Page 2 of 2

Posted: Tue Jul 12, 2005 22:26
by Krischan
Hallo FranzB

ich gebe Dir da volkommen recht.
Ich habe nur ein kleines Problem dabei:
Ich möchte, das meine Kinder mit der Technik groß werden. Denn die brauchen dieses Wissen mehr als wir heute!!!
Das bedeutet aber auch, das meine Große das Internet benutzen darf.
Und weil ich nicht bei jeder Tasse Kaffee, oder was auch immer, den Stecker aus dem Computer ziehen will, benutze ich eine entsprechende Firewall, in dem ich bestimmte Schlagwörter ausgrenze (Ich weiß natürlich, das dieses auch kein 100%iger Schutz ist).

Bei den Filmen ist das auch so. Alle Filme, die ich besitze, die für Kinder nix sind, schließe ich weg. Den Schlüssel lasse ich natürlich nicht stecken :)
Aber ich nehme auch mal ein Film Nachts auf, der halt nicht für Kinder gedacht ist.
Bis ich mal Zeit habe, diesen Film zu schauen, kann das Wochen dauern.
Würde der AMC mir die Möglichkeit geben, alle Aufnahmen oder auch andere Inhalte auf dem AMC oder per Netzwerk per Pin zu schützen, könnte ich ruhiger Schlafen.

Denn eines darf man nicht vergessen. Wir sind alle Menschen, die bei der heutigen Situation auch mal Sachen vergessen können.
Niemend wird diesbezüglich verschont, leider...

Aber wie gesagt, trotzalledem bin ich Deiner Meinung, das man der Technik nicht die Sorgfaltspflicht überlassen darf.

Posted: Tue Jul 12, 2005 22:59
by FranzB
Hallo Krischan

Ich wollte mit diesem Beitrag ja nicht den Wunsch nach einer Kindersicherung in Frage stellen, sondern nur eine weitere Betrachtungsweise aufzeigen. Ich glaube, wir haben uns da verstanden.

Und weil ich nicht bei jeder Tasse Kaffee, oder was auch immer, den Stecker aus dem Computer ziehen will, benutze ich eine entsprechende Firewall, in dem ich bestimmte Schlagwörter ausgrenze (Ich weiß natürlich, das dieses auch kein 100%iger Schutz ist).


Bei solchen Sachen fangen die Probleme dann meistens erst richtig an. Wenn man bedenkt, dass im Wort "Kinder-Kanal" das Wort "anal" enthalten ist, oder im Wort "Moral" der Begriff "oral" versteckt ist, wie soll eine solche Ausgrenzung von Schlagwörtern noch funktionieren. Da könnte nicht nur das AMC überfordert sein.

Irgendwann wird Irgendjemandem schon was einfallen, lassen wir uns überraschen nach dem Motto: Es gibt viel zu tun, warten wir's ab.

Gruss, Franz

Posted: Wed Jul 13, 2005 12:08
by stemo
Ist doch Blödsinn, auf jedem PC kann ich Dateien oder Webseiten sperren, die Kinder nichts angehen - ohne mich aus irgendeiner Verantwortung zu entziehen. Kann doch nicht angehen, dass es nur eine Entweder/Oder-Lösung geben muss, d.h. voller Zugriff auf das gesamte AMC oder gar nicht. So kanns nicht gehen, deshalb gibts FSK-klassifizierte Sendungen im Fernsehen. Und wenn ich die aufnehme und rumliegen habe, dann möchte ich sie auch einzeln(!) schützen können - so wie es der billigste HDD-Receiver von Medion auch kann ... (Erfahrung von mir)

Re:

Posted: Sun Jul 17, 2005 20:35
by wuelfi71
Globi wrote:Auch ich würde eine Kindersicherung begrüssen. Damit man zumindest auf der Basissenderliste gewisse Sender sperren kann.

Gruss

Globi


Oder die Minimallösung: Das man diese Sender wenigsten löschen kann

Posted: Sat Jul 23, 2005 21:49
by MahaLubu
Hallo Franz,

das ist die Theorie. In der Praxis gibt es allerdings sehr wohl des öfteren Situationen, in denen ich meinem Sohnemann das Fernsehen erlauben möchte, aber eben nur in bestimmtem zeitlichem Ausmaß, und auch die verfügbaren Programme sollten eingeschränkt werden.

Damit oute ich mich nun als verantwortungsloser Vater, dessen Kind schon mal zwei Stunden allein ist...

Markus

Posted: Tue Jul 26, 2005 17:16
by FranzB
Hallo Markus

Wie ich bereits erwähnt habe, möchte ich keinesfalls eine sinnvolle Kindersicherung in Frage stellen. Mein Gedanke war nicht als Alternative gedacht, sondern als Ergänzung.

Gruss, Franz

Posted: Tue Nov 29, 2005 13:35
by olf
Hallo FSC,

ich möchte dringend den Wunsch unterstützen, eine "Kindersicherung" zu implementieren. Dies könnte meines Erachtens recht einfach auf Basis verschiedener Listen erfolgen:

Schon aktuell ist es möglich, eigne Senderlisten zu erstellen, die aktuell ausgewählte wird dann standardmässig als erste eingeblendet. Wechsel zu einer anderen Liste über OK-Taste.
Leider gibt es zur Zeit meines Wissens eine vergleichbare Funktion für die Aufnahmen nicht. Auch wenn eigene Listen zusätzlich definiert sind, wird über die grüne Taste immer die Basisliste angezeigt. Auch hier sollte wie bei den Senderlisten die Anzeige auf der zuletzt ausgewählten Liste starten.

Eine sehr einfache Kindersicherung liesse sich dann dadurch realisieren, dass beim Wechsel zu einer anderen Liste (optional) eine PIN abgefragt wird.

Gruss Olaf