Über Alles .....

BILDAUSGABE AN TV

Moderator: ModTeam

wed

Über Alles .....

Postby wed » Sun May 14, 2006 17:03

Da ich nicht was, wo ich anfangen soll ... erstmal Hallo Ihr alle.

Ich bin seit ca. 14 Tagen Tester (ein besseres Wort fällt mir im
Moment nicht ein) einer 570 2xSat Version und möchte eigenlich
nur mal meine Erfahrungen "kund" tun.
Firmware: 3.1.306 (habe ewig für das Update gebraucht)

Ich habe schon ein paar Jahre Erfahrungen mit PCs im Wohnzimmer und
meine Erwartungen schon erheblich gesenkt. Ich bin mit der Activy nicht
glücklich - weiss aber auch, dass die anderen auch nicht besser sind ....

Jetzt zu meinem Theme/ Erwartungen:

Meine Konstellation:
Ich habe mir im Wohnzimmer ein kleines Heimkino zugelegt das aus
einer 7.1 Anlage (Yamaha Receiver - Teufel Speaker), einem LCD
Fernseher, einem Beamer+Leinwand und einem "Mutlimedia Gerät"
bestehen sollte.
Der LCD ist via DVI+analog Audio, der Receiver via Komponenten
und TOS link an den Receiver angeschlossen.
(Ein Betreib am Fernseher sollte ohne Receiver möglich sein, wg.
WAF (Women acceptance Factor - Frau kommt mit Zeugs nicht klar.)
Dann gibt es noch mehere upnp server (Maxtor NAS als Archiv mit
Twonky und auf dem Schneide PC-Windows auch Twonky Vision) und
upnp bzw. Proberitäre Streaming Clients (Pinnacle ShowCenter 200,
Kiss DP600 und Telegent)
Das klappt auch alles toll, bis auf der Teil mit dem Multimediagerät.

Hier erwarte ich eigentlich:
1. DVD Wiedergabe in guter/ bester Qualität
2. Wiedergabe der MP3/ CD Sammlung via Netzwerk (upnp oder
windows hare) und aus dem Laufwerk, wenn Möglich ohne den
Fernseher einschalten zu müssen und
mit einem anständigen Index und ID-Tag Auswertung
(wozu pflege ich dass sonst....),
3. Aufnahme/ Wiedergabe von Fernsehaufzeichnungen und deren
Archivierung/ Konvertierung
4. Wiedergabe von div. Video-Material via Netz (upnp oder windows
share). Normalerweise sind die Urlaubsvideos ins DivX Format
Konvertiert, es gibt aber auch MPG2 und Ähnliches ....
5. Fernshen sollte eigentlich selbstverständlich sein, Premiere ist
schon ein nice to have.
6. Ansteuerung von TV und Beamer parallel, mind. aber umschaltbar
ohne Kabel ziehn zu müssen.
7. Nicht zu laut, schnell an und aus

Nun zu den Erfahrungen:
zu 1) wenn man den Beamer/ Receiver zu einem Signal verhelfen kann
(hier muss man erst das DVI Kabel rausziehen, Fernseher aus reicht
nicht) und eine DVD schaut funktioniert das sehr gut. Bei einem
Fernsehsignal ist das Bild eine Zumutung (Artefakte/ Streifen)

zu 2) schlicht unbrauchbar, sowohl was die Verbindung zu den
Windows Shares, die Geschwindigkeit, die Auswertung der
ID3 Tags als auch divers MP3 Formate betrifft

zu 3) nahezu perfekt.


zu 4) schlecht. kein upnp client der Rest siehe 2.

zu 5) Geht eigenlich ganz gut, wenn man nicht gerade den
DVI oder Komponenten Eingang verwendet. Dann hat man
nämlich nur ein brauchbares Bild, falls es dem jeweiligen Sender
in den Sinn kommt in einer besseren Auflösung zu senden.
Bei normalem Fernsehformaten hat man nur auf dem SCART Ausgang
ein fehlerfreies Bild (leider ich nicht besonder guter Qualität).
Premiere hab ich nicht getestet (kein CAM)

zu 6) Unmöglicher Zustand.

zu 7) könnte leiser sein, ist aber OK. Ein- und Ausschalten
sollte auf jden Fall schneller gehen (das XP Embedded ist sehr
schnell gestartet, aber die FSC Apllikationen sind ewig langsam)
Wird zu heiss. Reagiert manchmal etwas träge.

So: das musste mir mal von der Seele.

Ansonsten habe ich hier schon fleissig gelesen - ihr habt mir schon
sehr geholfen (ich bin nicht allein) und habt noch Spass an der Sache
RESPEKT.
Ansonsten: Wenn jemanden Verbesserungen/ Lösungen/ Vorschläge
für mich hat - immer her damit.

@Rudi
Meinst Du einige der Punkte werden mit einer ß besser ?
Ich denke darüber nach mich als beta-tester zu reggen -
schlimmer kann es eigentlich nicht werden ....


Danke erstmal fürs lesen und schönes Wochenende


Frank

Chrissi
Posts: 185
Joined: Sat Apr 22, 2006 13:25

Re: Über Alles .....

Postby Chrissi » Sun May 14, 2006 17:15

wed wrote:Ich denke darüber nach mich als beta-tester zu reggen -
schlimmer kann es eigentlich nicht werden ....


Danke erstmal fürs lesen und schönes Wochenende


Frank



Naja, ich hab mich bisweilen mit einem Sony DVD-Rekorder rumgeschlagen. (RDR-HX717)...

Wenn Du den kennst, weißt du erst, was "schlimm" ist. Wenn man da einen Film aufgenommen hat, der länger als 2 Stunden war, dann die Werbung herausgeschnitten hat, um ihn unter die 2 Stunden-Marke zu bekommen, wollte er beim Brennen trotzdem noch einen Dual Layer-Rohling haben.
Das Gerät war nicht in der Lage zwischen Brutto- und Nettospielzeit zu unterscheiden. Hab mir da mal ausgerechnet, was mich dieser Bug auf Dauer kosten dürfte und hab da zum Activy gegriffen, der mich bisher eher positiv überrascht hat. Jedenfalls ist bei dem das Bild besser als beim Sony. Aber man merkt schon, daß die DVD-Technik im Vergleich zu VHS (und S-VHS) noch in den Kinderschuhen steckt.

User avatar
svbeagle
Posts: 1816
Joined: Tue Apr 06, 2004 0:00
Location: Frankfurt / Main

Re: Über Alles .....

Postby svbeagle » Mon May 15, 2006 10:08

wed wrote:Meinst Du einige der Punkte werden mit einer ß besser ?


Ein Upnp-Client soll für 3.5 angekündigt sein (Herbst?)
Danke & ciao
Georg


AMC 530 (2x DVB-C) - 3.2.419 + VZD
AMC 350 (1x Analog) - 1.6.116 + VZD


Return to “Display output on TV”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron