WLan Fritz Box 7050 und D1705 von FSC

Moderator: ModTeam

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

WLan Fritz Box 7050 und D1705 von FSC

Postby pittiw » Sat Mar 10, 2007 20:28

Hallo, ich habe mir das D1705 von FSC bestellt und an meine AMC 330 (SAT) angschlossen. Die Firmware ist die 1.5.206. Der WLan - Router ist eine Fritz 7050. DHCP ist aktiviert. Nachdem ich nun die WLan konfiguration in der AMC vorgnommen habe: vom Netz getrennt - eingeschaltet - Wep Schlüssel eingegeben - Schlüssel (Funkkanal) im Router und und AMC auf 1 gesetzt - DHCP ja ! Name SSID auf Fritz! Box Fon WLan 7050 geändert.

Es passiert aber nichts ! Die Internetverbindung kommt nicht zustande !
Der D1705 blinkt nur einmal kurz wenn er jeweils in einen der USB Ports gesteckt wird (alle pobiert) oder wenn dei Box hochfährt. Danach bleibt das blaue Lämpchen dunkel ! Was kann ich noch tun ? Muß etwa die Soft von der CD für den D1705 installiert werden ?. Wenn ja wie geht das ?

Im Fritz Box Startcenter unter Netzwerkgeräte war das AMC mal kurz mit
Box Namen OEM...... und der IP 192.168.178.24 zu sehen verschwand dann aber auch direkt wieder.

Kann mir noch jemand helfen ?
Gruß und vielen Dank Pittiw

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: WLan Fritz Box 7050 und D1705 von FSC

Postby lochness » Sat Mar 10, 2007 21:07

Ich hatte mal den D1705 am AMC 370, das sollte vergleichbar sein. Ich hatte allerdings 1.5.206 SR3 auf dem AMC.

pittiw wrote:Der WLan - Router ist eine Fritz 7050. DHCP ist aktiviert. Nachdem ich nun die WLan konfiguration in der AMC vorgnommen habe: vom Netz getrennt - eingeschaltet - Wep Schlüssel eingegeben - Schlüssel (Funkkanal) im Router und und AMC auf 1 gesetzt - DHCP ja ! Name SSID auf Fritz! Box Fon WLan 7050 geändert.

Es passiert aber nichts ! Die Internetverbindung kommt nicht zustande !
Der D1705 blinkt nur einmal kurz wenn er jeweils in einen der USB Ports gesteckt wird (alle pobiert) oder wenn dei Box hochfährt. Danach bleibt das blaue Lämpchen dunkel ! Was kann ich noch tun ?

Wenn Du ihn einrichten konntest, wurde er auch erkannt. Der USB Port sollte keine Rolle spielen.

Bist Du sicher, dass Du WEP machst? Das Teil kann auch WPA (mit der aktuellen AMC-Software), und das ist heute eigentlich Standard. Aber egal, das sollte ja beides gehen, und vielleicht hast Du ja andere Geräte, die kein WPA können.

Und, Du schreibst "Schlüssel (Funkkanal)", das hat aber meines Wissens nach nichts mit dem Funkkanal zu tun. Bei WEP musst Du die Nummer des Schlüssels eingeben, z.B. auf beiden Seiten die 1.

Hast Du sonst Geräte in Deinem WLAN, die funktionieren?

Was ich tun würde:
WEP erst mal im Router abschalten und auch eine Einschränkung auf gewisse MAC-Adressen, falls Du so was hast (natürlich nur ganz kurz für den Test). Dann probieren, ob Du dran kommst. Wenn ja, dann würde ich nach und nach die Sicherheit wieder einschalten. Mit "Werte setzen" bei der WLAN-Einstellung kannst Du dann immer testen.

pittiw wrote:Muß etwa die Soft von der CD für den D1705 installiert werden ?.
Nein, die ist schon integriert.

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Sun Mar 11, 2007 11:25

In der Fritz-Box unter Einstellungen, System, Netzwerkgeräte, "Neues Netzwerkgerät" die MAC-Adresse des Adapters eingegeben?
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

Postby pittiw » Tue Mar 13, 2007 19:15

@touchsreen

Wie finde ich die Mac Adresse ? Nachdem das AMC mal kurz unter den Netzwergeräten war, ist es wieder verschwunden (siehe oben).

@lochness

Habe Deinen Rat befolgt- nütz aber nichts. Brennt eigentlich die blaue Lampe am D1705 nicht permanent wenn man mit dem Internet verbunden ist ?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß
Pittiw

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re:

Postby Touchscreen » Tue Mar 13, 2007 21:00

pittiw wrote:@touchsreen

Wie finde ich die Mac Adresse ? Nachdem das AMC mal kurz unter den Netzwergeräten war, ist es wieder verschwunden (siehe oben).


Die sollte eigentlich auf dem Adapter aufgedruckt sein. Siehe Typenschild. Sollte in der Art xx:xx:xx:xx:xx:xx sein. Oder mal am PC stecken und, wenn die Installation gelaufen ist, unter CMD ipconfig /all eingeben. Da sollte dann der Adapter auftauchen mit einer physikalischen Adresse (xx-xx-xx-xx-xx-xx)

Wenn der Adapter einmal beim Fritz bekannt ist, vergisst er ihn auch nicht wieder. I.d.R. macht man ja seine Luftschnittstelle zu um nicht ein scheunentorgroßes Sicherheitsleck zu haben. Das erreicht man zum einen mit Verschlüsselung (aber eigentlich nicht mehr mit WEP) und einer MAC-Filtertabelle, wo nur die bekannte Hardware (MAC-Adresse) durchgelassen wird.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Tue Mar 13, 2007 23:54

Touchscreen wrote:Die sollte eigentlich auf dem Adapter aufgedruckt sein. Siehe Typenschild.
Kann man gar nicht verfehlen. "MAC address" mit der Nummer dadrunter, ohne Trennzeichen, einfach 003005xxxxxx.

Ich glaube, die Lampe leuchtet bei Verbindung und blinkt bei Daten? Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

Touchscreen kennt sich mit Fritzboxen besser aus als ich. Ich weiss nicht, ob man bei der 7050 die MAC Adresse eingeben muss oder ob man da auch standardmäßig so einen Lernmodus hat, der neue Geräte lernt und den man dann wieder abschalten muss.

Daher die Frage, ob Du andere Geräte hast, die schon erfolgreich WLAN machen bzw. eine gute Idee, mal den D1705 an einem PC einzurichten.

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

Postby pittiw » Sun Mar 18, 2007 11:54

@lochness
@touchsreen

Hallo, ich habe den D1705 an meinen PC installiert. Er wir´d von der Fritz unter folgender Adresse erkannt:
aktiv Name peter-srinrr1dd
IP 192.168.178.25
MAC: 00:30:05:A4:4A:A3
Das Lämpcen bleibt an und blinkt kurz bei Datenverkehr.

Umgesteckt auf den AMC tut sich nichts, habe dort allerdings auch nichts verändert. Andere WLan-Geräte (Laptop) melden sich an der selben Selle wo das AMC steht.

Danach habe ich die Fritzbbox mal auf unverschlüsselten Zugang
umgestellt. Aber auch hier tut sich nichts.

Noch eine Idee ?

P.S. Habe übrigens auch die Soft 1.5.206 SR3 aufgespielt.

Gruß
Pittiw

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Mar 18, 2007 13:29

Das war ja schon mal ein guter Test, dann weisst Du, dass es grundsätzlich funktioniert.

Bei der Eingabe der SSID am AMC verschrieben?

Bei dem Test ohne Verschlüsselung, hast Du da am AMC in den Einstellungen auch den WEP-Key und die Schlüsselnummer gelöscht? Oder, mal den Adapter ganz abziehen, booten und neu stecken und dann noch mal die Daten ohne Verschlüsselung eingeben.

Hast Du irgendwelche Zeichen im WEP-Key, die vielleicht vom AMC nicht richtig behandelt werden? Ich hatte das Problem bei WPA, dass das "&" Zeichen nicht ging. Du brauchst Deinen Key hier nicht zu posten :wink:, aber vielleicht mal die Zusammensetzung. Ich weiss, wenn es daran läge, dann hätte es ohne Verschlüsselung gehen müssen...

Ansonsten werde ich mal meinen Access Point (habe Netgear, nicht FritzBox, sollte aber jetzt egal sein) auf WEP stellen und es hier mal mit dem AMC 370 ausprobieren, dann wissen wir vielleicht mehr.

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

Postby pittiw » Fri Mar 30, 2007 17:08

Hallo lochness, nachdem ich nun nach etwas längerer Zeit noch einemal mit der Box experimentieren konnte hier das weiterhin negative Ergebnis:

Die SSID Eingagabe: FRITZ!Box Fon WLAN 7050 - ist ok und richtig eingetragen

Der 26stellige WLan Schlüssel besteht nur aus Zahlen wurde überprüft und nochmals neu eingegeben. Nach der der Neueingabe blinkt das blaue Lämpchen noch einmal kurz - danach war wieder Ruhe. Ein Löschen des WLan-Schlüssels war nicht möglich. Die Box meldete ASC II Schlüssel nicht.... Die WEP-Verschlüsselung habe ich während des Experimentierens ausgeschaltet gelassen. Danach habe ich dann versucht de BOX Namen zu ändern wie oben beschrieben in peter-srinrr1dd. Diese Änderung nimmt die Box aber nicht. Wenn ich den Adapter abziehe und die Box neu hochfahre, wird unter WLan-Konfiguration angezeigt 'kein WLan Gerät vorhanden' Also gehe ich davon aus, dass die Box den Adapter erkennt.
Nur warum keine Verbindung zustande kommt, bleibt weiterhin ein Rätsel.
Habe erst mal etwas genervt aufgeben.

Gruß
Pittiw

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Fri Mar 30, 2007 20:23

Ein bauliches Problem können wir ausschließen? (Also nicht, dass da einige Betonwände und Decken das Spiel stören.

Hast du Möglichkeiten für Vollzugriff. Dann könnten wir auf der Windows-Oberfläche auch was sehen. (Netzwerke in Reichweite, etc.)
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

Postby pittiw » Fri Mar 30, 2007 21:02

@touchscreen
baulich dürften es keine Schwierigkeiten geben, da ein Laptop mit WLan an der gleichen Stelle wo das AMC steht funktioniert.

Vollzugriff auf den AMC ? Keine Ahnung wie so etwas geht ? Ist es denn möglich auch so etwas wie den Hardwaremanager im Windowsprogramm des AMC aufzurufen um ggfls den Treiber neu suchen zu lassen ?

Gruß
Pittiw

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sat Mar 31, 2007 10:03

pittiw wrote:Vollzugriff auf den AMC ? Keine Ahnung wie so etwas geht ? Ist es denn möglich auch so etwas wie den Hardwaremanager im Windowsprogramm des AMC aufzurufen um ggfls den Treiber neu suchen zu lassen ?
Ja, das ist alles möglich und auch hier im Forum beschrieben, allerdings für einen Vollzugriffs-Neuling nicht unbedingt gleich verständlich :wink: . Es gibt neuerdings auch einen "Vollzugriff deluxe", der aber für einen erweiterten AMC-Betrieb zuständig ist und nicht nur für "Reparaturen". Daher würde ich den "normalen" Vollzugriff machen, das können wir Dir dann noch mal raussuchen, wie das geht.

Aber, bevor wir in die Vollen gehen, noch das Ergebnis meines Tests, vielleicht hilft Dir das ja weiter. Ich habe keine Fritzbox, sondern einen Access Point von Netgear, aber es geht ja um das AMC und Du hattest ja einen PC mit dem Adapter an der Fritzbox, also sollte es grundsätzlich funktionieren. Ich hatte ein AMC 370 mit der aktuellen Software. Ich habe bei dem Access Point die Möglichkeit, die Verschlüsselung abzuschalten oder bei WEP den Modus auf "Mixed", "Shared Key" und "Open System" zu stellen. Beim AMC, wie Du ja weisst, die Verschlüsselung auf OFF oder WEP (WPA scheidet ja aus).
Was ich gemacht habe:
- Verschlüsselung aus
oder
- WEP mit 128bit-Key (26 Zeichen), nur Ziffern, dabei wird am AMC der Schlüssel eingegeben und keine Passphrase und es geht nur der erste Schlüssel

AMC Verschlüsselung aus, Access Point "OFF" :arrow: OK
AMC Verschlüsselung WEP, Access Point "Open System" :arrow: OK
Alle anderen Kombinationen :arrow: keine Verbindung

Man muss also zwingend das AMC auf keine Verschlüsselung stellen, wenn man den Access Point ebenso einstellt. Und auch "Shared Key" geht nicht. Von der Beschreibung her hätte ich erwartet, dass das auch geht. Musst Du mal schauen, ob die Fritzbox ähnliche Einstellungen bei WEP hat und ob Du "Open System" einstellen kannst.

Wenn es daran liegt, wird Dir ein Vollzugriff nichts helfen. Und, Dein Adapter wird ja richtig erkannt, das sieht man ja an dem Test mit dem Abziehen und Dranstecken.
Mit der Eingabe des Schlüssels am AMC hatte ich aber keine Probleme. Auch nicht beim Umstellen auf "keine Verschlüsselung", da hatte ich keine Fehlermeldung wie Du. Den Schlüssel muss man aber nicht explizit löschen, wenn man auf "keine Verschlüsselung" wechselt, verschwindet der automatisch.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Apr 01, 2007 12:17

Und noch die Testergebnisse von dem D1705 Adapter am PC:

PC Verschüsselung aus, Modus "offen", Access Point "OFF" :arrow: OK
PC Verschlüsselung WEP, Modus egal, Access Point "Open System" :arrow: OK
PC Verschlüsselung WEP, Modus "gemeinsam verwendet", Access Point "Shared Key" :arrow: OK
Alle anderen Kombinationen :arrow: keine Verbindung
("Mixed" beim Access Point mal ausgenommen, das ist wie "Open System")

Daraus schliesse ich, dass das AMC kein Shared Key macht, sondern Open System, und man das auch im Access Point genauso einstellen muss, während man beim PC die Wahl hat. Beim AMC wird es sicher über den Vollzugriff gehen, hier auch was anderes einzustellen.
Schreib mal, wie Du die Fritzbox eingestellt hast bzw. was man dort einstellen kann.

pittiw
Posts: 14
Joined: Wed Dec 27, 2006 16:04

Postby pittiw » Sun Apr 01, 2007 13:24

@Lochness
Bei der Fritzbox habe ich das Häkchen vor

'Netzwerkauthentifizierung "Gemeinsam verwendet" (Shared Authentication) zulassen'

entfernt, so dass folgender Status entstand:


'Name des Funknetzes (SSID): FRITZ!Box Fon WLAN 7050
Verschlüsselungsart: WEP-128
Netzwerkschlüssel (ASCII):
Modus: Infrastruktur
Authentifizierung: Offen '

Bei dem AMC habe ich danach die WEB-Verschlüsselung auf 'keine' gesetzt. Werte gesschrieben - dabei blinkt wieder kurz das blaue Lämpchen, erlischt aber gleich wieder. Eine andere Möglichkeit habe ich bei der Fritzbox leider nicht.
Den AMC habe ich auch heruntergefahren und in der o.a. Konstellation wieder hochgefahren. Negativ.

Danach habe ich einmal versucht den 13stelligen Netzwerkschlüssel ASCII(Zahlen) beim Schlüssel einzugeben - auch negativ.

Scheint wohl alles ein sehr schwieriges Unterfangen zu sein.

Gruß
Pittiw

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sun Apr 01, 2007 13:54

pittiw wrote:Bei dem AMC habe ich danach die WEB-Verschlüsselung auf 'keine' gesetzt. Werte gesschrieben - dabei blinkt wieder kurz das blaue Lämpchen, erlischt aber gleich wieder.
Wenn die Fritzbox mit Verschlüsselung arbeitet, ist das ja auch richtig.

pittiw wrote:Eine andere Möglichkeit habe ich bei der Fritzbox leider nicht.
Für den ersten Test die Verschlüsselung ganz abschalten? Also auf beiden Seiten. Wie gesagt, man muss die Verschlüsselung auf beiden Seiten deaktivieren.

pittiw wrote:Danach habe ich einmal versucht den 13stelligen Netzwerkschlüssel ASCII(Zahlen) beim Schlüssel einzugeben - auch negativ.
Vielleicht liegt ja hier das Problem??? Denn der WEP Schlüssel für 128-Bit Verschlüsselung ist ja 13 Stellen in ASCII, aber 26 Stellen in Hex. Wenn man nur Zahlen verwendet, dann könnte es ja auch Hex sein. Wenn Du z.B. 13 Ziffern nimmst, dann wäre das in ASCII 1234567890123 aber in Hex 31323334353637383930313233.
Siehe auch http://www.rasi.ch/index.php?id=43 , damit kann man leicht umrechnen.

Ich habe 26 Ziffern genommen und gar nicht drüber nachgedacht, ob ASCII oder Hex. Mein Access Point hat die Eingabe in Hex genommen (da das Feld 26 Zeichen hatte). Wenn die Fritzbox das in ASCII haben will, kann es sein, dass Du es am AMC in Hex eingeben musst. Ich habe dazu aber in der AMC-Beschreibung nichts gefunden. Probier es mal aus.


Return to “HEIMNETZWERK / EXTERNE GERÄTE”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron