AMC 570 Sat (FW:...517) an FSC Myrica 32" über DVI

BILDAUSGABE AN TV

Moderator: ModTeam

Dido

AMC 570 Sat (FW:...517) an FSC Myrica 32" über DVI

Postby Dido » Mon Jan 09, 2006 15:07

Hallo zusammen,
nach etwa einwöchiger Testerei ergibt sich folgende Situation:
1. Der Gedanke, daß man bei Geräten aus einem Haus eventuell "Testvorteile" hat, hat sich als falsch erwiesen! Mein "Wissenstand" über die Wechselbezeihungen der Geräte ist nach einer Woche besser, als bei FSC!
2. Screen muß zuerst eingeschaltet werden, sonst "findet" die Activy das Ausgabegerät nicht.
3. Automatische Zuordnung des DVI Anschlusses beim Suchlauf nach der Quelle funktioniert an DVI nicht.
4. Es muß manuell auf DVI als Signalquelle umgeschaltet werden. Praktisch, da DVI die letzte Quelle ist! (Es soll ein Firmwareupdate für den Myrica geben, daß dieses Problem behebt. Nach anderen Info's wird dort nicht nach der Datenquelle gesucht, sondern lediglich die letze Verbindungsart gespeichert - Ok, dann wäre die manuelle Einstellerei wenigstens nur einmal erforderlich.)
5. An DVI sind keine Bildeinstellungen (Farbe/Helligkeit/Kontrast/Größe/Zoom) am LCD möglich.
6. Auch die Activy Box erlaubt keine Veränderung an den Bildeinstellungen! Das Menu kann zwar angewählt werden, bringt aber keine Veränderungen (Funktioniert an Scart) - glaubt keiner, ist aber so!
7. Manche TV Sender "liefern" ein mittig gelegens "Minibild", welches nicht verändert werden kann - alle Einstellmöglichkeiten sind am LCD geblockt. Das liegt natürlich am Letterboxverfahren der Sender und kann nicht beeinflußt werden. Super! - Ist mir eigentlich egal woran es liegt, aber so lange die Lösung immer von anderen erwartet wird, kann das ja nichts werden.
8. Tip von Experten: Component Ausgang (YPbPr) benutzen. Dort soll das alles besser gehen.

OK, probier ich als nächstes.
Fazit: Ich bemühe mich objektiv zu bleiben --- aber ich weiß nicht.....!
Dido

Dido

Test Component Anbindung:

Postby Dido » Tue Jan 10, 2006 7:49

Das positive zuerst: Es ist richtig, zumindest Farbe, Kontrast, Helligkeit lassen sich am Myrica bei Nutzung des Component Anschlusses verändern.
Der Rest der aufgeführten Punkte bleibt unverändert - besonders Punkt 7, also keine Zoomfunktion, die dieses Minibild verändern kann.
Dies alles bei eindeutig schlechterer Bildqualität, zusätzlichem Ruckeln im Bild, besonders bei seitlichen Schwenks (Bildwiederholfrequenz) und häufigem "Hängen" des Bildes für 1-2 Sekunden.
Da kein weiteres Update in Sicht ist und auch anderweitig keine Abhilfe erwatet werden kann (es handelt sich hier nicht um Exemplar-, Einstellungs- oder Bedienfehler) kommt der Familienrat zu dem Ergebnis: Rückgabe der Activy!
Wir befinden uns innerhalb der Rückgabefrist gemäß §§ 312d, 356 BGB.
Das Gerät hält nicht, was durch Werbung und technische Angaben versprochen wird. Die tatsächlichen Gebrauchseigenschaften weichen extrem von der generierten Erwartungshaltung ab. Dies ist "ein Auto, das nicht fährt"!
Selbst bei kostenloser Bereitstellung der Hardware wären wir nicht bereit, den zusätzlich Bedienaufwand für die verbleibenden durchaus interessanten Features zu erbringen.
Schade!
Dido

microtron
Posts: 16
Joined: Fri Sep 09, 2005 15:48

Postby microtron » Tue Jan 10, 2006 9:55

Hast Du die AMC Einstellungen auf 4:3 oder 16:9?
Ich habe einen 42" über componente und die Fernseheinstellung am AMC auf 4:3. Damit kann ich immer in das richtige Format zoomen. Leider sind alle Bilder die wir empfangen noch in einem 4:3 stream :(

Gruß

Dido

Postby Dido » Tue Jan 10, 2006 10:58

Ich habe natürlich beide Einstellungen probiert. Bei 16:9 stimmen die Bildproportionen in sich, es ist halt bei einigen Sendern (Letterbox) zu klein. Bei 4:3 wird das Bild "breitgezerrt", in keinem Fall aber auf akzeptables Format, dies ist abhänigig vom "Angebot" des Senders.
Trotzdem "Danke!" für das Mitdenken und den Tip!
Gruß
Dido


Return to “Display output on TV”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron