Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

SCHNEIDEN & BRENNEN

Moderator: ModTeam

HeyJo
Posts: 118
Joined: Wed Sep 23, 2009 14:28
Product(s): 3x AMC570(je 2xAnalog-Kabel), 1x AMC530(2xAnalog-Kabel) & 1x AMP150

Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby HeyJo » Fri Jan 13, 2012 17:55

Da ich immer noch erfolgreich einen AMC570 (analog) einsetze, ergibt sich für mich mal wieder die Frage, wie ich am besten vom AMC auf den PC überspielte Filme auf dem PC schneiden kann. Ich probiere zur Zeit TMPGEnc (MPEG Editor mit verlustfreiem Schnitt). Das funktioniert toll, so lange ich 4:3 Aufnahmen bearbeite. Bei den heute üblichen 16:9 Aufnahmen habe ich bei allen Einstellungen das Problem, dass das AMC scheinbar trotzdem ein 4:3 Format mit dickem, schwarzem Balken oben und unten aufnimmt und ausgibt, dementsprechend die unter Beibehaltung der kompletten Pixel geschnittene bzw. erzeugte Filmversion auf Stick/DVD etc. nicht im richtigen Format von Fernsehern (natürlich 16:9 Geräte) angezeigt wird. Ist halt wohl ein Format-Problem (Angaben im Header des Films?)...
Hat da jemand einen Tipp, wie ich das Problem lösen kann, ohne die Filme beim Schnitt jeweils aufwändig und verlustbehaftet neu kodieren zu müssen? Gibt es einfache Software? Oder mache ich einen Denkfehler? Nimmt jedes AMC intern im 4:3 Format auf?
Bin gespannt, ob hier noch erfahrene User an Bord sind ;-)

Gruß,
Jo

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Fri Jan 13, 2012 20:18

Das AMC nimmt auf was gesendet wird:
Analoges PAL mit 720 X 576 maximal => siehe PAL und PAL-50. Das ist ca. 4:3
Um nun auch 16:9 senden zu können wird Anamorphe Bildaufzeichnung verwendet (oder Umcodiert vor dem Senden)
oder
es wird LetterBox (Bild 16:9 wird auf maximale Breite von PAL 'proportional scaliert' wobei in der höhe dann Zeilen 'übrig' bleiben und 'Schwarz' gesendet und aufgezeichnet werden.
Analog ist LetterBox Standard. Manche Fernseher 'erkennen' die schwarzen Balken und 'zoomen' auf Vollbild.

Du kannst in der Rec_x.xml (im selben Verzeichnis wie die Rec_x.mpg) 'ansehen' welche Formatsauflösung zur Aufnahme gesendet wurde.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
<FRAME_SIZE>
<HORIZONTAL_SIZE>720</HORIZONTAL_SIZE>
<VERTICAL_SIZE>576</VERTICAL_SIZE>
</FRAME_SIZE>
...
<ASPECT_RATIO>2</ASPECT_RATIO>
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Übrigens StefanA ist gerade dabei die Rec_x.xml und Rec_x.ind nach einer Bearbeitung der Rec_x.mpg (Video) am PC neu-zu-berechnen, so das die MPG wieder zurück ins Aufnahmeverzeichnis kopiert werden kann. Wir haben in Zusammenarbeit die Indexdatei entschlüsselt und er Coded eine Anwendung drum herum.

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby Tenbrock » Mon Jan 16, 2012 12:58

kbrause wrote:Übrigens StefanA ist gerade dabei die Rec_x.xml und Rec_x.ind nach einer Bearbeitung der Rec_x.mpg (Video) am PC neu-zu-berechnen, so das die MPG wieder zurück ins Aufnahmeverzeichnis kopiert werden kann. Wir haben in Zusammenarbeit die Indexdatei entschlüsselt und er Coded eine Anwendung drum herum.


Das währe echt fett! Genau so ein tool suche ich schon seit Jahren!

Dann brauche ich nurnoch ein Tool was mir die DVB-Untertitel, die das AMC irgendwo als Tonspur abspeichert, in normgerechte Untertitel umwandelt. :wink:
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Tue Jan 17, 2012 12:02

Tenbrock wrote:Dann brauche ich nur noch ein Tool was mir die DVB-Untertitel, die das AMC irgendwo als Tonspur abspeichert, in normgerechte Untertitel umwandelt. :wink:
Der AMC nimmt den Untertitel nach DVB - Norm auf! Was meinst du mit normgerechtem Untertitel?

StreamID's der Aufzeichnung:
0xE0 - 0xEF = Video Stream
0xC0 - 0xDF = Audio Stream 1 - 32 (Nur 8 Tonspuren erlaubt!)
0xBD = Private Stream 1 (siehe Substream's)

Substream ID:
0x80 - 0x87 = AC3 Ton
0x88 - 0x8F = DTS Ton
0x98 - 0x9F = DTS Ton
0xA0 - 0xAF = PCM Ton
0xB0 - 0xBF = MLP
0xC0 - 0xCF = AC3+
0x20 - 0x3F = Subtitel => Untertitel

Vom Activy werden aber nicht alle Streamtypen und Substream's benutzt aber die die verwendet werden sind alle samt normgerecht.

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby Tenbrock » Thu Jan 19, 2012 0:21

kbrause wrote:Was meinst du mit normgerechtem Untertitel?


Ich meinte eigentlich das Problem womit ich mich hier schon mal vor Jahren beschäftigt habe:
viewtopic.php?f=23&t=8264

Als dann hier im Forum so garkeine Resonanz kam, habe ich es per PM bei einem gutem altem Moderator versucht, und bekam folgende Antwort:

rudi wrote:...leider wurde die Umsetzung der Untertitel vom Datenstrom der ACTIVY in das DVD Format nicht mehr durchgeführt.
Die Daten der Untertitel (es können bei der ACTIVY mehrere Sprachen sein) wurden in freie Audiospuren der mpg-Datei hinterlegt.
Das ist vermutlich der Grund warum die angesprochenen Programme mit diesen Daten nichts anfangen können.
Tut mir leid, das ich Dir keine positivere Antwort geben kann...


Später, auf weitere nachfrage nach techn. Informationen:

rudi wrote:normalerweise ist es unter MPEG wie folgt definiert:

Video Stream-Id 0xE0 ... 0xEF
Audio Stream-Id 0xC0 ... 0xDF

AC3 oder Subtitel laufen unter Stream-Id 0xBD

DVB überträgt die Daten im MPEG Transport-Stream Format wo es möglich ist
jede dieser Video/Audio/usw. unter einer weiteren separaten Transport Stream
Id zu verpacken.
Das MPEG Program Stream Format welches wir verwenden um die Daten zu
speichern (Transport Stream--> Program Stream) erlaubt das nicht. Dort gibt
es nur obige Stream-Ids und man muss sich entscheiden ob nun AC3 oder
Subtitel in der 0xBD Spur gespeichert wird.

Daher haben wir uns entschieden ein paar der 32 möglich Tonspuren zur
Aufzeichnung der Subtitle Aufzeichnungen zu verwenden.
Bei uns ist meines Wissens Multi- Audio Spur 0xC0 .. 0xCF (= 16 Tonspuren)
und Subtitel 0xD0 .. 0xDF (= 16 Subtitle möglich).


DVD verwendet auch das Program Stream Format. Dort wurde aber die Definition
der 0xBD Spur um weiter Unter-Spuren erweitert, d.h. hier ist es möglich das
innerhalb der einen Spur sowohl mehrere AC3 als auch Subtitel usw.
untergebracht werden.


Das Problem ist leider bis heute gebleiben :(

Gruß, Jan
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Thu Jan 19, 2012 23:16

Zu erst mal Sorry das ich hier schlecht recherchiert habe. Ich habe einfach das parsen des Eingangsstreams genommen (Natürlich alles Normgerecht) anstatt eine Aufnahme zu analysieren (Ehrlich gesagt hatte ich bis dato eingestellt das eben gar keine Untertitel aufgenommen werden).

Ich kann mir nicht denken warum jemand die Aussage trifft das Subtitel (Untertitel) im Program Stream (=PS) nicht definiert sei.
Fakt ist das ich auf Anhieb drei Varianten von PS gefunden habe in denen es Subtitel gibt:
CVD => Private Stream 1 (StreamID 0xBD) => Substream ID 0x00 - 0x0F
DVD => Private Stream 1 (StreamID 0xBD) => Substream ID 0x20 - 0x3F
DVB => Private Stream 1 (StreamID 0xBD) => Substream ID 0x20 - 0x27
SVCD => Private Stream 1 (StreamID 0xBD) => Substream ID 0x70 - 0x7F

Allerdings ist auch Fakt das AMC die StreamID 0xD0 – 0xDF missbraucht um ihren Subtitel zu speichern.
Ebenso ist es Fakt das keine Standard Anwendung damit etwas anfangen kann geschweige denn umwandeln in einen Standard PS.

Ein einfacher Graph (DirectX) könnte dies erledigen nur leider kenne ich keinen freien Muxer der einen Subtitel-Eingang hat.

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby s_mario » Sat Jan 21, 2012 17:35

Tenbrock wrote:
kbrause wrote:Dann brauche ich nurnoch ein Tool was mir die DVB-Untertitel, die das AMC irgendwo als Tonspur abspeichert, in normgerechte Untertitel umwandelt. :wink:

Schon mal im DVBTechnics Forum http://forum.dvbtechnics.info/forumdisplay.php?f=16 gewesen? Evtl. kann ja dvb.matt sein Project X entsprechend anpassen damit die die aktuell "versteckten" Untertitel (z.B. unter 0xD1) mit erkannt und exportiert werden.
Ein Stück von einer solchen Aufnahme + PX-Log sollte reichen.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Mon Jan 23, 2012 9:54

s_mario wrote:..."versteckten" Untertitel (z.B. unter 0xD1) mit erkannt und exportiert werden...
Also es beginnt mit 0xD0 und dann immer +2 (D0, D2, D4, D6, D8, DA, DC, DE) [Ich kenne keinen TV Sender der mehr als 3 Subtitel sendet.]...

@Tenbrock: Nach dem Schneiden am PC sind die Subtitel ja weg (Schneide Programm erkennt sie nicht und "mappt" sie nicht in den geschnittenen Ausgangsstream!) In dem Fall suchst du ja auch ein Schnittprogramm das die Subtitel beachtet...

@S_Mario: In dem von dir genannten Thread (dvb.matt) geht es nur um die Darstellung des Subtitels...

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby s_mario » Mon Jan 23, 2012 13:16

kbrause wrote:
s_mario wrote:@S_Mario: In dem von dir genannten Thread (dvb.matt) geht es nur um die Darstellung des Subtitels...

Mir ging es nur um die Extrahierung der Subtitel. Da erscheint mir PX als die einzige Chance diese beim demuxen gleich mit zu exportieren, was es ja als Möglichkeit darin schon gibt (für Standard-Untertitel). PX könnte man zur Not auch selbst anpassen, da hier der Quellcode vorliegt.
Bei einem Test mit einer ARD Aufnahme erkennt PX unter 0xD1 eine Audio-Spur ohne Audio-Inhalt. Ich vermute mal, da stecken die Untertitel drin.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Mon Jan 23, 2012 15:52

s_mario wrote:Bei einem Test mit einer ARD Aufnahme erkennt PX unter 0xD1 eine Audio-Spur ohne Audio-Inhalt. Ich vermute mal, da stecken die Untertitel**) drin.
OK, wenn auch nicht ganz nachvollziehbar: Wenn ich PSWriter.ax (aus dem 5x0) disassembliere kann ich den Loop über die 0xD0 mit anschließendem doppelten "Increment" erkennen. Wie da jetzt im Ausgangsstream 0xD1 daraus wird, habe ich nicht gefunden?!?!
Aber ich vertraue darauf das du gewissenhaft den Stream analysiert hast!!! Ich selber war bis jetzt noch nicht dazugekommen mir eine Aufnahme mit Untertitel zu erzeugen (Welcher Fu**king Sender hat den Subtitel?? Aber auch egal, habe gerade eh keine Zeit, bin mit dem KabelBW; Technotrend Treiber und CAM plus HDTV... genug als beschäftigt)

**) zu "die Untertitel" Es muss auf jeden Fall pro Subtitel eine eigene Substream ID geben!! Wenn die Stream's einmal gemerged sind, bekommt sie auch die FSC SW nicht mehr getrennt!

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby s_mario » Mon Jan 23, 2012 20:57

kbrause wrote:Aber ich vertraue darauf das du gewissenhaft den Stream analysiert hast!!!

Mit Sicherheit nicht so gewissenhaft wie Du :), eher laienhaft.
Ein paar Versuche am WE, weil eigentlich nutze ich keine Untertitel.

kbrause wrote:Ich selber war bis jetzt noch nicht dazugekommen mir eine Aufnahme mit Untertitel zu erzeugen (Welcher Fu**king Sender hat den Subtitel??

Bei ARD und ZDF kommen bei ausgewählten Sendungen UT mit. Wobei man da ja auch schon wieder unterscheiden muss zwischen Teletext und DVB-Untertitel.

Beim Demuxen sieht das Ergebnis dann meist so aus:
+> Eingabedatei 0: 'M:\Record_Temp\ARD_Sportschau\REC_0.MPG' (39.133.030 Bytes)
-> Dateityp ist MPEG-2 PS/SS (PES Container)
-> demultiplexe
-> gefunden: PES-ID 0xE0 (MPEG Video) @ 98
-> gefunden: PES-ID 0xBD (private_stream_1) @ 74138
-> gefunden: PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) @ 233464
-> gefunden: PES-ID 0xC2 (MPEG Audio) @ 243420
-> Videoeigenschaften: 720*576 @ 25fps @ 0.7031 (16:9) @ 15000000 bps - vbv 112
-> starte Export von Videodaten bei GOP# 0
!> verwerfe überflüssige B-Frames bei GOP# 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000
-> gefunden: PES-ID 0xD1 (MPEG Audio) @ 1761051
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 1, big PTS difference: this 2006450162, prev. 2005380958
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 2, big PTS difference: this 2006874784, prev. 2006450162
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 3, big PTS difference: this 2007119574, prev. 2006874784
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 4, big PTS difference: this 2007266999, prev. 2007119574
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 5, big PTS difference: this 2007666672, prev. 2007266999
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 7, big PTS difference: this 2008191838, prev. 2007760380
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 8, big PTS difference: this 2008426542, prev. 2008191838
!> ID 0xD1 (sub 0x0) packet# 9, big PTS difference: this 2008664152, prev. 2008426542

++> Mpeg Video: PID 0x0000 / PesID 0xE0 / SubID 0x00 :
-> Video: fr-ct-1p-cg-og-dg -> 1006-1-0-84-0-0
-> Videolänge: 1006 Bilder in 00:00:40.240
-> GOP Zusammenfassung: min. 12, max. 30 Felder; enthält Halbbilder
-> durchschnittl. nom. Bitrate 6761018bps (min/max: 5924800/7721600)
-> setze Bitrate im ersten Sequenzkopf auf 7721600bps
---> neue Datei: M:\Record_Temp\ARD_Sportschau\out\REC_0.mpv

++> AC3/DTS Audio: PID 0x0000 / PesID 0xBD / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 06:11:20.204, letztes Paket 06:12:00.652
-> Video PTS: Start 1.GOP 06:11:20.130, Ende letzte GOP 06:12:00.370
-> passe Audio an Video-Zeitlinie an
!> 2 Frame(s) (64ms) vorn angefügt @ 00:00:00.000
-> Ursprungsformat: AC-3, CM, 3/2lfe(5.1), bsid 6, dn -27dB, cm -3.0dB, sm -3dB, 48000Hz, 448kbps @ 00:00:00.064
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 1257-2-0-0-0 @ 00:00:40.224 abgeschlossen...
---> neue Datei: 'M:\Record_Temp\ARD_Sportschau\out\REC_0.ac3'

++> Mpeg Audio: PID 0x0000 / PesID 0xC0 / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 06:11:20.430, letztes Paket 06:12:00.558
-> Video PTS: Start 1.GOP 06:11:20.130, Ende letzte GOP 06:12:00.370
-> passe Audio an Video-Zeitlinie an
!> 13 Frame(s) (312ms) vorn angefügt @ 00:00:00.000
-> Ursprungsformat: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 256kbps, CRC @ 00:00:00.312
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 1677-13-0-0-0 @ 00:00:40.248 abgeschlossen...
---> neue Datei: 'M:\Record_Temp\ARD_Sportschau\out\REC_0.mp2'

++> Mpeg Audio: PID 0x0000 / PesID 0xC2 / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 06:11:20.430, letztes Paket 06:12:00.558
-> Video PTS: Start 1.GOP 06:11:20.130, Ende letzte GOP 06:12:00.370
-> passe Audio an Video-Zeitlinie an
!> 13 Frame(s) (312ms) vorn angefügt @ 00:00:00.000
-> Ursprungsformat: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 192kbps, CRC @ 00:00:00.312
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 1677-13-0-0-0 @ 00:00:40.248 abgeschlossen...
---> neue Datei: 'M:\Record_Temp\ARD_Sportschau\out\REC_0-02.mp2'

++> Mpeg Audio: PID 0x0000 / PesID 0xD1 / SubID 0x00 :
-> validiere CRC (AC-3 / Mpg-Audio L1,2)
-> Frames am Ende anfügen
-> Audio PTS: erstes Paket 06:11:22.010, letztes Paket 06:11:58.490
-> Video PTS: Start 1.GOP 06:11:20.130, Ende letzte GOP 06:12:00.370
-> passe Audio an Video-Zeitlinie an
!> Synchronisationswort fehlt bei Pos.: 0, @ 00:00:00.000
!> PTS ohne ein Frame (81/82)
!> PTS ohne ein Frame (6224/6225)
!> PTS ohne ein Frame (9475/9476)
!> PTS ohne ein Frame (9556/9557)
!> PTS ohne ein Frame (15013/15014)
!> PTS ohne ein Frame (15094/15095)
!> PTS ohne ein Frame (21207/21208)
!> PTS ohne ein Frame (24732/24733)
!> PTS ohne ein Frame (27931/27932)
Audio Frames: wri-pre-skip-ins-add 0-0-0-0-0 @ 00:00:00.000 abgeschlossen...
!> keine Audiodaten in diesem Strom gefunden...
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby Tenbrock » Tue Jan 24, 2012 10:52

kbrause wrote:Aber ich vertraue darauf das du gewissenhaft den Stream analysiert hast!!! Ich selber war bis jetzt noch nicht dazugekommen mir eine Aufnahme mit Untertitel zu erzeugen (Welcher Fu**king Sender hat den Subtitel?? Aber auch egal, habe gerade eh keine Zeit, bin mit dem KabelBW; Technotrend Treiber und CAM plus HDTV... genug als beschäftigt)


Hallo, s_mario und kbrause,
toll dass Ihr Euch mit meine Problem so intensiv beschäftigt. :D
Ein Sender der häufig mehrere Untertitel sendet, ist z.B. "TV5 Monde Europe" "ZDF heute" wird auch mit Untertiteln für Gehörlose gesendet.
Ich bin im Moment nicht zuhause, werde aber in kürze ein Aufnahmeschnipsel mit Untertiteln hier zur Verfügung stellen.
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

User avatar
kbrause
Posts: 1320
Joined: Thu Jul 06, 2006 12:33
Product(s): |
1 x MR400 T-EntertainTV Plus
3 x MR200 T-EntertainTV Plus

Gnadenbrot :-)
570 2 x Fremdkarten DVB-S2 + P4-670HT
------(mit HDTV)

NoName Giga Hub (Sternkopler)
AVM 7390 (VOIP + WLAN + DECT + NAS + Mediastore)
AVM 7240 (Repeater WLAN + DECT)
T-DSL VDSL 50
Location: Süddeutschland

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby kbrause » Tue Jan 24, 2012 11:24

Wie gesagt, ich habe ein wenig Zeitmangel da ich mir die Analogabschaltung Astra (30.04.12) als Termin für den HDTV Kit vorgenommen habe!

Nur noch eine Frage: Was kommt raus wenn ich diesen PS am AMC auf DVD brenne (=> VOB), sind die Subtitel dann immer noch bei 0xD1

@Mario: Teletex und Subtitel sind im DVB Stream unterschiedlich und es gibt für Teletext keine Normgerechte möglichkeit dies in einem PS zu persistieren ausser eben im DVB Stream (es gibt keine Entsprechung im DVD, SVCD,,usw PS). Mir ist aufgefallen das der Activy dies aber macht, nur analysiert habe ich dies noch nicht!!

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby s_mario » Tue Jan 24, 2012 13:15

kbrause wrote:Nur noch eine Frage: Was kommt raus wenn ich diesen PS am AMC auf DVD brenne (=> VOB), sind die Subtitel dann immer noch bei 0xD1

Nachdem ich Sendung auf DVD gebannt hatte, waren die Untertitel weg (zumindest beim Abspielen der DVD). Beim Demuxen der VOB's habe ich noch kein brauchbares Ergebnis erhalten.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

StefanA
Posts: 8
Joined: Mon Apr 20, 2009 9:11
Product(s): AMC 570, 2*DVB-S, 3 GB RAM, 1 TB Festplatte
P4-650 HT
Location: Ludwigshafen
Contact:

Re: Filme von AMC570 auf PC und dann schneiden... Probleme.

Postby StefanA » Mon Feb 13, 2012 13:38

Hi zusammen,

jetzt muss ich mal nen Zwischenstatus abgeben.

KBRAUSE hat es oben schon angedeutet. Zusammen haben wir es geschafft, diverse unschöne Eigenschaften zu korrigieren
- Ein Indexfile für eine beliebige MPG-Datei erstellen (Zeitlupe, schneller Vor-/Rücklauf, Einzelbildschaltung usw. funktionieren)
- Den 4,4 GB-Split zusammenführen, d.h. aus mehreren Rec_* wird eine Datei mit beliebigem Namen (dann wird dieser auch im Displayfeld der Activy angezeigt und nicht Rec_*, wenn man von einem Netzlaufwerk abspielt.

Ich bin dabei das in C++ zu schreiben, eine Exe mit Linked-Libraries, keine Abhängigkeiten von .Net usw. Nur aus den Activy-Pfaden muss man dann noch ein paar Dateien kopieren und registrieren. Diese können aus Copyright-Gründen nicht geliefert werden. Der "Rahmen" ist bereits fertig, aber ich brauche noch etwas Zeit. Sobald es Testversionen gibt, stelle ich diese zur Verfügung. Aus rein technischer Sicht funktioniert es schon, aber es sollen ganze Pfadstrukturen durchsucht und mit einem Lauf bearbeitet werden können.

Sorry wegen der Verzögerung, aber ich habe im Moment viele "Baustellen".

Gruß,
Stefan


Return to “Cutting recordings and writing to discs”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests