2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

BILDAUSGABE AN TV

Moderator: ModTeam

ZepnGabber
Posts: 2
Joined: Wed Dec 24, 2008 18:07
Product(s): MYRIKA PQ42-1

2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby ZepnGabber » Wed Dec 24, 2008 18:16

Hallo,
Zu 1.)
habe im Forum schon ähnliche Themen durchgelesen allerdings ohne Erfolg. Ich habe mir einen Sat-receiver Comag SL50 gekauft und möchte diesen nun an meinen MYRICA PQ42-1 Fernseher anschließen. Wenn alle eingänge des Fernsehers frei bleiben und der Receiver über HDMI angeschlossen ist, bleibt das Bild leider trotzdem Schwarz obwohl ich mit der Auswahltaste am Fernseher auf HDMI umgeschaltet hab, und das Info Fenster links unten im Bild zeigt -HDMI:KEIN SIGNAL-. Habe schon versucht jedliche einstellungen zu verändern leider blieb auch das erfolglos. Währe prima wenn mir da wer weiter helfen könnte.

Zu 2.)
Zwischem dem äußeren Anschluss des Scart-Kabels am Fernseher und Metallteilen vom z.B. DVD-Player, Receiver etc. liegen etwa 200V Wechselspannung.
Ist das Normal?

Danke für Schnelle Antworten Ansonsten noch Frohes Fest&Schöne Feiertage :)

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby Tenbrock » Fri Dec 26, 2008 21:04

Hallo,

auch wenn das hier völlig Offtopic ist:

Zu1: sorry, keine Ahnung. Die Probleme währen mit einem AMC wohl nicht entstanden. :lol:
zu2: 200V~ sollten auf keinem Fall am Scart anliegen. Oder gild hier wieder die Regel: Wer mißt, mißt mist? ;-)

Viele Grüsse

Jan
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby s_mario » Fri Dec 26, 2008 23:45

Zu 1.
Evtl. liegt es nur an der Reihenfolge, wie die Geräte in einer HDCP-Kette eingeschaltet werden.

- Myrica und Receiver mit HDMI-Kabel verbinden
- Myrica einschalten
- Receiver einschalten
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

Hattermann
Posts: 122
Joined: Wed Dec 19, 2007 19:31
Product(s): AMC 570
Location: Obertshausen
Contact:

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby Hattermann » Sat Dec 27, 2008 18:15

zu 2.
Haben denn beide Geräte einen Stecker mit PE Anschluss? Der PE Anschluss (oder Schutzerde) ist der Metallstreifen seitlich am Stecker. Nicht die 2 Stifte. Mit diesem Anschluss wird ein Metallgehäuse geerdet (Schutzklasse 1). Dann sollte keine Spannung zwischen Erde (=Schirm) der Geräte sein. Viele Geräte haben heute keinen PE-Anschluss (=flacher Stecker) und ein Plastik Gehäuse (Schutzklasse 2). Hier ist der Schirm eigentlich potential frei. Allerdings kommt es immer zu einer hochohmigen kapazitiven Einkopplung. So dass du sehr hochohmig gemessen eine Spannung gegen PE hast.
Ich hoffe du verstehst mich.
Gruß
Thomas

Activy 570 DVB_T -> kaputt.
PC: Gehäuse: OrigenAE S10V, MB: Asrock H77Pro4-M, Prozessor: Core i3
BlueRay: BD-5850H, SSD: Samsung 840, Festplatte: WD20EZRX 2T
RAM: 4G Ram, TV-Karte: DD Cine S2, Grabberkarte: Haupp. Impact VCB-e
Software: Windows 8, Windows Mediacenter, DVBLink TVServer, Winamp für Internet Radio

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby Tenbrock » Sat Dec 27, 2008 20:37

Hattermann wrote:zu 2.
Hier ist der Schirm eigentlich potential frei. Allerdings kommt es immer zu einer hochohmigen kapazitiven Einkopplung. So dass du sehr hochohmig gemessen eine Spannung gegen PE hast.
Ich hoffe du verstehst mich.


Hallo,

das hatte ich mir zuerst auch so erklären wollen. Aber 200V~ sind ein bischen viel. Villeicht sind es aber auch 200mV?
Ich denke wenn man mit einem billigem Messgerät misst, bricht die Spannung sofort zusammen, da das Messgerät zu nierohmig ist.

Aber für derartige Probleme gibt es auch spezielle Foren :wink:

Gruss

Jan
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

ZepnGabber
Posts: 2
Joined: Wed Dec 24, 2008 18:07
Product(s): MYRIKA PQ42-1

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby ZepnGabber » Sun Dec 28, 2008 21:37

Hallo,

vielen Dank erstmal für die vielen Antworten.
Zu 1.
Die Reihenfolge ist egal wie ich die Geräte einschalte es funktioniert einfach nicht :/
Zu 2.
Habe eine Ausbildung als Automatisierungstechniker gemacht und daher das Messgerät nicht falsch eingestellt :) Es sind tatsächlich 200V Wechselspannung an dem äußeren Anschluss des Scartsteckers (Nicht an den Pinnen sondern die Große "Fläche" außenrum am Anschluss denke es ist die Erde) die anliegen. Außerdem ist mir dies auch erst aufgefallen als ich meinen DVD Player anschließen wollte und vergessen habe den fernseher vorher auszuschalten da es schnell gehen sollte, und ich da an dem Scart stecker einen Gewischt bekommen habe, als ich gleichzeitig ein Metallteil berührt habe :/ Das komische ist das diese Spannung auch an dem DVD Player auftritt der überhaupt nicht geerdet ist!. Denke mal das der Fehler direkt am Fernseher selbst liegt evtl. Funktioniert auch deshalb nicht der HDMI Eingang des Gerätes nicht da diese Spannung dort auch auftritt.

Tenbrock
Posts: 137
Joined: Mon Feb 20, 2006 10:13
Product(s): AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Western Digital WD2002FYPS RE4-GP 2TB

AMC 570 DVB-S
Intel Pentium 4 670 HT 3,8 GHz
Kingston HyperX 4 GB RAM
Seagate Barracuda ES.2 ST31000340NS 1TB

Vollzugriff deluxe 2.70
SW 3.2.419
Location: Irgendwo im Münsterland

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby Tenbrock » Tue Dec 30, 2008 12:52

ZepnGabber wrote: Das komische ist das diese Spannung auch an dem DVD Player auftritt der überhaupt nicht geerdet ist!. Denke mal das der Fehler direkt am Fernseher selbst liegt evtl. Funktioniert auch deshalb nicht der HDMI Eingang des Gerätes nicht da diese Spannung dort auch auftritt.


Wenn ich das richtig verstanden habe tritt das Problem auf weil der DVD Player nicht geerdet ist.
Wenn Du das Scartkabel nur am Fernseher anschliesst, und alle anderen Anschlüsse wie z.B. Antenne ausser der Netzspannung vom TV trennst kannst Du dann auch die 200 V am Schirm gegen PE messen?

Viele Grüsse

Jan
In a world without walls and fences - who needs windows and gates?

Hattermann
Posts: 122
Joined: Wed Dec 19, 2007 19:31
Product(s): AMC 570
Location: Obertshausen
Contact:

Re: 2 Probleme:1.Schwarzes Bild an HDMI Flat,2.Spannung an Scart

Postby Hattermann » Tue Dec 30, 2008 15:15

Hallo,
ich habe Elektrotechnik studiert und halte deine Messungen für gar nicht so ungewöhnlich.
In Geräten mit kleiner Leistung (bis 300W) wird gerne ein Sperrwandler zur Spannungserzeugung eingesetzt. Diese Schaltprinzip erzeugt leider sehr viele Störungen. Diese lassen sich bei einem Sperrwandler sehr gut durch einen Kondensator zwischen Primär und Sekundär bekämpfen. Üblich ich eine Größenordnung von 1nF. 1nF hat bei 50Hz einen Widerstand von 1/(2Pi * 50Hz * C) = 3,18MOhm. Dein Messgerät hat vermutlich 10MOhm Eingangswiderstand.
Da die Spannung am Kondensator aber um 90° Phasenverschoben zur Spannung am Ohmschen Widerstand der Messgerätes ist müssen die Spannungen Quadratisch addiert werden. Also hast du am Kondensator Wurzel( 230*230 - 200*200) = 113V. Das Heist 113V am niederohmigeren Kondensator plus 200V am Messgerät ergeben 230V vom Netz. Das tatsächliche Verhältnis der Widerstände ist also 113/200.
Obige Rechnung würde aber nur bei einem echten Sinus stimmen. Der Kondensator liegt aber nach dem Gleichrichter, so sieht er nur eine Halbwelle.
Da der Strom, der maximal fließen kann nur 0,072 mA beträgt, ist dies zulässig wenn ein besondere Kondensator (Y1) eingesetzt wird.
Gruß
Thomas

Activy 570 DVB_T -> kaputt.
PC: Gehäuse: OrigenAE S10V, MB: Asrock H77Pro4-M, Prozessor: Core i3
BlueRay: BD-5850H, SSD: Samsung 840, Festplatte: WD20EZRX 2T
RAM: 4G Ram, TV-Karte: DD Cine S2, Grabberkarte: Haupp. Impact VCB-e
Software: Windows 8, Windows Mediacenter, DVBLink TVServer, Winamp für Internet Radio


Return to “Display output on TV”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron