Schneiden verdoppelt Größe

SCHNEIDEN & BRENNEN

Moderator: ModTeam

User avatar
marsipulami
Posts: 20
Joined: Sat Oct 14, 2006 11:41
Product(s): AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG 50PQ3000 (DVI)
AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG M2762D (DVI)
3x AMS150 V2.00(02-21-2008) 1x500GB; 2x2TB
AMP150
LAN Fritz!BoxFon
Location: Einzugsgebiet Frankfurt/M

Schneiden verdoppelt Größe

Postby marsipulami » Wed Oct 18, 2006 12:46

Hallo NG,
ich bin nicht nur neu hier – habe auch das AMC erst ein paar Tage.
Nun wollte ich TV-Aufzeichnungen auf DVD brennen und mußte dabei feststellen, daß die Größe ca. 2,3 GB beim Schneiden sich auf 4,4 GB fast verdoppelt. Was geht hier vor? Wie kann ich das richtig machen? Dummerweise habe ich nach dem Schneiden die Originale gelöscht. Kann man die wieder auf die alte Größe reduzieren? Auch von extern aufgenommene Filme von ca. 100 min. sind ca. 4,7 GB groß. Schon mal herzlichen Dank für Hilfe.
Gruß,
marsipulami

J.R.Ewing
Posts: 280
Joined: Mon Jan 16, 2006 10:06

Total normal.

Postby J.R.Ewing » Sat Oct 21, 2006 0:57

100 Min auf 4,7GB ist nahezu normal, vor allem wenn mehrere Tonspuren dabei sind. Warum das Ziel allerdings größer als der Source ist, ist nur schwer erklärbar, nachdem die Originale nicht mehr existieren.

Bitte mal beobachten und versuchen mit anderen Filmen das Problem zu reproduzieren. Dann sind Infos wie Sender, Sendung und gewählt Qualität auch recht informativ zur Fehlerfindung.
AMC 570 2xSat
SW 3.2.308
50'' Plasma DVI
WRT54G 3.1 mit dd-wrt

User avatar
marsipulami
Posts: 20
Joined: Sat Oct 14, 2006 11:41
Product(s): AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG 50PQ3000 (DVI)
AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG M2762D (DVI)
3x AMS150 V2.00(02-21-2008) 1x500GB; 2x2TB
AMP150
LAN Fritz!BoxFon
Location: Einzugsgebiet Frankfurt/M

Postby marsipulami » Sat Oct 21, 2006 10:04

Danke für die Info. Bin schon dabei Ursachen zu ergründen, aber ich muß mich erst in die Materie einarbeiten. Daß es von der Aufnahmequalität abhängt habe ich mir auch schon überlegt, kann aber in den Einstellungen nichts finden, außer im Menü "Aufnehmen/Umwandeln": 5. Aufnahmequalität analog und 6. Umwandeln Qualität DV, die ich beide eine Zeitlang auf HQ gesetzt hatte, die wohl aber in diesem Fall nicht zutreffen? Beim Start einer Aufnahme wird im Bilschirm HQ kurz angezeigt. Kann es daher sein, daß die besagten Aufnahmen zu anfangs in SP aufgezeichnet und beim Schneiden in HQ konvertiert wurden? Wo also kann ich die Aufnahmequalität vom TV auf HD festlegen?

User avatar
Klauss
Posts: 87
Joined: Wed May 24, 2006 23:22
Product(s): Activy 570 SAT
nur eine SAT-Leitung
Software 3.2.419 ohne Vollzugriff
LAN über Kabel an Linksys Router
alphacrypt 3.16
16:9 Rückpro 720p über DVI
Ton digital coax an TV, TOSLINK an AV-Receiver

Postby Klauss » Sat Oct 21, 2006 12:09

Bei digitalen Aufnahmen von DVB-S wird das Signal ohne Wandlung auf die Festplatte geschrieben. Da keine Wandlung notwendig ist, wird immer in HQ aufgezeichnet. Die Einstellung gibt es nur für analoge Quellen (SCART) bei denen eine A/D-Wandlung stattfindet.

Bei mir haben auch die Aufnahmen von guten digitalen Sendern wie premiere 1/2 oder ARD und ZDF nur ca. 3,5 GB für zwei Stunden incl. mehrerer Tonspuren. Beim Schneiden werden diese Aufnahmen grundsätzlich kleiner.

Analoge Aufnahmen von externen Quellen werden wie gesagt gewandelt und sind danach meistens deutlich größer als bei direkter digitaler Aufzeichnung. Wenn sie dann erstmal digital auf der Platte liegen, sollten sie sich aber durch Schneiden nicht weiter vergrößern.

Klaus

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Mon Oct 23, 2006 11:03

Hallo,

kann obiges nur bestätigen.

Beim Schneiden werden die Aufnahmen egal welche Einstellung nicht grösser! Es erfolgt keinerlei umkodierung sondern nur ein sauberer Schnitt an den gewünschten Stellen.

Gruss,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

Hoese
Posts: 442
Joined: Wed Feb 08, 2006 20:01
Product(s): AMC 570 - 3 GB RAM - P4 640
SW 3.2.412SR11
POWERLAN zu Fritz!Box 7170
Samsung LE40N87 Full HD 720P per DVI/HDMI
Activy Media Server 150 (500 GB / V1.00)
Alphacrypt 3.14
Location: Achim

Postby Hoese » Mon Oct 23, 2006 12:53

Ich spekuliere einfach mal. Es gibt diverse Sender, die nicht in voller PAL-Auflösung senden. Bei der DVD-Erstellung muss das Signal hier doch auf die PAL-Auflösung umgerechnet werden. Dadurch wäre eine Zunahme der Größe erklärbar.

Von welchen Sendern wurde hier aufgezeichnet?

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Mon Oct 23, 2006 16:27

Hallo,

bei der ursprünglichen Frage ging es ums Schneiden.
Daei wird wie ausgeführt nichst umgewandelt sondern nur die markierten Bereiche GOP genau entfernt.

DVD Erstellen ist eine andere Geschichte.
Beim Erstellen einer DVD kann die Grösse konstant (evtl. sogar kleiner) oder grösser werden.
Generell müsse ja Menüs und Navigationspakete (Spulen, Springen)hinzugefügt werden und das MPEG2 Format/Syntax entsprechend der DVD Vorschrift angepasst werden.
Der eigentliche Video und Audio Inhalt wird nicht umgewandelt und entsprchend der orginal Qualität.

Gruss,
Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel

1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART

*****************************

Activy Media Center 570 - 2x Kabel

3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI

User avatar
marsipulami
Posts: 20
Joined: Sat Oct 14, 2006 11:41
Product(s): AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG 50PQ3000 (DVI)
AMC 570S s/w 3.2.419 mit LG M2762D (DVI)
3x AMS150 V2.00(02-21-2008) 1x500GB; 2x2TB
AMP150
LAN Fritz!BoxFon
Location: Einzugsgebiet Frankfurt/M

Aufzeichnungen bearbeiten und brennen

Postby marsipulami » Mon Oct 23, 2006 17:32

Vielen Dank für die eifrigen Beiträge.
Gerne teile ich weitere Einzelheiten dazu mit:
Die besagte Sendung wurde vom ZDF aufgenommen, dauerte 81 min. und war ein schwarz/weiß-Film.
Nach dem Schneiden wurden zwei Dateien erstellt:
Rec_0.mpg mit 4.506 MB und
Rec_1.mpg mit 361 MB. automatisch auf 2 DVD's aufgeteilt.
Weitere Sendungsaufnahmen in der Größe der normalen Filmlänge hatten unbeschnitten ca. 2.600 MB und gehen manchmal sogar mit einem weiteren Film auf eine DVD.
Da ich nun in der Zwischenzeit etliche Aufnahmen gemacht habe und diese auf DVD brannte, mußte ich feststellen, daß die mit der AMC gemachten DVD's auf diversen anderen DVD-Playern eine fehlerhafte Tonwiedergabe in Form von ständigen Tonaussetzern haben. Es kann doch nicht angehen, daß die DVD's nur auf dem AMC abgespielt werden können? Wie ich an einigen Beiträgen ersehen konnte, haben andere auch das Problem (auch wenn das jetzt nicht unbedingt in diese Gruppe gehört).
Alles in Allem bin ich mit der Archivierung nun nicht weiter. :cry:


Return to “Cutting recordings and writing to discs”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron