Page 1 of 1

Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Wed Jun 22, 2011 23:19
by Purzmurzel
Ich bin nun endlich selbst angemeldetes Mitglied in diesem Forum, nachdem ich schon seit einiger Zeit immer wieder mal was nachgeschlagen habe.

Erst vor ein paar Tagen bin ich auf die NExt Erweiterungen gestoßen und habe diese auch erfolgreich auf meinem AMS150 installiert. Absolut faszinierend finde ich die Möglichkeit, jetzt auch mit ssh auf die Konsole zu kommen und dort eine angepasste Version des Midnight Commanders nutzen zu können - exquisit!

Die Liste der verfügbaren Pakete ist schon wirklich beeindruckend. Da werde ich wohl in nächster Zeit noch das eine oder andere ausprobieren. So die Zeit dazu reicht...
Vielen Dank an die aktiven Entwickler!

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. Ich möchte hier auch von zwei Problemen berichten, die ich derzeit noch mit den Erweiterungen habe.

1. webadmin
Ich bekomme zwar die Anmeldeseite und gebe dort amsadmin/ams150 ein. Die Seite bleibt aber im Browser, nachdem ich die Eingabe bestätigt habe. Nur die Felder für Name und Passwort werden geleert.
Kann sein, dass ich der Readme noch etwas überlesen oder missverstanden habe. Ich dachte jedenfalls, dass ich über diesen Zugang eine alternative Admin-GUI erhalte. Habe ich da falsch gedacht?

2. spindown
Durch den Einbau einer Eco-HDD konnte ich den Energieverbrauch meines AMS150 schon auf 9,5 Watt senken. Was ich mir noch wünsche, ist ein Spindown der HDD nach einer einstellbaren Zeit, während der keine Zugriffe stattfinden. Die tool FW Erweiterungen sind installiert und laufen. Auf der Konsole gebe ich das Kommando 'spindown -d 600 /dev/sda' ein und warte, und warte... Die HDD geht aber nicht aus. Ich habe eine Samsung EcoGreen F4 HD204UI verbaut (wie ich das hingekriegt habe, poste ich noch in diesem Thread http://forum.ts.fujitsu.com/digitalhome/viewtopic.php?f=41&t=8626).

Hat jemand die zielführenden Tipps für mich?

PS
Mit Linux kann ich recht gut umgehen, wenn ich auch kein SW-Entwickler bin.

Re: Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Thu Jun 23, 2011 8:53
by lochness
Purzmurzel wrote:1. webadmin
Ich bekomme zwar die Anmeldeseite und gebe dort amsadmin/ams150 ein. Die Seite bleibt aber im Browser, nachdem ich die Eingabe bestätigt habe. Nur die Felder für Name und Passwort werden geleert. Kann sein, dass ich der Readme noch etwas überlesen oder missverstanden habe. Ich dachte jedenfalls, dass ich über diesen Zugang eine alternative Admin-GUI erhalte. Habe ich da falsch gedacht?
Webadmin ersetzt nicht die eingebaute Admin-GUI, sondern liefert eine Oberfläche für NExt. amsadmin/ams150 sind aber die Login-Daten für telnet o.ä., für webadmin muss man die gleichen Login-Daten verwenden, die man auch für die eingebaute Web-Oberfläche verwendet (Standard admin/admin).

Purzmurzel wrote:2. spindown
Durch den Einbau einer Eco-HDD konnte ich den Energieverbrauch meines AMS150 schon auf 9,5 Watt senken. Was ich mir noch wünsche, ist ein Spindown der HDD nach einer einstellbaren Zeit, während der keine Zugriffe stattfinden. Die tool FW Erweiterungen sind installiert und laufen. Auf der Konsole gebe ich das Kommando 'spindown -d 600 /dev/sda' ein und warte, und warte... Die HDD geht aber nicht aus.
Ich habe immer hdparm verwendet, das wird auch intern von den Scripts benutzt. Hast Du es damit mal probiert?

Re: Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Thu Jun 23, 2011 15:26
by dr_mike
hallo,

normalerweise sollte doch der spindown nach der, im webinterface unter wartung, angegebenen zeit erfolgen. :wink:
ok, gibt einige platten, die das nicht so unterstützen, wie es eigentlich sein sollte. aber soweit ich weiss gehören die samsung platten nicht dazu.

lg micha

Re: Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Thu Jun 23, 2011 16:14
by Purzmurzel
Danke Nessie, Deine Tipps helfen mir weiter. Auf die Idee, den admin Login zu probieren, hätte ich ja auch selbst kommen können :oops:

Code: Select all

hdparm -S 120 /dev/sda


funktioniert prima - solange ich die Box nicht ausschalte. Nach dem Neustart erinnert sich die Platte nicht mehr daran. Eigentlich auch logisch. Wenn sie es täte, dann hieße das ja, dass hdparm direkt in die Platte schreibt (in irgendeinen Flash, in dem auch die S.M.A.R.T. Parameter gespeichert sind).
So weit, so gut. Ich hätte das natürlich gerne noch permanent eingerichtet. Mit ausgeschalteter HDD braucht mein AMS150 jetzt nur noch 6,5 W (mit laufender HDD sind es 9,5 W). Damit komme ich in die Region, wo ich mir auch ein Durchlaufen des AMS vorstellen könnte.

Allein - wo schreibe ich das am besten hin? Ich denke momentan an /mnt/.zap/etc/rc.d/tools.sh in der start-Sektion. So richtig elegant will mir das aber nicht erscheinen... Hat jemand eine Idee? Es muss doch eine Stelle geben, wo das "hingehört".

@dr_mike
Hallo Micha, auf meiner Wartungsseite gibt es zwar den Abschnitt "Stromsparmodus", es lässt sich jedoch keine Zeit auswählen, da die entsprechende Liste leer ist. Ich habe gelesen, dass das mit dem FW Upgrade zu tun hat.

Peter

Re: Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Thu Jun 23, 2011 17:58
by dr_mike
hallo peter,

da du ja zugriff über ssh hast kannst du versuchen die datei /etc/config zu ändern.
darin setzt du den wert

Code: Select all

SLEEP_MODE='15'

danach solltest du in der liste wieder die verfügbaren werte sehen.

sollte das nicht funktionieren, dann müsstest du deinen ams auf werkseinstellungen zurücksetzen. dabei gehen keine daten auf der platte verloren.

gruss micha

edit: grad getestet, das ändern des wertes in der config funktionierte bei mir ohne neustart des ams :wink:

Re: Feedback zu den NExt FW Erweiterungen auf AMS150

Posted: Thu Jun 23, 2011 19:35
by Purzmurzel
Hallo Micha,
genau so geht das! Die Auswahlliste erscheint jetzt (ohne Reboot) und die Einstellung hat auch ein Ausschalten des AMS überlebt.

In meinen Augen ein Insidertipp! Das habe ich bisher noch nirgends nachgelesen. Wenn es doch schon ein Wiki gäbe...

Vielen Dank, jetzt bin ich mit der Box vollauf zufrieden.

Bis zum nächsten Problemchen...

Peter