Page 1 of 3

KabelBW und DVB-C

Posted: Wed Oct 22, 2008 13:03
by nightwish6
Hallo liebe Spezialisten,

KabelBW hat letze Nacht (mal wieder) seine digitalen Sender komplett verschoben. Dabei wurden leider einige wichtige Sender (z.B. das komplette ARD-Angebot) in einen Bereich verschoben, den das Activy (AMC 370 DVB-C) aus mir nicht erfindlichen Gründen nicht empfangen kann (S26/S27 QAM256). :x
Gibt es eine Möglichkeit auch diese Sender mit dem AMC zu empfangen?
Bei anderen Geräten hat man die Möglichkeit, die Transponderliste zu modifizieren.

Vielen Dank im Voraus

nightwish6

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Thu Oct 23, 2008 22:00
by Gismo-Gremlin
Hallo nightwish6,

ich hab das gleiche Problem und steh zu diesem Thema nit Rudi in Kontakt... schick mir mal Deine Mailadresse als PN.
Bekommst Du auch 168 Kanäle und davon 90% verschlüsselt?

Grüße
gismo-gremlin

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sun Oct 26, 2008 14:56
by Gismo-Gremlin
Hallo zusammen,

das Problem besteht immer noch und ich kann über mein AMC nicht mal ARD schauen.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee.

Das Problem ist, daß das AMC zwar alle Sender findet (bei mir 660) und diese auch in der ChannelTable.xml abspeichert (http://rapidshare.com/files/157700929/C ... e.xml.html).

Nur aufrufen kann ich sie dann nicht, in der Basisliste erscheinen nur noch 127 TV-Sender (90% verschlüsselt und/oder Schrott) und 41 Radio Sender.

Ich kanns noch nicht mal an bestimmten Frequenzen oder Modulationen festmachen, dazu ein paar Beispiele:

S02 113MHz 64QAM geht

S03 121MHz 64QAM geht

S26 346MHz 256QAM geht nicht (ARD-Bouquet)
S27 354MHz 256QAM geht nicht
S28 362MHz 256QAM geht nicht

S29 370MHz 256QAM geht

S30 378MHz 256QAM geht
S31 386MHz 256QAM geht
S32 394MHz 256QAM geht
S33 402MHz 256QAM geht
S33 410MHz 256QAM geht

S35 418MHz 256QAM geht
S36 426MHz 256QAM geht
S37 434MHz 256QAM geht
S38 442MHz 256QAM geht

S39 450MHz 256QAM geht
S40 458MHz 256QAM geht

K39 618MHz 256QAM geht
K40 626MHz 256QAM geht

K41 634MHz 256QAM geht nicht
K42 642MHz 256QAM geht nicht
K43 650MHz 256QAM geht nicht
K44 658MHz 256QAM geht nicht
K45 666MHz 256QAM geht nicht
K46 674MHz 256QAM geht nicht
K47 682MHz 256QAM geht nicht
K48 690MHz 256QAM geht nicht
K49 698MHz 64QAM geht nicht

K50 706MHz 64QAM geht nicht
K51 714MHz 64QAM geht nicht
K52 722MHz 64QAM geht nicht
K53 730MHz 64QAM geht nicht
K54 738MHz 64QAM geht nicht
K55 746MHz 64QAM geht nicht
K56 754MHz 64QAM geht nicht
K57 762MHz 64QAM geht nicht
K58 770MHz 64QAM geht nicht
K59 778MHz 64QAM geht nicht
K60 786MHz 64QAM geht nicht
K61 794MHz 64QAM geht nicht
K62 802MHz 64QAM geht nicht

Über meine anderen DVB-C Empfanggeräte bekomme ich alles, also MUSS es am AMC liegen. Sendersuchlauf wurde bestimmt 10 mal gemacht, leider immer mit dem gleichen Ergebnis.

Muß ich das AMC jetzt aussortieren? Wäre sehr schade (Sat, DVB-T und analog sind leider keine Alternative).

Hat jermand eine Idee?

Grüße
gismo-gremlin

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Fri Oct 31, 2008 23:24
by s_mario
Hallo Ihr Zwei,
ich bin zwar nicht bei KabelBW aber vielleicht hilft Euch der Tip bei Eurer Kanalsuche weiter.
Hatte mein 370er AMC jetzt auch noch mit einer DVB-C Karte erweitert und mich gewundert, dass es im Gegensatz zum 530er AMC an der gleichen Kabelanlage bestimmte Sender nicht findet. (Sat1, Pro7, kabeleins, N24, EinsExtra, EinsFestival, EinsPlus, Arte und Phoenix). Nach mehreren erfolglosen Sendersuchläufen (neu erstellen und nur neue Sender hinzufügen) dachte ich, es liegt an der noch alten Software 1.5.206. Also erst noch ungern das Update auf 1.6.115 SR4 gemacht aber ohne Erfolg. Nach Analyse des Tools für den erweiterten Sendersuchlaufes bin ich schließlich bei der Datei dvbdshow.ini in c:\windows\ gelandet. Dort wird für Sat folgender Eintrag gemacht
unter "Board0" "UseAllServices 1". Ok, das nützt mir nix für DVB-C (außer man will vielleicht die ganzen Datenkanäle für die Premiere Receiver mit finden) aber die Zeilen darunter erschienen mir interessant:
;if in DVB-C other symbolrates than 6900000 and 6875000 should be scanned during search enable the next
;lines with the NrOfSymb and Symbolrate... (from 1,2,3, to N), You need to know the symbolrate values
;NrOfSymb=2
;Symbolrate1=6111000
;Symbolrate2=5845000

Ich wusste ja vom 530er, dass die fehlenden Sender bei uns auf einer Symbolrate von 6111000 liegen.
Also den Abschnitt entsprechend angepasst:
;if in DVB-C other symbolrates than 6900000 and 6875000 should be scanned during search enable the next
;lines with the NrOfSymb and Symbolrate... (from 1,2,3, to N), You need to know the symbolrate values
NrOfSymb=1
Symbolrate1=6111000
;Symbolrate2=5845000

Siehe da, nach einem Reboot und anschließendem Sendersuchlauf waren auch die vorher noch fehlenden Sender gefunden.
Die Software 1.6.115 läuft bis jetzt auch ganz gut, ohne Ausfälle aber mit EPG über DVB.
Unverständlich ist nur warum das 530er die Sender auf 6111000 mit einer unbearbeiteten dvbdshow.ini findet...?
Ihr müsstet jetzt nur noch rausfinden, auf welche Symbolraten KabelBW die Sender verteilt hat.

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sat Nov 01, 2008 12:07
by Gismo-Gremlin
Hallo s_mario,

danke für den Tipp... bei unserem Provider KabelBW liegt aber alles auf 6900000.
Rudi ist auch eingebunden aber auch ratlos.

Grüße
gismo-gremlin

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sat Nov 08, 2008 0:20
by svbeagle
Hi,

gleiches problem mit meinem AMC350 nach Umrüstung auf DVB-C.
Die ARD-Kanäle werden nicht gefunden.
Auch ein Export der Senderliste vom AMC530 und Import am 3xx half nix (obwohl die entsprechenden Sender am 5xx vorhanden sind).
Umstellung des genannten INI-Files hilft nix - auch bei UnityMedia liegt das alles auf 6900000.

Hat Rudi nochwas beitragen können?

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sat Nov 08, 2008 0:37
by Gismo-Gremlin
Nein svbeagle, leider nicht.
Rudi ist auch diese Woche nicht erreichbar. Er will sich dann freundlicherweise nochmal melden.

Ich hab jetzt mal ne andere Festplatte eingebaut und gen2vdr draufgespielt. Funktioniert ziemlich gut!

Bei Fragen bitte PN.

Ist das bei Deinem AMC530 auch so?

Grüße
gg

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sat Nov 08, 2008 13:21
by svbeagle
Gismo-Gremlin wrote:Nein svbeagle, leider nicht.
Ist das bei Deinem AMC530 auch so?

Grüße
gg


Hi,

auch beim AMC530 war es ein Spießrutenlauf (siehe hier. Aber immerhin gehts jetzt. Was nach einem Recovery passiert, wage ich nicht zu fragen...

Ich bin sowieso grad beim Überlegen, die FSC-Software von beiden Geräten runterzuschmeissen. Da kommt eh nix mehr neues nach und PRobleme gibts immer noch genug.

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sun Nov 09, 2008 12:59
by Gismo-Gremlin
Ah ja, das hatte ich ja auch schon gelesen.
Wie gesagt gen2vdr funktioniert ganz, erfordet aber doch etwas Einrichtungsaufwand.

Wenn Du Infos brauchst, dann melde Dich nochmal über PN. Meine Mailadresse hast Du glaub ich auch?

Grüße
gismo-gremlin

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Wed Nov 19, 2008 8:40
by nightwish6
Hallo zusammen,
gibts hier etwas neues zum Kabel-BW-Problem? Bin schon ziemlich enttäuscht von FSC, dass nicht mal ein Versuch unternommen wurde uns zu helfen. Wenn man bedenkt, dass man mal fast 1000 Euro für ein Gerät ausgegeben hat und jetzt macht eine kleine Senderumstellung dem ganzen der Gar raus.

Hat die Umstellung auf Gen2VDR etwas gebracht? Ich kann's mir kaum vorstellen, da ich das ganze eher für ein Hardware-Problem halte.

Viele Grüße
nightwish

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Fri Nov 28, 2008 20:43
by WWW-Schizo
Hi,

ich habe dazu evtl. eine Lösung, so hat es zumindest bei mir funktioniert.

Ich wollte dem AMC mal etwas gutes tun und habe einen neuen DVB-C Sendersuchlauf gestartet. Ergebnis war das sehr viele Sender fehlten.
Tagelang habe ich herumgedoktort bis ich auf die Idee kam einen (normalen analog) Verstärker in das Antennenkabel zwischenzustecken.
Ergebnis: die fehlenden Digital-Sender wurden gefunden!!
Auch die Umschaltzeiten wurden dadurch verkürzt. Probiert es einfach mal aus!

Wieso der Analog-Verstärker die Digital-Sendeleistung beeinflusst: keine Ahnung, aber es funktioniert!

Das Problem der Karte ist das diese nur mittel bis starke Signal-Sender empfängt, bei schwachem Signal hilft nur der Verstärker!

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Sun Dec 28, 2008 22:48
by Stealth
Hallo an Alle mit diesem Problem,

.... Alles was hier so an Problem/en geschildert wird habe ich auch. Die möglichen Lösungen habe ich ausprobiert: Alles Fehlanzeige. Was macht Rudi? Da FSC DVB-C für die 3XXer nie supportet hat, denke ich wird da wahrscheinlich auch nicht viel kommen, eigentlich schade, denn das Forum ist wirklich Spitze.

Wenn Jemand vieleicht doch noch eine Lösung findet, bitte veröffentlichen, danke.

Grüße Stealth

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Mon Dec 29, 2008 9:58
by Gismo-Gremlin
Hallo Stealth,

Rudi hat mir versucht bei der Lösung zu helfen - wir haben auch mehrmals telefoniert.
Er hat das Problem erkannt und auch bei sich selbst festgestellt (allerdings nur mit ein paar Radiosendern).

Seitens FSC ist die Entwicklung eingestellt und das Entwicklungsteam hat die Firma verlassen - daher ist kein weiterer Support zu erhoffen.

Ich habe meine Geräte verkauft und bin auf die Reelbox umgestigen. Teuer, aber flexibel.

Grüße
gismo-gremlin

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Mon Dec 29, 2008 14:18
by Stealth
Hallo gismo-gremlin,

... danke für Deine Rückinfo, dann weiß ich jetzt Bescheid. Ich sollte auch umsteigen.

Ich wünsche Dir einen super guten Rutsch nach 2009

Liebe Grüße Stealth

Re: KabelBW und DVB-C

Posted: Mon Dec 29, 2008 14:53
by Gismo-Gremlin
Danke, ebenfalls!

Grüße
gismo-gremlin