SCHADE, BEI DEN MÖGLICHKEITEN

Moderator: ModTeam

ratlos

SCHADE, BEI DEN MÖGLICHKEITEN

Postby ratlos » Sat Dec 18, 2004 11:10

SCHADE WAS AUS DEN MÖGLICHKEITEN DES ACTIVY GEMACHT WIRD!!!

-KEINE CD WIEDERGABE OHNE IM MENU ZU ZAPPEN, ZU DEM EXTREM LEISE IM VERHÄLTNISS ZUM TV,KEINE TITELABFRAGE INTERNET, KLANG GEHT SO.

-KEINE WEBRADIO LISTEN INTEGRIERT

-KEIN REALPLAYER,ALSO AUCH FAST KEINE WEBRADIOS MÖGLICH

-KEIN WERBEBLOCKER, INERNET???!!!????

-LAUT IM STANBY BETRIEB

-KEIN VERNÜNFTIGER DATEI IMPORT MÖGLICH

-KEIN DVB-T UND C MÖGLICH

-KEINE RADIO KARTEN UNTERSTÜTZUNG

-KEINE WINDOWS MEDIA CONNECT UNTERSTÜTZUNG

-UNLOGISCHE BEDIENERFÜHRUNG

-KEINE SERVER SOFTWARE WIE BEI PHILIPS,D-LINK UND PINNACLE



SIEMENS SOLLTE SICH MAL DIE BEDIENERFÜHRUNG IM PINNACLE SHOWCENTER UND ANDEREN ANSEHEN WIE VDR,NEUTRINO UND BESONDERS DIE MENUFÜHRUNG VOM HERMSTEDT HIFIDELIO.



DIE ACTIVY SCHEINT BEI DER SOFTWARE ZIEMLICH LUSTLOS UND OHNE NACHZUDENKEN ZUSAMMEN GEKLOPT ZU SEIN.SCHADE BEI DEN POTENZIAL DER BOX.

SO KANN MAN EIN SUPER KONZEPT AUCH AN DIE WAND FAHREN.DAS MEDIA SOLLTE SIEMENS STREICHEN.

waldeis

Postby waldeis » Sat Dec 18, 2004 20:05

Hi,
also ich hab seit gestern mein AMC und so einige deiner Punkte kann ich nicht verstehen:

LAUT IM STANBY BETRIEB --> absolut nicht !

-KEIN VERNÜNFTIGER DATEI IMPORT MÖGLICH --> was willst du importieren ? Videos im AVI, MPG, XVID Format oder Bilder JPG ? Einfach auf die Platte kopieren, kein umständliches importieren nötig.

-KEINE WINDOWS MEDIA CONNECT UNTERSTÜTZUNG --> wofür ?

-UNLOGISCHE BEDIENERFÜHRUNG --> Gewöhnungssache, nach einem Tag komme ich gut zurecht

-KEINE SERVER SOFTWARE WIE BEI PHILIPS,D-LINK UND PINNACLE --> wofür ? Du kannst direkt auf deinen PC zugreifen, warum willst du eine Server Software

grufti
Posts: 222
Joined: Thu Aug 19, 2004 0:00
Location: Wilhelmshaven

Postby grufti » Sat Dec 18, 2004 23:00

Hi Waldeis,

ich muß Dir voll recht geben.

Gruß Bernd
AMC 570 - 2x Sat - 750GB
3.2.419
LCD-TV MD 30325
WLan Adapter USB D1705 zu Speedport W700V
Harmony 895

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Sat Dec 18, 2004 23:29

Zitat des Beitrags von ratlos am 18.12.2004 10:10:43
-KEINE WEBRADIO LISTEN INTEGRIERT

Stimmt, einen integrierten, nativen WebRadio-Player könnte das Teil in der Tat noch vertragen.
-KEIN WERBEBLOCKER, INERNET???!!!????

Das Teil ist halt kein PC. Wenn man einen Werbeblocker installieren würde, käme der Nächste und würde dann noch dieses oder jenes Tool fordern, der Übernächste wieder irgendwas anderes usw. usf.. Mit den Sicherheitseinstellungen kann man doch zudem so ziemlich alles, was für Werbezeugs gebraucht wird, deaktivieren. Ohne Javascript und ActiveX dürfte, abgesehen vielleicht von Bannerwerbung, kaum mehr was an störenden Werbeinhalten hochpoppen.
-LAUT IM STANBY BETRIEB

Ich höre nix...
-KEIN VERNÜNFTIGER DATEI IMPORT MÖGLICH

IP des Gerätes am PC in den Explorer eingeben, schon ist man auf der Box. Einfacher gehts wohl kaum.
-KEIN DVB-T UND C MÖGLICH

Eine DVB-T-Version ist doch zumindest angekündigt, oder? Wird jedenfalls im Handbuch schon fleißig drauf Bezug genommen.
-KEINE RADIO KARTEN UNTERSTÜTZUNG

Weil kein PC.
-KEINE WINDOWS MEDIA CONNECT UNTERSTÜTZUNG

Was verstehst Du unter "Windows Media Connect"?
-UNLOGISCHE BEDIENERFÜHRUNG

Geschmacksache? ;)
-KEINE SERVER SOFTWARE WIE BEI PHILIPS,D-LINK UND PINNACLE

Weils kein Server ist. :)

BTW: Deine Shifttaste klemmt. :lol:

Carsten
Posts: 341
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00

Postby Carsten » Sun Dec 19, 2004 2:08

Zitat des Beitrags von ratlos am 18.12.2004 10:10:43
KEINE CD WIEDERGABE OHNE IM MENU ZU ZAPPEN


Kleiner Tip: Schublade mit Taste am Gerät schließen und dann Play drücken - nach spätestens 10s. läuft die CD und kann dann ganz normal bedinet werden - alles ohne Menü !


KEINE WEBRADIO LISTEN INTEGRIERT


Wozu gibt es Favoriten ?


KEINE RADIO KARTEN UNTERSTÜTZUNG


Warum ? Dafür hat man doch den A/V-Receiver.


KEINE SERVER SOFTWARE WIE BEI PHILIPS,D-LINK UND PINNACLE


Ist doch ein Vorteil, oder ?
Allerdings muss FSC beim Handling des Dateibrowsers noch was tun.


Zu den anderen Punkten wurde schon viel Richtiges gesagt.
FSC kann und wird noch einiges an Potential aus der Activy-Serie herausholen. Dass was bisher gelaufen ist, zeigt den Weg !

Übrigens: langsam nerven diese Bashing-Kommentare ein wenig. Wir verstehen uns hier als konstruktives Forum und Kommunikationsdrehscheibe zwischen Kunde und Hersteller. Freilich darf hier auch gemeckert werden, aber man kann das auch besser und intelligenter verpacken, gerade wenn Verbesserungsvorschläge (siehe Dein Hinweis auf andere Benutzerführungen) enthalten sind.
Activy Media Center 350 - 1x Kabel
Softwarestand 1.5.206
WLAN 5400 <-> Netgear FWG114P <-> DSL-Modem

ratlos

Zum Thema Kundenfreundlichkeit !!!!!

Postby ratlos » Mon Dec 20, 2004 19:34

Drei Tasten drücken um eine CD zu hören oder an die Daten des Servers zu kommen wie MP3. Ich möchte hauptsächlich Musik hören und nicht jedesmal die Flimmerkiste anstellen müssen um ein Titel zu wechseln. Eine Radioliste in die Favoriten liste zu integrieren ist wohl sehr schwerr für die Siemens Leute genauso wie ein Realplayer für das Webradio der ARD. Es ist ein tolles erlebnis wenn mann eine ellenlange URL mit der Fernbedienung eingegeben hat und es passiert garnichts.Es ist noch toller das kein Player integriert ist wie I-Tunes oder Musicmatch.Die Geschwindigkeit um an die Daten zu kommen ist groten langsam.Ein Werbeblocker erwarte ich auch von ein Activy um nicht zugemüllt zu werden. PLS Adressen für MP3 Radios funzen auch nicht.

Als Festplattenrecorder und als DVD Spieler ist das Teil sehr brauchbar.

Schade das Ich unmodern bin und ein klassischen Verstärker habe wo kein UKW vorhanden ist und eine Nachrüstung für 15€ nicht möglich ist, in meiner Activy muss ich leider drei Tasten drücken um CD zu hören.Die Leute von Siemens sollten sich das Gerät mal zu Hause hinnstellen um sich ihren Murks mal antun. SCHADE UM DIESES TOLLE PROJECT MIT DIESEN CHANCEN. ES WIRD GENAUSO ENDEN WIE MIT DEM MULTITAINER UND DER ACTIVY 300.

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Mon Dec 20, 2004 19:47

Zitat des Beitrags von ratlos am 20.12.2004 18:34:56
Drei Tasten drücken um eine CD zu hören oder an die Daten des Servers zu kommen wie MP3. Ich möchte hauptsächlich Musik hören und nicht jedesmal die Flimmerkiste anstellen müssen um ein Titel zu wechseln.

Meinst Du nicht, dass Du dann mit einem CD-Player, oder von mir aus auch einem MP3-fähigen DVD-Player, besser beraten wärst? Dies hier ist letztlich ein Computer fürs Wohnzimmer, der sich zweifellos leichter bedienen läßt als das allermeiste, was man sich Richtung Media PC selbst zusammenbasteln könnte. Aber die Komplexizität einer solchen Maschine fordert nun mal ihren Preis.

Davon abgesehen habe ich bei Dir irgendwie den Eindruck (u.a. auch wegen der subtilen Namenswahl unter Anspielung auf den Mod), dass hier irgendwelche tieferliegenden Wunden bei Dir zu lecken wären. :)

ratlos

WAS IST ES NUN, EIN PC ODER EIN MEDIAPLAYER ??????

Postby ratlos » Mon Dec 20, 2004 20:33

SO zuerst mein Vorname lautet Rudi. Mein Nickname im normalfall ist Rudi Ratlos. Was ist es nun, ein Wohnzimmer PC oder ein Mediaplayer??? Wollen wir hier nicht über die tollen möglichkeiten der Activa schreiben. Ein Gerät für alle Medien in CE Breite und mit gängiger Menueführung.Ich weiss was möglich ist und was nicht und meine erwartungen sind nicht zu hoch gegriffen.Warum sind wohl viele Hersteller erfolgreich mit ihren Produkten weil sie eine vernünftige Software anbieten, zb. Topfield,Nokia oder Pinnacle die Kundenwünsche umsetzen. Meine Vorderrungen sind berechtigt und ich möchte sehr gerne hier im Forum mitarbeiten um ein tolles Produkt zu haben,ich habe bereits meine erfahrungen mit dem Multitainer gehabt und ich habe von diesen halbfertigen produkten langsam die Nase voll. Und wenn Siemens nicht mehr Spielen will dann machen wir wieder eine lange Nase und Spielen wieder einmal die VDR unter Linux ein.

Carsten
Posts: 341
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00

Postby Carsten » Mon Dec 20, 2004 21:45

Siemens muss ja wirklich ein paar Leute mit Multitainer und alter Activy verärgert haben. Im Forum von digitalfernsehen.de treibt sich auch ein solcher Zeitgenosse rum. :wink:

Und ob es nun der beste Weg ist, neu in ein Forum zu platzen und beim ersten Beitrag gleich so zu schreien, um auszudrücken, dass man gerne an der Verbesserung des Produktes mitwirken will, erscheint mir auch etwas fraglich.

Wie schon mal geschrieben - die meisten Leute bemühen sich hier um konstruktive Vorschläge und einen angemessenen Umgangston.

Und übrigens: ich drücke sogar oft 4 Tasten, um eine CD abzuspielen. Und das ist genau wie bei meinem normalen CD-Player. 1. Power on, 2. Schublade auf, 3. Schublade zu, 4. Play. - wo ist das Problem ?

Kann man bei den anderen am Markt befindlichen Geräten, die Du da so aufgezählt hast, wirklich blind alles abspielen, was geht ?
Activy Media Center 350 - 1x Kabel

Softwarestand 1.5.206

WLAN 5400 <-> Netgear FWG114P <-> DSL-Modem

grufti
Posts: 222
Joined: Thu Aug 19, 2004 0:00
Location: Wilhelmshaven

Postby grufti » Mon Dec 20, 2004 23:10

Mensch Rudi Ratlos,

du machst ja deinem Namen alle Ehre. Wann verscherbelst du denn dein Activy bei Ebay ? Bin schon richtig heiß darauf.

Gruß grufti
AMC 570 - 2x Sat - 750GB
3.2.419
LCD-TV MD 30325
WLan Adapter USB D1705 zu Speedport W700V
Harmony 895

ratlos

Postby ratlos » Tue Dec 21, 2004 9:40

NA JA KOMMISCH DAS BEI MEINER KISTE DAS MIT DER CD IN DIE SCHUBLADE NICHT KLAPPT UND ICH WERDE DIE KISTE ZUM BLÖD MARKT WIEDER ZURÜCKGEBEN.Schade das dieses Forum als selbsberäucherungs forum dient. Beim Blöd Markt kostet die Kiste 499€.TSCHÜS RUDI RATLOS

flyon
Posts: 17
Joined: Sat Dec 18, 2004 1:00

Postby flyon » Tue Dec 21, 2004 11:44

Hallo Rudi Ratlos,

ich glaube du solltest deinen Namen in Rudi Ahnungslos abändern. Ich glaube nämlich, dass du den Unterschied zwischen einer Activy-Box und den genannten Produkten von D-Link bzw. Pinnacle überhaupt nicht verstehst. Ich habe seit einigen Tagen ein Activy 330 Kabel. Ich bin selbst Besitzer einer Computerfirma mit 20 Angestellten und habe daher den Vorteil, dass ich solche Geräte zum Test bekomme. Ich habe auch ein solches Teil von Linksys im Einsatz gehabt. Aber zufrieden war ich nicht. Ich musste immer einen Server (bei mir zuhause im Keller) laufen lassen. Wenn etwas daran zu ändern war konnte ich im Keller die CD einlegen. Im Wohnzimmer wollte ich keinen PC, zum einen wegen der Geräuschentwicklung, zum andern sollte auch jeder in meiner Familie (meine Frau und die 3 Kinder) das Gerät bedienen können. Andererseits wollte ich ein Gerät, mit welchem ich per PC Daten austauschen kann. Genau diese Brücke schafft das Activy und nur das Activy. Selbst mein 4-jähriger Sohn kann eine CD einlegen und die Playtaste drücken. Andererseits kann mein 14-jähriger Sohn unsere komplette Sammlung an MP3´s und Digitalfotos auf seinem PC abrufen. Und wenn mir die 80GB Festplatte nicht ausreicht, schließe ich über USB eine externe Platte an, oder traue mir auch zu, das Gerät intern aufzurüsten. Und zusätzlich habe ich ein Anwenderforum, mittels dem ich mit dem Hersteller in Kontakt treten kann. Klar, dass man auch beim Activy noch sehr viel verbessern kann. Aber der grundsätzliche Gedanke ist genial. Bei welchem Gerät sonst kann mein Bekannter seinen Lieblingsfilm oder seine Songs auf einem USB-Stick mitbringen und auch meine Frau als EDV-Laie kann diese Dinge anschließen und sich auch anhören bzw. ansehen ?

Und von wegen laut im Standby-Betrieb, dass Teil ist wirklich sehr leise. Aber es muss ja nicht jeder eine Activy besitzen. Umso mehr freut es mich, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.


Activy Media Center 330 - 1x Kabel
Version 1.3
LinkSys WLAN Access-Point

annsee
Posts: 363
Joined: Mon May 10, 2004 0:00

Postby annsee » Tue Dec 21, 2004 11:54

Hallo Rudi,
ich bin wirklich neugierig, warum das mit der CD nicht klappt bei Dir.
Hast du wirklich die "Anleitung" befolgt?
1. Eject auf der Fernbedienung oder am Gerät drücken
2. CD einlegen
3. CD durch Eject wieder einziehen lassen (_nicht_ durch reinschieben der CD!)
4. PLAY Taste am Gerät drücken
Dann dauert es leider ein paar Sekunden, aber es klappt dann
auch ohne Flimmerkiste und Menüs.
Gruß
annsee
PS: das Klemmen Deiner Shift Taste macht Deine Beträge nicht
wirklich lesbarer :wink:
Last edited by annsee on Tue Dec 21, 2004 11:55, edited 1 time in total.

miro10

rudi hat recht!

Postby miro10 » Tue Dec 21, 2004 12:52

Na das ist ja ein intolerantes Forum!

Da kommt einer rein, der sich voller Euphorie, den Werbeaussagen folgend, das Activy kauft. Dann schaltet er es ein und schon kommt - nach der ersten Freude über die guten Video-Funktionen - eine Entteuschung im Audio-Bereich nach der anderen.

Ich gebe Rudi ratlos in vielen Punkten recht, denn mir ging es genauso. Und ich habe das Gefühl, hier im Forum treiben sich fast ausschließlich technikverliebte Männer herum, die nicht über den Tellerrand sehen können. Ich bin auch ein technikverliebter Mann, Softwerker und Firmeninhaber, allerdings kann ich mich auch in andere hineinversetzen, wenn ich es versuche.

Audio CDs abspielen:
Hier ist man von jedem billigen Audio CD Player besser bedient, denn der kann wenigstens am Ende der Audio CD aufhören mit abspielen. Das Activy kommt in eine Endlosschleife. Mag in manchen Fällen schön sein, in vielen Fällen aber störend.
Mein Vorschlag: Standard ist: Stop Play am Ende der CD. Per Option kann Endlos gewählt werden (so wie jetzt schon per Option das zufällige abspielen).

Import von Medien:
Das hat mich auch schockiert. Da kauft man ein "Media" Center, und versucht, die Medien (sprich: MP3s, Videos), die man sich in Tagelanger Arbeit auf den Server gerippt hat, nun endlich bequem auf der Couch anzuhören, und was stellt man fest: Es dauert MINUTEN!!! um die Archive anzusehen. Ich habe ca. 30 GB an MP3 Dateien auf dem Server. Gut, das erstmalige Scannen darf ruhig dauern, aber wenn ich dann von einem Menü zum nächsten wandern will, kann es nicht sein, dass ich dafür jedesmal ca. 30 Sekunden warten muß. Das ist unbedienbar!
Mein Vorschlag: Die Datenbank der Medien im Activy halten und dadurch die Navigation beschleunigen.

Radiostationen:
Auch hier muß ich sagen: Ein Media Center muß dies können. Auch ohne Web-Browser und Anpassung der Sicherheitseinstellung.
Mein Vorschlag: Zumindest muß das dann in die Doku rein, aber besser fände ich, ähnlich wie bei T-Online Vision eine Moderierte Radioliste einzuführen. Oder vielleicht - globaler gesehen - die Radiostationen einfach zu meiner SAT-Radioliste hinzufügen zu können. DAS wäre intuitiv anzuwenden!

Bedienung:
Hier ist aus meiner Sicht einiges zu bemängeln, aber auch einiges positiv im Vergleich zu anderen Systemen.
Positiv ist z.B. die Fernbedienung mit dem doppelten Tastenkreuz.
Negativ ist, dass die Tastenbenutzung nicht sehr intuitiv ist. So wundert es mich, dass bei eingelegter CD oder DVD beim Druck auf die Starttaste plötzlich Timeshift angeht. Wieso spielt er nicht die Audio-CD ab? Da muß ich erst durch die Menüs wandern, um etwas zu erreichen. OK, die Tasten am Gerät funktionieren bei Audio-CDs noch. Aber bei DVDs? Da kann kein Menü bedient werden am Gerät, ich muß erst wieder die Fernbedienung holen um dann die Menüs zu durchwandern.
Mein Vorschlag:
Auch bei DVDs kann man mit den << / >> Tasten am Gerät durch Menüs wandern. Die Play-Taste an der Fernbedienung tut das gleiche wie die Play-Taste am Gerät: Starten der eingelegten CD / DVD. Timeshift kann man auch via Rotem Knopf starten. Ob dann Timeshift beim beenden gelöscht wird oder nicht, kann ja immer noch abgefragt werden bzw. per Option voreingestellt werden.

Ja, wenn man sich ein paar Tage mit dem Gerät beschäftigt, kennt man seine Eigenwilligkeit. Aber da gibt es ja noch den "WAF" - Woman Acceptance Factor. Wenn das männliche Familienoberhaupt der einzige ist, der das Gerät bedienen kann, mag das für dessen Ego in manchen Fällen ganz gut sein, als Argument für den Verkauf eines "Media Centers" kann es jedenfalls nicht dienen. Ich glaube, die Beta Tester und evtl. auch die Designer der Bedieneroberfläche sollten zumindest auch zu einem größeren Anteil Frauen sein. War dies so in der Vergangenheit? Consumer-Geräte sind halt doch anders als PCs.

Wer behauptet, das Activy sei ein PC für´s Wohnzimmer, der sollte mal auf die Verpackung der Activy sehen. Da steht viel

Old Deuteronomy

Postby Old Deuteronomy » Tue Dec 21, 2004 14:22

@miro10:Du hast Recht - die meisten hier sind vermutlich technikverliebte Männer. Ich auch. Warum ist das so? Weil ein solches Gerät wahrscheinlich in erster Linie von technikverliebten Männern gekauft wird. :)

Ich persönlich habe ganz sicher nix davon, hier irgend jemanden oder irgend etwas zu beweihräuchern. Mein Brötchengeber ist ein großer Mitbewerber von FSC, insofern kostete es mich eine gewisse mentale Überwindung, dieses Gerät zu kaufen. :)

Allerdings habe ich kein Problem damit, zuzugeben, wenn der Mitbewerb auch mal was Feines zusammengebaut hat. Zumal wir auf diesem Hardwaregebiet absolut nicht aktiv sind.Ich bin von der Activy nach diversen Experimenten mit anderen Geräten jedenfalls begeistert. Im Detail gibt es hier und da natürlich Dinge, die man besser machen könnte, aber vom Gesamtkonzept her finde ich das Teil eine saubere Lösung.

Das Problem mit ratlos ist: Wären seine Kritiken inhaltlich (und auch sprachlich) wenigstens halbwegs substantiell, dann könnte man ihn zumindest zu Recht fragen, warum er sich so ein Gerät gekauft hat, wenn er ganz offenkundig nicht zur Zielgruppe gehört. Tatsächlich ist bei ihm der Name Programm - den einzigen Plan, den er hat, ist das Herumgetrolle. Nach meiner Erfahrung ist es das Beste, man ignoriert diese Leute einfach.

Mit "Intoleranz" hat das Übrigens nichts zu tun. Manchmal ist die Grenze zwischen KONSTRUKTIVER Kritik und drögem Herumgetrolle sicher nicht ganz klar auszumachen. Im Falle von ratlos ist es dagegen sehr einfach. :)

Zitat des Beitrags von flyon am 21.12.2004 10:44:42
ich glaube du solltest deinen Namen in Rudi Ahnungslos abändern. Ich glaube nämlich, dass du den Unterschied zwischen einer Activy-Box und den genannten Produkten von D-Link bzw. Pinnacle überhaupt nicht verstehst.


Ich glaube, das ist nicht das Einzige, was er nicht versteht. Diese Schreibe sagt doch schon alles - ein völliger Nullblicker, der im Grunde von nix so richtig ´ne Ahnung hat, außer davon, wie man in Internetforen herumtrollt. Das kann er ganz gut. Mehr aber auch nicht... :)

Auch am Beispiel des angeblichen lauten Betriebsgeräuschs im Standby merkt man halt, dass er keinen Plan hat. Denn Geräusche emmittiert die Activy ja nur im Standby-Mode. Und warum? Weil sie in diesem Mode ja trotzdem "an" ist und z.B. Downloads tätigt. Natürlich ist ein klassischer DVD-Recorder im Standby-Mode völlig geräuschlos, aber der hängt auch nicht am Netz und zieht keine Daten runter. Um da einen fairen Vergleich zu haben, muss man die Activy halt in den Energiespart-Modus oder ganz ausschalten, dann macht sie auch keine Geräusche mehr.
Last edited by Old Deuteronomy on Tue Dec 21, 2004 14:31, edited 4 times in total.


Return to “IDEEN, WÜNSCHE, FEEDBACK”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest