Page 1 of 1

Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Tue Oct 28, 2008 22:04
by joergurmel
Hallo!

Mein Name ist Jörg und ich komme aus Thüringen. Das mal kurz zu meiner Person, da ich hier neu bin.

Ich habe seit einiger Zeit den AMS 150 mit 500 GB, der von 3 Rechnern im Netzwerk nur als Datenspeicher und Netzlaufwerk genutzt wird. Nun wird der Platz auf dem Teil schon knapp. Da sind ja nun die Anschlüsse 2 x USB und 1 x Esata dran.
Um den Speicherplatz zu erweitern schwebte mir eigentlich vor, das mit einer USB Platte zu lösen. Habe da mal meine 2,5 " 120 GB Platte formatieren lassen und paar Daten drauf, die läuft da leider ständig und geht nicht wie der AMS in Ruhezustand. Ist da eventuell ESATA besser wegen Ruhezustand? Oder wie kann ich die angeschlossenen USB Platte bewegen, sich gleichzeitig mit dem AMS zur Ruhe zu begeben? Hilft da eventuell eine ander Firmware einzuspielen. Nur eine ofizielle gibts wohl nicht für das Gerät?

HAbe hier schon alles mögliche gelesen über andere Festplatte einbauen und so weiter, leider über das Thema USB Platte und Ruhezustand konnte ich nichts finden. Würde mich über eine Antwort freuen.

MFG Jörg

Wenn ich jetzt sehe wohin ich den Thread geschrieben habe, bin ich sicherlich falsch gelandet.

Re: Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Tue Oct 28, 2008 23:33
by lochness
joergurmel wrote:Hallo! Mein Name ist Jörg und ich komme aus Thüringen. Das mal kurz zu meiner Person, da ich hier neu bin.
Dann mal willkommen im Forum :).

joergurmel wrote:Ich habe seit einiger Zeit den AMS 150 mit 500 GB, der von 3 Rechnern im Netzwerk nur als Datenspeicher und Netzlaufwerk genutzt wird. Nun wird der Platz auf dem Teil schon knapp. Da sind ja nun die Anschlüsse 2 x USB und 1 x Esata dran.
Um den Speicherplatz zu erweitern schwebte mir eigentlich vor, das mit einer USB Platte zu lösen. Habe da mal meine 2,5 " 120 GB Platte formatieren lassen und paar Daten drauf, die läuft da leider ständig und geht nicht wie der AMS in Ruhezustand. Ist da eventuell ESATA besser wegen Ruhezustand?
Kann ich nichts zu sagen, habe kein ESATA dran, ist mir bisher noch nicht gelungen, das mit meiner Hardware hinzubekommen.

joergurmel wrote:Oder wie kann ich die angeschlossenen USB Platte bewegen, sich gleichzeitig mit dem AMS zur Ruhe zu begeben?
Meines Wissens nach gar nicht. Vielleicht kann man da auch per Firmware-Erweiterung Schlafbefehle Richtung USB schicken. Das könnte der Mann mit dem NExt-Shutup-Paket mal testen :wink:...

joergurmel wrote:Hilft da eventuell eine ander Firmware einzuspielen.
Nein.

joergurmel wrote: Nur eine ofizielle gibts wohl nicht für das Gerät?
Doch.

joergurmel wrote:HAbe hier schon alles mögliche gelesen über andere Festplatte einbauen und so weiter, leider über das Thema USB Platte und Ruhezustand konnte ich nichts finden. Würde mich über eine Antwort freuen.
Das kann meines Wissens entweder die Firmware oder die Platte. Ich habe eine USB-Festplatte von Fujitsu Siemens, die kann Ruhezustand. die Firmware des AMS kann das nicht.

joergurmel wrote:Wenn ich jetzt sehe wohin ich den Thread geschrieben habe, bin ich sicherlich falsch gelandet.
Nö, das ist okay. NAS ist richtig, und den Rest kann man sowieso nicht immer trennen :wink:...

Re: Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Wed Oct 29, 2008 9:02
by joergurmel
Hallo!

Danke erst mal für deine Antwort.
Habe mir jetzt mal die Beta NH231_FSC_V2.00_10-04-2007_.web auf den AMS gespielt und die Erweiterung Zap_V2.30_FSC_231.tgz und den Twonky Patch .
Gibt es ausser der Beta noch eine aktuellere Firmware?

Ich hatte mal hier gelesen, das ein User die im AMS enthaltene Festplatte gegen eine größere z.B. 1 Terrabyte ausgetauscht hatte. Leider erlischt ja dann die Garantie, aber das wäre ja das kleinere übel. Was würdet Ihr von dieser Aktion halten? Sind im Gerät immer SATA Platten verbaut? Oder hat schon mal einer welche mit IDE Anschluss gesehen?
Aufschrauben müsste ich das Teil ja dann vor dem Umbau sowieso.

Wenn ich die USB Platte nicht bewegen kann sich mit dem AMS zur Ruhe zu begeben, dann läuft das Dingens ja dann Tag und Nacht. Würde wohl auch nichts machen, aber muss ja nicht sein.
Da habe ich mir ja wieder was gekauft. Aber ist schon ne feine Sache, das ewige Freigabeproblem der Daten auf dem Rechner ist ja nun weg. Liegt nun "fast" alles auf dem AMS.Und jeder im Netzwerk darf drauf zugreifen. Ist schon eine schöne Lösung.

MFG Jörg

Re: Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Sun Nov 09, 2008 9:34
by lochness
Sorry für die späte Antwort.

joergurmel wrote:Habe mir jetzt mal die Beta NH231_FSC_V2.00_10-04-2007_.web auf den AMS gespielt und die Erweiterung Zap_V2.30_FSC_231.tgz und den Twonky Patch .
Okay, die Firmware ist alt. Und, Du solltest nur wissen, dass es für die Zap-Extensions keine Unterstützung mehr gibt. Such mal nach NExt hier im Forum, das ist die aktuelle Version der erweiterten Extensions.

joergurmel wrote:Gibt es ausser der Beta noch eine aktuellere Firmware?
Ja, sicher. Die Final Version :wink:... Ist die Version V2.00(02-21-2008), gibt es auf der FSC Supportseite: http://support.fujitsu-siemens.de/de/support/index.html . Ich meine, es sind aber auch Links auf die Final Firmware hier im Forum vorhanden, einfach mal die Suchfunktion nutzen.

joergurmel wrote:Ich hatte mal hier gelesen, das ein User die im AMS enthaltene Festplatte gegen eine größere z.B. 1 Terrabyte ausgetauscht hatte. Leider erlischt ja dann die Garantie, aber das wäre ja das kleinere übel. Was würdet Ihr von dieser Aktion halten? Sind im Gerät immer SATA Platten verbaut?
Ja.
joergurmel wrote: Oder hat schon mal einer welche mit IDE Anschluss gesehen?
Nein.

joergurmel wrote:Wenn ich die USB Platte nicht bewegen kann sich mit dem AMS zur Ruhe zu begeben, dann läuft das Dingens ja dann Tag und Nacht. Würde wohl auch nichts machen, aber muss ja nicht sein.
Wie gesagt, liegt auch mit an der USB-Platte, es gibt welche, die das können ( :arrow: intelligentes Powermanagement, :arrow: Sleep Mode). Schau mal, die gleiche USB-Platte, wenn sie an Deinem Windows-PC angeschlossen wäre, würde doch auch nicht in den Stromsparmodus gehen, oder liege ich da falsch? Bei meinen USB-Platten (außer der einen, die sich selbst abschaltet) ist das jedenfalls so. Die laufen schon los, wenn sie Strom bekommen, da haben sie nicht mal USB-Kontakt zum PC.

joergurmel wrote:Da habe ich mir ja wieder was gekauft. Aber ist schon ne feine Sache, das ewige Freigabeproblem der Daten auf dem Rechner ist ja nun weg. Liegt nun "fast" alles auf dem AMS.Und jeder im Netzwerk darf drauf zugreifen. Ist schon eine schöne Lösung.
Eben :) ...

Re: Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Fri Dec 05, 2008 14:30
by schneeflocke
Hallo zusammen,

ich bin ebenfalls neu hier im Forum obwohl ich meine AMS150 schon geraume Zeit habe.
Ich bin wegen der Überschrift auf diesen Thread aufmerksam geworden.

Eigentlich sind 500 GB ne Menge Holz und doch ist jetzt alles voll mit meinen Aufnahmen. Weil Löschen keine wirkliche Option ist (Filmmessie), denke ich über einen Austausch der Platte nach (1TB).
Über die Garantie mache ich mir keine Sorgen, aber ich weiß nicht, ob es irgendwelche (evtl. versteckten) Verzeichnisse/Dateien auf der Platte gibt, die z.B. vom Twonky benötigt/genutzt werden (Paranoia?).
Dummerweise scheint die Suche im Forum derzeit "kaputt" zu sein und ich bekomme bei jedem beliebigen Begriff immer die Mitteilung, dass mein Begriff zu häufig vorkommt usw usw. :twisted:

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Hinweis geben, wie der Austausch der Platte am sichersten bewerkstelligt werden kann?!

Gruss aus dem Westen

Re: Fragen zu AMS 150 mit 500 GB HDD

Posted: Sat Dec 06, 2008 19:49
by lochness
Die ganzen Firmware-Extensions befinden sich auf der Festplatte, das ist nicht nur Twonky. Aber, das macht ja nichts. Neue Platte einbauen, mit der Web-Admin-Oberfläche formatieren, dann die Firmware-Extensions neu installieren. Die Twonky-Einstellungen musst Du dann einmal neu machen.

Dann die Daten rüberkopieren. Musst Du mal schauen, wie Du die Daten dann rüberbekommst. Die alte Platte ist ja mit dem ext3-Dateisystem formatiert, also an ein Linux-System oder als externe Platte ans AMS hängen. Letzteres macht am meisten Sinn, wenn Du telnet-Zugang hast, und nicht alles noch mal über den PC ziehen musst.

Ja, die Suchfunktion ist derzeit kaputt, ich habe dazu auch schon einen Beitrag verfasst. Hier
:arrow: http://forum.ts.fujitsu.com/digital ... 2&start=15
steht auch was zum Austausch der Platte.