Film schneiden dauert ewig

Moderator: ModTeam

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Thu May 07, 2009 9:18

Zunächst ein freundliches Hallo an das Forum,

nun zu meiner Frage. Ich habe meine activy 330 von einer 80 GB auf eine 400 GB Festplatte umgerüstet. Soweit läuft auch alles normal. Ab etwa 1/4 Festplattenbelegung stellte ich fest, dass das Schneiden, bzw, Zurückspeichern geschnittener Filme zunehmend länger dauert, zuletzt bis zu 6 Stunden. Kann jemand etwas dazu sagen?

Mfg Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby Touchscreen » Thu May 07, 2009 12:28

Eventuell mal ein scandisk & defrag laufen lassen.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Thu May 07, 2009 18:07

Hallo Touchscreen,

danke für Deine Antwort. Die Platte war "jungfräulich", als ich sie eingebaut habe, also auch nicht formatiert. Diese Anweisung habe ich von FS bekommen. Kann es damit zusammenhängen, dass die activy jetzt erst vor dem Zurückspeichern eines geschnittenen Films Platz auf der Fpl formatieren muss. Dann würde sich mein Problem wohl erledigen, wenn ich einmal die Kapazität voll ausgereizt habe.

O.T.: Den Zuschriften nach zu urteilen, hat die Mehrheit wohl inzwischen - im Gegensatz zu mir - ein offenes System.

Freundl. Gruss
Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby s_mario » Thu May 07, 2009 20:08

pedro4221 wrote:Hallo Touchscreen,

danke für Deine Antwort. Die Platte war "jungfräulich", als ich sie eingebaut habe, also auch nicht formatiert. Diese Anweisung habe ich von FS bekommen. Kann es damit zusammenhängen, dass die activy jetzt erst vor dem Zurückspeichern eines geschnittenen Films Platz auf der Fpl formatieren muss.
Freundl. Gruss
Peter

Eigentlich nicht, die Partitionen werden werden beim ersten Einrichten vom AMC formatiert. Dauert denn nur das Schneiden länger oder macht sich das auch bei anderen Aktionen bemerkbar?
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Thu May 07, 2009 23:04

Hi,

alle Funktionen sind - soweit erkennbar - normal, gerade auch Aufnehmen. Nur das Zurückspeichern nach dem Schneiden dauert zu lange. Stutzig macht die zunemende Tendenz, d.h. bei zunächst leerer Fpl normal und dann successive immer länger.

Gruß, Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby Touchscreen » Fri May 08, 2009 7:59

An fehlender Formatierung kann es nicht liegen. Wie schon geschrieben, die Platte wird komplett durchformatiert. Schneiden ist auch eher eine sequentielle Sache. Sprich, einen Frame von Platte lesen und den Frame in die neue Datei wegspeichern. Da wird also kein Film komplett in den Speicher geholt (wohin auch?) und wieder abgespeichert. Du könntest die Platte ja mal mit Schreib-Lese-Operationen unter "Stress" setzen. Einfach mal vom PC ein komplettes Filmverzeichnis in PC-Media kopieren. Man muss dabei zwar noch berücksichtigen, wie langsam ein LAN sein kann, aber wenn auch das überdurchschnittlich langsam ist, liegt das Problem in der Platte. Ich habe zumindest mal festgestellt, dass die Aufnahmen ganz ordentlich fragmentiert sind. Sollte sich aber auch erst bei gewissem Füllgrad der Platte bemerkbar machen. Wenn du mal einen Vollzugriff hast, kannst du auch mal in den Eventmonitor sehen, ob da irgendwas geloggt wurde.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Fri May 08, 2009 8:45

Hallo Tochscreen,

ich denke, das Thema hat sich damit erledigt. Da mir die verwendete Platte sowieso zu laut ist, werde ich vorher noch eine andere probieren. Anschließend werde ich mich nun doch mit dem Vollzugriff befassen.

Nochmals danke für Deine Unterstützung.

Freundl. Gruss
Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby s_mario » Fri May 08, 2009 9:48

Hast Du die 400er Platte nach dem Einbau im Bios neu erkennen lassen und die neuen Werte abgespeichert? Evtl. standen da noch die von der alten FP drin.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Fri May 08, 2009 18:32

Hi s-mario,

hab ich nicht, da ich (bisher) keinen Vollzugriff hatte. Mir ist zwar nicht klar, was passiert, wenn im Bios statt einer 80 GB eine 400 GB-Fpl registriert ist. Es würde jedenfall dazu passen, dass die Verlangsamung etwa bei Überschreiten der ursprünglichen Fpl-Kapazität begann.

Ich werde mich jedenfalls jetzt zunächst mit dem Thema Vollzugriff befassen und dann die Bios-Einstellungen vornehmen,

Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung. Ein Forum, in dem man sachliche Antworten auf seine Fragen bekommt und kein oberlehrerhaftes Getue. Wirklich gut.

Freundl Gruss
Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby s_mario » Fri May 08, 2009 23:54

pedro4221 wrote:Mir ist zwar nicht klar, was passiert, wenn im Bios statt einer 80 GB eine 400 GB-Fpl registriert ist. Es würde jedenfall dazu passen, dass die Verlangsamung etwa bei Überschreiten der ursprünglichen Fpl-Kapazität begann.
Freundl Gruss
Peter

Na ja, eigentlich hat man ja bei XP den Eindruck, es ist dem ihm egal, was man im Bios einstellt / aktiviert / deaktiviert, es erkennt es trotzdem. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass es zwischen Bios und XP Unstimmigkeiten gibt, wenn das Bios meint es ist eine 80GB Platte drin und XP eine 400GB Platte erkennt. Ein weiterer Punkt wäre da noch das Verhalten der Schnittstelle(DMA, PIO Mode, Transfermode etc.).
Gruß
Mario
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby Touchscreen » Mon May 11, 2009 9:53

s_mario wrote:Hast Du die 400er Platte nach dem Einbau im Bios neu erkennen lassen und die neuen Werte abgespeichert? Evtl. standen da noch die von der alten FP drin.


Ich glaube nicht an diese BIOS-Gschichte. Ich habe eine 750er Platte drin und dafür im BIOS nichts verändert. Das System läuft normal.
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby s_mario » Mon May 11, 2009 10:34

Touchscreen wrote:
s_mario wrote:Hast Du die 400er Platte nach dem Einbau im Bios neu erkennen lassen und die neuen Werte abgespeichert? Evtl. standen da noch die von der alten FP drin.


Ich glaube nicht an diese BIOS-Gschichte. Ich habe eine 750er Platte drin und dafür im BIOS nichts verändert. Das System läuft normal.

Das kann bei jedem AMC wieder unterschiedlich sein. Je nachdem, ob der Eintrag für die FP im Bios auf Auto steht oder mit fixen Werten gefüllt ist. Bin zumindest gespannt, was es wirklich ist.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Mon May 11, 2009 20:54

Der Gedanke kam mir auch, nachdem ich gestern nach einem Mainboardwechsel meinen stationären PC wieder zum Leben erweckt habe. Die Fpl wurde von dem (neuen) Bios automatisch erkannt.

Trotzdem will ich das natürlich überprüfen. Habt Ihr bei dieser Gelegenheit vielleicht ein paar Tips, wie ich am besten vorgehe. Nach dem, was ich bisher nachgelesen habe, möchte ich die Methode mit dem Stick probieren, also mit der $#debena.cab Datei. Aber wie komme ich von dem OS Shell Fenster ins Bios. Verhält sich die AMC jetzt wie ein Windows Computer, also Reboot und Taste Entf drücken?

Freundl. Gruss
Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby lochness » Mon May 11, 2009 22:23

Das AMC ist ein Computer, wobei das Betriebssystem ja an der Stelle völlig egal ist, denn es ist ja noch nicht mal gestartet.
Daher kommst Du auch ganz normal ins BIOS, ohne dass Du überhaupt Vollzugriff brauchst. Du brauchst "nur" eine USB-Tastatur und ganz am Anfang während das AMC hochfährt, drückst Du F2 und bist im BIOS.

pedro4221
Posts: 17
Joined: Mon Apr 03, 2006 13:50

Re: Film schneiden dauert ewig

Postby pedro4221 » Mon May 11, 2009 23:17

Hallo lochness,

danke!

mfg, Peter
amc 330 sat
software: 1.6.115
lan nach router FritzBox 7170
dbox2 nokia
humax 5400


Return to “FRAGEN ZU EINSTELLUNGEN”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron