Festplattentausch Anleitung

Moderator: ModTeam

annsee
Posts: 363
Joined: Mon May 10, 2004 0:00

Postby annsee » Fri Jan 20, 2006 12:29

Hallo,
wenn man beim Kopieren der Platte darauf achtet, die Größe
der ersten 3 Partitionen nicht zu verändern, sollte es beim
Recovery keine Probleme geben.
Grüße
annsee

JP68
Posts: 208
Joined: Fri Dec 31, 2004 1:00
Location: an der Elbe

Postby JP68 » Fri Jan 20, 2006 13:15

Bei mir ist nach dem Update auf 1.5 auch noch alles stabil. Bisher brauchte ich auch noch kein Rv2 durchführen. Aber vorher lfd.

JP68
Activy Media Center 330 1xAnalog,1xDVB-C
Image Version 1.6.115
Versatel dsl flaterate 6000
Router Linksys
PC Win XP prof. SP2

Gregor
Posts: 122
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Paderborn

Postby Gregor » Mon Jan 30, 2006 14:22

Ich hatte auch mein AMC 350 auf 300 GB (Maxtor Diamond Max Plus 10) umgerüstet und war bisher damit sehr zufrieden.

Leider habe ich seit dem 1.5 Update Schwierigkeiten mit Rucklern beim abspielen von Aufnahmen. Die Aufnahmen hängen manchmal 1-2 Sekunden.

Ich weiß jetzt nicht genau, ob das an der größeren Festplatte oder dem Update liegt.
Welche Erfahrungen habt ihr?

Die Festplatte ist übrigens fast leer, da ich neulich aus versehen alle Sendungen gelöscht habe.

Ich glaube nicht, dass es an der Festplatte liegt, da ich ohne Probleme 2 Aufnahmen machen kann und gleichzeitig eine aufgenommene Sendung anschauen kann. Ich mein damit, dass es egal ist, ob das Gerät im Hintergrund was aufnimmt, die Hänger treten immer sporadisch auf.

Gruß

Gregor
- AMC 570 - 2 x SAT 3.2.308
- AMC 370 - 2 x SAT v1.5.136
- AMC 350 - 2 x SAT v1.5.136 - intern 300 GB
- TV-Programm Plus (gekündigt)

Globi
Posts: 92
Joined: Wed Apr 07, 2004 0:00
Product(s): Hardware: AMC 350 SAT 2 Tuner
300GB Samsung Spinpoint -
Viaccess Modul (schwarz) - SF-DRS Smartcard
Software 1.6.115 Fixes SR5 - Deluxe 2.60
Verbindung: LAN zu Synology Dsikstation DS-101g+
(alter Receiver Galaxis IQG 1)
Location: Schweiz

Postby Globi » Tue Jan 31, 2006 0:37

Also ich habe ich habe das Recovery "Wiederherstellen der letzten Software Version"gemacht.
Danach kam eine Meldung, etwas mit falschem Disk Volume oder ähnlich, ich konnte nur "ok" klicken. Danach versuchte AMC neu zu starten und danach kam während des Bootvorgangs eine Fehler Meldung, dass eine Datei fehlt. Dann blieb der Bootvorgang hängen. Ich weiss jetzt nicht mehr welche Datei genau.

Weiss jemand von Euch, ob ich jetzt nur die ersten 3 Partition neu kopieren muss. Werden dann die Filme auf der 4. Partition neu eingelesen oder ist in den ersten 3 Partition festgelegt, welche Filme auf der 4. Partition zu finden sind.

PS. Aber ansonsten lief meine 300GB Platte tadellos und sehr leise (auch ohne Hitachi Tool).

Gruss

Globi

annsee
Posts: 363
Joined: Mon May 10, 2004 0:00

Postby annsee » Tue Jan 31, 2006 10:01

@Globi
so ganz verstehe ich Deine Frage nicht.
Wenn Du die 4. Partition nicht kopierst, dann kopierst Du die Filme ja nicht mit.
Diese befinden sich nämlich genau dort. Daher können sie nur neu
eingelesen werden, wenn die 4. Partition vorhanden ist.

Wichtig ist, dass Die Größe der ersten 3 Partitionen nicht verändert werden darf. Ein Test, obs funktioniert hat ist ein
"Wiederherstellen der Letzten Software Version"

Ansonsten auch PN an mich.

Grüße
annsee

Globi
Posts: 92
Joined: Wed Apr 07, 2004 0:00
Product(s): Hardware: AMC 350 SAT 2 Tuner
300GB Samsung Spinpoint -
Viaccess Modul (schwarz) - SF-DRS Smartcard
Software 1.6.115 Fixes SR5 - Deluxe 2.60
Verbindung: LAN zu Synology Dsikstation DS-101g+
(alter Receiver Galaxis IQG 1)
Location: Schweiz

Postby Globi » Tue Jan 31, 2006 21:06

@annsee

Ich hatte für etwa einen Monat die 300GB Platte drin und einige Sendungen aufgenommen, die ich gerne behalten möchte. Daher will ich auch die 4 Partition nicht wieder überschreiben.

Gruss

Globi

Big-Thunder

Postby Big-Thunder » Thu Feb 23, 2006 18:06

Hat eigentlich jemand das Klonen statt über Direktkopie über ein erstelltes Image probiert???
Die original Platte im Schrank verstauben zu lassen ist auch nicht nicht gerade klug - Okay solange noch Garantie ist ja aber dann.
Ich stelle mir das so vor orig. Platte wieder rein komplettes Recovern und dann ein Image was man sich anschließend auf DVD wegbrennt.
Ist jemand schonb mal diesen Weg gegangen ????

Gruss Torsten

Big-Thunder

Re:

Postby Big-Thunder » Mon Feb 27, 2006 16:11

Big-Thunder wrote:Hat eigentlich jemand das Klonen statt über Direktkopie über ein erstelltes Image probiert???
Die original Platte im Schrank verstauben zu lassen ist auch nicht nicht gerade klug - Okay solange noch Garantie ist ja aber dann.
Ich stelle mir das so vor orig. Platte wieder rein komplettes Recovern und dann ein Image was man sich anschließend auf DVD wegbrennt.
Ist jemand schonb mal diesen Weg gegangen ????

Gruss Torsten


Da niemand antworten konnte/wollte habe ich es selber ausprobiert.Klappt bestens.Das Image ist jetzt schön auf CD´s gebrannt und liegt im Schrank - und die original Platte kann für was anderes genutzt werden.

grufti
Posts: 222
Joined: Thu Aug 19, 2004 0:00
Location: Wilhelmshaven

Postby grufti » Wed Mar 01, 2006 23:50

@Big-Thunder

Mit welchem Progi hast Du das Image erstellt?
AMC 570 - 2x Sat - 750GB
3.2.419
LCD-TV MD 30325
WLan Adapter USB D1705 zu Speedport W700V
Harmony 895

Big-Thunder

Re:

Postby Big-Thunder » Thu Mar 02, 2006 0:07

grufti wrote:@Big-Thunder

Mit welchem Progi hast Du das Image erstellt?


Drive Image 2002 die Zielplatte wo das Image erstellt wird sollte FAT32 sein sonst gibt es unter XP SP2 ein kleines Problem mit dem Kopieren.

Ich arbeite schon seit Jahren mit Drive Image. Unter XP mit Drive Image 7 klappt es nicht.Aber da beim Update auf 7 auch eine CD mit 2002 dabei war für ME,98,95 und NT ,war es kein Problem.Damit wie von Holger beschrieben die beiden Disks erstellen.Dann Image erstellen auswählen,entgegen der Anleitung habe ich mit Sectorenprüfung usw. gemacht.Hohe Komprimierung gewählt. (Passt dann auf 2 CD´s).Das wars.Achja Image natürlich ausprobiert bevor ich die original Platte gelöscht habe.

jensho1
Posts: 191
Joined: Wed Aug 18, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby jensho1 » Thu Mar 02, 2006 14:44

Die einfachste Methode um eine ACTIVY Media Center Festplatte zu kopieren besteht darin, die gesamte Festplatte *ohne* Größenänderung auf die neue Platte zu kopieren. Also alle vier Partitionen sollten auf der größeren Platte die gleiche Größe haben wie auf der kleineren. Jetzt ein Recovery 2 machen und die gesamte Platte wird benutzt.

Nach einem Recovery vergrößert die Activy immer automatisch das letzte Laufwerk auf die maximale Größe und dabei gehen normalerweise nicht mal Daten verloren.

annsee
Posts: 363
Joined: Mon May 10, 2004 0:00

Postby annsee » Thu Mar 02, 2006 16:57

Anmerkung zu jensho1
zudem müssen die Partitionen undbedingt die gleichen Namen wie auf dem Orig. behalten,
sonst klappts nicht mit einem Recovery. :lol:
Aber wenn das alles beachtet wird klappts normalerweise stressfrei.

Grüße
annsee

nomx
Posts: 6
Joined: Thu Apr 13, 2006 19:41

Bis 500GB funktioniert es!

Postby nomx » Thu Apr 13, 2006 22:50

Hi, auf die Frage bis zu welcher Größe der Platte die Box
funktioniert. Ich habe eine Seagate 160 als Orginal gehabt und
aus der selben ultra ATA Serie eine 500 GB Platte eingebaut,
ist absolut sauber, leise und ohne Probleme. Durch pers. doofheit,
habe ich mich um meine Filme gebracht, aber dafür eine absolut
saubere Installation, welche 14 Tage ab Stück rund um die Uhr aufnimmt.

Ach ja und wegen Geräusch und Wärme, habe ich die Energieoptionen optimiert. (War Bedingung, um das Teil ins Schlafzimmer zu stellen)

User avatar
Hadschi
Posts: 25
Joined: Fri Nov 25, 2005 23:30

Re: Bis 500GB funktioniert es!

Postby Hadschi » Fri Apr 14, 2006 13:01

nomx wrote:Hi, auf die Frage bis zu welcher Größe der Platte die Box
funktioniert. Ich habe eine Seagate 160 als Orginal gehabt und
aus der selben ultra ATA Serie eine 500 GB Platte eingebaut,
ist absolut sauber, leise und ohne Probleme. Durch pers. doofheit,
habe ich mich um meine Filme gebracht, aber dafür eine absolut
saubere Installation, welche 14 Tage ab Stück rund um die Uhr aufnimmt.

Ach ja und wegen Geräusch und Wärme, habe ich die Energieoptionen optimiert. (War Bedingung, um das Teil ins Schlafzimmer zu stellen)


Hi Nomx,

welche HW hast Du?
... bitte Signatur verwenden...

LG
G.
Activy Media Center 570
SW: 3.2.419
Karte:1 x DVB-C, 1x analog
Provider: Fa. Kabelsignal (Österreich)
Verbindung zum Internet über Linksys WRT 54GL - NAT-Router
DL 8Mbit/s, UL 512 kbit/s

User avatar
Touchscreen
Posts: 3040
Joined: Tue Mar 01, 2005 1:00
Product(s): AMC370i (Celeron 1400, HD750GB), SB-LAN 160GB, LifeBook NH532, SB XL-E 750GB, SB-Solo 35-UB 1TB, Loox T830, Scaleo Home Server 2155, SB-Solo 20U, Amilo Mini Ui 3520 2GB, Celvin Q700
Location: Hilden

Postby Touchscreen » Fri Apr 14, 2006 16:06

Das ist doch in diesem Falle unbedeutsam. Wird ein 350 oder ein 370 sein...
AMC 370i 2*Kabel an Sony KDL 40W5
AMC-Tastatur, Binford 6100 (mehr Power! 318,2h frei)
SW 1.6.115SR5 & CrashTool
APP 2.0.12
GUI 1.5.0.18
WLAN AVM 7170 ISDN (10/100 BT) T-DSL 16k
StorageBird-LAN 802-H5N1β


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron