Vollzugriff - Erfahrungen

Moderator: ModTeam

AngeloDi

Vollzugriff - Erfahrungen

Postby AngeloDi » Wed Sep 28, 2005 11:38

Hi!

Ich habe mir Vollzugriff zu meiner AMC350 verschafft, nach Anleitung dieses Threads: http://forum.ts.fujitsu.com/Digit ... php?t=1790

Hier will ich berichten was bei mir nun geht und was nicht. Wenn sich andere anschliessen, bekommt man so einen guten Überblick.

- Mit dem Vollzugriff kann man die AMC bedienen wie einen normalen Windows XP PC. Allerdings mit Einschränkungen, da es sich um kein vollständiges Windows XP handelt, sondern nur um ein abgespecktes (Windows XP embedded, das bedeutet der Hersteller der AMC konnte sich das Windows XP fast nach belieben zusammenstellen und einiges was er nicht wollte weglassen).
Aber immer schön Vorsicht bei dem was man tut! Man muss es schon vorher wissen, sonst kann man sich auch alles zerschiessen. Also es sollten nur Leute machen, die wissen was sie tun!!!!

- Ich habe den User Activy in die Administratorengruppe aufgenommen und kann so von einem anderen PC auf alle Laufwerke voll zugreifen.
Man verbindet/mapped sich einfach auf den Standardshare, also z.B. c$ oder d$ oder auch e$ und gibt als Benutzernamen activy und die Pin ein die man in den Settings der AMC festgelegt hat.

- Ich habe eine neue VPN-Verbindung aufgebaut mit der ich mich in ein Firmennetzwerk oder wie bei mir, ins Internet einwaehlen kann. Diese Verbindung gebe ich per Internet Connection Sharing frei und jeder in meinem Netzwerk kommt nun ueber diese Verbindung ins Internet.

- Ich habe den VNC installiert und kann so auch von einem anderen PC aus voll auf die AMC Oberfläche zugreifen (nur wenn kein FiTV läuft! Wenn das läuft sehe ich nur Schwarz:-).

- Ich habe mir eine Batchdatei gemacht die automatisch zwischen Explorer und MMShell wechseln kann, allerdings brauche ich die eigentlich nicht mehr, weil ich jetzt bei Bedarf immer im Explorer hochfahre und dann per Batch Fscrun.exe und Fitv.exe starte und so auch das normale TV der AMC erhalte inkl. EPG und allem was dazugehört, funktioniert - was ich bisher sah - alles ganz normal. Vorteil, im Hintergrund laufen die Dinge die ich vor dem TV-Start gestartet habe (muss vorher sein, weil man nur durch Neustart wieder zurück in den Explorer kommt, oder weiss jemand wie dies aus laufendem TV-Betrieb geht?)...also z.B. die VPN-Verbindung, der VNC-Server, aber auch andere Dinge wie z.B. ein IIS-Server.
In diesem Zusammenhang wuerde ich gerne alles automatisieren, d.h. ich will im Explorermode hochfahren, dann sollen die Dinge ausgeführt werden die sich im Autostart befinden. Doch leider muss ich die VPN-Verbindung manuell starten...und dadurch bin ich gezwungen erst anschliessend manuell das TV-Batchfile zu starten.
Wenn ich wüsste wie ich die VPN-Verbindung automatisiert per Batchfile starten kann (also so, das auch die Anmeldedaten mit uebergeben werden), könnte ich das ganze komplett automatisiert starten.
Einfach alles in den Autostart ziehen.
Vielleicht kann mir jemand bei dem Thema weiterhelfen:-)

- Ich habe mir testweise Revolver Mail als Server installiert und es klappt auch echt gut.

...Ende Teil 1....

AngeloDi

Teil 2

Postby AngeloDi » Wed Sep 28, 2005 11:40

- Ich habe eine Netdisk. Treiber-Installation klappte, auch der Start der Netdiskapplikation klappt, er sieht die Disk. Jedoch sobald ich diese mounten will klappt das nicht so richtig.
Es kommt zwar eine Erfolgsmeldung von Windows das die neue Hardware gefunden wurde, jedoch dann tut sich anscheinden nix weiter, schlimmer, es gibt sogar ein echtes Problem..ich kann nämlich kein Menue usw. mehr aufmachen...egal ob das vom Windows Start-Button oder z.B. eines per rechter Maustaste vom Desktop...das Menue flackert nur kurz auf und verschwindet dann wieder. Gut zu sehen beim Start-Button ist, das dieses Menue sich auch nur kurz aufklappt und dann gleich wieder zugeht...und das immer wieder wenn ich darauf klicke...und es ist sehr gut zu sehen das der Fokusrahmen der auf dem Start-Button liegt sehr stark pulsiert...irgendwie haengt da wohl offenbar die Nachrichtenschleife von Windows...und das nur, weil ich die Netdisk mounten wollte. Ich muss die AMC dann ausschalten und wieder neu hochfahren, weil das ganze sonst nicht mehr zur Ruhe zu bringen ist.
Vielleicht hat dazu jemand eine Idee was das Problem sein könnte und wie ich Abhilfe schaffen kann?

Als nächstes will ich nun XAMPP probieren und mir einen Groupwareserver installieren und ne eigene Homepage, ich denke das müsste eigentlich auch gehen. Will dann den Zugriff aus dem Internet wagen:-) (Habe 2Mbit Up and Down, also schnell genug damit ich einen eigenen Webserver betreiben kann)

Übrigens, damit alles im Hintergund auch weiterläuft ist es in jedem Fall notwendig das die AMC dauerhaft zumindest im Standby Modus läuft.

Wie sind eure Erfahrungen, was geht und was geht nicht?

LG Angelo

AngeloDi

Systemtray

Postby AngeloDi » Wed Sep 28, 2005 11:53

Noch ein Tipp:

Im Explorermode sieht man nur die Uhr, nicht aber den Systemtray.

Um dies anzuzeigen geht man in die Registry an folgende Stelle:

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionAppletsSysTray

Hier sollte nun ein Eintrag sein wo was mit "NoTrayItemsDisplay." steht und den Wert 1 hat. Ändert man diesen Wert auf 0 und fährt die AMC im Explorermode neu hoch, sieht man anschliessend das Systemtray.

Gruß Angelo
Last edited by AngeloDi on Wed Sep 28, 2005 20:05, edited 1 time in total.

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Wed Sep 28, 2005 15:36

Ich habe das etwas anders geloest.
Ich habe im fscrun Verzeichnis in einer der Batchdateien einen zusaetzlichen Batch eingetragen der auf e: im Daten Share liegt. Auf diesen kann ich dann ganz normal ueber Netz zugreifen. Dort habe ich den explorer eingetragen. Wenn das Activy hochfaehrt. Wird der Explorer geladen und ich kann Programme installieren etc.
Sobald ich den Explorer schliesse, fahert der Activy weiter hoch bis "zum Schluss".
Wenn ich normalbetrieb haben will schreibe ich einfach ein rem vor den exploerer aufruf.

weiter habe ich momentan noch nichts geaendert, weil keine Notwendigkeit bei mir besteht.
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

eldegede
Posts: 43
Joined: Wed Dec 15, 2004 1:00

Vollzugriff

Postby eldegede » Wed Sep 28, 2005 19:34

Hallo an alle, die schon Vollzugriff auf das AMC haben oder haben könnnen, wenn sie wollen:

Hat jemand schon eine Möglichkeit gefunden, den record path anpassen zu können???
Ich fände es ungemein praktisch, wenn ich gleich auf eine beliebige (Netzwerk)Platte aufzeichnen könnte!
Eine entsprechende Änderung in der Datei fitv.ini bringt leider nichts!

Mfg

LD
AMC 330 K
1.4.224
Via Wireless Ethernet Bridge Netgear WG101 an WLAN-Router Netgear WGR614

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Re: Vollzugriff - Erfahrungen

Postby svbeagle » Tue Oct 04, 2005 22:32

AngeloDi wrote:- Ich habe den VNC installiert und kann so auch von einem anderen PC aus voll auf die AMC Oberfläche zugreifen (nur wenn kein FiTV läuft! Wenn das läuft sehe ich nur Schwarz:-).




Das Problem habe ich auch (verwende UltraVNC).
Irgendjemand eine Idee? Ich fände es nämlich gut, wenn am AMC FITV.EXE läuft und ich über VNC darauf rumbasteln könnte....
Oder hat VNC ein Problem, weil nicht Explorer.exe die Shell ist?
Ggf. würde auch ein SSH-Server was nutzen? Irgendwelche Vorschläge, was hier unter Windows gut zu installieren und zu verwenden ist?
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron