Jemand Interesse an Archivierungs-Programm?

Moderator: ModTeam

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Jemand Interesse an Archivierungs-Programm?

Postby asterixer » Mon Mar 14, 2005 18:21

Ich habe das hier schon als Antwort in einem anderen Thread
eingebracht. Meine Frage waehre ob generelles interesse besteht an meinem Tool.
Falls ja wuerde ich versuchen etwas mehr Komfort als momentan einzubauen. Evtl. mache ich es dann auch unter Windows mit Anleitung lauffaehig. Ein Grafisches tool wirds aber nicht geben.

Ich bin gerade dabei ein Script fuer Linux zu schreiben welche die aufgabe der Archivierung automatisch erledigt.
Momentan muss man noch in das Verzeichnis der Aufnhame gehen und das Programm auf der Kommandozeile starten.

-Das Programm liest das XML File von FSC aus (Film oder Serienname, Folge, Aufnahmezeitpunkt) bastelt daraus einen Dateinamen
-Der Film wird in zwei durchlaeufen nach Divx5 kodiert.
-Film wird in einem einstellbaren Verzeichnis als
Zeit_Film_Folge.avi abgespeichert.
(z.b. 2005-03-14_Hoer_mal_wer_da_haemmert-der_Experte.avi)

Ich werde mal versuchen, ob man mein script auch unter Windows zum laufen bekommt, sollte allerdings kein so grosses Problem sein, da ich auf einige wenige kleine Programme zurueckgreife die es auch fuer windows gibt.(mencoder,awk,sed,bash)

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

cutter1703

Postby cutter1703 » Mon Mar 14, 2005 21:08

Hallo!
Hört sich gut an!
Also ich würd mich über das Tool freuen!!

MFG

Cutter

Commander
Posts: 236
Joined: Fri May 28, 2004 0:00
Location: Schwäbisch Hall

Postby Commander » Tue Mar 15, 2005 9:42

Hi!

Wenn du dann noch als sogenannte Experten-Einstellungen die Qualität einstellbar machst, und die Anzahl der Pixel die gecropped werden und solche Dinge, dann wäre das selbstverständlich spitze!

Michael
ACTIVY Media Center 350 Kabel (1x)
v1.6.115 installiert (seit 27.12.2007)
Goodies installiert (seit 09.01.2007)
LAN @ WLAN Bridge (Netgear WG602v3) @ Router (T-Com SP W 700V) @ T-DSL - WEP verschlüsselt

mascho

Postby mascho » Tue Mar 15, 2005 13:39

Hallo zusammen, hätte ebenfalls Interesse an so einem Tool!!
Wäre vollcool 8)

Gruss Martin
Last edited by mascho on Tue Mar 15, 2005 13:40, edited 1 time in total.

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Tue Mar 15, 2005 15:03

@Commander
Ich werde die von dir angefragten Einstellungen in eine
Variable auslagern, die man halt am Anfang des Scriptes aendern muss.

@all:
Die Einstellungen die ich mometan gewaehlt habe sind bis jetzt der beste Kompromiss aus:
- groesse des Divx-Files
- Qualitaet
- Abspielbarkeit auf dem Activy (wobei das das groesste Problem war...)

Leider muss das mpeg und die xml temporaer auf die Festplatte des Rechners kopiert werden, der die Umwandlung vornimmt.
Der encoder protokoliert beim ersten Durchgang mit und legt das
File neben das mpeg, da ich aber auf das activy Share nicht schreiben kann bleibt nur dieser Umweg...

-Sobald ich das ganze ein paar mal unter Linux getestet habe werde ich es zum Download fuer Linux anbieten.
-Unter Windows habe ich auch alles gefunden was ich brauche, muss nur noch einen entsprechnden Batch schreiben und testen.
Einen kleinen Haken gibts aber:

Frage: Um das script, welches fuer bash geschrieben worden ist
auszufuehren muesste man das cygwin Paket installieren.

Alternative waehre das ganze mit einer anderen Scriptsprache zu loesen. Ich wuerde dann einen Interpreter.exe (rexx.exe)benutzen der ein Rexxscirpt ausfuehrt. Sprich man muesste nur ein paar Dateien dazukopieren und es wuerde ohne Installation laufen.

Was waehre euch denn lieber?

Asterixer
Last edited by asterixer on Tue Mar 15, 2005 15:07, edited 1 time in total.
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

Commander
Posts: 236
Joined: Fri May 28, 2004 0:00
Location: Schwäbisch Hall

Postby Commander » Tue Mar 15, 2005 15:18

Hi!

Hört sich echt super an, auch das mit den Variablen im Skript. Ich würde die Variante bevorzugen, einmalig was zu installieren, als das cygwin-Paket.

Michael
ACTIVY Media Center 350 Kabel (1x)

v1.6.115 installiert (seit 27.12.2007)

Goodies installiert (seit 09.01.2007)

LAN @ WLAN Bridge (Netgear WG602v3) @ Router (T-Com SP W 700V) @ T-DSL - WEP verschlüsselt

User avatar
Gismo-Gremlin
Posts: 203
Joined: Wed Dec 22, 2004 1:00
Product(s): Keine Activy mehr...

Das wäre super!

Postby Gismo-Gremlin » Tue Mar 15, 2005 17:20

Hallo Asterixer,

das wäre echt klasse. Vielen Dank für Dein Engagement.
Ich glaube über dieses Thema zerbrechen sich gerade viele den Kopf, da die MPEG2-Files doch ziemlich viel Platz wegnehmen. Da das Activy alle möglichen Formate abspielt, bietet sich hier eine Kompression an.
Meine Vorstellung wäre: Speicherbedarf ca. 10MB je Minute, gute Motionerkennung, wenig Artefakte.

Es wäre vielleicht auch zu überlegen ob man statt DivX lieber XviD verwendet, da es OpenSource und damit kostenlos ist (DivX Pro kostet Lizenzgebühren).

Ich denke auch dass es mehr Windows- als Linuxanwender gibt.

Gruss
Gismo-Gremlin
Keine Activy mehr...
Ciao!

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Tue Mar 15, 2005 17:26

Hallo Gizmo,

Ich verwende zum encodieren den mencoder das ist ein Teil des Linux Mediaplayers mplayer. Dieser Player/encoder wird ueber die Komandozeile bedient ist sehr schnell und kostenlos (auch der divx teil)
Die Windowsversion dieses Programms verhaelt sich auch so.
Was ich noch testen muss ist, ob die Windowsversion auch mp3 Ton bei Divx erzeugen kann, das spart nochmal Platz und ist fuer den Activy kein Problem beim abspielen.

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

User avatar
Gismo-Gremlin
Posts: 203
Joined: Wed Dec 22, 2004 1:00
Product(s): Keine Activy mehr...

Postby Gismo-Gremlin » Tue Mar 15, 2005 20:19

Hallo asterixer,

übrigens gibt es ein gutes, einfaches GUI für Windows: MeWiG.
Wer es ausprobieren möchte: http://mewig.sourceforge.net/

Ich teste das gerade mal, scheint mir aber gut zu sein.

Gruss
Gismo-Gremlin
Keine Activy mehr...
Ciao!

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Wed Mar 16, 2005 11:50

Es gibt verschiedene GUIS fuer den encoder,
nur: Wenn ich die Konvertierung grafisch machen moechte, kann ich unter Windows auch gleich Virtual Dub nehmen.

Mein Problem bzw. meine Idee sowas ueberhaupt anzufangen war die bedienbarkeit ueber Komandozeile weil:

Ich nehme gerne Serien auf. Diese moechte ich archivieren.
Moemtan habe ich etwa 50 "Hoer mal wer da haemmert" Folgen.
Diese moechte ich gerne so konvertieren, dass ich sie nicht alle extra anfassen (oeffnen, umwandeln in divx, abspeichern) muss. Ausserdem soll die benamung der Folgen automatisch passieren.
Und wenn FSC schon so nett ist und mir eine xml zur Verfuegung stellt...;-))

Asterixer
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

damir30
Posts: 23
Joined: Thu Jan 06, 2005 1:00

Postby damir30 » Thu Mar 17, 2005 17:21

Hallo,

ich bedanke mich auch schon mal im vorraus für Deine Mühe und Arbeit, denn so eine Vereinfachung wäre wirklich klasse.

Bin auch interessiert.

danke

damir30

damir30
Posts: 23
Joined: Thu Jan 06, 2005 1:00

Postby damir30 » Tue Mar 22, 2005 12:29

Hallo,
wollte mal vorsichtig nachfragen was Dein Proggi macht, meine PLatte füllt sich langsam aber sicher mit den aktuellen Hör mal wer da hämmert Folgen ;-)

Danke für die Mühe und Arbeit

damir30

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Tue Mar 22, 2005 12:35

hr hr hr...
*grins*

Das Linux Programm ist fertig (Ver 1.0, Verbesserungen kommen noch..*grins*).
Mit dem Windows Port habe ich noch so meine Probleme...
Sobald da was neues ist ruehr ich mich...

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6

damir30
Posts: 23
Joined: Thu Jan 06, 2005 1:00

Postby damir30 » Fri Apr 15, 2005 13:56

Huhu,

wollte das Thema mal wieder vorsichtig anschieben und mal nachfragen, ob es schon was neues gibt, da meine Platte langsam überläuft und ich wohl weiter auslagern muß.

danke

damir30

User avatar
asterixer
Posts: 421
Joined: Thu Sep 16, 2004 0:00
Location: Nuernberg

Postby asterixer » Fri Apr 15, 2005 14:10

Hallo Jungs und Maedels,

Sorry, dass ich mit dem Thema noch nicht viel weiter bin,
aber in den letzten 3-4 Wochen gings bei mir privat drunter und drueber ums mal vorsichtig auszudruecken. Nachdem sich das jetzt alles wieder etwas beruhigt hat, werde ich das Thema mal mehr in Angriff nehmen.
Dazu mal ne Frage:
Wer braucht die Windows und wer die Linux Version?
Linux ->Fertig

Asterix
Sony KP44-PX3 Rueckpro
AMC 350 Kabel an LAN, Netgear 8-Port Switch,fli4l Router Ver. 3.2.2 auf Wrap Board
SW 1.6.xx, kein Fix
Server: HP ML115 Debian 5.0 AMD64 mit Samba
Aktuelles Archiv-Script: 1.1.6


Return to “TIPPS UND TRICKS, FAQ”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron