SCHADE, BEI DEN MÖGLICHKEITEN

Moderator: ModTeam

miro10

Postby miro10 » Tue Dec 21, 2004 15:37

@OldDeuteronomy:



Ich kann Dir da nicht ganz zustimmen. Alle Punkte, die Robert [edit miro10: Meinte natürlich Paul, äh, Rudi ratlos :D] aufgeführt hat, sind so, wie er sie beschreibt, richtig. Ob sie jetzt irgend einem "Konzept" genügen oder nicht, ist doch wohl arg konstruiert. Das Activy wird als "Media Center" verkauft. Das wird auch so beworben. Und wenn da die Funktionen nur eher lieblos im Audio-Bereich entwickelt sind, dann wird das dem Namen und dem "Konzept" eines "Media Centers" nicht gerecht. Es mag sein, dass andere Kisten noch schlechter sind, aber muß man deshalb alle Schwächen des Activy akzeptieren? Ich glaube nicht.



Die Kritik von Robert [-> Rudi ratlos] ist vielleicht nicht blumig geschrieben und mit etlichen Rechtschreibfehlern durchsetzt, aber sie ist für mich Punkt für Punkt nachvollziehbar - mit Ausnahme der Geräuschentwicklung, denn das halte ich auch für unproblematisch angesichts der gewünschten Funktionalität.



Die Activy ist sicherlich für den High-End-User gedacht. Aber heißt das auch, dass das Gerät nur für den Technokraten geeignet sein soll? Ich denke, nein. Das mag zwar das Einstiegspublikum sein, aber es sollte nicht dabei bleiben. Das Konzept des Activy ist - wie auch Robert [->Rudi, gähn] schreibt - sicher tragfähig für einen breiteren Kundenkreis. Nur muß man dazu auch die Kritik von den Benutzern ernst nehmen und nicht alles gleich zerreden - eben konstruktiv sein, wie Du auch schon schreibst. Ein guter Vorschlag war ja, das Activy in den Energiesparmodus zu versetzten, obwohl ich glaube, dass Robert [Rudi!] das schon verstanden hat, dass dann der download nicht mehr geht. Er bezieht sich ja gerade explizit auf den Standby Modus.



Bevor wir uns da aber in einen Glaubenskrieg für Konzepte ferfransen, würde ich doch auch gerne mal FSC zu dem Thema hören. Die Punkte, die Robert [RUDI!!] anspricht, sind ja nicht neu, auch andere beschweren sich über langsamen MP3-Import, Bedienprobleme usw. Wie ist da der Plan für die nächste Version?



Bis demnext

Michael
Last edited by miro10 on Sun Dec 26, 2004 23:06, edited 1 time in total.

Carsten
Posts: 341
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00

Postby Carsten » Tue Dec 21, 2004 19:07

Wer ist eigentlich Paul, ähhh Robert ? :D

Zum Thema Akzeptanz möchte ich vermerken, dass diese hier durchhaus gepflegt wird - warum auch nicht. Nur, wenn jemand Kritik austeilt, muss er auch Kritik zu Form und Sache einstecken können. Es gibt eben auch viele Leute hier, die überwiegend gute Erfahrungen mit der Activy gemacht haben und das Gerät zum festen Bestandteil ihrer privaten Techniklandschaft gemacht haben. Da fühlt man sich schonmal direkt angesprochen, vor allem, wenn sachlich zum Teil nicht korrekt argumentiert wurde.

Übrigens hat meine Frau das Gerät recht schnell akzeptiert und schätzt die Funktionen "schnell mal Simsalagrimm fürs Kind reinmachen" oder "timeshiften, weil der Film schon anfängt, aber das Kind noch nicht im Bett ist".
Last edited by Carsten on Tue Dec 21, 2004 19:08, edited 1 time in total.
Activy Media Center 350 - 1x Kabel
Softwarestand 1.5.206
WLAN 5400 <-> Netgear FWG114P <-> DSL-Modem

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Tue Dec 21, 2004 21:56

Zitat des Beitrags von miro10 am 21.12.2004 14:37:15
@OldDeuteronomy:Ich kann Dir da nicht ganz zustimmen. Alle Punkte, die Robert aufgeführt hat, sind so, wie er sie beschreibt, richtig.
Das ist DEINE Meinung. Und sicher auch seine. Nicht mehr, nicht weniger. :P

Ob sie jetzt irgend einem "Konzept" genügen oder nicht, ist doch wohl arg konstruiert. Das Activy wird als "Media Center" verkauft. Das wird auch so beworben. Und wenn da die Funktionen nur eher lieblos im Audio-Bereich entwickelt sind, dann wird das dem Namen und dem "Konzept" eines "Media Centers" nicht gerecht.


Auch das ist lediglich Deine subjektive Meinung. Ich finde z.B. ganz und gar nicht, dass da irgendwo was "lieblos" integriert wäre. Wie gesagt, das eine oder andere Feature könnte man sicher noch nachrüsten, aber das, was heute schon drin ist, lässt sich für meinen Geschmack zum allergrößten Teil ausgesprochen intuitiv bedienen.

Es mag sein, dass andere Kisten noch schlechter sind, aber muß man deshalb alle Schwächen des Activy akzeptieren? Ich glaube nicht.


Nein, das braucht man nicht. Allerdings macht man sich selbst lächerlich und unglaubwürdig, wenn man, statt konstruktiv zu kritisieren, nur dumm herumtrollt und polemisiert. Das ist es, was ratlos tut, und Du stellst Dich dadurch, dass Du ihm zustimmst, auch nicht gerade besser hin. :P

Nur muß man dazu auch die Kritik von den Benutzern ernst nehmen und nicht alles gleich zerreden - eben konstruktiv sein, wie Du auch schon schreibst.


Ich persönlich würde nur auf Menschen konstruktiv reagieren, die ihrerseits auch konstruktiv sind. Wer dazu nicht in der Lage ist - so wie ratlos - der darf sich nicht wundern, wenn es keinen interessiert, was er zu sagen hat.
Last edited by Old Deuteronomy on Tue Dec 21, 2004 21:57, edited 1 time in total.

gabilan

Postby gabilan » Wed Dec 22, 2004 8:55

hi zusammen,

hier is ja ganz schön dicke luft!!
dabei ist das thema, das hier dieskutiert wird, hoch interessant:

ich bin ebenfalls der meinung, das fsc mit der hardware einen ferrari auf die strasse gebracht hat, und habe deshalb sofort meinen topfield 5000 verkauft und mir den 370 (sat) zugelegt.

allerdings muss ich auch sagen: was die bedienung als fernseher oder videorecorder angegeht ist der amc dem topfield weit hinterher, meiner ansicht nach fehlen einigen basisfunktionalitäten eines modernen videorecorders:
- bild in bild
- sat epg
- kurzeinblendung von infos zum laufenden programm beim umschalten
- standardprogrammierfunktionen (wiederholungsaufnahme, ordner zum ablegen, etc.)
- konfiurationsmöglichkeiten der einzelnen tuner

aber am allermeisten vermisse ich das automatische timeshift beim einschalten eines senders!!!
beim topfield konnte ich in einer laufenden sendung immer zurückspringen, beim amc muss ich timeshift jedesmal manuell aktivieren; und das nervt in zeiten von werbezapping ..

aber: alle in diesem beitrag angesprochenen punkte beziehen sich auf software und fsc hat ja bisher durchaus willen gezeigt nachzulegen.
was meint ihr, werden zumindest die standardfunktionen noch nachgereicht?

flyon
Posts: 17
Joined: Sat Dec 18, 2004 1:00

Postby flyon » Wed Dec 22, 2004 10:58

Hi,

also ich denke auch, dass man es kurz und knapp auf den Punkt bringen kann, dass FSC mit dem Activy ein tolles Gerät hat. Dieses hat durchaus auch deutliche Schwachstellen, gerade das bereits breit diskutierte Thema MP3-Verwaltung, oder der extrem langsame Zugriff auf Netzwerkordner sind unbedingt verbesserungswürdig. Doch im Gegensatz zu den üblichen DVD-Festplattenrecordern haben wir ein Gerät, welches man ins Netzwerk integrieren kann (wenn auch nicht besonders gut gelöst) und wir haben noch die Hoffnung auf Softwareupdates. Ob die Firma FSC diese Problematik in Angriff nimmt, das ist doch das einzige Fragezeichen. Ich hoffe darauf. Man muss allerdings auch sagen, dass es nie ein Gerät geben wird, welches 100% meinen Erwartungen entspricht. Also, ich glaube jetzt ist FSC am Zuge und es sollte mal ein Mitarbeiter von denen die Katze aus dem Sack lassen, ob sich speziell in diesen beiden Punkten im nächsten oder übernächsten Update was tun wird, oder ob man sich dort einfach ausruht.

miro10

Postby miro10 » Wed Dec 22, 2004 11:45

Hi,

@flyon:

ja, ich glaube, Du hast den Punkt getroffen. Um es nochmal zu sagen: Ich finde das Activy auch gut, sonst hätte ich es mir nicht gekauft. Aber die Software muß, wie gesagt, noch reifen. Dadurch, daß die Activy online ist, ist das upaten ja auch kein Problem. Das ist nicht selbstverständlich, wie man bei anderen Geräten sieht - dickes Lob an das Entwicklerteam.

Ich bin eigentlich auch optimistisch, was die Weiterentwicklung der Software angeht. Wenige Monate nach der Einführung gibt es nun V1.3 und die Features, die in den letzten Releases eingebaut wurden, waren nicht nur kleine Bugfixes sondern tatsächlich neue Funktionen. Vor dem Hintergrund hoffe auch ich auf neue Funktionen in den nächsten Releases.

Aber damit es die "richtigen" Features werden, muß man halt auch mal Kritik üben. Ohne Echo der User kann schlecht was besser werden. Mein Echo ist da.

Wie wäre es übrigens, wenn FSC einen Thread mit einer Wunschliste öffnen würde, wo die User dann abstimmen könnten, was ihnen am wichtigsten ist? Haltet Ihr das für sinnvoll?

Ciao
Michael

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Wed Dec 22, 2004 12:16

Zitat des Beitrags von flyon am 22.12.2004 09:58:25
Dieses hat durchaus auch deutliche Schwachstellen, gerade das bereits breit diskutierte Thema MP3-Verwaltung, oder der extrem langsame Zugriff auf Netzwerkordner sind unbedingt verbesserungswürdig.


Kann es nicht sein, dass z.B. der letztere Punkt auch ein Stückweit eine Konfigurationsfrage des Netzwerks ist? Dieses Problem kann ich nämlich nicht nachvollziehen.

Die Box hängt bei mir via Ethernet an einem WLAN-Router. Wenn ich das Netz durchsuche, dann braucht er ca. 10 Sekunden, um auf insgesamt 2 Rechnern die freigegebenen Shares zu finden (und das ja auch nur beim ersten Mal; er merkt sich ja die einmal gefundenen Shares). Das Browsen durch die Verzeichnisse geht praktisch ohne Verzögerung vonstatten. Wenn ich ein ca. 100MB großes DivX-Video starte, habe ich eine Verzögerung von vielleicht 4-5 Sekunden, bei MP3-Files max. 3 Sekunden.

Ich kann nicht nachvollziehen, was an dieser speziellen Stelle verbesserungswürdig sein sollte.

Meine derzeitige Wunschliste:

- Autoplay bei Einlegen einer DVD oder CD
- bessere Timer-Möglichkeiten (z.B. wiederholende Aufnahmen)
- etwas bessere Schnittmöglichkeiten (z.B. ist das Setzen einer Marke zu Beginn einer Aufnahme kaum möglich)
- integrierter Webradio-Player
- Möglichkeit, die Suche nach einem SW-Update manuell anzustoßen
- umfangreichere Statusinfos bei DVD/DivX/MP3-Wiedergabe (Bitrate, aktive Sprache, Restzeit, ID3-Tags usw.)

miro10

Postby miro10 » Wed Dec 22, 2004 13:07

>>>> Zitat flyon:
Dieses hat durchaus auch deutliche Schwachstellen, gerade das bereits breit diskutierte Thema MP3-Verwaltung, oder der extrem langsame Zugriff auf Netzwerkordner sind unbedingt verbesserungswürdig.
<<<<

>>Zitat Old Deuteronomy:
Kann es nicht sein, dass z.B. der letztere Punkt auch ein Stückweit eine Konfigurationsfrage des Netzwerks ist? Dieses Problem kann ich nämlich nicht nachvollziehen.Die Box hängt bei mir via Ethernet an einem WLAN-Router. Wenn ich das Netz durchsuche, dann braucht er ca. 10 Sekunden, um auf insgesamt 2 Rechnern die freigegebenen Shares zu finden (und das ja auch nur beim ersten Mal; er merkt sich ja die einmal gefundenen Shares). Das Browsen durch die Verzeichnisse geht praktisch ohne Verzögerung vonstatten. Wenn ich ein ca. 100MB großes DivX-Video starte, habe ich eine Verzögerung von vielleicht 4-5 Sekunden, bei MP3-Files max. 3 Sekunden.Ich kann nicht nachvollziehen, was an dieser speziellen Stelle verbesserungswürdig sein sollte.
<<

Hmmm, bei den großen Dateien habe ich weniger das Problem. Mein Problem ist eine "Medien" Freigabe, unter der dann "Mp3" und "Bilder" liegen. Unter MP3 kommt dann "Alben" und "Klassik", wobei unter "Alben" dann mehrere hundert (300?) Verzeichnisse mit Künstlernamen folgen. Unter den Künstlernamen sind dann wieder Verzeichnisse mit deren Alben. Insgesamt handelt es sich um ca. 13000 Dateien. Offenbar scannt die das Activy anfangs zumindest die Anzahl der Dateien ein. Jeder Wechsel unter das "Mp3"-Verzeichnis führt aber zu extremen Wartezeiten (Minuten-Bereich). Innerhalb des "Bilder"-Verzeichnisses geht es schneller. Offenbar kommt das Activy mit der hohen Dateianzahl nicht zurecht. Hier sollte eine effiziente Datenbank als Unterbau verwendet werden.
Mein Netzwerk ist jedenfalls auch schnell: 100 MBit kabelgebunden. Einzig der Server ist betagt (Pentium I mit 200 MHz), aber am PC geht der Zugriff rasend schnell.


>>Zitat Old Deuterion:
Meine derzeitige Wunschliste:
- Autoplay bei Einlegen einer DVD oder CD
- bessere Timer-Möglichkeiten (z.B. wiederholende Aufnahmen)
- etwas bessere Schnittmöglichkeiten (z.B. ist das Setzen einer Marke zu Beginn einer Aufnahme kaum möglich)
- integrierter Webradio-Player
- Möglichkeit, die Suche nach einem SW-Update manuell anzustoßen
- umfangreichere Statusinfos bei DVD/DivX/MP3-Wiedergabe (Bitrate, aktive Sprache, Restzeit, ID3-Tags usw.)
<<

Hoffentlich liest das auch jemand von FSC (hallo robert! :wink: [edit miro10: Natürlich Rudi ratlos !!!])

PS: Komme mit der Zitat-Funktion nicht zurecht, wenn ich die qoute tags manuell einsetze. Wie geht es richtig?
Last edited by miro10 on Sun Dec 26, 2004 23:10, edited 9 times in total.

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Postby svbeagle » Wed Dec 22, 2004 13:29

Wie geht es richtig?


So :lol:

Im Ernst: <quote> ist anfang und </quote> ist ende
Last edited by svbeagle on Wed Dec 22, 2004 13:31, edited 2 times in total.
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Wed Dec 22, 2004 13:31

Zitat des Beitrags von flyon am 22.12.2004 09:58:25
Dieses hat durchaus auch deutliche Schwachstellen, gerade das bereits breit diskutierte Thema MP3-Verwaltung, oder der extrem langsame Zugriff auf Netzwerkordner sind unbedingt verbesserungswürdig.


Kann es nicht sein, dass z.B. der letztere Punkt auch ein Stückweit eine Konfigurationsfrage des Netzwerks ist? Dieses Problem kann ich nämlich nicht nachvollziehen.

Die Box hängt bei mir via Ethernet an einem WLAN-Router. Wenn ich das Netz durchsuche, dann braucht er ca. 10 Sekunden, um auf insgesamt 2 Rechnern die freigegebenen Shares zu finden (und das ja auch nur beim ersten Mal; er merkt sich ja die einmal gefundenen Shares). Das Browsen durch die Verzeichnisse geht praktisch ohne Verzögerung vonstatten. Wenn ich ein ca. 100MB großes DivX-Video starte, habe ich eine Verzögerung von vielleicht 4-5 Sekunden, bei MP3-Files max. 3 Sekunden.

Ich kann nicht nachvollziehen, was an dieser speziellen Stelle verbesserungswürdig sein sollte.

Meine derzeitige Wunschliste:

- Autoplay bei Einlegen einer DVD oder CD
- bessere Timer-Möglichkeiten (z.B. wiederholende Aufnahmen)
- etwas bessere Schnittmöglichkeiten (z.B. ist das Setzen einer Marke zu Beginn einer Aufnahme kaum möglich)
- integrierter Webradio-Player
- Möglichkeit, die Suche nach einem SW-Update manuell anzustoßen
- umfangreichere Statusinfos bei DVD/DivX/MP3-Wiedergabe (Bitrate, aktive Sprache, Restzeit, ID3-Tags usw.)

ratlos

Tja dann bin ich wohl zu dusselig für den ACTIVY !

Postby ratlos » Thu Dec 23, 2004 21:51

Was ist ein PC? Was ist ein CE Gerät? Was ist ein Server? Was ist die Activy? Tja was isses nun????!!!
Radiohören unter Favoriten mit der URL. Wie geht das? (http://lsd.newmedia.tiscali-business.co ... e&media=ms)
Ist die Activy kein Server, ich hole mir meine MP3s sowie Bilder vom PC.Das Macht der Showcenter,Philips Streaming und der D-Link aber auch,und das Besser und sehr viel schneller.Medienlisten können vom Winamp importiert werden.
Ich habe leider schon meine erfahrungen mit Mediaterminals wie D-Box 1 11/96 ab 98 DVB98 sowie D-BOX 2 mit der Neutrino Software ausserdem der Multitainer,Mediaportal sowie der Activy 300 wo auch ein DVB-C Modul unterstützt wurde.Das zum Thema Tellerrand.
SCHÖN DAS IHR GLEICH SO SCHÖN PERSÖNLICH WERDET,ABER WIE KANN ICH AHNEN DAS DIESES BOARD NUR VON GANZ SCHLAUEN GENUTZT WIRD UND ICH ALS GANZ DUMMER ZU BLÖDE BIN DIESES GENIE STÜCK ZU WÜRDIGEN.
Die Activy ist zur zeit das Beste was es fürs Wohnzimmer gibt und hat ein Wahnsinns Potenzial von der Hardware, aber leider ist die Software sehr sclecht und lustlos zusammengehaun.
Tip an Siemens, seht mal übern Tellerrand.
ES IST SEHR NETT BEI EUCH!!!

RUDI AHNUNGSLOS

WER MEINE RECHTSCHREIBFEHLER FINDET DARF SIE BEHALTEN

Carsten
Posts: 341
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00

Postby Carsten » Fri Dec 24, 2004 1:01

@ Rudi Ratlos

Fast alles, was Du erzählst, ist doch nichts Neues ! Die ganzen Themen wurden alle schon angesprochen. Das einiges noch nicht in gewünschter Form realisiert wurde, ist zwar nicht schön, aber wenn man die Sache hier länger verfolgt, weiss man auch, dass es durch FSC angepackt wird.

Und wahrscheinlich hast Du es noch nicht ganz bemerkt, aber Dein Eingangsposting ist neben einigen fachlich falschen Argumenten auch wegen der Form (z.B. geprellte Shift-Taste, Tonfall) kritisiert worden.

Du glaubst wirklich, dass man mit so einem Auftreten was konstruktives bewirken kann ? Stell´ Dir einfach vor, Du wärst nicht anonym in einem Forum, sondern Auge in Auge mit anderen Kunden und FSC am runden Tisch. Und um es noch blumiger zu umschreiben: fast alle Teilnehmer sitzen schon seit 2h am Tisch und diskutieren, was man besser machen kann und dann stößt jemand die Türe auf und fängt an rumzuschreien, dass ihm das Produkt nicht passt und dass alle FSC´ler "Nichtskönner" seien und die Kunden, die mit am Tisch sitzen alle "Weicheier" und "Ja-Sager".

Gut, dass dieser Thread auch ansatzweise genutzt wird, sachlich zu diskutieren - nur dies bringt FSC und uns Kunden einen echten Mehrwert - alles andere ist "Schnulli-Bulli", wie es Waldemar Hartmann sagen würde. :wink:
Activy Media Center 350 - 1x Kabel

Softwarestand 1.5.206

WLAN 5400 <-> Netgear FWG114P <-> DSL-Modem

ratlos

FRIEDLICHE WEIHNACHT FÜR EUCH

Postby ratlos » Fri Dec 24, 2004 9:05

RUDI AHNUNGSLOS

miro10

Postby miro10 » Sun Dec 26, 2004 23:19

@Carsten:
Den Vergleich mit dem Runden Tisch finde ich wirklich gut. Treffend formuliert.

Mein Problem ist allerdings, dass man es nicht leicht hat, als derjenige, der nach 2 Stunden in das Meeting kommt, einen Überblick über das bereits gesagte zu bekommen. Gerade den frisch gefrusteten wird wohl auch niemand dazu bekommen, ein Board, das doch schon etliche threads aufweist, zu durchforsten, bevor er das erste Statement abgibt...

Aber klar, der Ton sollte schon passen!

@rudi ratlos:

Danke, bin leider zu spät, um Dir das gleiche zu wünschen.

@ Old Deuteronomy
Hast Du eine Idee, was da falsch konfiguriert sein könnte? Oder kannst Du mal auf deiner Maschine ein Share auf ein Verzeichnis mit vielen Unterordnern machen? Naja, ist wahrscheinlich nicht so einfach. Wie sehen da die Erfahrungen der Anderen aus? Verzeichnisanzahl und Server-PC-Geschwindigkeit würden mich interessieren.

- Michael

flyon
Posts: 17
Joined: Sat Dec 18, 2004 1:00

Postby flyon » Mon Dec 27, 2004 10:03

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Ich habe zum Test eine externe USB-Platte direkt an das AMC angeschlossen mit 16.000 Dateien in unzähligen Verzeichnissen. Das Ergebnis : der Zugriff erfolgt sehr flott. Dann habe ich ich die gleiche Festplatte an mein Notebook und vom AMC über WLAN auf die freigegebene Platte zugegriffen (absichtlich aus 2m Entfernung - d.h. Signalstärke hervorragend, 54Mbit) und es dauerte ca. 50 Sekunden zum Ordner aufklappen. Wie kann es sein, dass der Zugriff direkt vom AMC über USB 1.1 (mit 12 MBit) deutlich schneller ist, als wenn ich die gleiche Festplatte an meinem Notebook mit USB 2.0 (480 MBit) und über WLAN (54 MBit) anspreche ?


Return to “IDEEN, WÜNSCHE, FEEDBACK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest