Internetzugriff AMC 370

Moderator: ModTeam

Pionier
Posts: 9
Joined: Mon Apr 10, 2006 12:05
Location: Remagen

Internetzugriff AMC 370

Postby Pionier » Thu Oct 26, 2006 14:25

Wie kann ich über das Internet auf die Box (AMC 370) zugreifen? Verwende Router mit DSL und dyndns.
Danke für die Antwort(en) im Voraus.
Grüße Carsten

Commander
Posts: 236
Joined: Fri May 28, 2004 0:00
Location: Schwäbisch Hall

Postby Commander » Thu Oct 26, 2006 16:33

Hi!
Kommt darauf an was du machen willst: direkt auf das AMC kommst du in der Standard-Konfiguration gar nicht. Das Programmieren kann jedoch über die so genannte Fernprogrammierung des EPG Plus erledigt werden.
Gruß,
Michael
ACTIVY Media Center 350 Kabel (1x)
v1.6.115 installiert (seit 27.12.2007)
Goodies installiert (seit 09.01.2007)
LAN @ WLAN Bridge (Netgear WG602v3) @ Router (T-Com SP W 700V) @ T-DSL - WEP verschlüsselt

Pionier
Posts: 9
Joined: Mon Apr 10, 2006 12:05
Location: Remagen

WAN-Zugriff

Postby Pionier » Thu Oct 26, 2006 20:50

Hallo,

wenn ich über das LAN auf die Box-HDD zugreifen kann, sollte dies auch über das WAN gehen. Die Frage ist, wie ich durch den Router hinweg (dyndns?) auf das Netzwerk zugreifen kann.

Wer hat noch eine Idee?
Grüße Carsten

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Thu Oct 26, 2006 21:18

Was willst Du denn machen? Von draußen auf die Laufwerke des Activy zugreifen, z.B. PC-Media oder Recordings? Was anderes wird nicht gehen.

Willst Du jetzt wissen, welche Ports Du in Deiner Firewall dazu aufmachen und weiterleiten musst? Müsste ich dann mal raussuchen. Dir ist klar, dass Du dann ein Loch offen hast, wo alle reinkommen?

Namensauflösung über DynDNS ist klar, und dann sollte Dein Router nicht auflegen bzw. selbstständig einmal in 24 Stunden neu verbinden.
Ausprobieren kann man aber dann auch ohne DynDNS. Im Router musst Du dann eintragen, dass Anfragen an diese Ports an das AMC weitergeleitet werden , d.h. dessen IP-Adresse, die also fest vergeben sein sollte, oder über DHCP mit einem statischen Mapping.
Selbst ausprobiert habe ich das allerdings alles noch nicht.

Pionier
Posts: 9
Joined: Mon Apr 10, 2006 12:05
Location: Remagen

Genaue Einstellungen

Postby Pionier » Fri Oct 27, 2006 0:20

Hallo lochness,

genau wie du beschreibst will ich auf die Recordings zugreifen. Die Ports sollten wohl offen sein, da ich auch keine Probleme mit dem Empfang der Fernprogrammierugsdaten habe. Ansonsten: Welche Adresse gebe ich den extern ein? Und muss ich im Router zusätzlich einen Webserver o. ä. eintragen?
Grüße Carsten

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re: Genaue Einstellungen

Postby lochness » Fri Oct 27, 2006 7:07

Pionier wrote:Die Ports sollten wohl offen sein, da ich auch keine Probleme mit dem Empfang der Fernprogrammierugsdaten habe

Ich weiss jetzt nicht, welche Ports die Fernprogrammierung hat, aber ich nehme mal an, das Activy geht mit Port 80 oder 443 raus und holt sich Daten von einem Server. Das würde dann ohne Firewall-Regel-Änderung möglich sein.

Pionier wrote:Ansonsten: Welche Adresse gebe ich den extern ein?

Ich schaue entweder in meinem Router oder z.B. unter http://www.meineip.de

Pionier wrote:Und muss ich im Router zusätzlich einen Webserver o. ä. eintragen?

Nein.

Hier schon mal die Ports, die von Fileservern generell verwendet werden:
TCP/139, TCP/445, UDP/137, UDP/138
Fürs Internet müsste aber TCP/445 reichen, da der Rest nur innerhalb eines Subnetzes funktioniert. Dann musst Du die Anfragen auf TCP/445 von draußen auf die interne IP-Adresse des AMCs weiterleiten ("Virtueller Server").

Aber, ich bin nicht mehr sicher, ob es so einfach ist. Vermutlich antwortet das Activy nicht auf die Art von Anfragen, die man für Dateisystemzugriffe übers Internet braucht. Ich muss das noch mal genauer analysieren, aber bei mir habe ich keine Antwort auf die Anfragen auf Port 445 bekommen. Kann sein, dass das Activy aus Sicherheitsgründen entsprechend eingestellt ist und dass da noch was geändert werden muss, falls das überhaupt möglich ist. Kann aber auch an meinem Router liegen.

Pionier
Posts: 9
Joined: Mon Apr 10, 2006 12:05
Location: Remagen

Postby Pionier » Sat Oct 28, 2006 19:08

Danke für die super Auskünfte. Noch mal die Frage mit der Adresse von extern: wie lautet diese genau? z. B. 217.225.105.225/activy...? Ich meine, hinter der Router-Adresse im WAN muss doch noch irgendetwas kommen, oder begehe ich einen Denkfehler?
Grüße Carsten

Pavel
Posts: 148
Joined: Sun Nov 28, 2004 1:00
Location: Klausdorf
Contact:

Postby Pavel » Sat Oct 28, 2006 19:41

Hallo,

normalerweise mußt Du den Router so konfigurieren, dass er bestimmte Anfragen (Port's) auf bestimmte IP-Adressen (Activy) weitergibt. Standardmäßig kommt bei richtiger Konfiguration des Routers nichts von draussen (Internet) rein.
Man kann DynDns verwenden, so dass man über eine festgelegte URL auf den Router aus dem Internet zugreifen kann. Gibt man jetzt z.B. in der Routerkonfiguration ein, dass Port 80 (HTTP) auf IP xxx.xxx.xxx.xxx (Activy) zugelassen werden soll, so kann man vom Internet durch den Router hindurch auf die Activy mit Port 80 zugreifen.
Das wird Dir bei der Activy 3xx Reihe aber nicht weiterhelfen, weil dort standardmäßig nichts weiter auf der Activy läuft.

MfG
R. Pavlik
Activy Media Center 350 - 2x SAT
an BenQ DV3750 LCD
Image 1.5.206
AlphaCrypt light
DSL+VoIP mit FRITZ!Box Fon WLAN

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Re:

Postby lochness » Sun Oct 29, 2006 9:10

Pionier wrote:Noch mal die Frage mit der Adresse von extern: wie lautet diese genau? z. B. 217.225.105.225/activy...? Ich meine, hinter der Router-Adresse im WAN muss doch noch irgendetwas kommen, oder begehe ich einen Denkfehler?

Es ist richtig, was Pavel schreibt. Du musst einen Port nach außen geben, und dann werden alle Anfragen von außen an den Port an (in diesem Fall) den gleichen Port am AMC weitergeleitet. Normalerweise macht man das mit Port 80 (Web-Server) oder 21 (FTP-Server). Du willst Dateifreigabe nach außen bringen, also musst Du die Ports weiterleiten, die ich oben beschrieben habe.
Der Zugriff funktioniert dann auf die Art und Weise, wie ein lokaler Zugriff auch. Wenn Du einen Web-Server (jetzt nur als Beispiel) nach außen bringen wolltest, nimmst Du den Internet Explorer und gehst mit http://<mein_Name>.dyndns.org drauf oder http://<meine_externe_IP>. Wenn Du auf einen File Server zugreifen willst, nimmst Du den Windows Explorer mit Adressleiste (oder Du klickst auf Start, dann Ausführen) und gibst in das Feld entweder <mein_Name>.dyndns.orgRecordings oder <meine_externe_IP>Recordings. (Ist genauso wie bei lokalem Zugriff. Dort würde nur statt dem DynDNS-Namen oder der externen IP-Adresse dann der Name Deines Activy stehen, wie immer es auch intern heisst.)
Ob mit DynDNS oder mit IP-Adresse ist in dem Fall egal, sofern bei DynDNS die richtige IP-Adresse registriert wird. Aber, das hast Du bestimmt schon überprüft.

Soweit die Theorie. In der Praxis müsste erst mal jemand ausprobieren, ob das mit dem AMC oder generell mit File Servern überhaupt geht. Ich habe es noch nicht am laufen (mit der Standardkonfiguration des AMC). Ich werde es jetzt erst mal mit einem Windows PC testen.

Nachteile dieser Lösung sind natürlich auch noch, dass das Activy die ganze Zeit laufen muss und dass über Port 445 und ein Windows-Sicherheitsloch auch damals die ganzen Viren reingekommen sind. Und, der Benutzername ist bekannt und eine vierstellige PIN auch zu erraten. Ich weiss ja nicht, was Du genau vor hast. Ich würde dann eher einen FTP-Server ins Internet stellen oder so was in der Richtung.

User avatar
lochness
Posts: 3224
Joined: Sat Feb 04, 2006 20:42
Product(s): Myrica TV P42-2H
AMC 570 SAT (3.2.419 + VZD2)
AMC 370 SAT (1.6.115+VZD2)
AMP 150 (1.03.28eu)
3 x AMS 150 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.0 (V2.00 + NExt V2.0.06)
SBLAN2 R1.1 (V2.00 + NExt V2.0.06)
Storagebird DUO 35-LR (V1.03)
SB-L V1 (80GB, NetHDD007-0802)
Celvin Q800 4x2TB
Celvin Q700 2x1TB
Celvin Q600 1x2TB
Location: Bad Lippspringe

Postby lochness » Sun Nov 05, 2006 15:55

So, ich habe das jetzt zum Laufen bekommen. Es war schon alles richtig, was hier geschrieben worden ist, es war nur noch nicht vollständig.
Aber, schon mal vorne weg: Ich würde mein AMC aus Sicherheitsgründen nicht ins Internet stellen. Und, wenn man so was vor hat, sollte man schon wissen, was man tut. Gerade auf dem hier freigegebenen TCP-Port 445 kommen von draußen dauernd Anfragen/Angriffe rein.

Hier eine Zusammenfassung, was gemacht werden muss:
- das AMC muss mit einer statische IP-Adresse konfiguriert werden, bzw. eine IP-Adresse vom DHCP Server bekommen, aber mit einem statischen Mapping (d.h. die gleiche MAC-Adresse bekommt immer die gleiche IP-Adresse)
- im Router muss ein Port Forwarding eingerichtet werden, auch als virtueller Server bezeichnet. D.h. der Router muss alle Anfragen, die von draußen auf den Port TCP/445 ankommen, an die IP-Adresse des AMC weiterleiten, auf den gleichen Port.
- ich musste bei mir einstellen, dass der Router extern auf ping-(ICMP Echo-)Anfragen antwortet [per Edit hinzugefügt]
- das AMC muss im Vollzugriff gebootet werden und die Windows-Firewall-Einstellungen des AMC müssen modifiziert werden. Standardmäßig ist eine Ausnahme für "File and Printer Sharing" eingerichtet, aber nur für das Subnetz ("Subnet"). Hier muss man entweder die Regel auf "Any Computer" stellen oder, besser, unten bei "Custom List" das Subnetz und zusätzlich einen bestimmten Rechner einstellen oder einen Bereich von Rechnern (wenn die Gegenstelle auch eine dynamische IP-Adresse von einem DSL-Provider bekommt, dann könnte man den Adressbereich dieses Providers einstellen statt die ganze Welt zuzulassen). Danach das AMC wieder in den normalen Betrieb booten, die Einstellungen bleiben erhalten. (Im Rahmen des Vollzugriffs würde ich mir aus Sicherheitsgründen keinen Benutzer mit administrativen Rechten einrichten.)
- eine DNS-Namensauflösung der eigenen IP-Adresse über DynDNS kann erfolgen, das macht den Zugriff nachher einfacher. Dann den Router so konfigurieren, dass die dynamische IP-Adresse bei DynDNS passend eingetragen wird.
- das AMC muss natürlich eingeschaltet sein, zumindest muss das Netzwerk laufen

Um von draußen auf das AMC zuzugreifen, muss man sich mit den freigegebenen Ordnern verbinden. Wenn DynDNS konfiguriert ist, dann greift man auf <name>.dyndns.orgRecordings zu (bzw. wie der DNS-Name bei DynDNS dann heisst). Wenn kein DynDNS konfiguriert ist, dann muss der Betreiber des AMC nachsehen, welche dynamische externe IP-Adresse er momentan hat (z.B. im Router oder über http://www.meineip.de) und dann kann man mit <IPAdresse>Recordings zugreifen. Für den Zugriff muss man jedoch den Benutzer Activy und die PIN mitgeben, sonst hat man keine Rechte. Am besten benutzt man dazu den Windows Explorer und ordnet dem Ordner einen Laufwerksbuchstaben zu (unter "Extras" / "Netzwerklaufwerk verbinden", dann den Namen (..., s.o.) eingeben, einen Laufwerksbuchstaben wählen und unter "anderem Benutzernamen" noch Benutzer und Kennwort mit angeben).

Pionier, dann viel Spaß beim Basteln, und notfalls gibt es ja noch die Recovery-Funktion beim AMC... :wink:


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron