Verbesserung der Bildqualität

Moderator: ModTeam

Commander
Posts: 236
Joined: Fri May 28, 2004 0:00
Location: Schwäbisch Hall

Postby Commander » Sat Jan 15, 2005 23:07

Hi!

Antennenkabel: HAMA Antennenkabel 85 dB, doppelt geschirmt "für Digital 100 Hz TV"

Scart: NoName, 21pol., vergoldet, 1.8m

Hopeot helps! Viel Erfolg!

Michael
ACTIVY Media Center 350 Kabel (1x)
v1.6.115 installiert (seit 27.12.2007)
Goodies installiert (seit 09.01.2007)
LAN @ WLAN Bridge (Netgear WG602v3) @ Router (T-Com SP W 700V) @ T-DSL - WEP verschlüsselt

Kabänes

Kabel

Postby Kabänes » Mon Jan 17, 2005 20:16

Hallo Zusammen,

ich habe mit Oehlbach Kabeln die besten Erfahrungen gemacht. Diese gibt es bei Mediamarkt, Saturn usw. Lasst Euch aber nicht durch den Preis abschrecken. Ein SVHS Kabel von 2 m kostet ca. 39,00 Euro. Habe heute ein Scart -> RGB Kabel, 5 m von Oehlbach erstanden: Preis bei Mediamarkt 67,99 Euro.
Mein Mediacenter habe ich bisher über den Hosiden SVHS Ausgang an meinen AV-Receiver angeschlossen. Der wandelt dann das Signal auf YUV (Component). Habe zwischen dem Receiver und dem Plasma ca. 20 m Kabelweg. Hierfür benutze ich ein Multicore-Componenten Kabel von Klotz (Durchmesser ca. 2 cm). Die SAT Anschlusskabel sind herkömmliche Antennenkabel die direkt auf den SAT-Splitter aufgelegt sind. Ich habe ein absolut scharfes Bild auf dem Plasma. Hatte vorher ein Technisat S1 SAT Receiver, die Bildqualität vom AMC 370 ist mit diesem gleichzusetzen.

Viele Grüße Köln

Kabänes

laurel

verwischtes bild bei empfangsschwächeren sendern

Postby laurel » Wed Jan 19, 2005 19:13

Auf unserem Activy 350 Kabel ist das Bild z.T. auch ziemlich übel! Bei unserem Kabelanschluß scheint die Empfangsqualität abends abzufallen, tagsüber perfekter Empfang - dann ist das Bild auch mit dem Acitvy gut. Abends zur Prime-Time ist das Bild über den Empfänger des VHS-Videorecorders leicht verrauscht - aber über Activy bei dann echt eine Zumutung: Kanten "verwischen" bei Bewegung, Gesichter sehen künstlich aus, evtl. wird dabei die Farbtiefe reduziert. "Bild-Rauschen" sieht man allerdings nicht.



Am TV sind alle Digitalen Helfer deaktiviert. Die schlechte Bildqualität mit den unangenehmen "Effekten" sieht man auch, wenn man die Aufnahme über den PC ansieht.



Über den VHS-Recorder kommt das Bild zwar mit ganz leichtem Rauschen, jedoch von der Qualität viel besser.



Kann es sein, daß das Activy eine "digitale Rauschunterdrückung" besitzt? Sieht fast so aus, als würden mehrere Einzelbilder zusammengerechnet, um das Rauschen zu vermindern. Das würde ich gerne abschalten!

Es kann doch nicht sein, daß das Bild bei leichter Empfangsschwäche (also ganz leichtes Bild-Rauschen ohne Activy) so verhunzt wird!

Im Grunde bin ich mit unserem Activy sonst sehr zufrieden - das schlechte Bild ist für mich aber ein Rückgabegrund, wenn sich das nicht verbessern lässt.

User avatar
The Chatman
Posts: 315
Joined: Fri Oct 01, 2004 0:00
Location: Bayern

Postby The Chatman » Wed Jan 19, 2005 19:53

@ laurel:
Ich empfehle dir eine Störungsmeldung bei Deinem Kabelbetreiber abzusetzen. Da ist eindeutig ein Defekt oder eine unzureichende Leistung beim Hausverstärker oder der Kopfstelle im Spiel.
AMC 350 Kabel Triple-Tuner (2x Analog-Tuner+1x DVB-T)
DL-DVD-Brenner, Cable Scart Intern, 400GB HDD
Software 1.5.206
FritzBox 7270
T-Com Call&Surf Comfort

Aufrüst- und Ersatzteile fürs AMC:
http://www.emarkt24.com/emarkt24/index.php/cPath/6_59

JP68
Posts: 208
Joined: Fri Dec 31, 2004 1:00
Location: an der Elbe

Postby JP68 » Wed Jan 19, 2005 21:08

Hallo,



habe das gleiche ( oder das selbe? ) Problem mit meinem Kabelanschluß. Habe Kabel Deutschland per e-mail über mein "schlechtes" Bild informiert. Habe vorher bei meinem Schwiegervater und bei meinem Bekannten deren Bildqualität angesehen. Überall gleich schlecht. Dieses habe ich in meiem e-mail angeführt. Am nächsten Tag rief mich Kabel Deutschland an und schickte mir einen Techniker. Er hat an meinem Übergabepunkt 65db gemessen. Lt. seinem Messgerät ( winziger Bildschirm ) bestes Bild. Dann habe ich gefagt, ob er vielleicht noch mal kurz an meiner Antennendose im Wohnzimmer messen kann. Dort waren es 60,5-63 db. Auch hier war das Bild auf seinem Meßgerät gut.



Er meinte nur man kann keine DVD Qualität erwarten. Dann schrieb er mir eine Rechnung über € 49.-.



Das war der Hammer. Weder der Anrufer von Kabel Deutschland noch der Techniker haben mich auf auf die Kosten hingewiesen. Erst nach der Rechnung wurde mir erklärt, das der Besuch des Technikers nur kostenfrei ist, wenn am Übergabepunkt der Fehler liegt. Sollte der Fehler in meiner Verteilung sein, entstehen o.g. Kosten. Wenn ich das gewußt hätte, dann hätte ich die die Meßung nicht zugelassen.
Activy Media Center 330 1xAnalog,1xDVB-C
Image Version 1.6.115
Versatel dsl flaterate 6000
Router Linksys
PC Win XP prof. SP2

rudi
Ehrenmoderator
Posts: 1551
Joined: Mon Apr 19, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby rudi » Thu Jan 20, 2005 8:47

Kann es sein, daß das Activy eine "digitale Rauschunterdrückung" besitzt? Sieht fast so aus, als würden mehrere Einzelbilder zusammengerechnet, um das Rauschen zu vermindern. Das würde ich gerne abschalten!


Die ACTIVY hat keine explizite Rauschunterdrückung. Da das Bild von analog nach digital umgewandelt wird treten speziell bei verauschten Bildern die öfters bemägelten Weichzeichnereffekte auf. Das ist aber meist kein Problem der ACTIVY sondern ein Problem des magelhaften Antennensignals. Ein zusätzlicher Antennenverstärker(Kabelverstärker) wäre in vielen Fällen hilfreich und würde die Bildqualität entscheidend verbessern.

Gruß Rudi

laurel

keine Verbesserung mit Antennenverstärker

Postby laurel » Mon Jan 31, 2005 21:27

Habe auf Rudis Anregung einen Zwei-Geräte Antennenverstärker mit jeweils 12dB Verstärkung gekauft und dazwischengeschaltet. Leider hat sich die Bildqualität nicht wesentlich verbessert. Die "Weichzeichnereffekte" sind immer noch vorhanden. Vor allem in kontrastarmen, dunkleren Bildern verwischt das Bild ziemlich unangenehm.
Reichen 12dB nicht oder kann es noch eine andere Ursache haben? Wie schon oben erwähnt, habe ich ohne Activy ein ansehnliches Bild, jedenfalls ganz ohne Weichzeichnerei! Als Möglichkeit stünde noch das Original-Fujitsu-Siemens-Antennenkabel zum Austausch gegen eines mit doppelter Abschirmung - aber ich befürchte, das wäre die nächste nutzlose Investition...

Am Scart-Kabel kann es wohl nicht liegen, da diese Effekte auch auf dem PC sichtbar sind, wenn ich eine Aufnahme dort abspiele.

Könnte es an einem Defekt der TV-Tuner-Karte liegen?

Grüße - Laurel.

JP68
Posts: 208
Joined: Fri Dec 31, 2004 1:00
Location: an der Elbe

Postby JP68 » Mon Jan 31, 2005 22:03

@Laurel,
hatte auch ein schlechtes Bild. Bei mir hat die Installation eines Antennenverstärkers direkt nach dem Kabelanschlußübergabepunkt die Wende gebracht. Habe seitdem ein gutes Bild auf dem AMC. Wenn Du allerdings ein Antennenverstärker im Wohnzimmer ( wo ggf schon ein verrauschtes Bild ankommt ) zwischenschaltes, verstärkst Du unter Umständen auch die Störungen.

JP68
Last edited by JP68 on Mon Jan 31, 2005 22:12, edited 1 time in total.
Activy Media Center 330 1xAnalog,1xDVB-C

Image Version 1.6.115

Versatel dsl flaterate 6000

Router Linksys

PC Win XP prof. SP2


Return to “SONSTIGES”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron