Mein AMC bootet nicht mehr

Moderator: ModTeam

henk
Posts: 3
Joined: Sun Apr 06, 2008 19:52
Product(s): AMC 370 (Doppel-SAT-Receiver)

Mein AMC bootet nicht mehr

Postby henk » Sun Apr 06, 2008 20:18

Was kann ich machen, wenn mein AMC nicht mehr bootet?
Das Display zeigt "Loading ..." und das war's. Es wird kein Videosignal ausgegeben und man kann die Box nur noch durch langes Drücken der EIN/AUS-Taste am Gerät wieder ausschalten. Ich habe die Festplatte an einem IDE-USB-Konverter getestet. Sie ist noch fit und hat einige Dateien mit aktuellem Datum von letzter Nacht. Gab es da ein Update, das vielleicht schief gelaufen ist?
Ich habe die aktuelle SW-Version aus dem Forum auf eine CD gebrannt und diese eingelegt, aber auch davon bootet die Box nicht. Hat jemand eine Idee ?

PeterB
Posts: 247
Joined: Fri Jun 04, 2004 0:00
Product(s): Activy Media Center 350
2x Kabel
Software 1.6.115
Netzzugriff über Fritz!7270 an Arcor-DSL16000
Location: Duisburg

Re: Mein AMC bootet nicht mehr

Postby PeterB » Sat Apr 12, 2008 12:01

Viele Grüße
Peter

henk
Posts: 3
Joined: Sun Apr 06, 2008 19:52
Product(s): AMC 370 (Doppel-SAT-Receiver)

Re: Mein AMC bootet nicht mehr

Postby henk » Sat Apr 12, 2008 18:19

Hallo PeterB,

vielen Dank. Das war ein Supertipp!
Bei mir sind auch genau diese beiden Kondensatoren "ausgebeult".
Das scheint dann ein häufigerer Fehler zu sein. Also kein Update-Problem der SW, sondern ein HW-Problem, dem ich kurzfristig zu Leibe rücken werde.

Gruß

Henk

henk
Posts: 3
Joined: Sun Apr 06, 2008 19:52
Product(s): AMC 370 (Doppel-SAT-Receiver)

Re: Mein AMC bootet nicht mehr

Postby henk » Sat Apr 12, 2008 23:05

Final Update:
Ich habe mir die beiden Kondensatoren gekauft, das AMC zerlegt und die neuen Elkos eingelötet.
Nach dem Zusammenbau ist jetzt alles wieder ok. Der Fehler ist also behoben. Vielen Dank nochmal.

Gruß

Henk

manni130
Posts: 1
Joined: Mon Sep 15, 2008 20:42
Product(s): Activy Media Center 370 - 2x SAT

Re: Mein AMC bootet nicht mehr

Postby manni130 » Thu Oct 02, 2008 15:51

Ich hatte dasselbe Problem. Ein Anruf bei der Service Hotline bestätigten meine Gedanken:
Das Motherboard sollte ausgetauscht werden. Kostenpunkt min. 600 €. Hier war ich nicht bereit diese Kosten in das Gerät zu investieren und habe mich dann auch an den Ausbau der beiden Kondensatoren gemacht.
Das Auslöten ist nicht ganz einfach und ich brauchte einen zweiten Helfer an den Kondensatoren zog, während ich an der anderen Seite des Board die Lötpunkte erwärmte. Auch das Einlöten bei der Double-Layer Platine bereite etwas Mühe.
Aber es hat sich gelohnt. Für Kosten von knapp 2Euro, und ca. 2 Stunden Schrauben und Basteln läuft alles wieder wie am ersten Tag.
Dies ist wirklich ein super Forum!


Return to “UPDATES”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests