Internet geht (meist) gar nicht

NETZWERK

Moderator: ModTeam

alexb
Posts: 21
Joined: Wed Feb 15, 2006 0:34

Internet geht (meist) gar nicht

Postby alexb » Wed Feb 15, 2006 1:00

Ist das eigentlich normal (also dem aktuellen SW-Entwicklungsstand geschuldet), dass der Internetzugang der AMC 530 nicht funktioniert? Einige Male konnte ich zwar doch eine Seite aufrufen, aber nicht reproduzierbar. Praktisch immer kommt die Meldung "Verbindung ist nicht möglich oder die gewünschte Internet-Seite reagiert nicht". Was unverständlich ist, da mein Notebook, das am gleichen Router hängt (D-Link DSL-G664T) durchaus auf die Seiten zugreifen kann. Auch der Dateizugriff auf das AMC über das Netz und den Router läuft problemlos. Ist doch komisch, oder?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Wed Feb 15, 2006 11:20

Internet ist extern, da müsstetst Du in Deinem AMC die Router IP als Default Gateway eintragen. Der Router hat verm. keine Firewall, die man für die AMC IP öffnen müsste.

Probier mal auf Deinem Notebook im Kommandofenster/Eingabeaufforderung (cmd.exe) das Kommando "ipconfig", da wird das Default Gateway angezeigt.
AMC sollte das gleiche Gateway/Subnetmask im Setup haben.
IP Adresse sollte verschieden sein.

Evtl. AMC auf DHCP bzw, manuell konfigurieren. Dann bitte Daten der IP Rechner im Netzwerk posten für weiter Hilfe.

PS. Bitte Signatur aufdaten mit AMC vers, / Router etc.
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3

jensho1
Posts: 191
Joined: Wed Aug 18, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby jensho1 » Wed Feb 15, 2006 11:25

Nein, das ist so kein bekanntes Problem. Ist die Activy über WLAN oder LAN angeschlossen?

alexb
Posts: 21
Joined: Wed Feb 15, 2006 0:34

Postby alexb » Wed Feb 15, 2006 21:33

Also so'n bisschen Erfahrung mit Netzwerkkonfigurationen habe ich schon. Die Adressen entsprechen alle den Erfordernissen. Sonst hätte ich wahrscheinlich auch Probleme, vom Notebook auf das AMC zuzugreifen. Ich hab's am AMC sowohl per DHCP als auch manuell versucht, mit DNS gleich Gateway oder direkt dem DNS des Internetproviders - keine Veränderung. Hab's auch die Router-Firewall abgeschaltet - dito.
Irgendwie rätselhaft.

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Wed Feb 15, 2006 22:46

Frage: Dein Router hat doch vermutlich einen http/webzugriff für die Konfiguration, kann Du vom AMC darauf zugreifen. Damit liesse sich prüfen, ob der Webbrowser im AMC geht.
evtl. bereits aufgeloste webadressen eingeben, z.B.
http://192.168.1.1

Kannst auch mal versuchen IP Adressen numerisch einzugeben und zu schauen ob Du überhaupt rauskommst, damit waer DNS dann ausgeschlossen.
Ping/nslookup um an adresse zu kommen, also z.b.

C:...Desktop>ping support.fujitsu-siemens.de

Pinging support.fujitsu-siemens.de [80.70.172.14] with 32 bytes of data:

Reply from 80.70.172.14: bytes=32 time=76ms TTL=246
Reply from 80.70.172.14: bytes=32 time=74ms TTL=246

Ping statistics for 80.70.172.14:
Packets: Sent = 2, Received = 2, Lost = 0 (0% loss),
Approximate round trip times in milli-seconds:
Minimum = 74ms, Maximum = 76ms, Average = 75ms

C:...Desktop>nslookup support.fujitsu-siemens.de

Server: www-proxy.M1.srv.t-online.de
Address: 217.237.151.97

Non-authoritative answer:
Name: support.fujitsu-siemens.de
Address: 80.70.172.14

Dann http://80.70.172.14 als Adresse im AMC angeben.

(Etwas ausführlicher, hilft vielleicht bei ähnlichen Problemen)
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3

alexb
Posts: 21
Joined: Wed Feb 15, 2006 0:34

Postby alexb » Wed Feb 15, 2006 23:01

Habe nochmal rumprobiert. Das Problem liegt wohl doch an der Domain-Name-Auflösung. Wenn ich nämlich direkt die IP-Adressen eingebe, funktioniert es (Dank an Konrad). Also habe ich jetzt DHCP abgeschaltet und als DNS direkt die DNS-Adresse meines Providers eingegeben - und siehe da: www geht.
Allerdings muss doch irgendwo der Wurm drin sein, denn eigentlich sollte es auch per DHCP laufen. Vieleicht hat ja mein Router 'ne Macke. Ich werde das mal überprüfen.
Danke für die Hilfe.

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Wed Feb 15, 2006 23:30

Ich hatte bei meinem Vigor 2500We das folgende Problem:
Der Router hat auf dem Rückweg nicht die Adresse des Routers eingesetzt.
Somit hab ich von meinem Rechner den Router als DNS server (proxy) angesprochen, der hats an den DNS Server des Providers geschickt, der hat geantwortet, mein Router hats bekommen und mit der Adresse des Providers and den Rechner geschickt. Für den sah es jetzt so aus als ob der Router DNS server ist, aber ein anderer die Antwort schickt, auf der korekten Verbindung, und diese Antwort hat er ignoriert, zu Recht hat der Rechner gesagt: Hier stimmt was nicht.
Konnt man sehr schön mit
nslookup -ddd <hostname>
sehen (-ddd für viel debug ...)
Das Problem sollte aber auf den anderen PCs in Deinem Netzwerk ebenfalls bestehen, vielleicht ist XP Embedded wie XP (bei mir) da empfindlicher als andere Versionen.

Ach so, bevor ich es vergesse, mit einem Firmware Update auf dem Router war es gegessen.
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3


Return to “Networking”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests