Page 1 of 1

Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Mon Dec 13, 2010 22:38
by lostmail
Kann man irgendwie Video Codecs nachinstallieren ? Reicht es dazu aus, den Windows Media Player upzudaten oder muß man da anders vorgehen ?
Hab z.B. das Problem, daß ich Files von OTR Video teilweise nicht abspielen kann auf der Activy maschine.

Die_Saeulen_der_Erde_10.12.06_20-15_sat1_135_TVOON_DE.mpg.avi.otrkey
=>> Diese Datei funktiniert nicht mal auf meinem Laptop.
Dann gibt es noch diese Datei hier:
Die_Saeulen_der_Erde_10.12.06_20-15_sat1_135_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey

Die funktioniert auf dem Laptop - unter Dateieigenschaften erscheint hier:
Audio und Video Codec: ffdshow

Wie krieg ich diesen Codec auf in den Activy-Player rein ?

Es geht hier nicht um die ort Verschlüsselung, sondern um die entkodierte Datei die man normalerweise problemlos abspielen kann als AVI File.
Offenbar wurde für diese Dateien aber ein anderer Codec verwendet mit dem Activy nichts anfangen kann.

Re: Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Tue Dec 14, 2010 8:14
by Touchscreen
Hast du denn ffdshow auf deinem Rechner installiert? (Systemsteuerung / Software) Natürlich könntest du ausprobieren, ob du ffdshow auf dem AMC installiert bekommst, die Settings anpassen und dann berichten, ob es dir was geholfen hat.

Re: Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Tue Dec 14, 2010 12:36
by kbrause
Achtung nur für AMC 5x0 (AMC 3x0 nichts hiervon Ausprobieren!!! außer ffmpeg)

Der Activy-Player interessiert sich nicht für installierte Codec's...
Mit dem originalen Player kannst du nur das ansehen was FSC vorgesehen hat zur Entwicklungszeit :-(

OTRKEY: Nur zur Sicherheit, der Decoder vom OLTVR ändert die Dateierweiterung auf das richtige Format. In deinem Fall ...AVI - Wenn dem nicht so ist, bitte manuell ändern da Activy-Player die Dateierweiterung zur Identifizierung des Codecs benutzt.

AVI: Ist ein Mediencontainer der verschiedenste Codecs enthalten kann. Prüfe die Files mit GSpot V2.70a. Ich tippe auf DivX "SD". Solltest du die Aufnahmen in HD Qualität geladen (…HQ.AVI.OTRKEY) haben, ist das abspielen nicht möglich im AMC-Player ohne Hardwareupdate (oder siehe Unten).

DivX "SD": AMC-Player kann dies abspielen!

ffdshow: Nachinstallieren bringt nur was für einen alternativ Player: MPC-HC, VLC (Schlechtes Beispiel, die haben ihre eigenen Decoder)... (Aber nur wenn er z.B. über VDZ gestartet werden kann)

Windows Medien Player: Den WMP V11 updaten alleine hat überhaupt keine positive Wirkung.
Du benötigst noch WPF (enthalten im .NET Framework 3.5)
Zu WMP und DOT.NET unbedingt Artikel in MSDN zu WXP Embedded lesen.

Code: Select all

 start /wait dotnetfx35.exe  /quiet /norestart /lang:ENU

Das wird den AMC-Player aber immer noch nicht beeindrucken! :-(


Fazit: Codecs nachinstallieren hat keinen Einfluss auf den AMC-Player, aber 2 von 10 Installationsversuchen geht in die Hosen und verursacht so eine Rücksetzung (Recovery)


Lösung Laptop:
Lade dir MPC-HC und ffdshow und freue dich deines Lebens ;-)

Lösung AMC auch für 3x0:
Lade dir ffmpeg und wandle die Aufnahme an einem schnellen Rechner um.

Code: Select all

 ffmpeg  -i "FileName" -vcodec mpeg2video -acodec mp2 -f dvd "FileName.MPG"
!!!!Diese Methode ist mit jedem Videofile möglich das der AMC nicht abspielen kann!!!!
ffmpeg: Möglicherweise musst du dir dann noch einen Codec-Pack installieren aber bitte dann nicht auf dem AMC direkt!

Re: Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Tue Dec 14, 2010 23:02
by lostmail
Hm - ich glaub ich versuch es mal mit virtual dub ...müßte doch auch gehen..

Re: Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Tue Dec 14, 2010 23:05
by kbrause
lostmail wrote:Hm - ich glaub ich versuch es mal mit virtual dub ...müßte doch auch gehen..
Ich glaube das nutzt auch nur ffmpeg.

Re: Video Codecs nachinstallieren ?

Posted: Sun Dec 26, 2010 2:09
by asterixxer
Du kannst auch die Aufnahmen in ein Divx Umwandeln. Ich hab vor einiger Zeit mal ein Script gebastelt, welches man einmal konfiguriert, dann in das Verzeichnis mit der Aufnahme wechselt und dort startet, dann wird die Aufnahme dort in ein Divx umgewandelt mit dem entsprechenden Namen aus den EPG Daten fuer diese Datei. Ist leider etwas umstaendlich zu konfigureren, funktioniert dafuer aber mit Windows und Linux.