Page 1 of 3

Analoge Aufnahme (z.B. VHS) mit ACTIVY 370 SAT

Posted: Tue Apr 26, 2005 13:35
by Marcus
Hallo,

nachdem ich im Forum schon auf mehrere Beiträge von verschiedenen Leuten gestossen bin, die sich eine Aufnahmemöglichkeit von analogen Signalen wünschen, habe ich hier diese Umfrage ins Leben gerufen.

Dabei geht es um eine externe Lösung, wie einen A/D Wandler o.ä. über USB/Firewire. Es gibt zwar die "Lösung" im ACTIVY einfach eine Kabelkarte zu verbauen, jedoch erlischt bei diesem Eingriff die Garantie des Gerätes und mir geht somit die 2. SAT Karte verloren.

Bitte nur SAT User abstimmen, da die Kabelvarianten diese Möglichkeit ja besitzen!

Antwort: Ja

Posted: Tue Apr 26, 2005 14:45
by Andreas1969
Dann hätte man ja auch zusätzlich noch die Möglichkeit, das Signal eines
Premiere Dekoders über den A/D-Wandler in die Activy einzuspeisen.

Damit wäre die Sache dann absolut rund.

Posted: Tue Apr 26, 2005 16:22
by The Chatman
Hallo Marcus.

Ich sehe da das Problem der sehr begrenzten Bitrate über USB 1.1 . Solltet Ihr das über Firewire realisieren wollen, dann sind natürlich die 350er-Besitzer ausgeschlossen.
Meiner Meinung nach wäre die sinnvollste Möglichkeit, eine kombinierte FireWire-Analog-Video-Karte auf den untersten PCI anstelle der FireWire-Karte zu setzen und den S-Video an der Rückseite auszuführen, bzw mit dem Scart-Anschluss auf dem Mainboard ähnlich dem Cable-Scart-Intern zu verbinden.

Gruss.

Chatman

Posted: Tue Apr 26, 2005 19:41
by Pavel
Also so wie ich das sehe reicht USB 1.1 aus um ein VHS Signal zu digitalisieren, allerdings dürfte dann wahrscheinlich der Encoder mit im USB Gerät stecken, so wie es zu USB 1.1-Zeiten bei den Herstellern üblich war.
Da ich selbst eine Activy 350 Sat besitze würde ich es für besser halten, wenn FSC ein Nachrüstmöglichkeit für eine PCI Firewire Karte mit Möglichkeit zur Digitalisierung von analogen Video-Quellen anbieten würde, also eine Kombikarte. FSC sollte dann anbieten, die Karte einzeln zu bestellen und selbst einzubauen (für ca. 50 Euro) oder einen Einbauservice, der aber insgesamt nicht teurer als ca. 100 Euro sein sollte (inkl. Karte).

Alles andere wäre meiner Meinung nach zu teuer und ich persönlich würde dann nicht aufrüsten wollen.

MfG
R. Pavlik

Posted: Wed Apr 27, 2005 13:04
by fuchs99
Hallo,

erstmal vielen Dank für das Interesse von Siemens-Seite. Das heißt hoffentlich,
dass daraus was wird...

@Andreas1969:
warum benutzen Sie kein Alphacrypt? Die digatele Aufnahmemöglichkeit hat doch
grosse Vorteile. Oder gibt es auch Nachteile?

@The Chatman:
Für analoge Aufnahmen reicht USB1.1 allemal. Es gibt verschiedene Anbieter mit USB1.1 Lösungen am Markt. Vielleicht reicht es einfach eine verbreitete Hardware, die
es bereits am Markt mit USB1.1 gibt, zu nehmen und die Treiber durch Siemens zu integrieren.

Allgemein:
Wäre eine tolle Sache wenn das gehen würde. Eigentlich brauche ich diese Funktion nicht oft, aber ich brauche sie für all die alten VHS-Dinger solange man darauf noch was erkennen kann. Da sind die uralten Urlaubsvideos, Geburtstags- und sonstwas- Feiern und halt alles Alte, was ich baldmöglichts digitalisieren sollte, solange es noch geht. Bei diesen Teilen wird die Qualität nicht besser, also baldmöglichst auf die DVD brennen.

An welche Lösung denkt denn Siemens? Was soll es denn kosten?

Grüsse

Posted: Sat May 28, 2005 12:04
by fuchs99
Hallo FSC!

Ist das Thema gestorben??? Bin nach wie vor an einer Lösung interessiert!

Grüße
Thomas

Re: Analoge Aufnahme (z.B. VHS) mit ACTIVY 370 SAT

Posted: Sat May 28, 2005 14:49
by PeterB
Marcus wrote:Bitte nur SAT User abstimmen, da die Kabelvarianten diese Möglichkeit ja besitzen!

Dann ist an meinem Gerät etwas kaputt. Da geht die Aufnahme über SCART definitiv nicht! :evil:

Re: Analoge Aufnahme (z.B. VHS) mit ACTIVY 370 SAT

Posted: Mon May 30, 2005 11:08
by svbeagle
PeterB wrote:
Marcus wrote:Bitte nur SAT User abstimmen, da die Kabelvarianten diese Möglichkeit ja besitzen!

Dann ist an meinem Gerät etwas kaputt. Da geht die Aufnahme über SCART definitiv nicht! :evil:


@PeterB:
Aber Du kannst immerhin vom S-Video-IN an Deiner Analog-Karte etwas aufnehmen. Darum gehts...

Für die SCART-Aufnahme-Möglichkeit brauchst Du für dasm AMD350er noch ein spezielles Kabel, die 370er-Geräte haben das bereits verbaut.

Posted: Mon Sep 19, 2005 10:07
by QWallyTy
Moin,

der Thread ist zwar schon etwas älter aber was spricht dagegen (blöde Frage?) einen der Sat Tuner gegen einen Kabeltuner zu tauschen? Man hat dann zwar keinen Twintuner mehr aber dafür nen S-Video In wenn ich das richtig verstanden habe

Posted: Mon Sep 19, 2005 11:43
by Touchscreen
Werden denn bei diesen Mischbestückungen die Eingänge SVideoIn erkannt, bzw. in der TV-Liste eingeblendet? Ich meine nicht.

Posted: Mon Sep 19, 2005 12:07
by PeterB
Doch eingeblendet werden diese.

Nur SCART fällt bei Mischbestückung wech. :evil:

Re:

Posted: Mon Sep 19, 2005 15:31
by QWallyTy
das wäre ja super S-Video in würde mir reichen - muss ich nur noch den Ton ins AMC bekommen

Posted: Mon Sep 19, 2005 16:38
by Touchscreen
Die Karte hat doch Audio-In Stöpsel auf der Rückseite...

Posted: Mon Sep 19, 2005 16:49
by QWallyTy
das wäre ja ideal - da stellt sich mir dann gleich die nächste Frage - wie kann ich so eine Kombination bekommen ohne die Garantie (öffnen dest Geräts) zu verlieren? Gibt es autorisierte Händler die den Umbau vornehmen können oder kann man vielleicht sogar direkt eine entsprechende Box kaufen?

Desweiteren frag ich mich ob das bei Aufnahmen kein Problem geben wird da ja anscheinend der zweite Tuner standardmässig für Aufnahmen genutzt wird es an dem aber dann keine Signale (ausser die des S-VHS Recorders) geben würde.

Posted: Mon Sep 19, 2005 20:00
by Touchscreen
Also, beim Sendesuchlauf werden nur die Sender eingetragen, die auf der jeweiligen Karte gefunden werden. Wenn da keine Antenne dran ist, wird auch die Karte für 0 gefundene Sender eingesetzt. Ich würde aber mal nach Beiträgen von FranzB suchen, der hat die Mischbestückung schon mal genutzt und wieder verworfen. FSC unterstützt die Mischbestückungen nicht, von daher wird der Support / Service diese Karte nicht einbauen. Anderenfalls müsste er ja Gewährleistung dafür geben. Also wäre nur eigene Arbeit auf eigenes Risiko möglich und ohne jegliche Gewähr.