Page 2 of 4

Re:

Posted: Tue Mar 27, 2007 21:35
by lochness
lostmail wrote:Kann ich denn die Netzwerk-Einstellungen des Activy nochmal zurück setzen (LAN - nicht WLAN !) ? Vieleicht hakt da ja irgendwas ?
Das glaube ich erst mal nicht.

lostmail wrote:Den Netzwerkbenutzernamen/Passwort kann man beliebig oft überschreiben/ändern ?
Ja, sicher.

lostmail wrote:Als ich nämlich die IP des Activy aufgerufen hatte und drauf zugreifen, fragte er nach dem Benutzernamen/Passwort... wußte das aber nicht mehr.
Hmm, Benutzername = activy, Passwort ist die PIN, und die solltest Du wissen :wink: ... Aber, ist doch perfekt, sobald die Abfrage kommt, warst Du ja erst mal drauf.

lostmail wrote:Dann hab ich halt nochmal einen Benutzernamen und Passwort am Activy eingegeben, aber das brauchte dann auch nichts...kein Zugriff...
An der Stelle, wo Du das eingibst, gibst Du Benutzernamen und Kennwort für den Zugriff vom AMC auf die anderen Rechner im Netzwerk an.

lostmail wrote:mal sehn - evtl. häng ich auch erstmal einen anderen Router dran - um auszuschließen, daß es an dem doofen T-Online V700 liegt (der auch erst nach firmwareupdate reibungslos lief !!)..
Ich weiss jetzt nicht, von welchem Rechner aus Du die IP des AMC aufgerufen hattest. Wenn das der hinter dem Router war, konntest Du ja erst mal von dem Rechner auf das AMC drauf. Wenn Du das nur mit IP-Adresse schaffst und nicht mit dem Namen des AMC, dann ist was mit Deiner Namensauflösung/Broadcast im LAN nicht ok und wir müssen an der Stelle weitersuchen. Dann ist die Verbindung aber erst mal ok.

Posted: Tue Mar 27, 2007 22:12
by lostmail
OK
Zugriff vom PC, der an dem Switch hängt auf das Activy, welches am DSL-Router hängt klappt - aber nur mit IP-Adresse.

"ACTIVY" findet der PC nicht als Computer im Netzwerk - egal welche Schreibweise.

Das ACTIVY findet andersrum aber auch keinerlei frei gegebene Verzeichnisse...

Re:

Posted: Tue Mar 27, 2007 22:40
by lochness
lostmail wrote:OK
Zugriff vom PC, der an dem Switch hängt auf das Activy, welches am DSL-Router hängt klappt - aber nur mit IP-Adresse.
Wie gesagt, damit ist der physikalische Zugang aber ok.

lostmail wrote:"ACTIVY" findet der PC nicht als Computer im Netzwerk - egal welche Schreibweise.
Du bist sicher, dass Du das Activy auch "ACTIVY" genannt hast? Wenn Du die IP-Adresse des AMC kennst, kannst Du normalerweise in CMD.EXE
nbtstat -A IP-Adresse
eingeben, dann müsstest Du die Namen sehen (Activy und Arbeitsgruppe).

lostmail wrote:Das ACTIVY findet andersrum aber auch keinerlei frei gegebene Verzeichnisse...
Dies wird über die Netzwerkumgebung gemacht. Schau doch mal an Deinen beiden PCs, welche Geräte dort auftauchen. Die Arbeitsgruppe sollte auch auf allen Geräten (PCs und AMC) gleich sein. Wenn dort schon welche fehlen, dann kann es nicht gehen. Es ist meist ganz gut, die Rechner mal länger laufen zu lassen (mindestens 15 Minuten).
Es gibt auch noch ein paar Kommandos, mit denen man an der Stelle weiterkommt. Schau erst mal, wie es in den Netzwerkumgebungen aussieht und ob Du das mit dem Namen des AMC lösen kannst.

Posted: Wed Mar 28, 2007 7:06
by lostmail

Code: Select all

C:\\>nbtstat -A 192.168.2.101

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.2.102] Bereichskennung: []

      NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    ACTIVY         <00>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <00>  GRUPPE      Registriert
    ACTIVY         <20>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <1E>  GRUPPE      Registriert

    MAC Adresse = 00-30-05-4F-31-49


LAN-Verbindung 3:
Knoten-IP-Adresse: [0.0.0.0] Bereichskennung: []

    Host nicht gefunden.

C:\\>


MSHEIMNETZ ist bei allen gleich.
Nur die PCs sind in der Netzwerkumgebung zu sehen - kein ACTIVY

Auch deaktivieren der Firewall im DSL-Router bringt nichts..

Re:

Posted: Wed Mar 28, 2007 8:57
by lochness
lostmail wrote:MSHEIMNETZ ist bei allen gleich.
Nur die PCs sind in der Netzwerkumgebung zu sehen - kein ACTIVY
Ok. Dann mal folgendes tun: Für alle Rechner, die irgendwie an der Netzwerkumgebung beteiligt sein könnten, das Kommando
nbtstat -A IP-Adresse
ausführen. Einer sollte dann anders sein als die anderen und folgende Namen zusätzlich besitzen.
..__MSBROWSE__.<01> GRUPPE Registriert
MSHEIMNETZ <1D> EINDEUTIG Registriert
Dieser ist für die Liste verantwortlich. Die Liste bekommst Du mit dem Kommando
net view /domain:MSHEIMNETZ
angezeigt. Diese Anzeige sollte mit der Netzwerkumgebung übereinstimmen. Der PC, der diese Liste führt, scheint ja nicht mehr aktuell zu sein oder richtig zu arbeiten. Die PCs (das AMC gehört auch dazu) machen das untereinander aus, wer zuständig ist. Wenn Du den einen PC mal runterfährst oder den Dienst stoppst (der heißt Browser oder Computersuchdienst oder Computerbrowser) dann sollte nach kurzer Zeit ein anderes System die Rolle übernehmen. Wenn dann "net view /domain:MSHEIMNETZ" das AMC immer noch nicht hat, dieses Vorgehen weiter machen. Irgendwann wird auch das AMC die Rolle übernehmen. Immer wenn ein PC gestartet wird oder der, der die Liste hat, gestoppt wird, wird die Rolle neu vergeben. Insbesondere, wenn Du noch andere Systeme hast wie SAMBA Server oder NAS Boxen, kann die Netzwerksuche gestört sein.

lostmail wrote:Auch deaktivieren der Firewall im DSL-Router bringt nichts..
Nein, kann auch nichts bringen.

Posted: Wed Mar 28, 2007 21:16
by lostmail
So - hab jetzt noch den 2. PC mit dem Befehl nbtstat -A 192.168.2.100 getestet und das hier ist das Ergebnis:

Code: Select all

LAN-Verbindung 5:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.2.100] Bereichskennung: []

      NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    ALEXANDRAPC    <00>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <00>  GRUPPE      Registriert
    ALEXANDRAPC    <20>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <1E>  GRUPPE      Registriert
    MSHEIMNETZ     <1D>  EINDEUTIG   Registriert
    ..__MSBROWSE__.<01>  GRUPPE      Registriert

    MAC Adresse = 00-02-2A-D7-D0-47


LAN-Verbindung 2:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.121.254] Bereichskennung: []

    Host nicht gefunden.


Hilft uns das irgendwie weiter ?

Der Befehl "net view /domain:MSHEIMNETZ" hat auf keinem der beiden PCs irgendeine Wirkung gezeigt außer das die schwarze Box aufging und das Programm net.exe gestartet ist - keine Liste...

Es hängen nur die beiden PCs im Netz - an sonsten nur das Activy und noch eine Netzwerk-Festplatte als Backup-Medium.
Dort kann ich die Befehle ja nicht ausführen...

Re:

Posted: Wed Mar 28, 2007 22:59
by lochness
lostmail wrote:Hilft uns das irgendwie weiter ?
Ja, sicher, dieser PC hat momentan die Liste. Wenn man den mal ausmacht, müsste ein anderer das übernehmen.

lostmail wrote:Der Befehl "net view /domain:MSHEIMNETZ" hat auf keinem der beiden PCs irgendeine Wirkung gezeigt außer das die schwarze Box aufging und das Programm net.exe gestartet ist - keine Liste...
Wenn man die schwarze Box vorher aufmacht (die heisst CMD.EXE) kann man auch sehen, was das Kommando ausgibt :wink: .

lostmail wrote:Es hängen nur die beiden PCs im Netz - an sonsten nur das Activy und noch eine Netzwerk-Festplatte als Backup-Medium.
Dort kann ich die Befehle ja nicht ausführen...
Das "nbtstat" kannst Du von einem PC aus auf alle anderen Systeme ausführen, wenn Du deren IP-Adressen eingibst. Dazu brauchst Du auf den anderen PCs das Kommando nicht einzugeben. Das "net view" liefert auch auf allen PCs das gleiche Ergebnis, da es die Liste von dem Rechner holt, der sie hat. Probier es bitte noch mal.

Posted: Thu Mar 29, 2007 8:54
by Chrissi
Nur bevor wir jetzt weiter in die Tiefen abdriften, fasse ich die Situation mal zusammen:

1.: Du kommst vom PC aus auf die Festplatte des activy.
2.: Du kommst vom Activy aus nicht auf die Festplatte des PCs.

Stimmt die Zusammenfassung soweit?


Da stellt sich mir die Frage welches Betriebssystem du auf dem PC installiert hast. Sollte es Vista sein, so ist es verständlich, weil es dort einiger Klimmzüge bedarf, um von einem Windows XP Rechner (denn nichts anderes ist der activy) auf einen Windows Vista Rechner zugreifen zu können.

Sollte dies der Fall sein, mußt du auf dem Vista-Rechner einen Benutzer samt Paßwort (ganz wichtig, denn ein leeres Paßwort wird zwar akzeptiert, führt aber bei der Netzwerkfreigabe zu Fehlern) einrichten und dann in den Freigaberegeln für das Verzeichnis (oder die Festplatte) des PCs diesem Benutzer Schreib-/Leserechte etc. geben.

So, und jetzt stehe ich vor einem Problem. Wie bringe ich dem activy bei, daß er sich mit Benutzernamen und Paßwort bei einem PC anmelden soll? Umgekehrt beim PC kann ich ja Name = activy und Paßwort = PIN eingeben und speichern, aber wie speichert man sowas im Activy?


Gruß Chrissi

Re:

Posted: Thu Mar 29, 2007 9:16
by lochness
Chrissi wrote:Nur bevor wir jetzt weiter in die Tiefen abdriften, fasse ich die Situation mal zusammen:
Wenn Du meinst :wink: ...

Chrissi wrote:1.: Du kommst vom PC aus auf die Festplatte des activy.
Ja, das kommt er, aber nur mit IP-Adresse. Da stimmt also schon mal was nicht mit der Namensauflösung.

Chrissi wrote:2.: Du kommst vom Activy aus nicht auf die Festplatte des PCs.
Was ist jetzt "draufkommen"? Vor das "Draufkommen" hat der AMC Designer aber die Netzwerkumgebung/Netzwerksuche gesetzt.

Chrissi wrote:Da stellt sich mir die Frage welches Betriebssystem du auf dem PC installiert hast. ...
Das spielt an dieser Stelle aber keine Rolle. Solange das AMC nicht in der Liste sichtbar ist, brauchen wir über die Zugriffsrechte noch nicht zu diskutieren. Wenn die nicht stimmen, dann sieht man das Gerät und die freigegebenen Ordner, aber nicht deren Inhalte. Und, ich meine, das ist kein Vista.

Chrissi wrote:So, und jetzt stehe ich vor einem Problem. Wie bringe ich dem activy bei, daß er sich mit Benutzernamen und Paßwort bei einem PC anmelden soll? Umgekehrt beim PC kann ich ja Name = activy und Paßwort = PIN eingeben und speichern, aber wie speichert man sowas im Activy?
Dafür gibt es einen eigenen Punkt bei den Netzwerkeinstellungen des AMC, schau doch mal rein :wink: ...

Aber noch ein paar Fragen an "lostmail", hast Du bei den PCs bei den Netzwerkeinstellungen z.B. NetBIOS verboten? Ist die LAN Karte, über die das AMC den PC finden soll, nicht das erste Netzwerk? (Beide PCs zeigen bei Dir zwei Netze an, schau das doch mal nach und deaktiviere vielleicht mal die, die Du nicht brauchst.) Poste doch noch mal die Ausgabe von "ipconfig /all" von beiden PCs und die Netzwerkeinstellungen vom AMC.

Re:

Posted: Thu Mar 29, 2007 9:24
by Chrissi
lochness wrote:
Chrissi wrote:Da stellt sich mir die Frage welches Betriebssystem du auf dem PC installiert hast. ...
Das spielt an dieser Stelle aber keine Rolle. Solange das AMC nicht in der Liste sichtbar ist, brauchen wir über die Zugriffsrechte noch nicht zu diskutieren. Wenn die nicht stimmen, dann sieht man das Gerät und die freigegebenen Ordner, aber nicht deren Inhalte. Und, ich meine, das ist kein Vista.


Na, ich hab es halt selber erlebt: Der Vista-Rechner wurde erst im Netzwerk sichtbar, als ich ihm einen Benutzer mit Kennwort verpaßt hab. Vorher (bei leerem Kennwort-Feld), war der PC im Netzwerk nicht zu finden (selbst eine abgeschaltete Firewall brachte da nichts). Von freigegebenen Verzecihnissen will ich hier gar nicht sprechen. Soweit kam ich erst gar nicht.

Von daher bin ich vorsichtig geworden, was Vista angeht und den Zugriff auf Vista-Freigaben von einem Windows XP Rechner aus.


Gruß Chrissi

Re:

Posted: Thu Mar 29, 2007 19:37
by lochness
Chrissi wrote:Na, ich hab es halt selber erlebt: Der Vista-Rechner wurde erst im Netzwerk sichtbar, als ich ihm einen Benutzer mit Kennwort verpaßt hab. Vorher (bei leerem Kennwort-Feld), war der PC im Netzwerk nicht zu finden (selbst eine abgeschaltete Firewall brachte da nichts). Von freigegebenen Verzecihnissen will ich hier gar nicht sprechen. Soweit kam ich erst gar nicht.
Von daher bin ich vorsichtig geworden, was Vista angeht und den Zugriff auf Vista-Freigaben von einem Windows XP Rechner aus.
Ach so, darauf wolltest Du hinaus. Das ist aber nicht neu, das gibt es schon länger (Win XP Pro, meine ich). Da gibt es aber noch viele Randbedingungen wie einfache Freigabe oder öffentliche Freigaben (bei Vista), das müssen wir jetzt nicht ausdiskutieren. Und, in allen Beiträgen zu dem Thema stand, dass die Netzwerkumgebung trotzdem funktioniert hat (es sei denn, der ganze Dienst der Datei- und Druckerfreigabe war bei Dir komplett abgeschaltet).

Wenn lostmail von jedem PC auf den jeweils anderen mit IP-Adresse zugreifen kann (ich hoffe, das hat er probiert :wink:) , dann hat er ein anderes Problem.

Posted: Tue Apr 03, 2007 22:44
by lostmail
Also das ist hier ein stink normaler XP Home PC.
Das Problem ist:

ich hatte einen billig-Router (Fiberline) dran hängen und dort waren alle PCs und auch das Activy direkt dran angesöpselt - gab hier keine Probleme - das Activy konnte die PCs (freigegbene Verzeichnisse/laufwerke) problemlos finden.

Dann hab ich den Fiberline abgestöpselt (weil offenbar defekt) und hab den neuen W700V mit dem 8-Port Switch zusammen drangesteckt. DSL-Daten eingegeben - PCs finden sich, Netzwerkzugriff geht und auch DSL auf allen Rechnern - auch das ACTIVY !

Nur kann ich vom ACTIVY aus keine Verzeichnisse mehr finden und auch andersrum wird das AMC nur über die IP von den PCs gefunden...wie schon festgestellt.

Was da jetzt auf einmal nicht mehr gehen soll ist mir ein Rätsel.

Jetzt hängen nur noch dran:

DSL-Router + Switch
Am Router das AMC und am Switch der PC - und die finden sich einfach nicht.

Posted: Tue Apr 03, 2007 23:21
by lostmail
Habe jetzt nur ACTIVY und 1 PC im Netz:

Code: Select all

C:\\Dokumente und Einstellungen\\GB>nbtstat -A 192.168.2.101

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.2.101] Bereichskennung: []

      NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    PC         <00>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <00>  GRUPPE      Registriert
    PC                    <20>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <1E>  GRUPPE      Registriert
    MSHEIMNETZ     <1D>  EINDEUTIG   Registriert
    ..__MSBROWSE__.<01>  GRUPPE      Registriert

    MAC Adresse = 00-0F-EA-85-37-E7


LAN-Verbindung 3:
Knoten-IP-Adresse: [0.0.0.0] Bereichskennung: []

    Host nicht gefunden.




Code: Select all

C:\\Dokumente und Einstellungen\\GB>nbtstat -A 192.168.2.100

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.2.101] Bereichskennung: []

      NetBIOS-Namentabelle des Remotecomputers

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    ACTIVY         <00>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <00>  GRUPPE      Registriert
    ACTIVY         <20>  EINDEUTIG   Registriert
    MSHEIMNETZ     <1E>  GRUPPE      Registriert

    MAC Adresse = 00-30-05-4F-31-49


LAN-Verbindung 3:
Knoten-IP-Adresse: [0.0.0.0] Bereichskennung: []

    Host nicht gefunden.


Sieht doch eigentlich nicht verkehrt aus, oder ?

Re:

Posted: Tue Apr 03, 2007 23:25
by lostmail
1.: Du kommst vom PC aus auf die Festplatte des activy.

Ja - aber nur, wenn ich die IP des ACTIVY eingebe - den Computer ACTIVY findet der PC nicht.
2.: Du kommst vom Activy aus nicht auf die Festplatte des PCs.

Stimmt - das geht überhaupt nicht.

Stimmt die Zusammenfassung soweit?

Ja
Da stellt sich mir die Frage welches Betriebssystem du auf dem PC installiert hast. Sollte es Vista sein, so ist es verständlich, weil es dort einiger Klimmzüge bedarf, um von einem Windows XP Rechner (denn nichts anderes ist der activy) auf einen Windows Vista Rechner zugreifen zu können.

Oh Gott - nein kein VISTA - XP Home reicht...;-)

[/quote]

net view

Posted: Tue Apr 03, 2007 23:30
by lostmail
net view /domain:MSHEIMNETZ

ergibt folgendes:

net view /domain:MSHEIMNETZ
Servername Beschreibung

--------------------------------------------------
\\\\PC PC
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.


Das ACTIVY ist hier aber nicht erkannt worden...