Page 1 of 1

MPEG-Files der Activy häufig defekt

Posted: Wed Sep 06, 2006 0:36
by J.R.Ewing
Nachdem ich häufiger die Aufnahmen der Activy unterwegs auf dem Laptop sehen mag, stellte ich fest, dass der überwiegende Teil der Aufnahmen defekt ist. Leider schaffen es weder VLC noch andere meiner getesteten Mediaplayer, dies auszugleichen. Interessanterweise scheinen die Aufnahmen von der Activy selbst problemlos abgespielt werden zu können. Übliche Ausprägung ist ein Aussetzen des Tones und ein willkürliches Vorwärtsspringen im Stream. Der VLC zeigt überdies bei allen Activyaufnahmen, auch den scheinbar problemlosen, ein sehr unstetes Timecodeverhalten.

Um der Sache etwas näher auf die Schliche zu kommen, habe ich die Files mit ProjectX überprüfen wollen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die stark defekten Files eine immense Menge an Fehlern folgender Art aufweisen:

!> ID 0xC0 (sub 0x0) packet# 1, big PTS difference: this 2964036017, prev. 2547384208
!> ID 0xC0 (sub 0x0) packet# 2, big PTS difference: this 2547398608, prev. 2964036017
!> ID 0xC0 (sub 0x0) packet# 3, big PTS difference: this 2964048977, prev. 2547398608
!> ID 0xC0 (sub 0x0) packet# 4, big PTS difference: this 2547413008, prev. 2964048977
!> ID 0xC0 (sub 0x0) packet# 5, big PTS difference: this 2964061937, prev. 2547413008

Beim Versuch die gelesenen Daten neu zu schreiben werden dann folgende Fehler geworfen:

!> missing syncword @ 52545, @ 00:00:00.120
!> found syncword @ 62080
!> 2 frame(s) (48ms) inserted @ 00:00:00.120
!> missing syncword @ 64961, @ 00:00:00.264
!> found syncword @ 74496
!> 2 frame(s) (48ms) inserted @ 00:00:00.264
!> missing syncword @ 77377, @ 00:00:00.408
!> found syncword @ 86912
!> 2 frame(s) (48ms) inserted @ 00:00:00.408
!> missing syncword @ 89793, @ 00:00:00.552
!> found syncword @ 99328
!> 2 frame(s) (48ms) inserted @ 00:00:00.552

Fehler dieser Art befinden sich auf 2min etwa 2000.

Nun dachte ich mir, schicke ich FSC doch mal so ein defektes File, aber natürlich nur einen Teilausschnitt. Diese neu geschriebenen Files sehen aber wesentlich fehlerfreier aus.

Daher folgende Fragen:

1. Welcher externe Player kommt dem Activy-internen am nähesten.
2. Wenn die Fehler der Files offenbar korrigiert werden können, warum wird das nicht bereits beim Schreiben auf Platte getan.
3. Welche Methode zum korrigieren eignet sich. ProjectX scheint leider nicht in der Lage zu sein.

Posted: Wed Sep 06, 2006 8:28
by Eddie
Nero7 Video Decoder!

Auch Intervideo 6 läuft ganz gut.

Eddie

Defekt auch beim Abspielen über Activy

Posted: Sat Sep 16, 2006 16:31
by J.R.Ewing
Hi Eddie,

woran liegt das. Manche Files sind derart defekt, dass nicht mal die Activy in der Lage ist zeitsynchron abzuspielen. Ton- und Bildhüpfer sowie komplette Hänger zeichnen diese Files aus. Auf der Activy betrifft es ca. 1 von 15 Files, für andere Player (VLC) sind es 10 von 15 Files die entweder von vornherein oder irgendwo im File anfangen zu springen. Schaut euch mal den Timecode von VLC an, beim Abspielen der Activyfiles.

Jetzt nochmal zur wichtigsten Frage: Wenn die Files von der Activy geschnitten werden, sind die Cuts anschließend größtenteils sauber. Wie tut ihr dies und wäre es nicht sinnvoll, diese Korrektur bei der Aufzeichnung durchzuführen?

Grüße

René

Re: MPEG-Files der Activy häufig defekt

Posted: Thu Sep 21, 2006 15:26
by leflo
J.R.Ewing wrote:Nachdem ich häufiger die Aufnahmen der Activy unterwegs auf dem Laptop sehen mag, stellte ich fest, dass der überwiegende Teil der Aufnahmen defekt ist. Leider schaffen es weder VLC noch andere meiner getesteten Mediaplayer, dies auszugleichen. Interessanterweise scheinen die Aufnahmen von der Activy selbst problemlos abgespielt werden zu können. Übliche Ausprägung ist ein Aussetzen des Tones und ein willkürliches Vorwärtsspringen im Stream. Der VLC zeigt überdies bei allen Activyaufnahmen, auch den scheinbar problemlosen, ein sehr unstetes Timecodeverhalten.


Habe auch das Problem. Auf der Activy lässen sich die Streams einwandfrei anschauen. Auf dem PC tritt zu 20% dein beschriebenes Problem auf. Du kannst mal folgendes testen. Wenn du Kanäle mit 2 Sprachen aufzeichnest (z.B. bei Premiere) ist nur der "Deutsche Audio Kanal" defekt. Der Englische funktioniert erstaunlicherweise fehlerfrei. Was für ein toller Bug. Neuerdings tritt der Fehler bei mir sogar mitten in einem Films auf. "Früher" war das Problem von Anfang der Aufzeichnung vorhanden. Vielleicht ein Performanceproblem der Activy während der Aufzeichnung?

Eine Zusammenhang zwischen 5.1 Sound würde ich zum jetztigen Zeitpunkt auschliessen, da auch normale Stereo Aufnahmen davon betroffen sind. Ansonsten nervt das Problem echt gewaltig. Nero, PowerDVD 7 oder MediaPlayer 10 bringen bei mir keine Besserung, da vermutlich die selben Codecs im System verwendet werden.

Wäre natürlich interessant was passiert, wenn man den kompletten Film nach DivX umwandelt. Dazu fehlt mir jedoch im Moment das Tool und die Zeit.

LeFlo

Posted: Fri Sep 22, 2006 8:33
by Eddie
Hallo,

treten Eure Probleme nur mit bestimmten Sendern auf (z.B Premiere)oder quer durch die Bank?


Eddie

Posted: Sun Sep 24, 2006 1:16
by Nierhaus
Ich habe mir angewöhnt, Filme - die ich behalten will - mit AVS-Vido-Editor in Standard-MPG's umzuwandeln. Damit sind genau die Probleme gelöst (Ich verwende für Reisen so was hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0024838507) die eben dort auch auftauchten.

Re:

Posted: Sun Oct 01, 2006 19:13
by leflo
Eddie wrote:Hallo,

treten Eure Probleme nur mit bestimmten Sendern auf (z.B Premiere)oder quer durch die Bank?


Eddie


Hi Eddie,

in gewisserweise hat deine Frage den Stein des Anstosses für eine Lösung gegeben. Aufgrund der Fragestellung ist mir die Alphacrypt Karte eingefallen, da in der Tat "der Erinnerung nach" nur Premiere Sendungen davon betroffen sind. Ein Update der Firmware 3.05 auf 3.09 hat die letzten Aufnahmen um einiges verbessert. Tips wie das geht gibts hier im Forum zu hauf und funktioniert nach mehreren nervenden Anläufen einwandfrei. Jedoch hat der Update nur über die Activity geklappt. Mein Notebook wollte die Alphacrypt Karte nicht erkennen.

Aufgrund Zeitmangels zum intensiven testen scheint das Problem nun vorläufig gelöst. Vielleicht mag das J.R. Ewing mal testen und posten.

Thanks Eddie

Grüsse

Le Flo

Posted: Wed Oct 11, 2006 15:06
by leflo
Schlechte Nachrichten. Premieresendungen sind nach wie vor davon betroffen.
Filme mit nur einer (z.B. deutscher) Tonspur haben dieses Problem so gut wie nicht.
Filme mit zwei (z.B. deutscher und englischer) Tonspur haben das Problem. Leider immer nur auf der ersten meinst deutschsprachigen. Die englische ist einwandfrei.

Zum Mäuse melken.

Gruss
LeFlo

Alle Aufnahmen

Posted: Sat Oct 14, 2006 21:31
by J.R.Ewing
Hi Eddie,

es betrifft alle Sender. Ich häge den Verdacht, dass es in gewisser Weise mit der Empfangsstärke zusammenhängt. Dazu gesellt sich aber noch ein allgemeiner Missstand. Sämtliche AMC-Files zeigen einen chaotischen Zeitcode in den meisten Playern. Der Microsoft-Player scheint das etwas zu kompensieren. Der VLC-Player zeigts am deutlichsten.

Checkt eure Files doch mal mit ProjectX. Das zeigt bei defekten Files ganz deutliche Fehlermeldungen. Vielleicht könnt ich auch mal eine schlechte Empfangsstärke simulieren (einfach mal die Schüssel verdrehen ;)).