimmt, ist es eh müßig darüber nachzudenken. :(

Wenn du einen externen dvb-T Receiver an den Scart-Eingang hinten ("Aux") anschließen willst, würde ich dir empfehlen den Receiver über's Internet zu bestellen, da du ihn dann, wenn es nicht funktioniert, innerhalb von 14 Tagen kommentarlos zurückschicken kannst.

Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, daß der Scart-Eingang "Aux" ziemlich schlecht ist. Ob es an meinem S-VHS-Rekorder (Panasonic NV-HS1000) oder dem activy liegt, kann ich da nicht sagen. Da der Panasonic aber mit keinem anderen Gerät Probleme macht, vermute ich eher, daß es am Activy liegt.

Näheres hier: http://forum.ts.fujitsu.com/DigitalHome/viewtopic.php?p=26656#26656
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

ectivy

Postby ectivy » Thu May 25, 2006 18:34

das wäre natürlich zu blöd, wenn es fürs kabel tv wäre...

ich hab die master/slave geschichte noch nicht kapiert

könnte ich diese damit lösen, dass ich das signal durch meinen alten receiver durchschleife und in den oberen activy eingang stecke?

ansonsten danke für die links und tips..muss mal darüber schlafen

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Postby Chrissi » Thu May 25, 2006 19:05

Das mit dem Durchschleifen bringt gar nichts.

Die Sache ist halt die:
(Im folgenden werde ich die SAT-Tunerkarten und deinen alten Receiver zusammen alle nur "Receiver" nennen, um nicht zuviel Verwirrung zu stiften.)

Der Receiver, der als "Master" angeschlossen ist, bestimmt die Polarisation, das Band (low- und high-band) und die Sat-Position.
Der Receiver, der als "Slave" angeschlossen ist, ist anschließend nur noch in der Lage die Programme zu empfangen, die auf der gleichen Sat-Position, dem gleichen Band und der gleichen Polarisationsebene empfangen werden können. Er ist nicht in der Lage den LNB umzuschalten.

Das Problem dabei ist, daß du nie mit letzter Sicherheit sagen kannst welcher der beiden Receiver im Activy die Sendung aufnimmt. Wenn der activy zufällig den Receiver an der Slave-Leitung für die Aufnahme auswählt, bleibt das Bild schwarz, weil der Slave ja nicht in der Lage ist das LNB auf den entsprechenden Sender umzuschalten.

Ein Beispiel gefällig?
Nehmen wir mal an du guckst dir mit dem einen Receiver gerade sat1 an. Der Activy macht dies über die untere Receiver-Karte, die als "Master" angeschlossen ist. Eine halbe Stunde nachdem du sat1 eingeschaltet hast, willst du per Timer eine Sendung auf pro7 aufnehmen. Da du weiter sat1 gucken willst, benutzt der Activy dann für die Aufnahme die obere Receiver-Karte. Da die obere Receiver-Karte aber als "Slave" angeschlossen ist, ist sie nicht in der Lage auf die richtige Polarisationsebene für pro7 umzuschalten und das Bild bleibt schwarz.

Anderes Beispiel:
Du läßt jetzt den Activy in Ruhe, also guckst nicht über ihn fern sondern benutzt deinen alten externen Receiver. Da der Activy mit seinem Receiver ja in der Lage sein soll mit Timer aufzunehmen, mußt du ihn als "Master" anschließen. Entsprechend nimmst du deinen alten Receiver und schließt ihn als "Slave" an. Wenn jetzt aber der Activy ausgeschaltet ist, hast du keine Möglichkeit mit deinem alten Receiver irgendetwas zu empfangen, weil nur der Master in der Lage ist das LNB anzusteuern und die Polarisationsebene, das Band und die Sat-Position einzustellen.

Ergebnis:
Es gibt zwei gangbare Lösungen.

Entweder betreibst du den activy nur mit einer Sat-Karte, machst also aus dem 570 einen 530. Du mußt die obere Sat-Karte schon ausbauen, damit er auch nicht versehentlich auf diese zugreifen kann. Um neben den aufnahmen noch Fernsehen zu können, besorgst du dir einen externen dvb-T Receiver für deinen TV.

Oder du legst irgendwie eine zweite Leitung vom Multiswitch (Matrix) zu deinem Activy.

Ich würde ziemlich viel in Bewegung setzen, um eine zweite Leitung vom Switch zu bekommen. Wenn da wirklich gar kein Platz mehr ist, ziehst du das alte Sat-Kabel aus den Kabelschächten raus und ziehst ein dual-Koax-Kabel ein. Wenn man die beiden Kabel wirklich gut miteinander verbindet, kann man dies in einem Arbeitsgang machen. Einfach das neue Kabel an einem Ende des alten befestigen und dann alles ziehen.
activy 570 Kabel
Server: FSC Primergy tx 150 s5 sata
Server OS: Windows Home Server pp1
Router: smc barricade 7008 abr v2
Switch: Level One GSW-2472TGX

ectivy

Postby ectivy » Fri Jun 23, 2006 9:58

tach zusammen!

nachdem ich an anderer stelle hier im forum
http://forum.ts.fujitsu.com/digit ... highlight=
auf eine frage im zusammenhang mit dem dvb-t mobile tunder von fsc gestoßen bin, frage ich mich warum der autor dies im activy forum gepostet hat.

geht der anschluss dieses tuners über einen der media links, so dass ich mein aufnahme/parallelschau problem damit lösen könnte? ich hab nämlich zufällig so ein ding gerade in die finger bekommen, scheue mich es einfach so an die activy anzuschließen.

vielen dank
ectivy


Return to “TV broadcast and Common Interface”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron