Page 1 of 1

Optimaler Filmgenuss auf Umwegen

Posted: Sun Oct 29, 2006 16:05
by J.R.Ewing
Wenn die Idee ein alter Hut ist, straft mich mit Puh-Rufen. ;)

Nervige Werbeunterbrechungen überspringen ist leider nicht immer mit 3 2,5min Sprüngen getan. Unter guten Bedingungen, gehts optimaler.

Anstatt die Wiedergabe direkt zu starten, startet den Aufnahmeschnitt. Dann lässt man sich die Marken vorschlagen und kann, sofern das geklappt hat, die Werbung einfach mit der Pfeil-Taste überspringen.

Zu Beachten ist, dass man die Wiedergabe dann nicht mit "Stop" abbrechen kann, sondern die "Back"-Taste verwenden muss. Das ist aber überlebbar.

Posted: Sun Oct 29, 2006 19:36
by Mietzi
Nich schlecht... funktioniert aber leider nur, wenn die Sendung DD5.1 Ton oder 'echtes' 16:9 hat, ansonsten werden keine Schnittmarken erkannt. Nach meinen Erfahrungen klappt das nur mit Aufnahmen von Pro7.

Ciao
Mietzi

Und ein paar mehr, hoffentlich steigend.

Posted: Sun Oct 29, 2006 22:43
by J.R.Ewing
Mittlerweile stellenweise auch RTL. Die präsentesten öffentlich rechtlichen schon seit längerem.

Man könnte ja mal die Daumen drücken und auf eine weitere Verbreitung hoffen. Jedenfalls so lange, bis auch Werbung in 16:9 und 5.1 Sound daherkommt. ;)