Page 1 of 1

DVD brennen? Wieviele Stunden soll das dauern?

Posted: Mon Aug 28, 2006 16:39
by samuel_day
Hallo zusammen,

ich versuche gerade eine Aufnahme von ARD auf DVD-Video zu brennen.

Die Anzeige:
Brennvorgang vorbereiten 30%
und das läuft seit zwei Stunden...

Was ist denn da los? Bei einem Freund dauert es 6min auf einem normalen DVD-Recorder.
OK, der nimmt schon ein anderes Format auf Platte auf, aber das kann es doch nicht sein, dass die AMC 570 hochgerechnet 7-8 Stunden für eine DVD braucht.
(Ich habe die 3.2.305 drauf)
Gruß
Sam

Posted: Mon Aug 28, 2006 17:20
by Snofru
Da stimmt irgend etwas nicht bei Dir, vermutlich ist der AMC abgestürzt (ist halt doch nur ein Computer :wink: !).

Bei mir dauert eine DVD brennen inkl. Vorbereitung maximal eine Stunde (habe ich nicht mitgestoppt, ist vermutlich eher schneller).

Posted: Mon Sep 04, 2006 9:00
by Eddie
@Sam

lief das DVD Erstellen bei Dir jetzt durch oder stehst Du immer noch bei 30%? Du scheinst ja bereits die neuste BetaVersion zu haben. Schick doch bitte die logs ans Forum und mach einen Fehlereintrag.

Generell schwankt die Zeit zum Erstellen schon beträchtlich, z.B. abhängig vom angeschlossenen Display.
So läuft es bei SCART+TV recht schnell, dagegen bei DVI dauert das Umwandeln schon mal etwas länger da die CPU schon in der Grundlast deutlich mehr zu tun hat (Trimension Bildverbesserung).

Eddie

Posted: Wed Oct 11, 2006 10:27
by Eddie
Hallo,
nachdem hier kein Feedback kam ist wohl alles in Ordnung.

Nur noch eine kurze Anmerkung:

Das DVD Erstellen muss natürlich die CPU mit allem Anderen teilen.
So ist es ja möglich zwei Aufnahmen machen, eine alte abspielen, eine schneiden und dazu noch eine DVD Brennen parallel zu machen.

Für uns hat LiveTV und die Aufnahmen Prio1, daher bremsen wir die anderen Jobs wie DVD Brennen und Schneiden während einer/zwei Aufnahmen stark aus.
Auch das kann ein Grund sein, wenn das Erstellen mal sehr lange dauert.

Eddie

Posted: Wed Oct 11, 2006 10:41
by samuel_day
Hallo,

ich denke das war ein Einzelfall?.

Aber, ich erinnere mich an die Möglichkeit Schnittmarken automatisch zu setzen. Das ging glaub ich mal ganz gut.
Mit der jetzigen Version geht das leider garnicht mehr. Gibt es da schon Ausblicke?

Noch eine Frage, warum wandelt die Box die Aufnahmen eigentlich nicht direkt in DVD kompatibles Format um? Das würde doch beim Brennen enorm Zeit sparen. (Wie jeder DVD-Rekorder).

Gruß
Sam

Posted: Wed Oct 11, 2006 14:12
by Eddie
Hi

1)
Schnittmarke automatisch setzen sollte wie gehabt funktionieren.
Hier wurde nichts geändert.
(Funktioniert nur auf Sendern die entweder echtes 16:9 verwenden oder DD Tonspuren, z.B. ARD,ZDF,Pro7,Sat1,Premiere,..)

2) Gegenfrage, wieviele dieser DVD-Rekorder können dynamisch mehrere Tonspuren aufzeichnen und das auch in DD5.1?

Gibt es überhaupt einen rein digitalen DVD-Rekorder der das Signal mit der Qualität aufzeichnet mit der es empfangen wird inkl. aller Tonspuren?


Gruss,
Eddie

Posted: Wed Oct 11, 2006 17:09
by samuel_day
Hallo,

zu 1:
Das ist ja das komische, es funkt bei mir eigentlich bei keiner Aufnahme mehr.

zu 2:

Stimmt, es gibt glaub ich keinen der das kann. Aber ist das ein Hindernis etwas besser zu machen als andere, nur weil die es noch nicht machen?

Es wäre ja ne Zwischenlösung, wenn man der Box manuel (z.B. über nacht) den Auftrag gibt, die Aufnahmen auf Platte umzuwandeln, so dass diese dann nur noch gebrannt werden müssten.

Gruß
Sam

Posted: Wed Oct 11, 2006 18:30
by Eddie
Hallo

1)
Versuchs am WE mit einem Topfilm auf Pro7 der definitiv DD51 ausstrahlt.
Wie Du an meinem Profil siehst bin ich Analog User und kann es leider nicht nützen. Kollegen haben mir aber bestätigt, dass sie es laufend verwenden.

2)
Sorry, ich wollte nur damit andeuten, das es technische Hintergründe hat.
Wir erstellen Video-DVDs im ursprünglichen DVD-R Format, um möglichst Rückwärtskompatibel zu sein.
Darin sind z.B. keine Auflösungswechsel oder Aspect Ratio Wechsel erlaubt. Bei LiveTV kann sich das aber laufend ändern (z.B. Werbeunterbrechugen). Auch können Tonspuren laufend wegfallen bzw. hinzukommen. Das wissen wir eben alles erst am Ende der Aufnahme und können dann erst entsprechend die DVD zusammenstellen.

Teilweise gebe ich Dir recht, könnten wir mit entsprechendem Aufand schon einiges vorab vorbereiten um das spätere erstellen zu beschleunigen. Mal sehen, hat erst mal keine Prio.

Gruss,
Eddie