Activy 5xx: Austausch des DVI-Anschluss gegen HDMI

BILDAUSGABE AN TV

Moderator: ModTeam

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Thu Jun 14, 2007 11:39

rudi wrote:...Aber wenn Du Dir einen neuen LCD-TV kaufst, dann nimm doch einen mit einem DVI Anschluß.


Im Bereich von 32'' und größer gibt es kaum noch Geräte mit DVI.

Aber was kann denn das AMC nun? Beherrscht es HDCI und/oder 1080i oder sogar 1080p? Software- oder Hardwareseitig? Das heißt: könnte es evtl. ein Update geben?

Gruß
PaulKuhn

dirk570s
Posts: 3
Joined: Sun Dec 24, 2006 19:11
Location: Herrenberg

Postby dirk570s » Thu Jun 14, 2007 12:18

Sorry, aber ich erstehe die ganze Diskussion nur unzulänglich.

Im Datenblatt zum AMC (auf der FSC home page einzusehen) steht doch alles, was das Gerät kann (1080i über DVI (HDCP)).

An meinem Sharp LC37XD1E (Full-HD, gekauft im Oktober) gibt es am zweiten HDMI Anschluss die Möglichkeit den Ton ersatzweise über Klinkenstecker anzuschliessen.
Mit HDMI-Kabel, DVI Adapter und Klinke/Chinch funktioniert ein 1080i60 Betrieb für mich einwandfrei.
Und besserer Ton läuft eh optimaler über die Audioanlage als vom Fernseher.

HD TV geht ja leider bei SAT (noch) nicht, weil keine S2 Karten verbaut werden.

Nichts für ungut, Dirk

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Thu Jun 14, 2007 14:20

dirk570s wrote:...Im Datenblatt zum AMC (auf der FSC home page einzusehen) steht doch alles, was das Gerät kann (1080i über DVI (HDCP))...

Guter Einwand! Allerdings sollten die silbernen AMCs (320-370) auch mal MHP können. Irgendwann hat FSC dann es sich anders überlegt & mal einfach ein anderes Datenblatt online gestellt :-(
Wenn man dann noch ließt, was die Konkurrenz alles seit langem verspricht (REEL, HUMAX, und Co.), wird man vorsichtig & vertraut nur auf getestete Tatsachenberichten. Was nützt einem z.B. eine Reelbox Lite mit HDMI, wenn die Performance der Box für 1080i bei 60Hz nicht ausreicht???

dirk570s wrote:...Mit HDMI-Kabel, DVI Adapter und Klinke/Chinch funktioniert ein 1080i60 Betrieb für mich einwandfrei....

DAS zählt für mich mehr als tausend Datenblätter mit evtl. vorhandenen Features ;-)

dirk570s wrote:HD TV geht ja leider bei SAT (noch) nicht, weil keine S2 Karten verbaut werden.

@Rudi,
kannst Du dazu schon etwas sagen? Entsprechende Karten gibts ja schon?

Gruß
PaulKuhn

rudi
Ehrenmoderator
Posts: 1551
Joined: Mon Apr 19, 2004 0:00
Location: Königsbrunn

Postby rudi » Fri Jun 15, 2007 6:29

Hallo,

die ACTIVY kann die Auflösungen 1080i und 1080p anzeigen. Sie kann auch HDTV Sendungen im MPEG-2 Format anzeigen und aufnehmen.
Um aber die von SAT1, Pro7 und Premiere ausgestrahlten HDTV Sendungen anzeigen zu können wird mindestens ein Dual Core Prozesssor mit 3,6 GHz benötigt (die ACTIVY hat einen Celeron mit 3.06 GHz). Die z.Z. zur Verfügung stehenden Tunerkarten basieren auf dem PCI-Express Bus, den die ACTIVY auch nicht besitzt.

Gruß Rudi

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Fri Jun 15, 2007 9:33

rudi wrote:... die ACTIVY kann die Auflösungen 1080i und 1080p anzeigen. Sie kann auch HDTV Sendungen im MPEG-2 Format anzeigen und aufnehmen...

Weil offensichtlich ein MPEG-2-Decoder-Chip onboard ist !?!?
rudi wrote:...Um aber die von SAT1, Pro7 und Premiere ausgestrahlten HDTV Sendungen anzeigen zu können wird mindestens ein Dual Core Prozesssor mit 3,6 GHz benötigt (die ACTIVY hat einen Celeron mit 3.06 GHz).

AHA: Also doch nur ein bischen HDTV!!!
Heißt im Klartext: entweder müßte ein MPEG-4-Decoder-Chip onboard sein oder, da via Software realisiert, ist mehr Performance notwendig, die die AMC 5xx nicht hat!!!
rudi wrote:...Die z.Z. zur Verfügung stehenden Tunerkarten basieren auf dem PCI-Express Bus, den die ACTIVY auch nicht besitzt...

Ich weiß nicht, welche Möglichkeiten FSC bei der Beschaffung möglicher Hardware hat. Aber als Privatperson kann man ja z.B. von HAUPPAUGE die WinTV-NOVA-HD-S2 kaufen. Die ist 'nur' eine PCI-Karte!!!
Überhaupt sind sämtliche z.Zt. verfügbaren DVB-S2-Karten PCI-Bus basierend(siehe Tabelle am Ende): http://www.netzwelt.de/news/75273_3-cebit-2007-verschaerft-hdtv.html
Es gabt wohl erste Prototypen, die PCI-Express waren, allerdings hat sich offensichtlich herausgestellt, das die Performance des PCI-Buses für HDTV ausreicht. Sonst hätten nicht SÄMTLICHE Hersteller eine entsprechende Karte im Programm!

Wenn dies so bleibt, gibt es also zukünftig keine Möglichkeit ECHTES HDTV zukunftssicher über die AMC der 5xx zu realisieren. Denn, dass die Sender zukünftig nun mal HDTV via MPEG-4 ausstrahlen ist Fakt!!!

SCHADE :-(

Gruß
PaulKuhn

konrad
Posts: 669
Joined: Mon Jan 02, 2006 23:31
Location: Nürnberg

Postby konrad » Fri Jun 15, 2007 23:05

Noch mal kurz nachgefragt:
@Rudi:
der Mpeg2 Chip ist mW nur für die Digitalisierung von analogen Aufnahmen ?
AMC 570 Sat 3.2.412 1GB via LAN/Switch/LAN an AVM 7170 Router DSL 1Mbit / TV via RGB 4:3

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Fri Jun 15, 2007 23:20

konrad wrote:Noch mal kurz nachgefragt:
@Rudi:
der Mpeg2 Chip ist mW nur für die Digitalisierung von analogen Aufnahmen ?


Hallo konrad

Auch wenn es nicht an mich ging: Leider nicht richtig. Der MPEG2 Chip ist zur Decodierung der digitalen Signale, die via DVB-Karte reinkommen.

Gruß
PaulKuhn

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Postby s_mario » Sat Jun 16, 2007 9:23

Die 3xxer AMC's hatten noch einen Chip (Sigma EM8400) für's Hardware Mpeg2 decoding, dafür aber auch nur einen 700er - 1,2er Celeron als CPU.

Die 5xxer AMC's haben ja die stärkere CPU und kein Hardware decoding mehr, glaube ich. Das dürfte hier alles über die CPU laufen.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Sun Jun 17, 2007 19:57

s_mario wrote:...Die 5xxer AMC's haben ja die stärkere CPU und kein Hardware decoding mehr, glaube ich. Das dürfte hier alles über die CPU laufen...


Da nach den Angaben von Rudi in den 5xxern auch 'nur' ein 3Gig Celeron drin ist, wäre das ein schwaches Konzept. Schließlich stand immer schon auf den 5xxter, das sie HDTV können. Sämtliche Hersteller einer DVB-S2 Karte schreiben aber bei Softwaredecodierung P4 oder Dual Core bzw. Athon 64 als Mindestvoraussetzung vor. Und das nicht erst seit gestern!!!

Gruß
PaulKuhn

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Postby s_mario » Mon Jun 18, 2007 0:14

Bei einigen anderen Festplatten Receivern wird auch von HDTV gesprochen...., also Festplatte+TVempfang.

Aber Scherz beiseite, vielleicht waren ja mal DVB-S2 Karten mit Harwaredecoding geplant, wie seinerzeit die Fullfeatured DVB Karten, dann hätte das heutige Konzept ja ausgereicht. Vielleicht hat ja auch die Änderung von Mpeg2 HD auf Mpeg4 HD die Entwicklung der entsprechenden Karten verzögert.
Die größeren Brüder der 5xxer AMC's wie, Scaleo ev(i), FIC Spectra haben ja auch mehr Power unter dem Deckel und HDMI out.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Mon Jun 18, 2007 8:05

s_mario wrote:...Bei einigen anderen Festplatten Receivern wird auch von HDTV gesprochen...., also Festplatte+TVempfang...
Vielleicht ist bei denen ja ein Decoder-Chip drin!?!?
s_mario wrote:...vielleicht waren ja mal DVB-S2 Karten mit Harwaredecoding geplant, wie seinerzeit die Fullfeatured DVB Karten, dann hätte das heutige Konzept ja ausgereicht....


Hallo s_mario,

Alles ganz gut & schön. Mag sein, dass die Planung mal so gewesen war. Nur dann sollte man von seitens FSC spätestens jetzt offen sagen, dass bei dem derzeitigen Konzept eben KEIN echtes HDTV möglich sein wird. Oder alternativ wie die Fa. Reelmedia für die Reelbox Lite eine HDMI-Erweiterungskarte entwickelt. Dafür dürfte FSC ja die nötige manpower haben.

Gruß PaulKuhn

s_mario
Posts: 1373
Joined: Wed Jul 12, 2006 20:50
Product(s): *
Location: Chemnitz

Re:

Postby s_mario » Mon Jun 18, 2007 19:56

PaulKuhn wrote:Vielleicht ist bei denen ja ein Decoder-Chip drin!?!?


Nein, da ist kein Chip drin! Die sprechen von HDTV bei einem simplen Festplattenrecorder, eben HD = Festplatte + TV-Receiver ;-).
Allerdings steht bei denen nicht das kleingedruckte "High Definition Television" under dem HDTV Logo.

Ach gibt es die Extension HD von Reel eigentlich schon... wirklich zu kaufen? Sie wurde angeblich wieder mal in Aktion gesehen auf der kürzlich stattgefundenen Messe (dürfte auf der ANGA Cable 2007 gewesen sein).
Lange genug angekündigt war sie es ja dann, genau so wie die Reelbox selbst.

Auf diversen Powerpoints im Siemens-Intranet spricht man von HDTV im Consumerbereich eigentlich nur in Zusammenhang mit Windows Vista, schon wegen der tollen DRM Features und nicht zuletzt wegen der besseren Multimedia Unterstützung von Vista.

Ich würde auf jeden Fall wieder aktive Karten, ein Mainboard mit Hardwaredecoder oder eine separate Mpeg2/Mpeg4 Decoderkarte bevorzugen. Dann muß man die CPU nicht so wuchtig auslegen, produziert weniger Abwärme und spart nebenbei noch etwas Strom ;-).

Hier hat ein speziell dafür konzipiertes Gerät (wie z.B. Reelbox) eindeutig Vorteile gegenüber einem angepassten Standard-PC.
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 2GB, P4 640HT, 2TB
AMC530 2x DVB-C + analog IN, 3.2.419, 1GB, P4 640HT
AMC370 1x DVB-C + 1*Analog, 1.6.115 SR5
AMC350 2x DVB-C, 1.6.115 SR5
AMC300, 1.6.115 SR5
AMC300, 2x DVB-C, Gen2VDR 1.6
SCALEO E, 2x Satelco EW DVB-C, 1GB, P4 670HT, EasyVDR 0.6.08 Wolf
Golden Media Spark One mit Neutrino HD
Celvin Q800 4x 1TB

PaulKuhn
Posts: 33
Joined: Sun Oct 17, 2004 0:00

Re:

Postby PaulKuhn » Tue Jun 19, 2007 11:14

s_mario wrote:Nein, da ist kein Chip drin! Die sprechen von HDTV bei einem simplen Festplattenrecorder, eben HD = Festplatte + TV-Receiver ;-).
Allerdings steht bei denen nicht das kleingedruckte "High Definition Television" under dem HDTV Logo.

Liegt wohl auch daran, dass es für HDTV keine rechtlich geschützte Definition gibt & jeder Hersteller der mehr als PAL liefert, dies quasi schon als HDTV bezeichnen kann. FSC macht es bei den 5xx AMC ja nicht anders...
s_mario wrote:Ach gibt es die Extension HD von Reel eigentlich schon... wirklich zu kaufen? Sie wurde angeblich wieder mal in Aktion gesehen auf der kürzlich stattgefundenen Messe (dürfte auf der ANGA Cable 2007 gewesen sein).

Ob sie jetzt tatsächlich schon verfügbar sind weiß ich leider nicht genau :-(
s_mario wrote:Ich würde auf jeden Fall wieder aktive Karten, ein Mainboard mit Hardwaredecoder oder eine separate Mpeg2/Mpeg4 Decoderkarte bevorzugen. Dann muß man die CPU nicht so wuchtig auslegen, produziert weniger Abwärme und spart nebenbei noch etwas Strom ;-).

s_mario wrote:Hier hat ein speziell dafür konzipiertes Gerät (wie z.B. Reelbox) eindeutig Vorteile gegenüber einem angepassten Standard-PC.

Mein Reden!!!
Daher habe ich mich auch Anfangs für die 5xx AMC interessiert. Ich hatte wirklich geglaubt sie wäre in derselben Architektur wie die 3xx aufgebaut. Nur halt echtes HDTV, spricht Hardware-Decoder für MPEG4 onboard. Die ReelBox Lite scheiden mit der Geode-CPU aus, da hier die Peformance eindeutig zu gering ist. Bleibt also nur auf die REELBOX Avantgarde zu warten...

Gruß
PaulKuhn


Return to “Display output on TV”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest