Brenngeschwindigkeit verringern !?

Moderator: ModTeam

Bingiman

Brenngeschwindigkeit verringern !?

Postby Bingiman » Sun Dec 26, 2004 18:12

Hallo zusammen,

ich habe in letzter Zeit (eigentlich immer) festgestellt, dass CD´s bzw. DVD´s sehr schnell gebrannt werden.

Meine Freude über den kurzen Zeitaufwand hat sich beim "Vorführen" der Filme allerdings schnell gelegt.
Es treten nämlich die gleichen Probleme auf, die ich auch von Filmen kenne, die ich am PC mit 52facher Geschwindigkeit gebrannt habe.
Sprich die Filme ruckeln, der Ton ist zum Teil ein bißchen asynchron und nach 20 Min. gibt der Player den Geist komplet auf.

Da dies wohl nicht im Sinne des Erfinders liegt, frage ich mich ob es nicht eine Möglichkeit gibt die Geschw. manuel einzustellen bzw. über ein Update generell zu drosseln.

Zur Info
DVD Rohlinge: Tevion DVD+R max 8fach
CD Rohlinge: Tevion CD-R max 52fach

(bin mit beiden sonst eigentlich sehr zufrieden)

Wie schaut´s bei euch aus?
Schreibt mir doch bitte eure Erfahrungen und welche Rohlinge ihr bevorzugt.

Wenn es noch mehr Usern so geht wie mir, wäre das evtl eine Idee fürs neue Update.


Vielen Dank

Bingiman

:( :(

rudi
Ehrenmoderator
Posts: 1551
Joined: Mon Apr 19, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby rudi » Sun Dec 26, 2004 19:09

Hallo,

versuchst Du Videos auf CD zu brennen?
Das Laufwerk ist geschwindigkeitsreduziert. Es kann von CDs nicht die für Videos erforderliche Datenrate lesen. Das ist vermutlich der Grund warum das Bild ruckelt.

Gruß Rudi

Bingiman

Postby Bingiman » Sun Dec 26, 2004 19:59

Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Ich versteh nur nicht ganz was du mit deiner Frage meinst.

Ich verwende einfach die Funktion "Brennen (mit Abschluß)" um 20 Minuten South Park auf eine CD zu brennen. Diese wollte ich dann in einem anderen Stand-Alone DIVX Player abspielen. Und wie gesagt die gleichen Fehler wie bei zu schnellen PC Brennvorgängen. Die X-Box hats dann ohne Probleme abgespielt.

Für was sollte die Funktion denn sonst verwendet werden wenn nicht für TV-Aufnahmen?
Hat die Option "...mit Abschluß" eigentlich auch Auswirkungen auf die Kompatibilität der CD?


Bingiman

Commander
Posts: 236
Joined: Fri May 28, 2004 0:00
Location: Schwäbisch Hall

Postby Commander » Mon Dec 27, 2004 9:50

Hi,

Rudi meinte, dass das Laufwerk zum LESEN der gebrannten CDs zu langsam ist, da die Datenrate bei MPEG2-Dateien sehr hoch ist; man sollte Videos lieber auf DVDs brennen. Dass Du auch Probleme beim Lesen von DVDs hast, muss ein andere sProblem sein. Ich hatte bisher mit den "ALDI"-DVD-Rohlingen keine Probleme.

Gruß Michael
ACTIVY Media Center 350 Kabel (1x)
v1.6.115 installiert (seit 27.12.2007)
Goodies installiert (seit 09.01.2007)
LAN @ WLAN Bridge (Netgear WG602v3) @ Router (T-Com SP W 700V) @ T-DSL - WEP verschlüsselt

haube
Posts: 20
Joined: Sat Aug 28, 2004 0:00
Location: Oettingen

Dvd brennen

Postby haube » Mon Dec 27, 2004 20:58

Hallo! Hatte das gleiche Problem,habe eine Dvd gebr.mit Abschl.
nach dem brennen stand da,brennen erfolgreich abgeschlossen.Als
ich die Dvd auf dem AMC abspielte,ist die Dvd bis zum Schluß
gelaufen aber als ich die Dvd in einen anderen Receiver abspie-
len wollte war nach 20Min aus und es ging wieder von vorne los.

User avatar
Fred
Posts: 78
Joined: Fri Dec 17, 2004 1:00
Location: MUC
Contact:

Postby Fred » Mon Dec 27, 2004 22:10

Zitat des Beitrags von rudi am 26.12.2004 18:09:19
Das Laufwerk ist geschwindigkeitsreduziert.


Warum ist das Laufwerk geschwindigkeitsreduziert? Und: gibt es noch andere Hardware im AMC die, aus welchen Gründen auch immer, in ihrer Leistung reduziert ist?
AMC 330 2x Kabel
SW 1.6.108
APP 2.1.20
GUI 1.5.023
LAN

Eddie
Posts: 260
Joined: Thu Jul 15, 2004 0:00

Postby Eddie » Mon Dec 27, 2004 23:29

Hi,

Du kennst sicher vom PC das laute Anlaufen der CD/DVD Laufwerke bzw. das Abspielen bei hohen Drehzahlen.

Genau das will vom AMC keiner haben.
Das Laufwerk wurde auf auf Laufruhe optimiert. Die Drehzahlen wurden so gewählt, dass die notwendigen Datenraten erreicht werden aber das AMC dennoch möglichst leise ist.
Das führt bei CDs in eine Zwickmühle, da diese teilweise für MPEgs mit höheren Bitraten sehr hohe Drehzahlen benötigen.
So kann es bei Videos auf CDs schon mal zu rucklern kommen und ich würde mich der Empfehlung anschließen Videos besser auf DVD zu brennen.

Eddie
Activy Media Center 350 - 2x Kabel
1.5.206 WLAN E-5400 USB TV über SCART
*****************************
Activy Media Center 570 - 2x Kabel
3.2.412SR2 LAN Myrica über DVI


Return to “FRAGEN ZU EINSTELLUNGEN”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest