Fehleranalye

FIRMWARE

Moderator: ModTeam

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Fehleranalye

Postby A150TKi » Mon Aug 04, 2014 16:25

Leider hat sich zu meinem Problem- Eintrag "lighttdp läuft" nicht noch keiner gemeldet. Wenn ich über den Explorer auf mein AMS150 schaue, werden mir versch. Ordner angezeigt. Irgendwie gab es da einen "Trick", wie man den eigentlichen Systemordner auf dem AMS150 angezeigt bekommt, um dort Dateien zu checken (.zip???)!? Kann mir bitte jemand helfen? Vielleicht gibt es ja einen Log- eintrag zu meinem lighttdp- Problem, mit dem ich die Fehlersuche staretn kann?- DANKE für Hinweise!

dr_mike
Posts: 144
Joined: Fri Feb 15, 2008 19:00
Product(s): .
AMS 150 400GB
FW V2.0
HD: ATA ST3400620AS
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+php 5.2.6b
+mc 1.03
+tools 1.01
AMS 150 500GB
FW V2.0
HD: ATA WDC WD5000AAJS-0
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+lighttpd 1.4.20b
+php 5.2.6d
+mysql 4.1.20
+mc 1.03
+joe 3.5b
+phpsysinfo 2.5.3b
+shutup 0.99b
+tools 1.04
SBLAN2 1TB Rev.: 1.0
FW 2.0
HD: ATA SAMSUNG HD103UI
NExt 2.0.06
+WebAdmin 2.2.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+mc 1.04
+tools 1.04
CELVIN Q800 4.0TB
Location: Hessische Bergstrasse

Re: Fehleranalye

Postby dr_mike » Wed Aug 06, 2014 21:45

Hast du dir schonmal dies hier durchgelesen? --> https://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?f=41&t=8056
Ich vermute, du hast den standard WEB-Share nicht mehr.

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Wed Aug 06, 2014 23:34

Hallo Dr. Mike! Danke für die Antwort.- Mein Webserver ist auf dem AMS150 auf den Ordner "Neu" eingestellt. Dort liegen auch die HTML- Dateien meiner Webseite. Die Zeile in der lighttpd.conf habe ich entsprechend editiert. Mit ist nur nicht ganz klar, wo der Server dann die lighttpd.conf erwartet.- Ich habe eine in "NEU" und eine im etc- Ordner angelegt und entsprechend angepasst.- Aber leider scheint lighttpd trotzdem nicht zu laufen. Ich werde jetzt noch mal schauen, ob ich das mit dem manuellen starten hinbekomme und dort ggfs. eine Fehlermeldung zu sehen.

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 0:04

Ich habe jetzt einige Korrekturen vorgenommen. es sieht in der Tat so aus, als der Server im Ordner "Web" sein muss!? Jetzt sieht es jedenfalls etwas besser aus, aber ligttpd startet noch nicht.
Meldung:
admin# ./lighttpd.sh start
2014-08-05 13:58:16: trying to start lighttpd
2014-08-05 13:58:16: (configfile-glue.c.93) got a string but expected a short: s erver.port 4711


Was will mir das System damit sagen?

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 0:24

Verstehe ich nicht.
Wenn ich in der "Webserver"- Konfiguration des Tools des Server deaktiviere, läßt sich im Tool der lighttpd starten:

lighttpd Readme

Version: 1.4.20b
für AMS and SBLAN2

Details

NExt-Addon lighttpd (1.4.20b)
erstellt: Tue May 10 04:38:29 UTC 2011
von Brevheart



gestartet



Auf die "ps"- Abfrage wird lighttpd nicht angezeigt!?



1 root 404 S init
2 root SW [keventd]
3 root SWN [ksoftirqd_CPU0]
4 root SW [kswapd]
5 root SW [bdflush]
6 root SW [kupdated]
7 root Z [swapper]
8 root SW [swapper]
9 root SW [swapper]
10 root SW [swapper]
11 root SW [swapper]
12 root SW [scsi_eh_0]
13 root SW [scsi_eh_1]
15 root SW [mtdblockd]
16 root SW [khubd]
17 root SW [kjournald]
39 root SW [kjournald]
185 root 516 S /sbin/httpd -p 80
186 root 440 S /bin/sh /etc/init.d/watchdog.sh
254 root 324 S pnmd
308 root 612 S nmbd -D
353 root 376 S cron
355 root 408 S -/bin/sh
729 root 304 S /bin/telnetd
764 root 3364 S /mnt/.zap/opt/mysql/sbin/mysqld --user=amsadmin --port=3306 --master-port=3306 --
784 root 1284 S /mnt/.zap/webadmin/webserver/sbin/webadmin -f /mnt/.zap/webadmin/webserver/webadm
799 root 428 S /bin/sh /mnt/.zap/webadmin/webserver/bin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/w
808 root 428 S /bin/sh /mnt/.zap/webadmin/webserver/bin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/w
816 root 5780 S /mnt/.zap/webadmin/webserver/sbin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/webserve
817 root 3364 S /mnt/.zap/opt/mysql/sbin/mysqld --user=amsadmin --port=3306 --master-port=3306 --
819 root 5780 S /mnt/.zap/webadmin/webserver/sbin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/webserve
820 root 3364 S /mnt/.zap/opt/mysql/sbin/mysqld --user=amsadmin --port=3306 --master-port=3306 --
846 root 116 S /mnt/.zap/bin/watch_prog upnp_soho 15 10 upnp_soho -p 8091 &
861 root 5792 S /mnt/.zap/webadmin/webserver/sbin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/webserve
862 root 6720 S /mnt/.zap/webadmin/webserver/sbin/webadmin_php-cgi -c /mnt/.zap/webadmin/webserve
1030 admin 456 S -sh
1427 root 308 S inetd
1698 root 308 S sleep 300
1754 root 768 S upnp_soho -p 8091
1755 root 768 S upnp_soho -p 8091
1756 root 768 S upnp_soho -p 8091
1757 root 768 S upnp_soho -p 8091
1758 root 768 S upnp_soho -p 8091
1759 root 768 S upnp_soho -p 8091
1760 root 768 S upnp_soho -p 8091
1761 root 768 S upnp_soho -p 8091
1762 root 768 S upnp_soho -p 8091
1763 root 768 S upnp_soho -p 8091
1764 root 768 S upnp_soho -p 8091
1765 root 768 S upnp_soho -p 8091
1766 root 768 S upnp_soho -p 8091
1767 root 768 S upnp_soho -p 8091
1768 root 768 S upnp_soho -p 8091
1777 admin 392 R ps


Schalte ich im Tool den Webserver wieder ein:



lighttpd Readme

Version: 1.4.20b
für AMS and SBLAN2

Details

NExt-Addon lighttpd (1.4.20b)
erstellt: Tue May 10 04:38:29 UTC 2011
von Brevheart



gestoppt



Beim Versuch als Kommando den Server zu starten erhalte ich:

admin# ./lighttpd.sh start
2014-08-05 12:18:33: trying to start lighttpd
2014-08-05 12:18:33: (network.c.300) can't bind to port: 4711 Address already in use


Ich frage mich, ob lighttpd nun verwendet wird oder nicht!?!

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 0:49

Toller Effekt!
Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Interessenten hier zu einer "Nebenerkenntnis":

In der lighttpd.conf muss der Pfad unbedingt mit einem "/" abgeschlossen werden. (/mnt/Web/) Ansonsten passiert es, dass die Webseite eines ähnlichen Ordners angezogen wird,- bei mir "WebCMS".

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 0:51

Lighttpd scheint aber dennoch nicht zu laufen!?

2014-08-05 12:45:26: trying to start lighttpd
2014-08-05 12:45:26: (network.c.300) can't bind to port: 4711 Address already in use
admin# ./lighttpd.sh stop
2014-08-05 12:45:35: lighttpd is not running

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 12:27

Ich habe merkwürdige Effekte. AMS150 scheint sich Ordner zu "merken", obwohl diese über die "Disc"- Funktion gelöscht wurden!?
Ich habe alle Ordner über die Disc- Funktion gelöscht, da ich immer wieder den Effekt hatte, dass eine alte Webseite angezogen wurde, obwohl im Webserver- Dokument ein anderes Verzeichnis angegeben wurde. Obwohl u.a. der "Web"- Ordner gelöscht ist, zeigt das Webserver- Dokumnet im Pulldown folgendes an:
4711
web
Share
Twonkyvisio
WEB
web

im Internet-Explorer wird definitiv kein Webordner mehr angezeigt.

Kann ich da über die Konsole "nachhelfen"?

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Thu Aug 07, 2014 12:40

Ich habe den AMS150 neu gestartet. Effekt, wie gehabt.- Der Webserver zeigt mir weiterhin 2 Ordner an, die es weder in der Ansicht "Disc", noch im Explorer gibt. Starte ich nun im Browser "\\Server:4711", dann wird trotzdem eine Webseite geöffnet.- Sehr "merkwürdig"!?

dr_mike
Posts: 144
Joined: Fri Feb 15, 2008 19:00
Product(s): .
AMS 150 400GB
FW V2.0
HD: ATA ST3400620AS
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+php 5.2.6b
+mc 1.03
+tools 1.01
AMS 150 500GB
FW V2.0
HD: ATA WDC WD5000AAJS-0
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+lighttpd 1.4.20b
+php 5.2.6d
+mysql 4.1.20
+mc 1.03
+joe 3.5b
+phpsysinfo 2.5.3b
+shutup 0.99b
+tools 1.04
SBLAN2 1TB Rev.: 1.0
FW 2.0
HD: ATA SAMSUNG HD103UI
NExt 2.0.06
+WebAdmin 2.2.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+mc 1.04
+tools 1.04
CELVIN Q800 4.0TB
Location: Hessische Bergstrasse

Re: Fehleranalye

Postby dr_mike » Sun Aug 10, 2014 2:19

Sorry, ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen, da ich mich mit dem lighttpd nie beschäftigt habe. Er ist zwar auf einem meiner AMS installiert, aber noch nie in Betrieb genommen worden.
Das Einzige was du tun kannst ist, hier im Forum nach lighttpd suchen und alles dazu durchlesen. Eventuell findest du da noch Hinweise.
Da das Forum mittlerweile quasi tot ist, glaube ich kaum, dass da noch gross Antworten kommen.
Das AMS ist halt zu alt und nicht mehr auf dem Stand der heutigen Technik. Sehr viele haben sich mittlerweile ein NAS der Q-Reihe gekauft und sind dann auf QNAP-FW umgestiegen (ich übrigens auch :wink: ), da diese mehr Möglichkeiten bieten. Das ist wohl auch der Grund, warum hier zu diesen Modellen nichts geschrieben wird.

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Sun Aug 10, 2014 9:52

dr_mike wrote:Sorry, ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen, da ich mich mit dem lighttpd nie beschäftigt habe. Er ist zwar auf einem meiner AMS installiert, aber noch nie in Betrieb genommen worden.
Das Einzige was du tun kannst ist, hier im Forum nach lighttpd suchen und alles dazu durchlesen. Eventuell findest du da noch Hinweise.
Da das Forum mittlerweile quasi tot ist, glaube ich kaum, dass da noch gross Antworten kommen.
Das AMS ist halt zu alt und nicht mehr auf dem Stand der heutigen Technik. Sehr viele haben sich mittlerweile ein NAS der Q-Reihe gekauft und sind dann auf QNAP-FW umgestiegen (ich übrigens auch :wink: ), da diese mehr Möglichkeiten bieten. Das ist wohl auch der Grund, warum hier zu diesen Modellen nichts geschrieben wird.


Vielen Dank für die "offenen" Worte. Hast Du zumindest einen Tip, wie ich auf Kommandoebene (Telnet) versuchen kann, dass scheinbar nicht wirklich gelöschte Unterverzeichnis endgültig zu löschen? - Da wird es doch, wie unter Windows auch entsprechende Befehle geben!? DANKE!

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Sun Aug 10, 2014 10:26

A150TKi wrote:
dr_mike wrote:Sorry, ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen, da ich mich mit dem lighttpd nie beschäftigt habe. Er ist zwar auf einem meiner AMS installiert, aber noch nie in Betrieb genommen worden.
Das Einzige was du tun kannst ist, hier im Forum nach lighttpd suchen und alles dazu durchlesen. Eventuell findest du da noch Hinweise.
Da das Forum mittlerweile quasi tot ist, glaube ich kaum, dass da noch gross Antworten kommen.
Das AMS ist halt zu alt und nicht mehr auf dem Stand der heutigen Technik. Sehr viele haben sich mittlerweile ein NAS der Q-Reihe gekauft und sind dann auf QNAP-FW umgestiegen (ich übrigens auch :wink: ), da diese mehr Möglichkeiten bieten. Das ist wohl auch der Grund, warum hier zu diesen Modellen nichts geschrieben wird.


Vielen Dank für die "offenen" Worte. Hast Du zumindest einen Tip, wie ich auf Kommandoebene (Telnet) versuchen kann, dass scheinbar nicht wirklich gelöschte Unterverzeichnis endgültig zu löschen? - Da wird es doch, wie unter Windows auch entsprechende Befehle geben!? DANKE!


Nochmal Hallo!
Ich habe es ´mal versucht, aber habe scheinbar mit Telnet ein Rechteproblem?- Aber die Ordner "WEB" und "Web" werde mit "LS" tatsächlich noch angezeigt und haben auch Inhalte.

1, Web, stop.3
1.txt basic, stop.4
2, enable upnp_soho
20, ftpd user=timki
4, locking.tdb user=timki|user=harald
FSC_231.tgz message_0.txt watch_prog
Share ntx_chset.h web
Twonkyvisio stop wget
Twonkyvision stop.1
WEB stop.2
admin# rm -r WEB
rm: unable to remove `WEB': Permission denied

dr_mike
Posts: 144
Joined: Fri Feb 15, 2008 19:00
Product(s): .
AMS 150 400GB
FW V2.0
HD: ATA ST3400620AS
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+php 5.2.6b
+mc 1.03
+tools 1.01
AMS 150 500GB
FW V2.0
HD: ATA WDC WD5000AAJS-0
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+lighttpd 1.4.20b
+php 5.2.6d
+mysql 4.1.20
+mc 1.03
+joe 3.5b
+phpsysinfo 2.5.3b
+shutup 0.99b
+tools 1.04
SBLAN2 1TB Rev.: 1.0
FW 2.0
HD: ATA SAMSUNG HD103UI
NExt 2.0.06
+WebAdmin 2.2.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+mc 1.04
+tools 1.04
CELVIN Q800 4.0TB
Location: Hessische Bergstrasse

Re: Fehleranalye

Postby dr_mike » Tue Aug 12, 2014 1:29

A150TKi wrote:admin# rm -r WEB

Du musst dich als amsadmin anmelden. Nur dieser hat root-Rechte.

A150TKi
Posts: 19
Joined: Wed Jul 30, 2014 12:24
Product(s): AMS150

Re: Fehleranalye

Postby A150TKi » Tue Aug 12, 2014 12:04

dr_mike wrote:
A150TKi wrote:admin# rm -r WEB

Du musst dich als amsadmin anmelden. Nur dieser hat root-Rechte.


Vielen Dank! Jo, dass war´s!
Nun erzeugt AMS150 zumindest wieder einen "lighttdp-error-eintrag".

2014-08-05 12:10:58: (log.c.97) server started
2014-08-05 12:10:58: (mod_fastcgi.c.924) bind failed for: unix:/tmp/php-fastcgi.socket-0 Permission denied
2014-08-05 12:10:58: (mod_fastcgi.c.1365) [ERROR]: spawning fcgi failed.
2014-08-05 12:10:58: (server.c.897) Configuration of plugins failed. Going down.

Hast Du einen Tip, warum das Teil nicht starten will, bzw. wo ich da einen Fehler haben könnte?

Gruß!

dr_mike
Posts: 144
Joined: Fri Feb 15, 2008 19:00
Product(s): .
AMS 150 400GB
FW V2.0
HD: ATA ST3400620AS
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+php 5.2.6b
+mc 1.03
+tools 1.01
AMS 150 500GB
FW V2.0
HD: ATA WDC WD5000AAJS-0
NExt 2.0.06 TW
+WebAdmin 3.0.0
+dropbear 0.51c
+lighttpd 1.4.20b
+php 5.2.6d
+mysql 4.1.20
+mc 1.03
+joe 3.5b
+phpsysinfo 2.5.3b
+shutup 0.99b
+tools 1.04
SBLAN2 1TB Rev.: 1.0
FW 2.0
HD: ATA SAMSUNG HD103UI
NExt 2.0.06
+WebAdmin 2.2.0
+dropbear 0.51c
+joe 3.5b
+mc 1.04
+tools 1.04
CELVIN Q800 4.0TB
Location: Hessische Bergstrasse

Re: Fehleranalye

Postby dr_mike » Wed Aug 13, 2014 0:49

A150TKi wrote:Hast Du einen Tip, warum das Teil nicht starten will, bzw. wo ich da einen Fehler haben könnte?

Irgendwo ein Rechteproblem aber wie schon weiter oben gesagt, habe ich keinen Plan wo welche Berechtigungen wie gesetzt sein müssen.


Return to “Firmware”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest