Page 1 of 2

Wie wird laufende VPS- Sendung aufgenommen

Posted: Tue Jul 05, 2005 11:18
by Hans-Klaus Schmidt
Ich starte eine Aufnahme für eine mit Verspätung angelaufene Sendung. Was muss ich mit und ohne VPS programmieren, um den gesamten Rest aufzuzeichnen?

Re: Wie wird laufende VPS- Sendung aufgenommen

Posted: Tue Jul 05, 2005 13:06
by Touchscreen
Hans-Klaus Schmidt wrote:Ich starte eine Aufnahme für eine mit Verspätung angelaufene Sendung. Was muss ich mit und ohne VPS programmieren, um den gesamten Rest aufzuzeichnen?


Einfach "Ende aus EPG" anklicken. Bei Sendern mit VPS hört der Aufnahmevorgang mit Ende der Sendung auf. Bei Nicht-VPS-Sendern wird der eingestellte Nachlauf an die Endzeit aus dem EPG angehängt.
Wenn du merkst, es reicht trotzdem nicht, musst du das Ende manuell bestimmen.

Posted: Thu Jul 07, 2005 15:59
by Hans-Klaus Schmidt
Ich habe das so gemacht. Obwohl 10 min nachlauf eingestellt waren, wurde die Sendung zur Endezeit des EPG beendet.
Die Lösung ist unbefriedigend, weil ich
a- nicht weiß, ob VPS kommt
b- das Ding nicht funktioniert

Posted: Thu Jul 07, 2005 16:50
by svbeagle
Hi!

Wenn eine Aufnahme direkt mit dem roten Aufnahmeknopf gestartet wird, werden Vor- und Nachlaufzeit leider nicht berücksichtigt, wenn "Ende lt. EPG" ausgewählt wird.

Ich habe mir angewöhnt, immer den Umweg übers EPG zu machen. Sprich: Zuerst "Menü" drücken, die 4 nächsten Sendungen des Senders werden angezeigt, und dort drücke ich erst auf "Aufnahme", dann werden Vor- und Nachlaufzeit berücksichtigt - VPS funktioniert dann auch in jedem Fall.

Alles klar?

Re:

Posted: Thu Jul 07, 2005 19:59
by Touchscreen
svbeagle wrote:Wenn eine Aufnahme direkt mit dem roten Aufnahmeknopf gestartet wird, werden Vor- und Nachlaufzeit leider nicht berücksichtigt, wenn "Ende lt. EPG" ausgewählt wird.


Hi sv
Das stimmt nicht, ich habe es gerade ausprobiert. Nicht-VPS-Sender, Ende normal 20:15, Aufnahmeknopf gedrückt, Ende aus TV-Programm bestätigt, Neue Aufnahmezeit 19:52 - 20:25. Ich schaue jetzt noch bis 20:15 zu, ob er vorzeitig abschaltet. Das ist dann aber ein Bug.

Gruß
Touch

Posted: Fri Jul 08, 2005 10:01
by svbeagle
Kann sein, daß es mittlerweile geändert wurde. Ich habe es zuletzt von einem Jahr probiert.

Aber gut daß Du es probiert hast.

Posted: Fri Jul 08, 2005 22:00
by grufti
Geht denn VPS auch beim Sat-AMC ? Ich dachte das geht nur beim Kabel-AMC

Posted: Fri Jul 08, 2005 22:14
by Touchscreen
Probiers doch aus.

VPS auf ein und dann die nächsten heute-Nachrichten oder Tagesschau zur Aufnahme vorsehen.
Wüsste aber nicht, warum das bei SAT nicht gehen sollte.

die vps schimäre

Posted: Thu Aug 04, 2005 13:40
by cresta
ich habe bislang so ziemlich alle varianten der programmierung via sat durchgespielt (und von meinem sehr umtriebigen sohn, durchspielen lassen).

Ergebnisse:

1) man weiß nicht und man sieht auch nicht, ob ein Sender vps Infos abstrahlt (selbst die Gewißheit, daß es über den Kabelempfang hervorragend funzt, hilft hier nichts)
2) es spielt hierfür keine rolle, ob vor/nachlauf Zeiten eingestellt sind oder nicht
3) eine Sendung wird immer dann beendet, wenn die Aufnahmeendzeit erreicht ist
4) im Direktvergleich mit dem analog Kabelsignal am VCR macht dieser bei Verspätungen munter mit der Aufnahme weiter - das AMC schaltet ab.

In meiner Zusammenfassung ist es also nur denkbar daß:

1) keine vps Infos über den Sat kommen
oder
2) das AMC damit nichts anfangen kann
oder
3) das AMS, selbst wenn es vps Signale gibt, diese ignoriert und die Zeitsteuerung anwendet.

Ich bin für jede Hilfe und Info (wo, wann, wer, welche .... jetzt wirklich vps fähig.... sind, haben, können, dürfen etc.) dankbar.

Grüße aus dem Wiener Wald

Al

ps: letzte Woche RTL "Taken": lt. Programmguide falsche Beginn/Endzeit (leider nicht bemerkt) und das AMC hat (obwohl von der Gerüchtebörse behauptet wird, daß RTL ein vps Signal abstrahlt) gnadenlos die falschen Zeiten samt Vor/Nachlauf angewendet. Resultat: die erste halbe Stunde hat gefehlt, dafür durfte ich mir am Schluß auch noch ein bißchen anderen Grusel einziehen ....

Posted: Thu Aug 04, 2005 13:44
by Touchscreen
RTL hat definitiv kein VPS. VPS wird von den deutschen Sendern nur bei den öffentlich rechtlichen verwendet.

Guckstu auch mal hier:

http://nsah.de/recorderWiki/index.php/V ... d_Showview

Wenn das stimmt, dass bei digitaler Übertragung kein VPS mitgeliefert wird, dann ist das eh für dich Essig.

Einbildung oder doch wahr?

Posted: Thu Aug 04, 2005 13:58
by cresta
tnx to touchscreen,

ABER: ich vertraue den Wikis nicht immer (eigentlich nur nur dann, wenn Beiträge wirklich ausdiskutiert sind)

Dann bilde ich mir ein, daß meine Programmzeitschrift, mein Videorecorder und meine Erinnerung mir sagen, daß RTL sehr wohl im analogen Leben vps hat. (das kann aber trotzdem auch nur Einbildung sein; ich werde das nach dem Büro am abend 'mal checken)

Und letztens soll es tatsächlich vps Signale am Digi Sat geben.
Das ist kein Gerücht.

Ich werde jetzt auch mal ein wenig auf Spurensuche gehen .... Dixon Hill läßt grüßen

aus dem Wiener Wald

Al

Posted: Fri Aug 05, 2005 11:21
by StSailer
RTL hat m. E. noch nie VPS ausgestrahlt.
Bei den privaten nur SAT1, das aber nicht immer zuverlässig.
Sonst nur die öffentlich rechtlichen mit den Dritten, 3Sat, Phoenix usw.
Gruß
- Stefan -

Re:

Posted: Fri Aug 05, 2005 11:32
by brotherlouie
StSailer wrote:Bei den privaten nur SAT1, das aber nicht immer zuverlässig.


Sat.1 strahlt schon lange kein VPS mehr aus, hatte es aber früher.
RTL hatte tatsächlich noch nie VPS.

Schaut mal in eure Fernsehzeitschriften, da sind die VPS-Sender aufgeführt (in meiner TV-Digital steht: Sender mit VPS: ARD, ZDF, Arte, 3Sat, 3. Programme, KIKA, Phoenix, BR Alpha, SF1, ORF2).

Gruß
Stephan

Posted: Fri Aug 05, 2005 18:11
by wuelfi71
Jetzt komme ich wieder mit meinem gesunden Halbwissen: Ich habe mal im Forum "Digital Fernsehen" gelesen, daß der DVB-S Standard kein VPS vorsieht.

Dennoch gibt es wohl Sender, die außerhalb des Standard's mit VPS experimentieren. Ich weiß jedoch weder, welche Sender das sind, noch wie zuverlässig das ganze ist. Das AMC ist jedenfalls seit dem letzten Softwareupdate für VPS via Satellit vorbereitet, was ich schon ziemlich beachtlich finde. Wenn's trotzem nicht klappt, dürfte es mit großer Wahrscheinlichkeit am Sender oder den fehlenden Standards liegen.

Gruß

Wülfi 71

Posted: Fri Aug 05, 2005 18:32
by brotherlouie
Das "echte" VPS gibt es nur bei analogem Kabelempfang. Darauf beziehen sich auch die Hinweise in den TV-Zeitschriften. Alles was bei Sat und DVB-T in dieser Richtung angeboten wird, basiert nicht auf dem VPS-Standard.

FSC hat für die digitalen Activys m. W. eine Technik entwickelt, die durch verschiedene im DVB-Signal vorhandene Informationen etwas mit VPS vergleichbares bewirkt.

Gruß
Stephan