Page 1 of 1

DVI geht mit neuem TV nicht mehr

Posted: Fri Dec 07, 2007 23:47
by brainside
Hallo Profis,

ich hab jetzt mal eine Frage an Euch:

Weil mein schicker Plasma-TV pixelt habe ich heute von Medion dank Garantie ein neues (theoretisch baugleiches) Gerät im Austausch bekommen. Pixelt leider immer noch, aber das ist ein anderes Thema. Nun tut sich mit dem neuen Gerät aber sehr merkwürdiges auf:

Bisher hatte ich das problemlos über einen DVI-HDMI Adapter betrieben (das Teil hat leider kein DVI, nur alles andere) . Heute schließe ich das neue Gerät an und - kein Bild vom AMC. Häää? Neu und gleich kaputt - naja, soll es ja geben. Auf dem VGA-Eingang läuft alles problemlos. Irgendwie scheint mein AMC erst gar kein Gerät auf dem DVI-Anschluß zu erkennen. Nun gut oder besser - nun schlecht. Jetzt kommt es aber: Vorhin wegen was anderes mit PartPE gebootet und holla - unter Bart-PE läuft auf dem DVI-Ausgang auf einmal alles tadellos. Man kann brav Auflösungen wechseln und so ein Zeug.

Irgendwie scheint der Treiber der Grafikkarte vom AMC-System das TV-Gerät nicht zu erkennen und der Treiber von BartPE schon. Wenn ich die Kiste neu boote, dann wird am Anfang der reine Textbildschirm des Bootloaders kurz angezeigt. Und danach ist Schluß bei AMC. Kein blaues Bild, kein "bitte warten.." in 23mio Sprachen, nix...

Hat irgend jemand eine Erklärung für das kryptische Verhalten? Wieso ging das gestern noch problemlos mit dem alten (eigentlich baugleichen) Gerät? Hat einer einen schlauen Tipp zur Lösung des Problems?

Danke im voraus,
Armin

PS: Werde vielleicht nachher mal meine Beta-Version aktualisieren und meinen Deluxe kram inkl. aller Programme neu aufsetzen. Schaumamoil, ob das was bringt. Vielleicht ist da ja ein neuer Treiber am Start...

Posted: Sat Dec 08, 2007 23:05
by Mietzi
Hi brainside,

kann mir nur vorstellen dass es mit der Auflösung zu tun hat, der TV versteht eventuell die standardmäßig gelieferten 720p50 vom AMC nicht.
Das Fehlerbild sieht dann genau so aus.
Unter BartPE wirst Du wahrscheinlich SVGA oder sowas haben - das geht problemlos.
Es gibt einen AMC-Patch '720p60 erzwingen', den habe ich irgendwo noch rumliegen. Wenn ich ihn finde, schicke ich Dir ne PN.

Ciao
Mietzi

Posted: Sat Dec 08, 2007 23:43
by brainside
Hi,

ich glaube, daß das Tool bei mir nicht wirklich was bringen wird. Zum einen ist das nur für YUV (ein anderer Forum-Leser hat mir das bereits zugemailt) und zum anderen glaube ich an die Auflösungstheorie nicht. Denn:

    1. Mein alter Bildschirm hat 720P50 unterstützt, wenn auch nicht wirklich schick (zappelte etwas)

    2. Bis zum Umstecken auf den neuen Kasten hatte der alte auf 720p60 gearbeitet. Die Einstellung war also bereits funktionsfähig als Default eingestellt.

    3. Wenn ich in BartPE eine nicht unterstützte Auflösung einstelle, dann zeigt mir mein TV an, daß da eine nicht unterstützte Auflösung auf Sendung sei. Mit dem AMC dran sagt er immer "kein Signal"

Das AMC läßt sich gar nicht mehr auf DVI umstellen, weil er ja prüft, ob ein Gerät angeschlossen ist. Wenn nicht, schaltet er automatisch auf VGA als Standard zurück. Genau das ist bei mir der Fall und das war vorher mit dem alten (theoretisch baugleichen Kasten) nicht so der Fall. Demnach schein das AMC glaube zu wollen, da sei gar nix gesteckt am Anschluß :( :( und gibt deswegen erst gar nichts raus. Der Fehler scheint mir also eher bei der Geräteerkennung zu liegen als bei der Auflösung. Werde gleich mal das Internet auf den Kopf stellen, ob es irgendwelche Tools gibt, die einem schicke Diagnosedaten zu einem DVI-Anschluß liefern. Das kann ich ja dann einmal mit BartPE und einmal auf dem AMC starten. Bin mal gespannt, was dabei heraus kommt, falls es sowas überhaupt gibt.

Ansonsten habe ich jetzt endlich mal von der stabil laufenden 406er Beta auf die 412er SR8 umgerüstet in der Hoffnung, daß der Grafiktreiber darin aktualisiert ist. Geht aber immer noch nicht. Gestern schon einen Treiber direkt von Intel runtergeladen und installiert. Der war zwar neuer als der Treiber auf dem AMC, hat aber außer deutschen Einstelloptionen absolut nichts gebracht.

Gibt es sonst noch kreative Tipps auf dem unendelichen Weg der Fehlersuche? Frustrierendes Problem :(, weil ich nicht weiß, ob ich Medion deswegen jetzt verhauen soll oder nicht.

Danke im voraus,
Armin

Posted: Sat Dec 08, 2007 23:52
by Dieter59
Hallo brainside,

schau Dir doch mal diesen Thread an http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?t=6206

Ich habe auch einen Medion. Mein AMC hat an einen normalen Computermonitor auch ein DVI Signal ausgegeben. Nachdem mir FSC kostenlos eine neue Grafikkarte zugeschickt hat funktioniert das ganze problemlos auch mit dem Medion.

Gruß
Dieter

Re:

Posted: Sun Dec 09, 2007 0:12
by Mietzi
Hallo nochmal,

brainside wrote:Hi,
2. Bis zum Umstecken auf den neuen Kasten hatte der alte auf 720p60 gearbeitet. Die Einstellung war also bereits funktionsfähig als Default eingestellt.


Ja aber... wenn Du eine neue Beta installiert hast, hat die Activy wieder 720p50 als Default, insbesondere beim Anschluß eines neuen Gerätes.

brainside wrote:3. Wenn ich in BartPE eine nicht unterstützte Auflösung einstelle, dann zeigt mir mein TV an, daß da eine nicht unterstützte Auflösung auf Sendung sei. Mit dem AMC dran sagt er immer "kein Signal"


Genau das ist das Fehlerbild auch beim YUV, wenn der TV nicht wie vom AMC erwartet reagiert, gibt es halt nüschd mehr aus.
Ich könnte wetten, dass dort der Schlüssel zum Problem liegt.
Versuch doch mal unter Vollzugriff Windows zu booten und dort 720p60 einzustellen, da gibt es doch so ein schickes Intel-Tool (igfxcfg.exe oder so), mit dem kannst Du auch HDTV-Auflösungen einstellen & testen.
Die Startauflösung steht auch in irgendeiner .ini-Datei (muß ich wiederum erst mal suchen)

brainside wrote: ein anderer Forum-Leser hat mir das bereits zugemailt

Das war übrigens ich ;-)

Ansonsten schau mal hier, man kann die Auflösung am AMC auch im Blindflug umstellen :-) (kleiner Scherz...)
http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?t=5432&highlight=blindflug
Hab ich damals auch mal so gemacht. Hat mindestens 25 Versuche gedauert, weil die blöde Plastefernbedienung damals so träge reagiert hat.
:D

Ciao
Mietzi

Re:

Posted: Sun Dec 09, 2007 11:52
by brainside
Hallo Dieter, hallo Mietzi,

Dieter59 wrote:schau Dir doch mal diesen Thread an... Ich habe auch einen Medion. Mein AMC hat an einen normalen Computermonitor auch ein DVI Signal ausgegeben. Nachdem mir FSC kostenlos eine neue Grafikkarte zugeschickt hat funktioniert das ganze problemlos auch mit dem Medion.

Ja, Thread hatte ich schon gelesen und zuerst hatte ich auch gedacht "Hey, das isses". Wenn die Karte nicht ganz in Ordnung ist, dann wäre auch erklärbar, daß ein TV geht und ein anderes baugleiches nicht. Aber dann erkläre mir doch mal, warum bis zum start des AMC-XP noch alles angezeigt wird (BIOS Startup Logo, Meldungen des Bootmanagers,...) und warum die BartPE Oberfläche als auch die Oberfläche der Acronis 10 problemlos laufen. Daher hatte ich den Bezug erstmal wieder verworfen. Vielleicht kann Rudi hierzu noch was kreatives beitragen.

Mietzi wrote:Ja aber... wenn Du eine neue Beta installiert hast, hat die Activy wieder 720p50 als Default, insbesondere beim Anschluß eines neuen Gerätes.

O.K., das kann sein. Aber die neue Beta habe ich ja jetzt erst installiert, weil es in der alten Variante nicht mehr lief.

Mietzi wrote:Genau das ist das Fehlerbild auch beim YUV, wenn der TV nicht wie vom AMC erwartet reagiert, gibt es halt nüschd mehr aus.
Ich könnte wetten, dass dort der Schlüssel zum Problem liegt.
Versuch doch mal unter Vollzugriff Windows zu booten und dort 720p60 einzustellen, da gibt es doch so ein schickes Intel-Tool (igfxcfg.exe oder so), mit dem kannst Du auch HDTV-Auflösungen einstellen & testen.
Die Startauflösung steht auch in irgendeiner .ini-Datei (muß ich wiederum erst mal suchen)

O.K., das klingt nach einem plausiblen Ansatz. Ich schau mal, ob ich an dieser Front Erfolge erzielen kann.

Vielen Dank schonmal und wer weitere Tipps hat, darf sich gerne melden...

Gruß,
Armin

Re:

Posted: Sun Dec 09, 2007 13:02
by brainside
So, hier mal ein paar Zwischenergebnisse:

Mietzi wrote:Versuch doch mal unter Vollzugriff Windows zu booten und dort 720p60 einzustellen, da gibt es doch so ein schickes Intel-Tool (igfxcfg.exe oder so), mit dem kannst Du auch HDTV-Auflösungen einstellen & testen. Die Startauflösung steht auch in irgendeiner .ini-Datei (muß ich wiederum erst mal suchen)

Also das Tool hatte ich schon, wie sich jetzt erst herausgestellt hat. Das findet leider auch nicht den Monitor auf dem zweiten Ausgang des AMC (DVI muß wohl die zweite Schnittstelle sein).

Die Auflösung hab ich bereits unter dem VGA-Anschluß auf 720p60 stehen. Hab mal die "Schnelltaste" auf der FB für die Auswahl des Ausgangs ausprobiert. Ich hab zwar noch die alte FB, allerdings hatte ich mir in meinem Deluxe ja dafür schonmal eine Lösung erarbeitet wegen eines anderen Problems. Doppelklick auf "Cancel" der FB und schwupps will das AMC auch DVI 720p60 auswählen - zeigt er ja im Display an. Nur dumm, daß mich das auch nicht weiter bringt. :roll: :roll:

Ich habe auch das Gefühl, daß das AMC mein TV nicht erkennt und deswegen nichts macht. PartPE und Acronis schicken wohl einfach trotzdem was raus - kann das sein? Gibt es irgend eine Lösung, wie man die Erkennung auf dem DVI deaktiviert, so daß er immer was dahin schickt??? Vielleicht hat das ja doch was mit einer defekten Grafikkarte zu tun. Wo finde ich den Kontakt zur Hotline???

Gruß,
Armin

Posted: Mon Dec 10, 2007 15:00
by FelixS
Hallo,

meiner Meineung nach gibt Dein neuer TV keine bzw. falsche EDID (DDC) Daten am HDMI aus. Daher wird der TV vom Activy Media Center einfach nicht erkannt.
Vermutlich hat das neue TV Gerät eine ältere Firmware als das erste. Bitte bei Medion mal diesbezüglich anfragen..

Gruß,
Felix

DVI Display nicht erkannt

Posted: Wed Dec 12, 2007 16:40
by Schlumpf
Hi,
wenn der Treiber kein Gerät am DVI erkennt, ist es nicht möglich DVI zu aktivieren. Falls dann gar kein Ausgabedevice vorhanden ist, wird VGA aktiv (ob da nun was dran ist, oder nicht). Das würde erklären, daß ein Versuch auf DVI umzuschalten wieder auf VGA zurückfällt.
Das Bios fährt evtl. eine andere Logik, andere Treiber (z.b. im PE) können sich auch anders verhalten.

Ich gehe davon aus, daß Du bereits probiert hast, das Display zuerst einzuschalten und dort den passenden HDMI Eingang zu aktivieren. Manche Displays lassen sonst Ihr EDID nicht lesen.

Die Stromversorgung zum lesen des EDID kommt (besondes wichtig im Display off-Zustand) von der ACTIVY. Wenn nun der Pegel für die Display Elektronik zu niedrig ist kann das EDID nicht gelesen werden und für Intel ist kein Display da.

Für die Anzeige eines Signals würde der Pegel evtl. reichen, wenn denn der Intel die Anzeige überhaupt aktiviert. (siehe PE).

Es kann also doch der Fall vorliegen, daß eine DVI Karte der ersten Charge verbaut ist, wo Pegelprobleme auftraten.

Ich würd mich doch an den Service wenden.
Oder mach einen Issue im Mantis auf und poste dort die Logfiles.


Gruß,
Karl

Posted: Fri Dec 14, 2007 9:51
by brainside
Hallo Karl,

danke für die Info. Die Hotline schickt mich gerade erstmal auf die Umlaufbahn. Ich soll doch bitte erst noch ein Recovery machen. Hat natürlich nichts gebracht...

Dann nerve ich die Jungs nachher halt nochmal.


Gruß,
Armin